Der fürsorgliche Mr Cave

Roman

Sie müssen sich anmelden, um zu sehen, ob dieser Titel für Anfragen zur Verfügung steht.
NetGalley-Bücher direkt an an Kindle oder die Kindle-App senden.

1
Um auf Ihrem Kindle oder in der Kindle-App zu lesen fügen Sie kindle@netgalley.com als bestätigte E-Mail-Adresse in Ihrem Amazon-Account hinzu. Klicken Sie hier für eine ausführliche Erklärung.
2
Geben Sie außerdem hier Ihre Kindle-E-Mail-Adresse ein. Sie finden diese in Ihrem Amazon-Account.
Erscheinungstermin 01.02.2022 | Archivierungsdatum N/A

Sprechen Sie über dieses Buch? Dann nutzen Sie dabei #DerfürsorglicheMrCave #NetGalleyDE! Weitere Hashtag-Tipps


Zum Inhalt

Wie weit geht ein Vater, um seine Tochter vor der Welt zu schützen?
Beklemmend, bewegend und zutiefst zu Herzen gehend: Matt Haigs psychologischer Roman über die zerstörerische Kraft von Angst und Liebe.

Wann wird Liebe zu Besessenheit?
Drei Mal schon musste Antiquitätenhändler Terence Cave den Verlust eines geliebten Menschen verkraften: erst den Selbstmord seiner Mutter, dann den Mord an seiner Frau, und schließlich den tragischen Tod seines Sohnes Reuben. Geblieben ist ihm nur noch seine Tochter Byrony, Reubens Zwillingsschwester – und das Gefühl, dass ihm alle genommen werden, die er liebt.
Umso verzweifelter versucht Terence nun, seine wunderschöne Tochter vor jeder Gefahr zu schützen, koste es, was es wolle! Doch die 15-jährige Byrony riskiert immer mehr, um aus dem goldenen Käfig ihres Vaters auszubrechen, und Terence muss sich fragen, ob er sie wirklich nur beschützen will?

Mit »Der fürsorgliche Mr Cave« hat der britische Autor Matt Haig hat einen ebenso anrührenden wie erschütternden psychologischen Roman über einen Vater geschrieben, dessen Fürsorge in Besessenheit zu kippen droht.
Die Sorgen und Nöte, die Angst-Störungen und Depressionen verursachen, kennt Matt Haig aus eigener Erfahrung.

Wie weit geht ein Vater, um seine Tochter vor der Welt zu schützen?
Beklemmend, bewegend und zutiefst zu Herzen gehend: Matt Haigs psychologischer Roman über die zerstörerische Kraft von Angst und...


Verfügbare Ausgaben

AUSGABE Anderes Format
ISBN 9783426282618
PREIS 18,69 € (EUR)

Auf NetGalley verfügbar

NetGalley Bücherregal App (EPUB)
An Kindle senden (EPUB)
Download (EPUB)

Rezensionen der NetGalley-Mitglieder

Wieder ein sehr schönes Buch von Matt Haig. Genau wie die Mitternachtsbibliothek hat mir auch dieses sehr gut gefallen.

War diese Rezension hilfreich?

Der fürsorgliche Mr Cave ist ein einfühlsamer, mitreißender Roman über die Liebe eines Vaters zu seiner Tochter. Zugleich beschriebt er die Befreiungsversuche der Tochter und den Konflikt, zwischen der Liebe des Vaters und dem Wunsch nach Unabhängigkeit auf wundervolle Weise.

War diese Rezension hilfreich?

Wieder ein schöner aber tiefgründiger Roman der mir sehr gefallen hat. Matt Haig verbindet wie kein anderer das schöne mit der Tragik des alltäglichen Lebens.

War diese Rezension hilfreich?

Terence Cave verliert seinen Sohn durch eine Mutprobe, als er vom Laternenpfahl stürzt und fokussiert sich deshalb auf seine Tochter, Bryony. Er nimmt ihre Freiheiten, kontrolliert und befiehlt ihr. Alles im Sinne seines Beschützerinstinkts, denn bei seiner Frau hatte er nichts getan. Jetzt würde er alles wieder gutmachen und seine Tochter beschützen, doch dann muss er feststellen, dass Bryony ihm nicht gehorcht und Gefahren selbst zu Hause, in ihrem Heim auf sie lauern.

Das Buch ist aus der Sicht von Terence Cave geschrieben, der Bryony eine Erklärung für seine Handlungen bietet. Er spricht Bryony direkt an und gesteht all seine Taten, die auf ein Mysterium zurücklaufen. Sehr spannend und interessant geschrieben, aus der Perspektive des Bösewichts. Man sympathisiert zwar mir ihm, doch wenn man darüber nachdenkt, was er seinen Kindern und Mitmenschen antut, erkennt man, dass er der wahre Bösewicht der Geschichte ist.
Man möchte das Buch gar nicht mehr weglegen, mitfiebern, was als nächstes passiert und wenn das Unvermeidliche antritt, ist man hin und hergerissen, ob es echt oder ein Trugbild ist und welche Konsequenzen daraus entstehen.
Matt Haig setzt dieses faszinierende Konzept wunder um und weiß es, die Spannung im richtigen Moment zu erhöhen.

War diese Rezension hilfreich?

Mr Cave ist ein sehr gemischter Charakter in der Fülle, dass man manchmal unweigerlich weiter las ohne dass er gerade ein sympatisches Licht warf. Kindesverlust und Trauma zeichnen die Gedanken aus und man kommt nicht umhin aufhören zu können. Was macht ein liebevolles Zuhause aus?
Ein Buch, dass einen weiter am Kragen hat und dessen Inhalt nachhallt, auch wenn man die Situation nicht komplett nachfühlen kann.
Es war mein erstes Buch von Matt Haig und ich kann es nur weiterempfehlen.

War diese Rezension hilfreich?

Es ist das zweite Buch, welches ich von Matt Haig gelesen habe und ich bin beeindruckt. Gefühlvoll erzählt Haig die Geschichte eines Vaters, der für die Liebe und das Glück seiner Tochter alles zu tun vermag. Doch damit zu weit geht. Spannend und atemberaubend zugleich. Fantastisches Buch!

War diese Rezension hilfreich?

Matt Haig ist ein Meister der Emotionen, auch in diesem Buch wird es sehr berührend und emotional. Gleichzeitig hat das Buch einen beklemmenden Unterton, der einen nicht loslässt. Ein ganz anderes Buch, dass auch nach dem Lesen noch nachwirkt. Terence Cave hat früh seine Mutter durch Selbstmord verloren und später, kurz nach der Geburt seiner Zwillinge, durch einen Überfall auch seine Frau. Als dann auch noch sein Sohn tödlich verunglückt, ist er überzeugt, dass ein Fluch auf ihm lastet. Er muss also seine Tochter, das Liebste, dass er noch hat, um jeden Preis beschützen. Das nimmt krankhafte Züge an und führt zu dramatischen Ereignissen. Wie aus unglaublich schmerzlicher Trauer Wahnsinn wird, erfährt man nach und nach durch Terence Cave Bericht an seine Tochter. Als Leser ist man ergriffen, fassungslos und bestürzt. Der Schreibstil - durch die Perspektive von Terence Cave - ist erst ungewohnt, aber wunderbar flüssig und man kann das Buch trotz der Schwere gut in einem Rutsch durchlesen.

War diese Rezension hilfreich?

WOW!
Das ist eine heftige, aber faszinierende Geschichte!
Die Besessenheit und Angst des Vaters und die Versuche der Tochter, die aus der väterlichen Umklammerung ausbrechen will und muß – das hat mich mitgenommen!
Ich konnte beide verstehen: Terence hat schon drei für ihn so wichtige Menschen verloren – und auf der anderen Seite die in die Pubertät kommende Bryony….
Matt Haig kann ja einfach wunderbar schreiben, und diese Geschichte steigert sich bis zum Ende – das mir nicht gefallen hat, aber das einzig mögliche war. Man merkt, daß der Autor sich mit menschlichen Abgründen auskennt – und auch mit der inneren Dunkelheit.
Wie so oft habe ich parallel das Hörbuch gehört. Mark Waschke liest eindringlich, und seine Stimme und seine Art, den Text vorzulesen, passen perfekt zum Inhalt.
Ich bin noch ganz benommen und muß noch ein bisschen über alles nachdenken.
Danke für diese Geschichte!

War diese Rezension hilfreich?

LeserInnen dieses Buches mochten auch: