Kork

Roman

Dieser Titel war ehemals bei NetGalley verfügbar und ist jetzt archiviert.

Bestellen oder kaufen Sie dieses Buch in der Verkaufsstelle Ihrer Wahl. Buchhandlung finden.

Sie müssen sich anmelden, um zu sehen, ob dieser Titel für Anfragen zur Verfügung steht.
NetGalley-Bücher direkt an an Kindle oder die Kindle-App senden.

1
Um auf Ihrem Kindle oder in der Kindle-App zu lesen fügen Sie kindle@netgalley.com als bestätigte E-Mail-Adresse in Ihrem Amazon-Account hinzu. Klicken Sie hier für eine ausführliche Erklärung.
2
Geben Sie außerdem hier Ihre Kindle-E-Mail-Adresse ein. Sie finden diese in Ihrem Amazon-Account.
Erscheinungstermin 16.03.2022 | Archivierungsdatum 26.06.2022

Sprechen Sie über dieses Buch? Dann nutzen Sie dabei #Kork #NetGalleyDE! Weitere Hashtag-Tipps


Zum Inhalt

Der richtige Wein im falschen Leben

Eine Studentin, Anfang 20, und ein Musiker, Mitte 40, werden auf Umwegen beste Freunde. Mit krassen Geschichten und dem richtigen Wein stehen sie sich bei. Dieses Buch ist der Weisheit letzter Stuss und eine Ode an die Önologie.

Sophia, Anfang 20, hat ihr Psychologie-Studium abgebrochen und kellnert in der Weinstube “Bacchus“. Doch sie serviert nie den bestellten Wein. Ob zerstrittenes Ehepaar oder suizidgefährdeter Hedgefondmanager, immer glaubt sie zu wissen, was wirklich getrunken werden muss. Denn nur der genau verabreichte Wein kann das Leben erträglich machen. Der Einzige, den sie nicht betrügen kann, ist Martin. Immer wenn Martin, Musiker, Mitte 40. Abgekämpft und voller Geschichten von Tournee kommt, geht er im „Bacchus“ trinken. Sophia und Martin krönen sich zu Propheten des Weins. “Bacchus” wird ihre Bühne, ihr Hörsaal, ihr eigenes Universum. Gemeinsam verordnen sie die richtigen Weine für die falschen Leben der Anderen. Je länger ihre Nächte am Tresen, desto kurioser, intimer und entwaffnender werden ihre Wahrheiten. Wenn es denn welche sind.

Dieses Buch ist wie Astrologie. Der Weisheit letzter Stuss und eine einzige Fehlbehauptung in Romanform.

Der richtige Wein im falschen Leben

Eine Studentin, Anfang 20, und ein Musiker, Mitte 40, werden auf Umwegen beste Freunde. Mit krassen Geschichten und dem richtigen Wein stehen sie sich bei. Dieses...


Vorab-Besprechungen

»Die moderne Fortsetzung von Platons Symposion, ein hochphilosophischer Roman, […] dieser Roman ist eine große Zuwendung ans Gegenüber, eine Studie der Achtsamkeit und in vino caritas – das kann man nach der Lektüre dieses Romans wirklich unterstreichen.«

Denis Scheck, WDR


»Total blödsinniges Buch. Hervorragend!«

Isabel Bogdan


»In den wechselnden Kapiteln schmeißen sich Sophia und Martin die Bälle zu, gehen dabei in die Abgründe ihrer Seelen. Es geht um Selbstzweifel, die Fragilität menschlicher Beziehungen und um den Tod. Persönliche Erfahrungen, in denen sich der Zustand der Welt spiegelt: Die Erschöpfung der Pandemie, die Angst vor der Klimakrise und vor einem Krieg. Fragmentarisch zusammengehauen, wortgewaltig, feinfühlig.«

Susanna Schürmanns, WDR Westart


»Was mich am meisten begeistert hat, ist die unangestrengte Weinempfehlung zur jeweiligen Lebenslage.«

Alexander Wasner, SWR2 Lesenswert Magazin


»Mit steigendem Pegel wird ja jeder Mensch gern geschwätzig, aber selten kommt dabei jemand so auf den Punkt wie die beiden.«

Rolling Stone


»Ein Weinführer der besonderen Art«

Stefan Worring, Kölner Stadtanzeiger


»Der erste Schritt zum Entschlüsseln, pardon – Entkorken von Kork wäre ein entspannter Leseabend mit diesem mal angeschickerten, noch öfter aber betörend lebensweisen Buch.«

Michael Agricola, Oberhessische Presse


»Eine einzige, aber stets brunnentiefe und erkenntnisreiche Fehlbehauptung in Romanform.«

Tim Brügmann, Curt


»In hohem Maße durchtränkt von einer unaufdringlichen, aber erschütternden Tragik und einer wunderschönen Sprache«

Bianca Hartmann, Ox-Fanzine


»Es sind diese Gegensätze, die dieses Buch ausmachen, dort ein bisschen Dadaismus, ein wenig Nonsens, eine Brise Blödsinn gewürzt mit einer Messerspitze Sarkasmus und Zynismus und an andere Stelle tiefschürfende Erkenntnisse und Spekulationen.«

Horst Kröber, bonvinitas Magazin


»Ein fast dadaistischer Weinführer, ein blödsinniges Buch, ein großartiges Buch! Es ist alles!«

Hauke Harder, Leseschatz TV



»Er hat Zustände und sie hat Ideen. […] Wenn ihr ein Geschenk sucht für jemanden, der vinophil ist und dem ihr keinen Wein schenken wollt, schenkt ihm Kork von Sophia Fritz und Martin Bechler!«

Blindflug – der Wein-Podcast, Folge 91


»Als ungleiches Duo haben Martin Bechler (Fortuna Ehrenfeld) und Sophia Fritz (Steine schmeißen) einen fabelhaft benebelten Roman geschrieben über Weinwissen, Altersunterschiede und andere Reibungspunkte des Lebens.«

Sehaas Magazin

»Die moderne Fortsetzung von Platons Symposion, ein hochphilosophischer Roman, […] dieser Roman ist eine große Zuwendung ans Gegenüber, eine Studie der Achtsamkeit und in vino caritas – das kann man...


Marketing-Plan

Veranstaltungen


9. April 2022 Weingut Knyphausen, Eltville [Zusatztermin]

Beginn: 19 Uhr

10. April 2022, Knust, Hamburg
Beginn: 19 Uhr

12. April 2022, EDP, Köln
Einlass: 19 Uhr, Beginn 20 Uhr

16. April 2022, Club Cann, Stuttgart
Einlass: 19 Uhr, Beginn: 20 Uhr

17. April 2022, Heppel und Ettlich, München
Einlass: 19 Uhr, Beginn: 20 Uhr

Veranstaltungen


9. April 2022 Weingut Knyphausen, Eltville [Zusatztermin]

Beginn: 19 Uhr

10. April 2022, Knust, Hamburg
Beginn: 19 Uhr

12. April 2022, EDP, Köln
Einlass: 19 Uhr, Beginn 20 Uhr

16. April...


Verfügbare Ausgaben

AUSGABE Hardcover
ISBN 9783985680177
PREIS 23,00 € (EUR)

Auf NetGalley verfügbar

NetGalley Bücherregal App (EPUB)
An Kindle senden (EPUB)
Download (EPUB)

Rezensionen der NetGalley-Mitglieder

Kork hat etwas mit Wein zu tun. Ok, nicht nur, aber fast.
Sophia kellnert in einer Weinstube, serviert aber nie was die Leute bestellen.
Martin (Musiker) ist der einzige, der es merkt.
Zusammen krönen sich die beiden zu Propheten des Weins.
Und ich muss sagen, das was dabei rausgekommen ist, ist übelst lustig.
In der Kurzbeschreibung steht „Dieses Buch ist wie Astrologie. Der Weisheit letzter
Stuss und eine einzige Fehlbehauptung in Romanform.“ und genau das ist es.
Genau das ist einfach die perfekte Beschreibung für das ganze Buch. Besser kann man es nicht zusammenfassen.
Das Buch war immer so ein kleiner Lichtblick, auf den man schauen konnte, und auf welches man sich freuen konnte, wenn man nach Hause kommt und es lesen kann.

War diese Rezension hilfreich?

Das Buch ist gar nicht so leicht einzuordnen. Auf jeden Fall hat es philosophische Züge, aber auch witzige. Die beiden Hauptfiguren haben eines gemeinsam, sie können genau sagen, welche Personen gerade welchen Wein brauchen, auch wenn sonst in ihrem Leben nichts gerade läuft. Sie bauen sie sich nach und nach in einer Weinschenke ihr eigenes Universum auf. Das Buch ist unterhaltsam und kurzweilig mit interessanten Figuren und Orten der Handlung. Vielleicht geht es manchmal einen kleinen Tuck zu sehr an der Realität vorbei, aber das sei verziehen.

War diese Rezension hilfreich?

Ein wundervolles Buch. Der Schreibstil ist toll und die Charaktere zu beobachten macht echt Freude. Ich werde das Buch auf jeden Fall weiterempfehlen.

War diese Rezension hilfreich?

Weinempfehlungen für jede Lebenslage! Was habe ich gelacht! Ein ganz großartiges Buch mit viel Humor, ganz viel Alltag und genialen Weinempfehlungen.

War diese Rezension hilfreich?

LeserInnen dieses Buches mochten auch: