Perlensplitter

Dieser Titel war ehemals bei NetGalley verfügbar und ist jetzt archiviert.

Bestellen oder kaufen Sie dieses Buch in der Verkaufsstelle Ihrer Wahl. Buchhandlung finden.

Sie müssen sich anmelden, um zu sehen, ob dieser Titel für Anfragen zur Verfügung steht.
NetGalley-Bücher direkt an an Kindle oder die Kindle-App senden.

1
Um auf Ihrem Kindle oder in der Kindle-App zu lesen fügen Sie kindle@netgalley.com als bestätigte E-Mail-Adresse in Ihrem Amazon-Account hinzu. Klicken Sie hier für eine ausführliche Erklärung.
2
Geben Sie außerdem hier Ihre Kindle-E-Mail-Adresse ein. Sie finden diese in Ihrem Amazon-Account.
Erscheinungstermin 29.07.2022 | Archivierungsdatum 01.01.2023

Sprechen Sie über dieses Buch? Dann nutzen Sie dabei #perlensplitter #NetGalleyDE! Weitere Hashtag-Tipps


Zum Inhalt

Würdest du Menschen helfen, die nicht nur deine Gedanken, sondern auch deine Gefühle lesen? Wem kannst du vertrauen und wer wird versuchen, dich zu manipulieren?


Ein plötzlicher Todesfall - Eine geheimnisvolle Entdeckung - Eine zum Scheitern verurteilte Mission

Elusyan wird beauftragt, die seit 150 Jahren verschollene Prinzessin des Königreichs Latura zu finden. Dazu begibt er sich in die Welt der Menschen, denn er benötigt Svejas Hilfe. Doch Sveja kämpft gerade mit eigenen Schwierigkeiten und denkt gar nicht daran, Elusyan zu treffen. Als Sveja überfallen wird, landet sie versehentlich allein in seiner Welt, die für Menschen unzählige Gefahren bereithält. 

Ob sie wieder zurückfindet?

Würdest du Menschen helfen, die nicht nur deine Gedanken, sondern auch deine Gefühle lesen? Wem kannst du vertrauen und wer wird versuchen, dich zu manipulieren?


Ein plötzlicher Todesfall - Eine...


Verfügbare Ausgaben

AUSGABE Taschenbuch
ISBN 9783756218691
PREIS 16,00 € (EUR)

Auf NetGalley verfügbar

NetGalley Bücherregal App (EPUB)
An Kindle senden (EPUB)
Download (EPUB)

Rezensionen der NetGalley-Mitglieder

Das Cover gefällt mir richtig gut, auch wenn ich meist nicht so der Fan von Menschen auf Covern bin.
Die Story hat mich auch überrascht. Bin ich am Anfang leider etwas schwer in die Geschichte hinein gekommen, konnte ich das Buch spätestens nach ein paar Kapiteln nicht mehr aus der Hand legen. Ich werde mir auf jeden Fall mal die anderen Bücher der Autorin genauer ansehen.
Danke für das Rezensionsexemplar!

War diese Rezension hilfreich?

Ein tolles Buch mit tollen Charaktere und tolle Story konnte mich voll über zeugen kann ich mit guten Gewissen weiter empfehle.

War diese Rezension hilfreich?

Dies ist eine sehr gelungener Auftakt einer neuen romantischen Fantasy-Reihe. Mich hat das Cover inspiriert das Buch zu lesen. Meine Vorstellungen zu diesem Buch wurden nicht enttäuscht. Man braucht einige Seiten, um in die Geschichte zu finden. Doch das finde ich nicht schlimm. Man lernt Sveja kennen die mit vielen Veränderungen in ihrem Leben zu kämpfen hat. Sie landet aus Versehen in einer anderen Welt. Die Welt Lytrien ist faszinierend und zu entdecken, gibt es viel. Sveja und Elusyan punkten durch ihren Humor. Da die Erzählung auf diversen Ebenen geschieden ist der Spannungsbogen sehr hoch. Man kann vieles nicht erahnen und das fand ich sehr spannend. Es ist eine sehr Gefühlbetonte Geschichte, die man liest. Ich empfehle dieses Buch gerne weiter. Zudem freue ich mich auf die Fortsetzung dieser Reihe.

War diese Rezension hilfreich?

Ich muss gestehen, dass mich bei Fantasy der Klappentext immer zu 100% zusagen muss da ich das Buch sonst nicht anrühre. Bei dem obigen Buch war dies der Fall, trotzdem habe ich es lange vor mir hergeschoben. Jetzt weiß ich: dies war zu Unrecht. Dieses Buch war der absolute Wahnsinn. Ab Seite eins war ich in der Handlung drin, wollte mehr wissen und hatte unglaublich viel Spaß beim Lesen. Der Schreibstil war zudem auch noch super verständlich wodurch es mir nicht zu kompliziert wurde. Das was ich such echt toll fand, dass es nicht nur reine Fantasy war. Es gab einmal die Fantasywelt und die Menschenwelt. Das hat mir wie gesagt super gefallen.
Ich weiß eigentlich garnicht was ich noch sagen soll. Ich bin einfach noch zu geflasht davon wie gut es mir gefallen hat. Es gibt sogar keinen Kritikpunkt.
Daher gibt es von mir 5 / 5 ⭐️ und eine sehr große Leseempflung.

War diese Rezension hilfreich?

Inhalt: Würdest du Menschen helfen, die nicht nur deine Gedanken, sondern auch deine Gefühle lesen? Wem kannst du vertrauen und wer wird versuchen dich zu manipulieren?
»Als sich unsere Augen dieses Mal begegneten, brannte ein loderndes Feuer wie in einem Kamin darin. Einzelne Flammen züngelten nach oben und eine feurige Hand schoss aus ihnen heraus in meine Richtung.«
»Ob sie wussten, was Privatsphäre war? Biologischer Datenschutz. Gedankenverschlüsselung. Meine Gedanken gehörten mir! Mir allein.«
Der Klappentext:

Ein plötzlicher Todesfall. Eine geheimnisvolle Entdeckung. Eine zum Scheitern verurteilte Mission.

Elusyan wird beauftragt, die seit 150 Jahren verschollene Prinzessin des Königreichs Latura zu finden. Dazu begibt er sich in die Welt der Menschen, denn er benötigt Svejas Hilfe. Doch Sveja kämpft gerade mit eigenen Schwierigkeiten und denkt gar nicht daran, Elusyan zu treffen. Als Sveja überfallen wird, landet sie versehentlich allein in seiner Welt, die für Menschen unzählige Gefahren bereithält. Ob sie wieder zurückfindet?

Ein sehr interessantes Buch, welches mich von der ersten Seite an sehr begeistern konnte. Kaum begonnen, konnte ich das Buch nicht mehr aus den Händen legen. Eine geniale Idee für einen Fantasyroman, welches ich so noch nie gelesen hatte.
Der Schreibstil hat mir auch von Anfang an sehr gut gefallen und konnte mich direkt von sich überzeugen.
Alles in allem ein wirklich gelungenes Buch.
Klare Kauf- und Leseempfehlung meinerseits.

War diese Rezension hilfreich?

Elusyan wird beauftragt die verschollene Prinzessen des Königreichs Latura wiederzufinden. Dazu benötigt er die Hilfe eines Mädchens aus der Menschenwelt, die damit nie gerechnet hätte. Noch weniger hat Svenja erwartet, sich plötzlich allein in einer Welt wiederzufinden, wo Magie nicht nur eine Fantasie ist und der technische Fortschritt weit hinter allem ihr bekannten zurückliegt. Während Svenja nun alles daran legt wieder in ihre Welt zurückzufinden, ist Elusyan nichts wichtiger als mit Svenjas Hilfe seinen König endlich glücklich zu stimmen, auf das er sich wieder um sein Königreich kümmert statt seine Tochter zu vermissen.

Sehr fasziniert hat mich der Aufbau dieser Fantasywelt, denn während Elusyans Welt von der der Menschen weiß und auch dahin reisen kann, wissen die Menschen nichts von der seinen. Auch erinnern die Königreiche in besagter Welt mich sehr an die Mittelalterzeit und das spannende ist, die Bewohner wollen den technischen Fortschritt, den es bei den Menschen gibt, gar nicht bei sich.

Durch unlückliche Umstände ist Svenja dann allein in Elusyans Welt, sodass man mit ihr zusammen alles dort erkundet und kennenlernt. Man sieht es durch ihre Augen ohne das ein Führer ihr gleich jede Kleinigkeit erklärt. Das hat mir persönlich sehr gefallen, da man sich so erstmal selbst Gedanken machen konnte und dann erst später über die genauen Hintergründe der dortigen Kultur aufgeklärt worden ist.

Svenja ist dabei ein unerschrockenes, mutiges Mädchen, dass nie auch nur ein böses Wort gegenüber diesen Fremden verliert. Obwohl diese nicht gerade nett zu ihr sind, urteilt sie nicht über diese und bildet sich eine schlechte Meinung. Sie bleibt offen und versucht es immer wieder bis sie jemanden findet, der genauso nett zu ihr ist wie sie stets, Dieser Charakterzug ist eine ihrer größten Stärken.

Während SIe als Protagonistin die meisten Kapitel bestimmt, ist eine der weiteren Perspektiven Elusyan. Er ist ein sehr loyaler Mitstreiter und will seinem Königreich bestmöglich dienen, ohne dabei seine eigenen Grenzen zu überschreiten. Er macht sich Sorgen um Svenja, als er sie verliert und ich bewundere sehr, dass er nie ans Aufgeben denkt, egal wie schwierig etwas ist.

Dies sind nur die 2 häufigsten Perspektiven. Wenn man das Buch liest, hat man noch die Chance weitere FIguren kennenzulernen und in deren Gedankenwelt einzutauchen. Das Buch ist daher sehr abwechslungsreich und je nach Perspektive ändert sich auch der Umfang der Beschreibungen, die Redensart etc.

Ich kann das Buch daher nur wärmstens empfehlen, wenn man in eine neue Welt eintauchen möchte und es nicht erwarten kann, von einem Ereignis ins nächste zu stolpern. ;) Und wer auf eine kleine Romanze hofft, dem kann ich nur sagen: dranbleiben lohnt sich!

War diese Rezension hilfreich?

Hallöchen 🖤🤎❤️🧡💗💛💚🤍

Der Einstieg in das Buch viel mir nicht ganz so leicht. Ich hatte mit den Namen ziemliche Schwierigkeiten, und ha mir das ein oder andere mal sicherlich die Zunge gebrochen 😂
Aber ich kam dann doch irgendwann damit klar und ab da hatte mich das Buch gefangen. Dieses Buch ist absolut zum empfehlen. Sveja ist eine mega gute Protagnoisten und man muss sie einfach lieben . Ihre ganze Art ist herrlich, besonders und dennoch nicht kindisch oder naiv. Elusyan macht das ganze Perfekt. Er ist auch großartig und er muss echt einiges durchstehen in diesem Buch. Ich hatte echt Mitleid mit ihm. Aber dennoch entwickeln sich die beiden Charaktere wirklich gut und auch sehr glaubhaft. Sehr toll gemacht Die Welt von Lytrien muss einfach toll sein, ich finde sie wirklich sehr interessant so wie man sie im buch kennen lernt. Die Story entwickelt sich ganz anders als ich gedacht habe, aber richtig gut. 🥰
Ich bin sehr gespannt wie es weitergeht und ob Sveja mit ihrem neuen Leben zurecht kommt. Das Ende war perfekt gewählt und hat mir besonders gut gefallen.😁Hehe

Absolute empfehlung von mir♥️

War diese Rezension hilfreich?

Ich bin begeistert, wie die Autorin es schafft nicht nur zwei Parallelwelten, sondern auch die drei Geschichten der Protagonisten zusammen zu führen. Der Schreibstil ist locker und flüssig und ich konnte der Handlung gut folgen. Die Geschichte braucht zwar etwas länger um in Fahrt zu kommen, was bei einem Auftakt nicht unüblich ist, dafür wird es zum Ende des Buches umso spannender.

Erzählt wird aus unterschiedlichen Perspektiven. Überwiegend jedoch aus der Sichtweise von Sveja und Elusyan. Zwischendurch auch mal aus Yljasi´s Sicht. Positiv hervorzuheben ist auch, dass die Autorin ein Personenregister und eine Karte der Parallelwelt eingearbeitet hat. Das hat mir oft geholfen die verschiedenen Personen zuzuordnen und die Reise zu verfolgen.

Elusyan und Yljasi kommen aus Lythrien. Sie und alle Bewohner von Lythrien sind Mentalmagier und können Gedanken und Gefühle lesen. Sevja hingegen ist eine ganz normale Studentin die versehentlich in Lythrien landet. Ich fand es etwas befremdlich wie gelassen sie mit der Situation umgeht, komplett alleine in einer ihr unbekannten Welt gelandet zu sein. Aber Sveja ist halt eine coole Socke. Ich mochte sie sehr weil sie eine starke Persönlichkeit hat und ihr Herz auf der Zunge trägt. Irgendwann trifft sie auf Yljasi. Yljasi ist so rein und lieb. Sie beweist wie Mutig sie ist, indem sie alles zurücklässt um Sveja zu Helfen. In der Zwischenzeit durchsucht Elusyan das ganze Land nach Sveja und findet sich dabei nicht nur einmal in brenzlichen Situationen wieder. Elusyan war mir direkt sympathisch. Ich fand es witzig wie er seinen Gemütszustand immer wieder durch seinen inneren Elusyan dargestellt hat.

Mit Portalmagie, Nebelwesen und einem Orakel sind die Fantasyelemente gut dosiert. Und ganz nebenbei entsteht die ein oder andere Liebesgeschichte.

Fazit:
Eine spannende Reise die erst begonnen hat und noch so viel offen hält. Perlensplitter hat mich total neugierig gemacht und ich bin gespannt wie es weitergeht. Eine Leseempfehlung für jeden Urbanfantasy-Liebhaber.

War diese Rezension hilfreich?

Sehr fasziniert hat mich der Aufbau dieser Fantasywelt. Eine Person kann überall hin reisen und die andere weiß gar nichts von den anderen Welten. Das Buch ist sehr abwechslungsreich und je nach Perspektive ändert sich auch der Umfang der Beschreibungen. Das Buch kann ich nur wärmstens empfehlen, wenn man in eine neue Welt eintauchen möchte und es nicht erwarten kann, von einem Ereignis ins nächste zu stolpern. Und wer auf eine kleine Romanze hofft, dem kann ich nur sagen: dranbleiben lohnt sich!

War diese Rezension hilfreich?

Perlensplitter bildet den Auftakt der Reihe "Die Chroniken der Drachenperle" - romantisches Urbanfantasy

Nach dem Tod der Großmutter ist Sveja tief traurig. Sie kann es nicht glauben. Ihr Alltag, das Wirtschaftsstudium und der Nebenjob, gleitet dahin. Sie kann die Geschichte von der verschollenen Prinzessin von Latura nicht vergessen, die Ihre Großmutter ihr oft erzählte. Als ihr eines Tages zwei Männer auflauern, die sie in ein fernes Reich entführen, muss sich Sveja unweigerlich fragen, ob die Geschichte möglicherweise einen Wahren Kern hat.

Romantisches Urbanfantasy vom Feinsten!

Ich bin gespannt, wie diese Reihe weitergeht.

War diese Rezension hilfreich?

Es war ein interessantes Buch, was mich von der ersten Seite fesseln konnte. Es wäre ein perfektes Buch für Fantasy Liebhaber.

War diese Rezension hilfreich?

LeserInnen dieses Buches mochten auch: