Aus unseren Feuern

Sie müssen sich anmelden, um zu sehen, ob dieser Titel für Anfragen zur Verfügung steht.
Erscheinungstermin 16.02.2022 | Archivierungsdatum N/A

Sprechen Sie über dieses Buch? Dann nutzen Sie dabei #AusunserenFeuern #NetGalleyDE! Weitere Hashtag-Tipps


Zum Inhalt

Sie sind jung, und sie heißen Heiko, Mandy, Jana oder Raik. Sie sind die Witzfiguren und die Arbeitstiere unserer Gesellschaft. Sie sind müde, sie sind wütend, sie rauchen. Doch sie leben jetzt. Aus ihren Feuern.

Bevor Heiko, Thomas und Karsten vor Langeweile sterben, legen sie lieber Feuer. Sie träumen davon, mit einem Mädchen zu schlafen. Der eine soll den elterlichen Schlachthof übernehmen, der andere will nach Amerika auswandern. Der Dritte, Heiko, muss in dunklen Gängen Kabel verlegen und saufen lernen. Als er Jana trifft, verliebt er sich in sie. Doch Jana hütet ein Geheimnis, das er zu spät lüften kann. Das Glück kommt einfach nicht näher, und Heiko wird Bestatter. Eines Tages wird er an eine Unfallstelle gerufen, und dann fängt seine Geschichte noch einmal von vorn an. – Ein grandioser Arbeiter- und Nachwenderoman über drei Freunde, die ihre Herkunft nicht als Urteil und ihre Klasse nicht als Schicksal hinnehmen wollen. Hart und zart, in der Tradition von Wolfgang Hilbig und Clemens Meyer geschrieben.

Sie sind jung, und sie heißen Heiko, Mandy, Jana oder Raik. Sie sind die Witzfiguren und die Arbeitstiere unserer Gesellschaft. Sie sind müde, sie sind wütend, sie rauchen. Doch sie leben jetzt. Aus...


Vorab-Besprechungen

»Eine aufregende Erzählung aus der Nachwendezeit, die in irrem Tempo und auf mehreren Zeitebenen surfend literarisch Funken schlägt.«

Sandra Kegel, FAZ


»Selten hat es ein Text dafür geschafft, so plausibel zu erklären, wie die Wende-Euphorie bei vielen Ost-Millennials in Lethargie umschlagen konnte. Wie die komplizierte Verflechtung aus Fremdbestimmungserfahrungen, Abwertungsangst, Trotz und ganz aktiver Politikverweigerung dazu führen, dass sich die Protagonisten die Wege, die ihnen offenstehen, manchmal selbst verbauen. […] Mit seiner präzisen, oft rauen, ganz beiläufig zärtlichen Sprache hat Müllensiefen schon mal gezeigt, wie man vermeidet, was mir an den Nachwendefestspielen Unbehagen bereitet: Nie wird Gewaltvolles zu lustvoll inszeniert. Nie versucht, „den Osten“ als Staffage für ein Sozialdrama zu benutzen.«

Julia Lorenz, taz


»Aus unseren Feuern ist ein radikales und heftiges Werk und offenbart in seiner Anlage, beginnend in den späten 1980er Jahren bis zur Mitte der 2010er ein wahres Cluster aus Jugend-, Freundschafts- und Todesklängen.«

Alexander Kühn, MDR Kultur


»Ein eindrucksvolles Debüt mit all dem Schwung und dem Übermut, den man einem Debüt nur wünschen kann. Ich bin gespannt, wie sich dieser Autor weiter entwickelt.«

Alf Mentzer, hr2 Kultur


»Es geht um Jugend, um Verlust, um Feuer – getragen von schnellen, teils derben Dialogen und einem präzisen Blick zwischen den Zeilen.«

Josephine Heinze, Leipziger Volkszeitung


»Dieses Buch hat mich umgehauen! Domenico Müllensiefen erzählt von einer sozialen Klasse, die selten vorkommt in der deutschsprachigen Gegenwartsliteratur. Ohne zu beschönigen oder zu denunzieren, knallhart realistisch und oft befreiend witzig, mit einer poetischen Sprache und Wahnsinnsdialogen.«

Christian Baron


»Domenico Müllensiefen hat das Zeug dazu, den deutschen Literaturbetrieb ordentlich aufzumischen, da bin ich mir sicher!«

Lukas Rietzschel

»Eine aufregende Erzählung aus der Nachwendezeit, die in irrem Tempo und auf mehreren Zeitebenen surfend literarisch Funken schlägt.«

Sandra Kegel, FAZ


»Selten hat es ein Text dafür geschafft, so...


Marketing-Plan

Social Media Kampagne

Buchpremiere in Leipzig

Lesung in Berlin

Social Media Kampagne

Buchpremiere in Leipzig

Lesung in Berlin


Verfügbare Ausgaben

AUSGABE Hardcover
ISBN 9783985680153
PREIS 24,00 € (EUR)

Auf NetGalley verfügbar

NetGalley Bücherregal App (EPUB)
An Kindle senden (MOBI)
Download (EPUB)

Rezensionen der NetGalley-Mitglieder

Wie authentisch und schön kann ein Buch sein? Jaaa…
Domenico Müllensiefen hat etwas geschrieben, bei dem man immer mitgefühlt hat.
Ich habe gelacht, ich habe getrauert.
Mein absolutes Highlight war, die Dialoge zwischen den Freunden. Einfach nur, weil diese genau so teilweise unter meinen Freunden und mir stattfinden.
Ich war mir zwar manchmal nicht sicher, ob ich die Charaktere nun mag oder nicht, aber eine wirkliche Rolle hat das hier nicht gespielt.
Hier ging es für mich nicht darum, ob ich die Charaktere mag oder nicht, sondern eher darum was passiert.

Aus unseren Feuern ist ein Roman über drei Freunde und ihre Herkunft.
Es ist authentisch; es fühlt sich echt an wenn man es liest. Es liest sich, als wäre es etwas was in echt passiert ist.
Das macht den Roman so besonders.

War diese Rezension hilfreich?

Das sehr eindrücklich und aussergewöhnliche Titelbild liess schon darauf schliessen - es wird anders.
Ein Nachwenderoman über Jugendlichen im neuen Westen in den 00-Jahren, der Westen einfach übergestülpt. Sie wissen nicht was sie tun und aus Langeweile legen sie Feuer. Heiko der Erzähler ist nach der Elektrikerlehre Bestatter und muss seinen Freund Thomas als Unfallopfer abholen.
Nachdem sich die Freunde jahrelang nicht gesehen haben, wird Heiko - mit Thomas Tod konfrontiert - auch wieder wieder mit seiner Vergangenheit und seiner Freundschaft mit Thomas und Karsten konfrontiert. Soll er Karsten informieren?
Wir lernen viel über den Bestatterberuf und das ganze Buch ist ohne Pathos in einem realistischen und rauen Ton, der aber die Protagonisten zärtlich umwebt.
Mal keine Coming of Age-Geschichte, Heiko denkt viel nach und bleibt doch irgendwie stehen. Die 00er Jahre waren sie wirklich so ein Vakuum?

War diese Rezension hilfreich?