Kill Club

Thriller

Sie müssen sich anmelden, um zu sehen, ob dieser Titel für Anfragen zur Verfügung steht.
NetGalley-Bücher direkt an an Kindle oder die Kindle-App senden.

1
Um auf Ihrem Kindle oder in der Kindle-App zu lesen fügen Sie kindle@netgalley.com als bestätigte E-Mail-Adresse in Ihrem Amazon-Account hinzu. Klicken Sie hier für eine ausführliche Erklärung.
2
Geben Sie außerdem hier Ihre Kindle-E-Mail-Adresse ein. Sie finden diese in Ihrem Amazon-Account.
Erscheinungstermin 01.06.2022 | Archivierungsdatum N/A

Sprechen Sie über dieses Buch? Dann nutzen Sie dabei #KillClub #NetGalleyDE! Weitere Hashtag-Tipps


Zum Inhalt

Jung, weiblich, actionreich:
»Kill Club« ist ein temporeicher Thriller um eine toughe Protagonistin, die sich auf einen mörderischen Deal einlässt.

Wie ein roter Faden führt die persönliche Beziehung zwischen Mörder und Opfer die Polizei auf die richtige Spur. Aber was, wenn es keine solche Beziehung gibt? Der »Kill Club« verspricht: Ein Unbekannter tötet deine Feinde - wenn du dafür einen völlig Fremden tötest. Die letzte Chance für Schlagzeugerin Jazz, ihren kleinen Bruder Joaquin aus den Fängen seiner verbrecherischen Adoptivmutter Carol zu befreien. Doch als ihr erster Auftrag misslingt, wird Jazz immer tiefer in die dunklen Machenschaften des Kill Club verstrickt und landet bald selbst auf der schwarzen Liste …

Mit der coolen Jazz, die sich auch für eine Kneipenschlägerei nicht zu fein ist, und dem hohen Body Count bietet der Thriller der amerikanischen Autorin Wendy Heard actionreiche Unterhaltung in bester Netflix-Manier.

»Sie können ja mal versuchen, diesen Thriller aus der Hand zu legen.«
Kirkus Reviews

Jung, weiblich, actionreich:
»Kill Club« ist ein temporeicher Thriller um eine toughe Protagonistin, die sich auf einen mörderischen Deal einlässt.

Wie ein roter Faden führt die persönliche Beziehung...


Verfügbare Ausgaben

AUSGABE Klappenbroschur
ISBN 9783426526996
PREIS 12,99 € (EUR)

Auf NetGalley verfügbar

NetGalley Bücherregal App (EPUB)
An Kindle senden (EPUB)
Download (EPUB)

Rezensionen der NetGalley-Mitglieder

Wendy Heard - Kill Club

Meinung
Wendy Heard mit hat eine fesselnde Geschichte geschaffen.
Jazz und ihr jüngerer Bruder sind in einer Pflegefamilie aufgewachsen.
Jetzt, da Jazz aus dem Alter heraus ist, befindet sich ihr dreizehnjähriger Bruder immer noch in der Obhut ihrer schrecklichen Pflegemutter Carol.
Jazz tut alles, was sie kann, damit ihr Bruder seine Medikamente bekommt und in der Schule bleibt, aber Carol misshandelt ihn weiterhin, und trotz Anrufen beim Jugendamt wird nichts unternommen.
Sie wird eingeladen einem Netzwerk von Killern beizutreten, das verspricht, dass sich jemand um Carol kümmern wird, wenn Jazz ihre Mission erfüllt.
Alles, was Jazz tun muss, um ihren Bruder zu retten, ist, einen Fremden zu töten.
aber kann sie das tatsächlich erfüllen oder sollte sie die Beweise der Polizei übergeben?
Ich liebe das Tempo dieses Thrillers.
Ich kann das Buch als fantastischen Thriller sehr empfehlen

War diese Rezension hilfreich?

Für ihren Bruder Joaquin würde Jazz alles tun. Doch sie hat schon einiges in ihrer Strafakte stehen und kommt daher nicht als Leumund in Frage.
Die Adoptivmutter behandelt Joaquin jedoch nicht gut und Jazz weiß nicht mehr weiter. Welch Zufall, dass sie genau in diesem Moment den Killclub kennenlernt...

Die Story um Jazz ist emotional und herzergreifend. Es wir ganz gezielt Armut und ihre Folgen thematisiert und die Verzweiflung der Protagonistin sehr authentisch dargestellt. Die Geschichte wurde spannend umgesetzt und ließ mich nur so durch die Seiten fliegen.
Das Wort Actionthriller ließ mich erst zögern. Allerdings bereue ich es auf keinen Fall dieses Buch gelesen zu haben. Mir hat es hervorragend gefallen.

War diese Rezension hilfreich?

Jazz' Leben ist ein Trümmerhaufen. Ihre Pflegemutter Carol verprügelt sie, ihren kleinen Bruder Joaquin darf sie nicht mehr sehen und ihr Job ist beschissen. Als Carol Joaquin in tödliche Gefahr bringt, steht für Jazz fest: Sie muss handeln. Konsequent. Und dabei kommt ihr ein Retter zu Hilfe, der ihr einen tödlichen Deal anbietet...

"Kill Club" ist mein erster Thriller von Wendy Heard und ich bin begeistert. Die Geschichte ist ehrlich, streckenweise brutal und enthält doch viel Menschlichkeit. Dieser ungewöhnliche Mix hat mich in seinen Bann gezogen.

Die Geschichte wird kapitelweise von verschiedenen Protagonisten erzählt. Im MIttelpunkt steht dabei Jasmine, genannt Jazz, die alles tun würde, um ihren kleinen Bruder Joaquin aus den Fängen seiner fanatischen Adoptivmutter Carol zu befreien. Als sie durch Zufall an den Kill Club gerät, scheinen ihre Sorgen gelöst. Doch der Club zeigt sich schnell von seiner wirklich tödlichen Seite.

Besonders gefallen hat mir die Darstellung der einzelnen Charaktere. Alle haben ihre guten und schlechten Seiten, sie agieren menschlich und realitätsnah und endlich mal lässt sich die Hauptfigur nicht blindlings auf ein Abenteuer ein. Das hat mich beeindruckt. Zudem sind die Emotionen und Gefühlslagen toll und glaubwürdig dargestellt, ohne dabei den Bogen zu überspannen.

Die Story wird in einem hohen, aber nicht überdrehten Tempo erzählt. Das Ende ist hervorragend gelungen und hat mich überrascht. Zudem lässt es genug Spielraum für eine Fortsetzung.

Ein knallharter Thriller, der einen wirklich nicht loslässt. Ich kann ihn ohne Bedenken empfehlen!

War diese Rezension hilfreich?

"Kill Club" ist der perfekte Beweis, dass Action und Spannung nichts mit Männern zu tun haben müssen. Eine starke Protagonistin, die auf wunderbare Art auch verletzlich und dadurch authentisch ist, nimmt den/die Leser*in mit auf eine atemberaubende Reise, bei der man sich so manches Mal am Lesesessel festhalten möchte. Unerwartete Wendungen, ein Rennen gegen die Zeit und eine Gruppe von Killern, die alles zu verlieren haben ... Die Beziehung zwischen Jazz und ihrem kleinen Bruder gibt dem ganzen eine emotionale Komponente, die einen nur umso mehr mitfiebern lässt. Unbedingt lesen!

War diese Rezension hilfreich?

LeserInnen dieses Buches mochten auch: