Don't Kill the Dragon - Die schwebende Stadt

Mitreißende Urban Fantasy - das atemberaubende Finale der Don’t Kill Reihe (Don't Kill 3)

Sie müssen sich anmelden, um zu sehen, ob dieser Titel für Anfragen zur Verfügung steht. Jetzt anmelden oder registrieren
Buch 3 von Don't Kill
NetGalley-Bücher direkt an an Kindle oder die Kindle-App senden.

1
Um auf Ihrem Kindle oder in der Kindle-App zu lesen fügen Sie kindle@netgalley.com als bestätigte E-Mail-Adresse in Ihrem Amazon-Account hinzu. Klicken Sie hier für eine ausführliche Erklärung.
2
Geben Sie außerdem hier Ihre Kindle-E-Mail-Adresse ein. Sie finden diese in Ihrem Amazon-Account.
Erscheinungstermin 31.12.2023 | Archivierungsdatum 23.07.2024

Sprechen Sie über dieses Buch? Dann nutzen Sie dabei #DontKillthedemon #NetGalleyDE! Weitere Hashtag-Tipps


Zum Inhalt

Auf der feindlichen Welt Danu gestrandet, stellen Liz, Ash und Morgan fest, dass die Energielinien von Ashs Heimatwelt spurlos verschwunden sind. Ihrer magischen Fähigkeiten beraubt, muss sich Liz endgültig dem Erbe der Krieger in ihrem Blut stellen, wenn sie das Portal reaktivieren und zu Connor und den anderen zurückkehren will.


In Farnsworth hingegen stehen Liz‘ Freunde vor den Trümmern ihrer Welt. Die Existenz der Linewalker, die seit Jahrtausenden vor den Menschen verborgen war, ist nun enthüllt und aus den Schatten der Vergangenheit erhebt sich ein mächtiger Gegner, der um jeden Preis verhindern will, dass sich das Portal nach Danu jemals wieder öffnet. Ein drohender Krieg wirft seine Schatten voraus. Doch diesmal sind selbst die legendären Zwölf und die Hexenkönigin Lilith mit einem Feind konfrontiert, gegen den sie machtlos zu sein scheinen.

Don’t Kill the Dragon- die schwebende Stadt - Mitreißende Urban Fantasy - das atemberaubende Finale der Don’t Kill Reihe.

Auf der feindlichen Welt Danu gestrandet, stellen Liz, Ash und Morgan fest, dass die Energielinien von Ashs Heimatwelt spurlos verschwunden sind. Ihrer magischen Fähigkeiten beraubt, muss sich Liz...


Eine Anmerkung des Verlags

Die vollständige Trilogie ist im Buchhandel als Hardcover über: Tredition GmbH bestellbar.

Die vollständige Trilogie ist im Buchhandel als Hardcover über: Tredition GmbH bestellbar.


Verfügbare Ausgaben

AUSGABE Hardcover
ISBN 9783384110404
PREIS 24,00 € (EUR)
SEITEN 460

Auf NetGalley verfügbar

NetGalley Bücherregal App (EPUB)
An Kindle senden (EPUB)
Download (EPUB)

Rezensionen der NetGalley-Mitglieder

Das Cover gefällt mir wieder sehr gut.

Der Schreibstil ist wie gewohnt flüssig und leicht zu lesen, so dass ich nur so über die Seiten geflogen bin.

Es ist der 3. und leider letzte Teil der Serie. Trotz der langen Pause zu Band 2 bin ich relativ schnell und gut wieder in die Geschichte rein gekommen. Besonders meine Lieblingspixie Morgan war schnell wieder in Erinnerung.

Die Geschichte startet direkt wo Band 2 aufhört bei Liz, Morgan und Ast in der der anderen Welt und man erfährt etwas zu ihren Lebensumständen und zur Welt. Es lässt sich alles prima bildlich vorstellen, wohnen wollte ich dort nicht. Es wird im Wechsel von Liz Aufenthaltsort und den Anderen (Connor, Paulina, Kyron etc.) erzählt.

Mich konnte die Geschichte recht schnell fesseln und mitnehmen, es geht auch gleich recht turbulent und spannend zu. Das Emotionale kommt auch gut rüber von der der jeweiligen Situation. Morgan hat mir auch wieder sehr gut gefallen, trotz den neuen Umständen schafft sie es immer wieder Liz aufzubauen, aufzumuntern und steht ihr hilfreich zur Seite, ich mag sie total. Es werden auch alle möglichen Fragen geklärt und Rätsel gelöst. Mir hat es auch jeweils die Szene mit Kyron und dem brauen Drachen sehr angetan, es war einfach süß.Das Ende sowie der Epilog fand ich sehr schön, vor allem was und wie es jetzt weiter geht mit den beiden Welten.

Insgesamt ein gelungener, spannender und fesselnder Abschluss der Trilogie, ich werde sie vermissen, die ich sehr gerne jedem Fan von Fantasy weiter empfehle. Es ist eine Geschichte mit Elfen, Hexen, Gestaltwandler, Vampiren und Drachen in der modernen Welt.

War diese Rezension hilfreich?

Absolut toller dritter Teil der Buchreihe! Mir haben die beiden anderen Teile schon super gut gefallen und dieser hier hat mich ebenfalls nicht enttäuscht!

War diese Rezension hilfreich?

Jetzt bin ich leider beim letzten Teil dieser wirklich absolut tollen Reihe angekommen. Don't Kill the Dragon - Die schwebende Stadt ,ist der dritte und wie schon gesagt letzte Teil.
Und auch da kommt keine Spur der Langeweile auf, man ist erneut wie gefesselt und unendlich traurig, wenn die letzte Seite gelesen ist.
Besonders gefallen hat mir,dass jeder Band direkt an den anderen anschliesst.

War diese Rezension hilfreich?

Ich habe die ganze Reihe sehr gemocht und sie verschlungen! Tolle Charaktere, schönes worldbuilding, spannender Handlungsstrang und tolle schreibstil! Tolltolltoll

War diese Rezension hilfreich?

Der Schreibstil des Autors ist wie gewohnt flüssig und leicht zu lesen, was dazu führte, dass ich förmlich über die Seiten flog.
Die Handlung setzt direkt da ein, wo Band 2 aufgehört hat. Es werden Einblicke in ihre Lebensumstände und in die Welt selbst gegeben, die sich lebhaft vor dem inneren Auge entfalten. Die Beschreibungen waren beeindruckend. Mich hat die Geschichte schnell gepackt und mitgerissen. Von Anfang an geht es spannend zu, und die Emotionen der Charaktere kommen authentisch rüber. Zudem werden im Verlauf des Buches alle offenen Fragen geklärt und Rätsel gelöst.
Alles in allem ein gelungener, spannender und fesselnder Abschluss der Trilogie. Ich werde die Charaktere und ihre Abenteuer vermissen und kann die Reihe wärmstens empfehlen.

War diese Rezension hilfreich?

Dont kill the Dragon von Kate L. Gorien

Auf der feindlichen Welt Danu gestrandet, stellen Liz, Ash und Morgan fest, dass die Energielinien von Ashs Heimatwelt spurlos verschwunden sind. Ihrer magischen Fähigkeiten beraubt, muss sich Liz endgültig dem Erbe der Krieger in ihrem Blut stellen, wenn sie das Portal reaktivieren und zu Connor und den anderen zurückkehren will.

In Farnsworth hingegen stehen Liz‘ Freunde vor den Trümmern ihrer Welt. Die Existenz der Linewalker, die seit Jahrtausenden vor den Menschen verborgen war, ist nun enthüllt und aus den Schatten der Vergangenheit erhebt sich ein mächtiger Gegner, der um jeden Preis verhindern will, dass sich das Portal nach Danu jemals wieder öffnet. Ein drohender Krieg wirft seine Schatten voraus. Doch diesmal sind selbst die legendären Zwölf und die Hexenkönigin Lilith mit einem Feind konfrontiert, gegen den sie machtlos zu sein scheinen.

War diese Rezension hilfreich?

Und hier haben wir ihn: den Abschluss der wirklich herausragenden Trilogie. Selten habe ich mich so nach den Folgebänden verzehrt wie bei dieser Reihe und das lag nicht nur an den durchaus fiesen Cliffhangern.
Es gibt zu diesem letzten Band nicht viel zu sagen, was ich nicht schon in den anderen Rezensionen erwähnt habe. Es war wieder durchaus spannend und auch was fürs Herz und alle möglichen Fragen haben sich für mich aufgelöst. Ich bin also rundum zufrieden.
Mein einziger Kritikpunkt ist, dass man die Bücher wirklich möglichst an einem Stück lesen sollte, da sie quasi ein dickes Buch mit 3 Teilen sind. Es wird nicht wirklich was wiederholt und ich denke, gerade wenn zwischen den Bänden ein wenig Zeit verstrichen ist, tut man sich an manchen Stellen schwer. Aber, wenn ich ehrlich bin, da schon alle drei Bände erschienen sind, kann man gar nicht warten, sondern muss sowieso die ganze Geschichte in einem Rutsch lesen.
Eine wirklich gute Fantasygeschichte, auch für jüngere Leser, die wirklich alles bietet, was das Fantasyherz begehrt: eine tolle Charakterentwicklung, wundervoll beschriebene Wesen, Kampfszenen, Gefühl und ein tolles Leseerlebnis.

Ich empfehle es gern weiter

War diese Rezension hilfreich?

Ich war froh, konnte ich die gesamte Trilogie am Stück lesen nach dem Cliffhanger im 2.Band! Auch der Abschlussband enttäuscht nicht, alles in allem eine sehr gute Reihe!

War diese Rezension hilfreich?

Finale Furioso

Achtung; Dieses Buch ist der Abschluss einer Trilogie. Es ist sinnlos, es ohne die Kenntnis der Vorgänger (ebenfalls sehr gute Bücher) zu lesen!

Zum Inhalt:
Ash ist zwar wieder zu Hause, erkennt seine Heimatwelt jedoch nicht wieder. Sein Vater, der Königsdrache, wurde von den Elfen, die jetzt das Zepter schwingen, versklavt. Liz möchte ihm nicht nur helfen, sein Volk zu befreien, sondern zuallererst gemeinsam mit der Pixie Morgan einen Weg zurück auf die Erde finden. Dort kämpfen die Freunde gegen einen mächtigen Gegner, welcher seinerseits nach der Herrschaft über die Welt strebt.

Mein Eindruck:
Auf diesen Moment hat die Autorin hingearbeitet: Es fliegen die Fetzen, die Besen, die Hautschuppen, die Beißzähne und der Pixie-Staub. Alles wirft sich in den Kampf und kein Auge bleibt trocken, kein Knochen geschont. Das ist zwar irgendwann auch ein bisschen ermüdend, aber zum Glück kommt der Humor selbst im dicksten Getümmel nicht zu kurz. Und obwohl die Autorin wirklich viele Menschen, Elfen, Drachen und andere Bewohner dieser und anderer Welten ersonnen hat, verliert man nie den Überblick und gewinnt sehr viele davon lieb. Die Figuren finden ihren Platz im Kampfgeschehen und - fast wie im richtigen Leben - nicht jeder überlebt. Somit bereitet Gorien ihren Charakteren ein grandioses Finale und dennoch einen möglichen Ausblick auf eine Fortsetzung. An Lesern sollte es dieser nicht mangeln.

Mein Fazit:
Sehr gelungene Fantasy für Jugendliche, doch auch Erwachsene haben ihren Spaß

War diese Rezension hilfreich?

https://www.lovelybooks.de/autor/Kate-L.-Gorien/Don-t-Kill-the-Dragon-Die-schwebende-Stadt-Mitreißende-Urban-Fantasy-das-atemberaubende-Finale-der-Don-t-Kill-Reihe-11978Der beste Abschluss einer Fantasyreihe, den ich je gelesen habe!

Inhalt: Liz, Ash und Morgan sind gestrandet, in Ash' Welt, das Portal ist verschlossen. Doch nichts in Ash' Welt ist, wie er sie in Erinnerung hatte. Die Welt wird regiert von Elfen, die die Drachen versklavt haben.

Man erfährt, dass es einen früheren Kampf gab, der Jahrhunderte davor passierte (Wenn nicht Jahrtausende) zwischen Hexen und Drachen.

Auf der anderen Seite des Portals leben nach wie vor Liz' Freunde, die sich nun mit anderen Gefahren herumschlagen müssen, die Menschen wissen von der Existenz der Linewalker.

Doch nicht nur die Menschen sind der Feind.. sie müssen sich mit einer Person rumschlagen, von der sie glaubten, dass sie eigentlich nicht mehr am Leben sein dürfte, weil sie über 3000 Jahre alt ist.

Liz', Ash und Morgan versuchen einen Weg zu finden, raus aus Ash' Welt, sie wollen zurückkehren, trotzdem möchte Liz nicht, dass Ash Welt weiter versklavt wird und die Drachen schlecht behandelt werden.

Lilith unterdessen war nach dem Kampf in Buch 2 verschwunden und so machten sich einige wie Rafael auf die Suche nach ihr, da sie die Gefahren ohne die Hexenkönigin nicht eindämmen konnten.

Irgendwann erfahren beide Seite, dass es eine feuergeborene Person gibt, einen sogenannten Phönix, den sie besiegen mussten, natürlich mussten sie erstmal das Rätsel lösen, was passiert war. So machten sich beide Parteien (Liz, Ash und Morgan, sowie Connor, Paulina und Co.) auf die Suche nach des Rätsels Lösung.

Liz, Ash und Morgen müssen unterdessen lernen, wie sie in der 'neuen' Welt von Ash klarkommen, sie freundet sich mit einer Bewohnerin von Ash Welt an und merkt später, dass Lorelyne eine Nachfahrin der Hexen war, die früher in dieser Welt gegen die Drachen kämpften.

Alle versuchen einen Weg zu finden, das Portal zu öffnen und Liz und die anderen zurückzuholen, während sie natürlich auch noch gegen eine Jahrtausende alte Macht kämpfen mussten...



Fazit: Das Buch war von Anfang bis Ende absolut spannend geschrieben, ich habe es so sehr geliebt! Der Schreibstil, die Charaktere, die verschiedenen Handlungsstränge, die Kämpfe - sogar die verschiedenen Elfenhäuser, die mir nach Band 2 so ziemlich alle unsympathisch waren.

Schön fand ich auch, dass sich andere Figuren wieder von einer besseren Seite zeigten, so wie Gwyndefair.

Die Reihe gehört definitiv zu meinen Favoriten und ich werde ab heute sicher nie müde werden, sie weiterzuempfehlen! :)


355969-w/rezension/13214431058/

War diese Rezension hilfreich?

„Don't Kill the Dragon - Die schwebende Stadt“ wurde von Kate L. Gorien geschrieben. Es handelt sich dabei um den dritten und damit abschließenden Band ihrer Urban Fantasy Reihe Don’t Kill. Da die einzelnen Bände aufeinander aufbauen, würde ich empfehlen, sie in der richtigen Reihenfolge gelesen zu haben.
Das Cover passt optisch perfekt in die Reihe, sowie zum Titel. Der Schreibstil ist auch dieses Mal wieder sehr flüssig. Es macht Spaß der Gruppe zu folgen. Zu sehen, wie sich Pärchen bilden, die zueinander finden, füreinander da sind und sich hinsichtlich ihrer Stärken und Schwächen ergänzen. Gorien hat eine angenehme Atmosphäre geschaffen, durch die ich die Geschichte geradezu verschlungen habe. Spannend, wie sich zum Ende hin alles entwickelt. Ich habe einem Happy End für alle entgegengefiebert. Das Ende hat mich komplett abholen können.
Von Anfang bis Ende eine gelungene Geschichte, die trotz der Tatsache, dass das Lesen schon etwas her ist, immer noch im Kopf geblieben ist. Fans von Urban Fantasy-Geschichten kann ich diese Reihe wärmstens empfehlen.

War diese Rezension hilfreich?

Ich konnte es nicht glauben! Liz ist tatsächlich durch das Portal in die feindliche Welt geflogen und dort mit Ash und Morgan eingesperrt worden! Das Portal ist geschlossen und da es in dieser eiskalten Welt scheinbar keine Energielinien gibt, auf die Liz zugreifen kann, wird sich auch kein neues Portal öffnen lassen. Die drei Exilisten verstecken sich in alten Burgruinen und versuchen mit dem Verkauf alter Artefakte über die Runden zu kommen. Monate sind vergangen und es ist kein Ausweg in Sicht. Doch dann macht Liz einen Fehler und wird von den Wachen des Königs gejagt.

In Farnsworth wurde zwar der Angriff der Drachen abgewehrt, doch die Schäden sind enorm. Und als wäre dies nicht schlimm genug, kommt schon bald eine neue, viel größere Bedrohung auf die Linewalker zu. Eine Kreatur, tausende Jahre alt, atemberaubend schön und unaufhaltsam tödlich. Dieser Gegner scheint für Alle unbesigbar zu sein und hat es sich zur Aufgabe gemacht, die Welt der Linewalker zu vernichten.

So kommt es also auf beiden Seiten zu atemraubenden Fluchten, schier ausweglosen Kämpfen und extrem brutalen Zwischenfällen.

Ich konnte die Spannung kaum aushalten, habe das Buch sehr widerwillig weg gelegt, nur, wenn es sein mußte. Ich habe mit Liz gelitten und gehofft, dass sie irgendwie in ihre Welt zurück gelangt. Ich habe mit den Bewohnern Farnsworht gelitten, denn dort enthüllt sich die ganze Wahrheit um Liz´ Vergangenheit und die Kreatur richtet mehr und mehr Schaden an.

Die Spannung war wirklich kaum auszuhalten und bis zuletzt ist nicht absehbar, wie die Welten gerettet werden können…

Was für eine aufregende, mitreißende und spannende Reihe!! Ich hoffe, dass die Autorin noch viele weitere, so spannende Bücher schreibt. Unbedingte Leseempfehlung!

War diese Rezension hilfreich?

Wow, was für ein spannendes Finale!

Getrennt und doch irgendwie nicht allein, müssen Liz, Connor und all die weiteren tollen Protagonisten mit dem Chaos fertig werden. Und jeder geht dafür an seinen Grenzen, oder auch darüber hinaus.

Der dritte Band hat mich, wie seine Vorgänger gefesselt, und ich habe mit allen gehofft, gekämpft, geweint und weitergekämpft.

Eine tolle Reihe, 5 Sterne von mir. Und vielleicht kommt ja zu dem ein oder anderen noch eine Story, ich würde es mir wünschen.

War diese Rezension hilfreich?

Der letzte Teil von Kate L. Gorien. Liz versucht aus dieser Welt, in der sie nun gefangen ist, wieder auszubrechen, doch das ist schwerer als gedacht, Ihr Leben und das ihrer Freunde ist ständig in Gefahr. Auch in unserer Welt, wo die Geschichte parallel mitläuft, hat sich nach dem Öffnen des Portals einiges geändert. Die Menschen wissen nun, dass es magische Wesen gibt und machen Jagd auf sie. Die magischen Wesen müssen dies verhindern und gleichzeitig versuchen sie, Liz wieder herzuholen.
Ob es gelingt?

War diese Rezension hilfreich?

LeserInnen dieses Buches mochten auch: