Holly im Himmel

Dieser Titel war ehemals bei NetGalley verfügbar und ist jetzt archiviert.

Bestellen oder kaufen Sie dieses Buch in der Verkaufsstelle Ihrer Wahl. Buchhandlung finden.

Sie müssen sich anmelden, um zu sehen, ob dieser Titel für Anfragen zur Verfügung steht.
NetGalley-Bücher direkt an an Kindle oder die Kindle-App senden.

1
Um auf Ihrem Kindle oder in der Kindle-App zu lesen fügen Sie kindle@netgalley.com als bestätigte E-Mail-Adresse in Ihrem Amazon-Account hinzu. Klicken Sie hier für eine ausführliche Erklärung.
2
Geben Sie außerdem hier Ihre Kindle-E-Mail-Adresse ein. Sie finden diese in Ihrem Amazon-Account.
Erscheinungstermin 24.08.2022 | Archivierungsdatum 26.07.2022

Sprechen Sie über dieses Buch? Dann nutzen Sie dabei #HollyimHimmel #NetGalleyDE! Weitere Hashtag-Tipps


Zum Inhalt

Eine irrwitzige, verspielte und philosophische Abenteuergeschichte zu den drängendsten Kinderfragen

Als Holly in den Himmel kommt, ist ihr Leben noch lange nicht zu Ende. Im Jenseits ist ganz schön was los. Mitten im Gewimmel von Menschen und Tieren trifft sie auf Frida, die schon seit 100 Jahren hier ist und sich auskennt. Gemeinsam machen sie sich auf den Weg zur Engelschule. Denn als Engel darf man, wie Frida verrät, zur Erde zurückreisen. Holly will unbedingt nachsehen, wie es ihrer Familie geht. Doch seit Bortel den Himmel regiert, ist die Schule geschlossen und der Draht zur Erde gekappt.

Eine irrwitzige, verspielte und philosophische Abenteuergeschichte zu den drängendsten Kinderfragen

Als Holly in den Himmel kommt, ist ihr Leben noch lange nicht zu Ende. Im Jenseits ist ganz schön...


Eine Anmerkung des Verlags

Illustriert von Lawrence Grimm.

Illustriert von Lawrence Grimm.


Marketing-Plan

• Themenseite / Fokus auf diogenes-kids.de
• Social-Media-Kampagne
• Animierte Clips mit Illustrationen und Quotes
• Digitale xxl-Leseprobe
• Blogger:innen- und Influencer:innen-Marketing

• Themenseite / Fokus auf diogenes-kids.de
• Social-Media-Kampagne
• Animierte Clips mit Illustrationen und Quotes
• Digitale xxl-Leseprobe
• Blogger:innen- und Influencer:innen-Marketing


Verfügbare Ausgaben

AUSGABE Hardcover
ISBN 9783257013061
PREIS 14,00 € (EUR)

Auf NetGalley verfügbar

NetGalley Bücherregal App (EPUB)
An Kindle senden (EPUB)
Download (EPUB)

Rezensionen der NetGalley-Mitglieder

Der Autor Micha Lewinsky war mir vorher nicht bekannt & wenn ich es richtig verstanden habe ist dies auch sein erstes Buch, denn er ist eigentlich Drehbuchautor & Filmregisseur. Obwohl ich etwas Schwierigkeiten mit dem Schreibstil hatte, konnte mich das Buch doch berühren, vor allem durch seine Ideen & natürlich der Thematik rund um das Leben, das Sterben, die Trauer & den Tod. Und noch einiges dazwischen. Man merkt Herrn Lewinsky meines Erachtens an, das er eher wie bereits erwähnt aus einem anderem Metier kommt. Zudem kannte ich manche Wörter auch nicht, vielleicht rühren sie eher regional woanders her? Insgesamt ein gutes Buch, mir fehlte es manchmal allerdings etwas mehr an Gefühl.

War diese Rezension hilfreich?

Holly landet im Himmel und trifft dort auf Frida, die schon einige Jahre da ist und sich auskennt. Holly wollte noch nicht aus dem Leben gehen und möchte unbedingt zurück auf die Erde, um zu schauen wie es ihrer Familie jetzt geht ohne sie. Aber das ist nur möglich als Engel, dazu muss man erst die Himmelsschulbank drücken - aber einige Hindernisse kommen den Beiden da in den Weg.
Was für ein wunderbares Buch! Ein wahrer Schatz und schon jetzt eins meiner Lieblingsbücher in diesem Jahr. Ein Buch über das Sterben, das witzig und lebensfroh ist. Toll wie der Autor das schafft! Ich liebe dieses Buch!!

War diese Rezension hilfreich?

Als Holly in den Himmel kommt, ist ihr Leben noch lange nicht zu Ende. Im Jenseits ist ganz schön was los. Mitten im Gewimmel von Menschen und Tieren trifft sie auf Frida, die schon seit 100 Jahren hier ist und sich auskennt. Gemeinsam machen sie sich auf den Weg zur Engelschule. Denn als Engel darf man, wie Frida verrät, zur Erde zurückreisen. Holly will unbedingt nachsehen, wie es ihrer Familie geht. Doch seit Bortel den Himmel regiert, ist die Schule geschlossen und der Draht zur Erde gekappt. (Klappentext)

Dies ist in meinen Augen kein einfaches Buch. In dem Buch geht es um das Leben, das Sterben und den Tod – einfach um alles was damit zu tun hat. Der Schreibstil war für mich nicht immer einfach zu lesen und ich könnte mir vorstellen, dass auch jüngere Leser damit evtl. ihre Schwierigkeiten haben werden. Auch gab es Begriffe, die für mich nicht gleich ersichtlich waren. Teilweise berührte mich das Buch und machte mich nachdenklich. Was mir fehlte waren bei gewissen Begebenheiten die Emotionen. Ich könnte mir vorstellen, dass gerade sensible jüngere Leser das Buch nicht alleine lesen sollten.

War diese Rezension hilfreich?

Eine Abenteuergeschichte zum Thema Tod und Trauer. Nachdem Holly tödlich verunglückt ist lernt sie im Himmel Frida kennen. Die beiden müssen einige Abenteuer bestehen, bevor Holly auf der Erde nach ihrer Familie schauen kann und einiges wieder in Ordnung bringen kann.

War diese Rezension hilfreich?

sehr zu empfehlen, nicht nur um mit kindern über dieses thema zu sprechen, das hier sehr schön verpackt ist
es bietet unterhaltung. wie bei der vorstellung beschieben aus meiner sicht ein irrwitziges, verspieltes und philosophisches abenteuer.

War diese Rezension hilfreich?

Holly stirbt viel zu jung. Im Himmel lernt sie Frieda kennen und die Gepflogenheiten vor Ort.
Holly will ein Engel werden, damit sie nach ihrer Familie schauen kann.
Doch im Himmel regiert ein finsterer Mann. Was er sagt, ist Gesetz. Keiner traut sich ihm zu widersprechen. Holly und Frieda müssen sich was einfallen lassen, sonst stehen die Chancen gleich Null mit einem Blick zurück auf die Erde.

Micha Lewinsky hat ein verrücktes Buch über den Tod und den Himmel geschrieben.
Es darf gelacht werden. Die Geschichte ist skurril und verdreht, dabei sehr liebenswert.
Holly mochte ich sofort. Sie ist witzig und hat kluge Sätze im Sinn.
Der Erzählstil ist klasse, es kommen Sätze vor, die zum Nachdenken anregen. Auch amüsante Wortspiele, die aus Hollys Mund kommen.

Es ist eine Geschichte, die zeigt, der Tod muss keine Angst machen. Es gibt schöne Szenen, die eine Gänsehaut verursachen.
Holly versucht ihre Familie wiederzusehen und scheitert womöglich an Bortel, der ist gemein und kommandiert die Anwesenden im Himmel herum. Eine schwierige Situation für Holly und Frieda. Denn Bortel verhindert, dass sie Engel werden können.

Ich habe mich prächtig amüsiert, gleichzeitig war ich ein bisschen traurig.
Im Buch kommen viele Emotionen vor, die mir die Charaktere nahe gebracht haben.
Niedliche Zeichnungen runden die schöne Geschichte ab.

Die Altersempfehlung ist ab zehn Jahre, ich denke das passt, in dem Alter müsste ein junger Leser das erforderliche Verständnis aufbringen. Ein Erwachsener kann Hilfestellung geben. Ich habe das Buch mit 49 Jahren gelesen. Kinder- und Jugendbücher mag ich gerne.

Insgesamt ist es eine phantastische Geschichte mit wertvollen Elementen. Die Figuren sind gut gestaltet und facettenreich.
Holly im Himmel hat mir sehr gefallen. Der Autor hat das Thema wunderbar verpackt.

War diese Rezension hilfreich?

Holly stirbt bei einem Verkehrsunfall vor den Augen ihrer Mutter. Im Himmel angekommen, hat sie nur noch einen Wunsch zurück zu ihrer Familie und zwar als Engel. Mit ihrer neuen Freundin gelingt ihr die Reise in die reale Welt, dort aber bringt nach Ankunft der beiden Mädchen das Chaos aus. Dieser warmherzige Roman, mit vielen humorvollen Begebenheiten und nachdenklichen Passagen rührt zu Tränen und weckt die Hoffnung, das es auch im Himmel weitergeht.

War diese Rezension hilfreich?

Ein Buch vom Verlag ab 10 Jahren empfohlen zum heiklen und sehr sensiblen Thema Tod und was kommt danach?
Auf skurrile, witzige und nachdenklich stimmende Weise begleiten wir hier Holly - jüngst verstorben - im Himmel, wie sie zusammen mit ihrer neuen Freundin (bereits seit 100 Jahren hier) Abenteuer und Aufgaben zu bestehen hat.
Nicht ganz einfach - auf jeden Fall lohnenswert.

War diese Rezension hilfreich?

Eine nette kurze Geschichte für Kinder. Ein bißchen Märchen und hoffnungsvoller als Sartre,d es Protagonisten die Chance auf der Erde noch einmal etwas besser zu machen gründlich verderben.

War diese Rezension hilfreich?

Das Cover lässt auf ein besonderes Buch schließen und genau das erwartet den Leser dieses Titels. Holly ist ein typisches kleines Mädchen mit einer Menge Wut. Ihr Papa ist sehr, sehr traurig (ihre Eltern nennen es Depressionen), weswegen sich Mama getrennt hat. Den neuen Freund der Mama findet sie unglaublich doof und dass ihr Bruder sich mit diesem Uwe versteht, findet sie furchtbar. Sie will, dass ihre Eltern wieder zusammen sind. Ob sie damit glücklich wären, ist ihr erst mal egal. Als ein erzwungener Versöhnungsversuch zwischen Hollys Mama und Papa in einem furchtbaren Unfall endet, kommt Holly im Himmel wieder zu sich. Sie freundet sich mit Frida an, die ihr die Möglichkeit eröffnet, wieder auf die Erde zu kommen. Doch das geht nur als Engel und der im Himmel herrschende Oberengel scheint ein Schurke zu sein... ein Abenteuer zwischen Himmel und Erde beginnt. Das ist sehr emotional geschildert und die Beschreibung des Oberengels ist teilweise sehr gruselig. Auch aufgrund des schweren Themas sicher nicht für jüngere Kinder geeignet - aber gemeinsam sicher ein (Vor-)Leseerlebnis, dass das Thema Tod/Trennung einmal anders aufgreift.

War diese Rezension hilfreich?

LeserInnen dieses Buches mochten auch: