Kein Sommer ohne dich

Roman

Sie müssen sich anmelden, um zu sehen, ob dieser Titel für Anfragen zur Verfügung steht.
NetGalley-Bücher direkt an an Kindle oder die Kindle-App senden.

1
Um auf Ihrem Kindle oder in der Kindle-App zu lesen fügen Sie kindle@netgalley.com als bestätigte E-Mail-Adresse in Ihrem Amazon-Account hinzu. Klicken Sie hier für eine ausführliche Erklärung.
2
Geben Sie außerdem hier Ihre Kindle-E-Mail-Adresse ein. Sie finden diese in Ihrem Amazon-Account.
Erscheinungstermin 01.07.2022 | Archivierungsdatum N/A

Sprechen Sie über dieses Buch? Dann nutzen Sie dabei #KeinSommerohnedich #NetGalleyDE! Weitere Hashtag-Tipps


Zum Inhalt

Zwei beste Freunde – zehn gemeinsame Urlaube – eine letzte Chance für die Liebe?
Die romantische Komödie der amerikanischen Bestseller-Autorin Emily Henry ist ein Roman wie ein perfekter Sommer: Heiter, heiß, und voller verlockender Möglichkeiten!

Eigentlich hat die abenteuerlustige Poppy in New York alles, was sie sich schon immer gewünscht hat. Wirklich glücklich war sie trotzdem seit jenem Sommer-Urlaub vor zwei Jahren nicht mehr, als sie zum letzten Mal mit ihrem besten Freund Alex verreist ist. Seitdem haben sie nicht mal mehr miteinander gesprochen. Also fasst Poppy sich ein Herz und bittet Alex, noch einmal mit ihr in Urlaub zu fahren, um über alles zu reden. Wie durch ein Wunder sagt er zu. Jetzt darf nur diese eine Wahrheit nicht zur Sprache kommen, die seit zehn Jahren still und heimlich im Zentrum ihrer scheinbar perfekten Freundschaft steht …

»Kein Sommer ohne dich« stand auf Platz 1 der »New York Times«-Bestseller-Liste.

Entdecke auch Emily Henrys romantische Komödie »Verliebt in deine schönsten Seiten« über die frisch getrennte Romance-Autorin January und den arroganten Literaten Gus, die versuchen, den Roman des jeweils anderen zu schreiben.

Zwei beste Freunde – zehn gemeinsame Urlaube – eine letzte Chance für die Liebe?
Die romantische Komödie der amerikanischen Bestseller-Autorin Emily Henry ist ein Roman wie ein perfekter Sommer: ...


Verfügbare Ausgaben

AUSGABE Klappenbroschur
ISBN 9783426525197
PREIS 10,27 € (EUR)

Auf NetGalley verfügbar

NetGalley Bücherregal App (EPUB)
An Kindle senden (EPUB)
Download (EPUB)

Rezensionen der NetGalley-Mitglieder

Wer die ersten Seiten dieses Buches liest, dem wird kaum entgehen, dass hier die Musik spielt!

Ich habe es absolut geliebt, Poppy und Alex auf ihrer Reise zu ihrer Selbstfindung zu begleiten sowie die Liebe ihres Lebens einzugestehen, indem sie endlich ihre Masken fallen lassen, um mit äußerster Authentizität auf selber Augenhöhe zu begegnen. Manche guten Dinge brauchen eben Zeit – in ihrem Fall waren es allerdings nicht weniger als zwölf Jahre :D.

Ich bin so froh, dass ich Emily Henry eine zweite Chance gegeben habe! Ihr Buch ´Verliebt in deine schönsten Seiten´ war ganz ehrlich nicht wirklich mein Ding. Jetzt, nachdem ich „Kein Sommer ohne Dich“ gelesen habe, kann ich mit absoluter Seelenruhe behaupten, dass Henry eine begnadeter Autorin ist, der es versteht, eine geheime Romanze in all ihrer sexy Pracht zu entfalten!

Mehr! Ich will mehr von Henrys Büchern :)

War diese Rezension hilfreich?

Kein Sommer ohne dich

Um was es geht:

Poppy ist jung, wild, charakterstark und erfolgreiche Reisejournalistin bei einem New Yorker Verlag. Alex ist jung, ein kleiner Perfektionist mit einer sehr fürsorglichen und liebevollen Art, und Lehrer. Seit sich die beiden an der Uni kennengelernt haben, ist eine tiefe Freundschaft zwischen ihnen entstanden, die jedes Jahr durch eine unvergessliche Reise bereichert wird, bis ... ein Ereignis alles verändert.

Können die beiden ihre Freundschaft durch eine letzte gemeinsame Reise retten?


Mein Eindruck:

Das Buch wirkt auf den ersten Blick, vor allem durch das Cover, wie ein leichter Sommerroman, und das ist er in gewisser Weise auch, aber eben auch viel viel mehr. Die Geschichte zwischen Poppy und Alex ist woller Witz, Charme, Authentizität, Esprit, Humor, und einer Ehrlichkeit, die hinterfragt und hofft. Der Schreibstil ist authentisch und perfekt für die beiden Charaktere, entsprechend ihrem jeweiligen Charakter zugeschnitten. Die Kapitel wechseln zwischen der jetzt Perspektive und den Sommern der letzten Jahre und bieten so einen konstant hohen Spannungsbogen bis zur letzten Seite.

Für mich zurecht ein NY Times Bestseller.

War diese Rezension hilfreich?

Ich konnte dieses Buch einfach nicht mehr aus der Hand legen, so schnell war es dann auch inhaliert. Eine perfekte Sommerlektüre, die Lust aufs Reisen bereitet und eine unglaublich schöne Liebesgeschichte erzählt. Es passiert vielleicht nicht viel in diesem Roman, aber der Hauptaugenmerk liegt sowieso auf den Figuren und ihren Gesprächen, die beides einzigartig und grandios sind (vor allem die Insiderwitze hab ich geliebt!). Dieser Roman ist zum Lachen und Dahinschmelzen - was nicht nur an den heißen Temperaturen liegt. Einfach wunderschön!

War diese Rezension hilfreich?

Großartige Sommerlektüre zum Versinken! Witzig, schön, abwechslungsreich!
Wenn aus Freundschaft Liebe wird... und ganz unterschiedliche Vorstellungen vom Leben aufeinander treffen.
Mir hat die Lektüre großen Spaß bereitet, Poppys & Alex' neckischer Umgang miteinander ist einfach klasse....
Das Zusammenspiel aus vergangenen Sommern & Reisen, die die beiden miteinander erlebt haben, und dem Sommer im Jetzt macht das Ganze spannend und ich bin nur so durch die Seiten geflogen. Perfekt!

War diese Rezension hilfreich?

Emily Henry - Kein Sommer ohne dich

Meinung
Das Buch ist eine süße, lockere Strandlektüre.
Poppy und Alex sind seit dem College beste Freunde.
Obwohl sie so unterschiedlich sind, wie zwei Menschen nur sein können, verstehen sie sich einfach.
Alex und Poppy, die jedes Jahr zusammen in den Sommerurlaub fahren. Nach einem rätselhaften Vorfall vor zwei Jahren haben sich die beiden auseinandergelebt, aber Poppy schlägt eine letzte Reise vor, um ihre Freundschaft zu retten.
Ich gewann einen sehr guten Eindruck von der Protagonistin und ich mochte den Schreibstil sehr.
Es war ein nettes Buch, das ich nicht mehr aus der Hand legen konnte und das ich sehr gerne empfehle.

War diese Rezension hilfreich?

Süße Liebesgeschichte!
Eine Friends-to-lovers-Geschichte, bei der man unglaublich mit den Charakteren mitfiebert.
Die beiden sind total niedlich und ich habe gerne ihre Geschichte verfolgt, wie sie zusammen kommen.

War diese Rezension hilfreich?

Kein Sommer ohne dich ist eine superschöne Liebesgeschichte zwischen der quirligen Poppy und dem bedachten Alex.

War diese Rezension hilfreich?

"Kein Sommer ohne dich" ist nicht nur wegen des Titels und des Covers ein Muss für den Strand-Urlaub. Mit diesem Buch kann man sich einfach entspannt zurücklehnen und mit den beiden Protagonisten um die Welt reisen, sich dabei die Sonne auf den Bauch scheinen lassen oder sich über kaputte Klima-Anlagen aufregen. Die Handlung springt immer wieder zwischen der Gegenwart und den vergangenen Sommern hin und her, sodass man neben der angespannten Atmosphäre, die im aktuellen Sommer zwischen den beiden herrscht, auch die Entwicklung ihrer Freundschaft mitverfolgen kann. Eine Freundschaft, die so viel Potenzial für mehr bietet. Es ist süß und witzig und weckt das Fernweh. Der Konflikt war mir - dafür, dass er das gesamte Buch beherrscht - ein wenig zu harmlos, aber davon abgesehen ist es perfekte Urlaubslektüre.

War diese Rezension hilfreich?

Die Geschichte gefiel mir sehr gut. Die Erzählstruktur mit wechselnden Zeiten war einfach nachvollziehbar. Die Charaktere hatten alle ihre kleinen Ticks und wirkte so nahbarer. Allerdings hat mich der Tränendrüsen-Moment zum Ende nicht ganz erreicht. Dennoch ein schöner Sommerroman. Kommt auch bei unseren Kunden sehr gut an.

War diese Rezension hilfreich?

Als ich das Buch gesehen habe, dachte ich mich erwartet ein schöner, lockerer Sommerroman und irgendwie ist es das auch - aber irgendwie auch nicht
Poppy und Alex können unterschiedlicher nicht sein. Sie ist klein, er ist groß. Sie ist laut, er ist leise. Sie ist bunt, er liebt seine khakifarbenen Hosen. Und trotzdem sind die beiden beste Freunde und verbringen seit 12 Jahren jeden Sommer miteinander bis der Sommer vor 2 Jahren alles veränderte.

Als ich das Buch gelesen habe, habe ich gelacht, geweint, den Kopf geschüttelt und mit den beiden mitgefiebert. Auch wenn ich auf den ersten Blick weder Gemeinsamkeiten mit Poppy noch mit Alex habe, ging mir besonders Poppys Geschichte sehr nah. Ich konnte mich mit ihren Gedanken, Problemen und Äußerungen identifizieren. Viele Szenen haben sich für mich sehr real angefühlt und mich berührt.

Dazu kommt der locker, flockige Schreibstil und immer wieder die Backflashs zu vergangenen Sommern und nach beenden des Buchs muss ich sagen, dass ich in gewisser Weise neidisch auf die beiden bin. Auf ihre Reisen, ihre Abenteuer, aber auch auf die Liebe die sich im Laufe der Jahre zwischen den beiden entwickelt hat.
Von mir gibt es eine klare Leseempfehlung

War diese Rezension hilfreich?

Poppy und Alex sind beste Freunde, oder eher waren sie das bis zu dem Urlaub vor zwei Jahren. Zwischen den beiden herrscht seither eine freundliche Funkstille. Als Poppy nun mit einem Burn-Out in New York sitzt, stellt sie fest, dass sie nun alles hat, aber nicht das wichtigste - Alex! Es kostet Poppy einiges an Mut, aber schließlich fragt sie Alex, ob er mit ihr verreisen will, so wie damals. Als er zusagt ist das zwar eine große Erleichterung und doch der Anfang von viel Unsicherheit.

Ich war skeptisch bei diesem Buch, denn es hat Zeitsprünge und wer mich kennt weiß, dass ich kaum etwas mehr beim Lesen hasse, dennoch war ich neugierig. Im Internet hatte ich bereits so viel Gutes von diesem Liebesroman gehört, dass ich es einfach ausprobieren musste und was soll ich sagen? Es hat mich begeistern können - Volle 5 Sterne.
Die Charaktere sind so gut beschrieben, dass ich glaube sie zu kennen und ich habe auch unheimlich gerne mit ihnen Zeit verbracht. Die Liebesgeschichte ist für mich vollkommen nachvollziehbar gewesen und Alex mal nicht der Held ohne körperliche Schwächen. Ich fand es richtig sympathisch, dass Alex an Rückenschmerzen leidet und Poppy sich um ihn gekümmert hat.
Nicht einmal die Zeitsprünge haben mir bei diesem Buch etwas ausgemacht.

Ich kann euch diesen Roman wirklich empfehlen!

War diese Rezension hilfreich?

Ich bin mit einer ganz klaren Erwartung an dieses Buch gegangen: leichte RomCom Geschichte, was zu lachen, perfekt für am Pool/See, kein Tiefgang, einfach eine leichte Lektüre.
Puh. Ich lag falsch. Dieses Buch hat mich an einer echt verletzlichen Stelle getroffen. Alles fängt damit an, dass Poppy und Alex sich an der Uni kennenlernen. Sie sind aus der gleichen Stadt, und aus einer gemeinsamen Heimfahrt nach Semesterende entwickeln sich jährlich wiederkehrende Urlaube, auch lange nachdem beide ihr Studium abgeschlossen haben.
Für mich ist dieses Buch viel mehr als eine Romanze. Ich finde es beleuchtet ganz toll wie seltsam Freundschaften unter Erwachsenen/Arbeitenden sind. Man sieht sich vielleicht nur einmal im Jahr und vermisst die Person so sehr und trotzdem kriegt man es nicht auf die Reihe in Kontakt zu bleiben.
Ich bin ja selber erst vor kurzem mit der Uni fertig geworden und ich muss sagen, das macht mir schon auch gut zu schaffen. Für mich also ein ganz, ganz tolles Buch, das mich genau richtig abgeholt hat und so viel zwischen den Zeilen sagt.

War diese Rezension hilfreich?

Eigentlich hat die abenteuerlustige Poppy in New York alles, was sie sich schon immer gewünscht hat. Wirklich glücklich war sie trotzdem seit jenem Sommer-Urlaub vor zwei Jahren nicht mehr, als sie zum letzten Mal mit ihrem besten Freund Alex verreist ist. Seitdem haben sie nicht mal mehr miteinander gesprochen. Also fasst Poppy sich ein Herz und bittet Alex, noch einmal mit ihr in Urlaub zu fahren, um über alles zu reden. Wie durch ein Wunder sagt er zu. Jetzt darf nur diese eine Wahrheit nicht zur Sprache kommen, die seit zehn Jahren still und heimlich im Zentrum ihrer scheinbar perfekten Freundschaft steht …
. 📚
Das Buch ist in angenehm langen Kapiteln eingeteilt und es wird in der Ich-Perspektive von Poppy erzählt, wo durch man Poppy am intensivsten kennengelernt. Desweiteren wird in der Vergangenheit und aus der Gegenwart berichtet.
Beide Hauptcharaktere waren ganz wunderbar, erfrischend und herzlich. Man spürte die gegenseitige Anziehung und die Herzlichkeit zueinander.
Vor allem Poppy war mir von Anfang an am authentischsten und sympathischsten. Ich mochte ihre Art , wie sie mit Alex und ich ihrer Gefühlswelt umgeht.
Auch Nebencharaktere waren passend und nicht unnötiger Weise viel eingesetzt.
Der Schreibstil des Buches ist voller Emotionen und jeder Menge Humor. Dies gefiel mir unglaublich gut, da es eine wunderbare Mischung ist und sich gegenseitig toll bereichert.
Der Schreibstil ist angenehm, flüssig und leicht verständlich. Ich kam beim Lesen wirklich schnell voran und war angetan von der Art und Weise zu schreiben .
Für mich ist es absolut kein Wunder dass dieses Buch in der englischen Version auf viele Bestsellerlisten gelandet ist. Ein absolutes Muss!
. 📚
Fazit: Ein wunderbares erfrischendes Buch mit viel Gefühl, welches Lust auf Sommer macht. 5 von 5 Sternen ⭐⭐⭐⭐⭐

War diese Rezension hilfreich?

Und so schnell kann aus „Ich lese mal rein“ ganz unerwartet „Ich lese das Buch in einem Tag durch“ werden. Ich bin begeistert. „Kein Sommer ohne dich“ ist eine leichte, fluffige Sommerlektüre, die Lust aufs Reisen macht. Spritzige Dialoge, witzige Sticheleien, sehr authentische und liebenswürdige Figuren bieten beste Unterhaltung. Direkt aus dem Leben, slow burn, friends-to-lovers. Herz, was willst du mehr?

War diese Rezension hilfreich?

Sommerleichte Geschichte zum Wegschmökern! Ich mochte die beiden Protagonisten sehr gerne (direkt aus dem Leben gegriffen) und konnte mitfiebern. Das Buch vereint sowohl Lacher als auch Drama - eine richtig schöne Lektüre für den Sommer (aber auch die restliche Zeit des Jahres)!

War diese Rezension hilfreich?

Dieser Roman ist ein perfekter Urlaubsroman, egal ob für Reise, Balkon oder fürs Chillen am See.
Ohne großartig dramatische Probleme zu verhandeln, müssen die beiden (gegensätzlichen) Hauptfiguren alle möglichen Hindernisse überwinden, um endlich ihre Gefühle zulassen zu können/zu leben.
Ein Buch, das sich wie ein romantischer Film aus Hollywood liest, mit viel Herz und richtig angenehm geschrieben. Absolute Empfehlung als Urlaubsroman, den man in einem Rutsch durchlesen möchte.

War diese Rezension hilfreich?

LeserInnen dieses Buches mochten auch: