Die Hennakünstlerin

Roman

Sie müssen sich anmelden, um zu sehen, ob dieser Titel für Anfragen zur Verfügung steht.
NetGalley-Bücher direkt an an Kindle oder die Kindle-App senden.

1
Um auf Ihrem Kindle oder in der Kindle-App zu lesen fügen Sie kindle@netgalley.com als bestätigte E-Mail-Adresse in Ihrem Amazon-Account hinzu. Klicken Sie hier für eine ausführliche Erklärung.
2
Geben Sie außerdem hier Ihre Kindle-E-Mail-Adresse ein. Sie finden diese in Ihrem Amazon-Account.
Erscheinungstermin 28.06.2022 | Archivierungsdatum N/A

Sprechen Sie über dieses Buch? Dann nutzen Sie dabei #DieHennakünstlerin #NetGalleyDE! Weitere Hashtag-Tipps


Zum Inhalt

Die junge Lakshmi entflieht einer gewaltsamen Ehe und schlägt sich bis in die pulsierende Großstadt Jaipur durch. Dort steigt sie durch Talent und unbeugsamen Willen zu einer der hochangesehensten Hennakünstlerinnen des Landes auf. Während sie wohlhabende Frauen mit meisterhaften Hennaverzierungen schmückt, erfährt sie so manches gut gehütete Geheimnis der indischen Elite. Dabei ist sie selbst stets dazu gezwungen, über ihre Herkunft zu schweigen. Als Lakshmi mit ihrer Vergangenheit konfrontiert wird, steht ihre hart erarbeitete Freiheit auf dem Spiel. Doch sie ist nicht bereit, kampflos aufzugeben.

Die junge Lakshmi entflieht einer gewaltsamen Ehe und schlägt sich bis in die pulsierende Großstadt Jaipur durch. Dort steigt sie durch Talent und unbeugsamen Willen zu einer der hochangesehensten...


Verfügbare Ausgaben

AUSGABE Paperback
ISBN 9783749903900
PREIS 13,00 € (EUR)
SEITEN 448

Auf NetGalley verfügbar

NetGalley Bücherregal App (EPUB)
An Kindle senden (EPUB)
Download (EPUB)

Rezensionen der NetGalley-Mitglieder

Zum Inhalt:
Lakshmi hatte es nicht leicht in ihrem Leben, geflohen aus einer gewaltsamen Ehe schafft sie es aber zu einer hochangesehenen Hennakünstlerin aufzusteigen, die die wohlhabendsten Frauen schmückt. Dabei erfährt sie mehr als ein streng gehütetes Geheimnis, doch auch sie hat Dinge in der Vergangenheit, die besser im Verborgenen bleiben.
Meine Meinung:
Was mich am meisten an dem Buch fasziniert hat ist, dass man hier total in eine fremde Welt eintaucht und eine völlig andere Kultur erlebt, die man sich als Westeuropäer eigentlich überhaupt nicht vorstellen kann. Und trotz der vielen völlig fremden Gebaren und Begriffen ist es ein Buch dass zumindest mich total in seinen Bann gezogen hat. Ich fand es ungeheuer interessant und extrem gut geschrieben, was ich in der Ausprägung des Genusses nicht erwartet hatte. Wer sich einfach auf etwas völlig unbekanntes einlassen kann, ist hier genau richtig.
Fazit:
Eintauchen in eine fremde Welt

War diese Rezension hilfreich?

Ein Mädchen mit viel Geschick, Ehrgeiz und Intelligenz in Rajasthan ab 1955 – sehr lebendig beschrieben.

Das Leben von Mrs. Lakshmi Shastri, einer besonders talentierten Hennakünstlerin, wird ab 1955 nach Abzug der Briten aus dem nun unabhängigen Indien vorgestellt, angefangen von Ajar, dann über 13 Jahren in Jaipur und endend in Shimla am Himalaya-Vorgebirge. Dort jedoch bringt sie nicht Schönheit, sondern Heilung im Krankenhaus für die dortige Bevölkerung mittels selbst hergestellten Salben und Tinkturen aus dem neu angepflanzten Heilkräutergarten.

Der Enthusiasmus nach der Unabhängigkeit Indiens scheint durch sowie die Herstellung der Henna-Pasten, Indiens Heilpflanzen und das Leben in Kasten. Besonderes Augenmerk gilt hier der weiblichen Bevölkerung in Sachen Ausbildung und ihren nicht existierenden Rechten.

War diese Rezension hilfreich?

Dieses Buch zog mich in seinen Bann. Ich versank im Indien des letzten Jahrhunderts. Die Geschichte packte mich, schüttelte mich durch und entließ mich hoffnungsvoll. Alka Joshi ist eine gute Erzählerin. Ich freue mich auf mehr von ihr!

War diese Rezension hilfreich?

Ein wirklich toller historischer Indien- Roman. Packend, dramatisch, vielseitig! Das wird Lesern von Arundhati Roy ( Der Gott der kleinen Dinge) und Divakaruni (Die Hüterin der Gewürze) gefallen.

War diese Rezension hilfreich?

Ein beeindruckender Debütroman. Alka Joshi beschreibt das Leben ihrer Mutter wie es hätte sein sollen. Bringt uns damit das Kastensytem der 1950/70 Jahre in Indien und die Traditionen näher..
Zusammen mit Malik, ihrer Schwester Radha und ihrer Freundin Kanta wird Lakshmi in den Palast eingeführt. Sie begegnet ihrem frühreren Ehemann wieder. Sie steht kurz davor alles zu verlieren und kämpft sich wieder hoch.
Ein eindrucksvoller Roman.

War diese Rezension hilfreich?

LeserInnen dieses Buches mochten auch: