Frau Honig und die Magie der Worte

Dieser Titel war ehemals bei NetGalley verfügbar und ist jetzt archiviert.

Bestellen oder kaufen Sie dieses Buch in der Verkaufsstelle Ihrer Wahl. Buchhandlung finden.

Sie müssen sich anmelden, um zu sehen, ob dieser Titel für Anfragen zur Verfügung steht.
Erscheinungstermin 24.02.2022 | Archivierungsdatum 30.04.2022

Sprechen Sie über dieses Buch? Dann nutzen Sie dabei #FrauHonig #NetGalleyDE! Weitere Hashtag-Tipps


Zum Inhalt

Für Frau Honig gehören Bücher zu den wunderbarsten Dingen der Welt. Nicht so für die Bewohner der kleinen Stadt. Denn hier wird lieber am Computer gesessen, das Lesen von Büchern gilt als Zeitverschwendung. Charly allerdings, ein kleiner Einzelgänger, flüchtet sich in seine Bücherwelt. Und Frau Honig bemerkt schnell, dass der schüchterne Junge eine ganz besondere Gabe hat: Er kann unglaublich gut vorlesen. Ob es Frau Honig mit seiner Hilfe gelingen wird, die Menschen zum Lesen einzuladen und den Buchladen vor der Schließung zu retten?

Für Frau Honig gehören Bücher zu den wunderbarsten Dingen der Welt. Nicht so für die Bewohner der kleinen Stadt. Denn hier wird lieber am Computer gesessen, das Lesen von Büchern gilt als...


Verfügbare Ausgaben

AUSGABE Hardcover
ISBN 9783522507448
PREIS 13,00 € (EUR)

Auf NetGalley verfügbar

NetGalley Bücherregal App (EPUB)
An Kindle senden (MOBI)
Download (EPUB)

Rezensionen der NetGalley-Mitglieder

Wunderschön!! ein Kinderbuch, dessen Geschichte mich über die moderne neue Mary Poppins so begeistert hat, dass ich dieses tolle Buch in einem durchgelesen habe
das liebevoll gezeichnet buchcover sprach mich an
Man trifft hier auf eine tolle Geschichte
ich habe mich gefreut ein Buch von Frau Honig lesen zu können
""" Eine Buchhandlung ist manchmal der Mittelpunkt der Welt""" wie wahr und treffend
Ein Buch, das animiert (weiter) zu lesen, ... Denn wie Frau Honig sagte: hinter jedem Buchdeckel wartet ein neues Abenteuer!"

War diese Rezension hilfreich?

Frau Honig ist ein ein ganz besonderes Kindermädchen, das nicht nur Kinderträume zum Fliegen bringt, sondern auch den Erwachsenen das Herz erwärmt!

Im vierten Band wird Frau Honig in einer Buchhandlung gebraucht, die kurz davor steht, schließen zu müssen. Zusammen mit dem Jungen Charly, der seine Nase viel lieber in Bücher steckt als sich mit anderen Kindern auf dem Skateboard-Platz herum zu treiben und der lieben Buchhändlerin Ilse, stellt sie nicht nur die Buchhandlung auf den Kopf. Ihre Mission ist es den Laden zu retten und den Menschen die Freude an Büchern wieder näher zu bringen.

Mich hat das Buch von Anfang an verzaubert. Die Liebe zu Büchern und deren Geschichten wird auf jeder Seite deutlich, sodass wirklich niemand leugnen kann, wie zauberhaft lesen ist. Das Geschehen wird so voller Fantasie und Leichtigkeit geschrieben, dass man ganz schnell alles um einen herum vergessen kann. Mir persönlich wurde durch diese Geschichte von Frau Honig nicht nur die Liebe zu Büchern, sondern auch die Liebe zu meinem Beruf so richtig deutlich.
Ich kann dieses Buch nicht nur Kindern, sondern auch Erwachsenen ans Herz legen, denn wer brauch nicht ab und zu mal eine kleine Auszeit von der Wirklichkeit? Außerdem bin ich mir sicher, dass dieses Buch den Wunsch in dem ein oder andere Kind wecken wird, vielleicht auch BuchhändlerIn zu werden.

Ich freue mich schon auf das nächste Abenteuer mit Frau Honig!

War diese Rezension hilfreich?

Mit ihrer Buchhandlung, die seit Generationen in der Familie ist, kann Emma Fink sich und ihren Sohn Charly leider kaum noch über Wasser halten. Da taucht Frau Honig auf, die immer dorthin kommt, wo sie gebraucht wird, und beginnt, dem Buchladen neues Leben einzuhauchen. Dank ihrer Kreativität und ihrer besonderen Magie verlieben sich immer mehr Menschen in die Wunderwelt der Bücher.
Frau Honig mit ihren Bienen, ihrer Zuversicht, ihrem Einfallsreichtum und ihren magischen Kräften ist eine moderne Mary Poppins und einfach unwiderstehlich. Es ist herzerfrischend, wie sie alles zum Besseren wendet und Kinder und Erwachsene fürs Lesen begeistert.
Das zauberhafte Kinderbuch eignet sich zum (Vor-)Lesen für Kinder ab 8 Jahren und steckt voller liebenswürdiger Details.
Ein Loblied auf die gute alte Buchhandlung, in der es unendlich viel zu entdecken gibt und jeder genau das findet, was er braucht.

War diese Rezension hilfreich?

Ich habe mich sofort in die Schreibweise von Sabine Bohlmann verliebt. Sie beschreibt wirklich jedes noch so kleine Detail so genau, dass ich das Gefühl hatte mit Frau Honig im Laden zu stehen. Obwohl das bereits das vierte Buch über Frau Honig ist, und ich die vorherigen nicht gelesen habe, konnte ich der Geschichte gut folgen. Einzig gegen Schluss kommen Charaktere aus den vorherigen Abenteuern vor, aber das passt perfekt. Allgemein hat die Autorin bei allem eine perfekte Mischung gefunden: Frau Honig erinnerte mich an Mary Poppins und Pippi Langstrumpf, sie ist aber genau die richtige Mischung von den beiden und wird so zu einem liebevollen, eigenen Charakter; der Buchladen mischt sich auch perfekt zwischen einer Erlebniswelt, einem Abenteuer und einem "gewöhnlichen" Geschäft zusammen. Es hat für jeden etwas dabei.

War diese Rezension hilfreich?

Für Frau Honig gehören Bücher zu den wunderbarsten Dingen der Welt. Nicht so für die Bewohner der kleinen Stadt. Denn hier wird lieber am Computer gesessen, das Lesen von Büchern gilt als Zeitverschwendung. Charly allerdings, ein kleiner Einzelgänger, flüchtet sich in seine Bücherwelt. Und Frau Honig bemerkt schnell, dass der schüchterne Junge eine ganz besondere Gabe hat: Er kann unglaublich gut vorlesen. Ob es Frau Honig mit seiner Hilfe gelingen wird, die Menschen zum Lesen einzuladen und den Buchladen vor der Schließung zu retten?

Auch Band 4 der Reihe enttäuscht nicht. Eine wunderbar warmherzige Geschichte zum vor- und selberlesen!

War diese Rezension hilfreich?

Und wieder einmal ein tolles Buch von Sabine Bohlmann mit wunderschönen Illustrationen von Joelle Tourlonias. Diese Kombination ist einfach zum dahinschmelzen. Dem Zauber von Frau Honig kann man sich einfach nicht entziehen. Charly und seine Mutter führen einen Buchladen. der ein wenig Hilfe benötigt. Wer könnte da besser helfen als Frau Honig. Es gibt wunderbare Menschen in dieser Geschichte, man muss einfach immer lächeln und versinkt komplett in diese magische Welt hinein.
Eine Hommage an das Lesen :) Auf jeden Fall eine Leseempfehlung!

War diese Rezension hilfreich?

Ich liebe Bücher und in dieser Geschichte geht es um so viele schöne Geschichten, dass ich gar nicht anders kann, als Frau Honig und die Magie der Worte in den Himmel zu loben.
Fantasievoll, ein wenig spannend und vor allem wirklich liebevoll auserzählt!
Charly ist ein sympathischer Junge und all die erwähnten Nebencharaktere habe ich auch ganz schnell ins Herz geschlossen. Top!

War diese Rezension hilfreich?

Dies war das erste Frau Honig Buch, dass ich gelesen habe und ich war wirklich begeistert.
Das Thema „Rettung der Buchhandlung“ war wunderbar. Die Autorin hat wirklich viel Fantasie und hat wundervolle Ideen. Fliegende Bücher, die sich ihre Leser selbst aussuchen.. Bücherwelten in der Buchhandlung.. Geschichten die lebendig werden.. schüchterne Kinder, die neue Freunde gewinnen. Wirklich toll!
Ich habe das Buch gerne gelesen, viel gestaunt und auch gelacht.
Gerne empfehle ich es unseren Kunden weiter.

War diese Rezension hilfreich?

Frau Honig und die Magie der Worte, Sabine Bohlmann
Frau Honig, ein Kindermädchen mit Bienenkorb und besonderen Fähigkeiten taucht überall dort auf wo sie gebraucht wird.
Im 4. Band kommt sie zu Charly und seiner Mama. Die beiden haben einen kleinen Buchladen der allerdings so gut wie keine Bücher verkauft und kurz vor der Schließung steht.
Für Frau Honig sind Bücher wie Freunde und sie ist der Meinung es gibt für jeden das richtige Buch.
Auch für Charly sind Bücher das tollste auf der Welt. Mit ihren Ideen versucht Frau Honig gemeinsam mit Charly, der Buchverkäuferin die nicht lesen kann und Charlys Mama den Laden zu retten.
Mit der Hilfe von vielen, zu Beginn etwas skurrilen Kunden des Ladens und auf manchen Umwegen retten sie gemeinsam den Buchladen und machen so richtig Lust auf Bücher.
Ein Plädoyer für das Lesen und Eintauchen in Bücherwelten.

War diese Rezension hilfreich?

Wir lieben, lieben, lieben die Bücher von Sabine Bohlmann, auch die Frau Honig Reihe. Wir haben bisher alle davon gelesen. Dieses ist das erste was mein Kind selber gelesen hat (bisher immer vorgelesen). Aber ich selber habe es auch gelesen. Wieder eine wunderschöne neue Idee, wieder fantasievoll umgesetzt. Wir können diese Bücher jedem nur ans Herz legen - wenn ich könnte würde ich 10 Sterne geben!!!

War diese Rezension hilfreich?

Diesmal wird Frau Honig nicht in eine Grossfamilie gesandt, sondern in die Bücherei von Familie Fink. Sie haben einen Sohn, der sich am liebsten in seine Bücher verkriecht. Auf den ersten Blick scheint diese Familie gar keine Hilfe zu benötigen... doch eigentlich braucht sie diese dringend... denn die Buchhandlung scheint schliessen zu müssen, da es im Dorf niemanden mehr gibt, der noch lesen mag. Somit kann Frau Honig so Einiges bewirken... lest selber, diesmal geht es weiter... diese Geschichte spricht mir direkt aus dem Herzen... es geht um die Wunder der Worte... (wie es der Titel ja sagt... ) beim Lesen, Vorlesen und auch als Verbindung zwischen den Menschen...! Grossartig!!!!

War diese Rezension hilfreich?

Es war mein erstes Buch von Frau Honig, aber ich würde es gern noch einmal lesen. Eine sehr niedliche Geschichte über eine Familie, die kurz vor der Schließung ihrer Buchhandlung steht und dann glücklicherweise von der Frau Honig Unterstützung bekommt. Schönes Kinderbuch!

War diese Rezension hilfreich?

Endlich gibt es ein neues Abenteuer mit Frau Honig! Wie sehr habe ich diese Kinderbuchfigur in mein Herz geschlossen! Sabine Bohlmann schreibt zauberhaft, humorvoll und mit wunderbaren Worten über die magischen Abenteuer von Frau Honig, mit Parallelen zum Alltäglichen und dadurch auch über die Magie, die im täglichen Leben zu finden ist.

Frau Honig ist in neuer Mission unterwegs. In der kleinen Stadt wird kaum noch gelesen - dabei gehören für Frau Honig Bücher zu den wunderbarsten Dingen der Welt. Doch da ist Charly, eher ein Einzelgänger. Seine Mutter ist Buchhändlerin und besitzt eine eigene Buchhandlung. Es steht schlecht um den Laden ... Doch Frau Honig erkennt die besondere Gabe von Charly. Wenn er vorliest, werden die Geschichten lebendig und alle, die zuhören, erleben die Geschichten mit. Können Charly und Frau Honig die Menschen wieder für Bücher und das (Vor-) Lesen begeistern und sogar die Buchhandlung retten?

Mein Bücherherz hüpft und singt bei diesem Buch! Die Liebe zum geschriebenen Wort, zu Büchern, ist auf jeder Seite spürbar. Ich habe in diesem Buch so viele Sätze, manchmal ganze Absätze unterstrichen und markiert.
Für mich als Leserin, als Liebhabern von Büchern und als Buchhändlerin ist dieses ein Geschenk, ein Schatz. Ich wünsche mir, dass möglichst viele Kinder dieses Buch lesen! Auch auch viele Erwachsene! Denn Liebe zu Büchern und Geschichten und Eintauchen in andere Welten ist alterslos.

Jedes Buch kann unabhängig gelesen werden, denn die einzelnen Bände sind in sich abgeschlossen. Ab 8 Jahren zum Selbstlesen, zum Vorlesen durchaus früher.

War diese Rezension hilfreich?

Hatte schon Willow von Sabine Bohlmann gelesen, aber Frau Honig hatte ich bisher nicht auf dem Plan. Kann mich da meinen Kolleginnen anschließen: eine moderne Mary Poppins. Sprachlich sehr schön und mit zauberhaften Ideen. Auf jeden Fall empfehlenswert!!

War diese Rezension hilfreich?

Für Frau Honig gehören Bücher zu den wunderbarsten Dingen der Welt. Nicht so für die Bewohner der kleinen Stadt. Denn hier wird lieber am Computer gesessen, das Lesen von Büchern gilt als Zeitverschwendung. Charly allerdings, ein kleiner Einzelgänger, flüchtet sich in seine Bücherwelt. Und Frau Honig bemerkt schnell, dass der schüchterne Junge eine ganz besondere Gabe hat: Er kann unglaublich gut vorlesen. Ob es Frau Honig mit seiner Hilfe gelingen wird, die Menschen zum Lesen einzuladen und den Buchladen vor der Schließung zu retten? (Klappentext)

Wieder eine wunderbare, detailreiche und leicht magische Geschichte von Frau Honig. Diesmal geht es um eine Buchhandlung, die gerettet werden muß. Die Handlung ist sehr fantasie- und abenteuervoll hat lustige Begebenheiten und ist vor allem auch altersgerecht verfaßt. Ich habe über die Ideen oft schmunzeln müssen. Die Handlung ist nachvollziehbar und vor allem auch sehr vorstellbar. Die Illustrationen sind wieder wunderbar gelungen und unterstreichen das Gelesen noch. Wobei der eigenen Fantasie noch genügend Spielraum gelassen wird. Vielleicht kann sich manches Kind auch mit der Handlung identifizieren. Ich war gleich mitten dabei. Das Buch eignet sich aufgrund der Leseabschnitte gut zum Vorlesen, aber auch Leseanfänger oder Jungleser werden an dem Buch ihre Freude haben. Auch die Botschaft kam gut an.

War diese Rezension hilfreich?

Wieder ein schönes Buch über das Kindermädchen Frau Honig. Für meinen Geschmack hat es zu viel in der Buchhandlung gespielt, aber wenn man selbst den ganzen Tag dort verbringt ist das vermutlich auch kein Wunder. Trotzdem ein schönes Buch um Kindern zu zeigen, wie wertvoll Bücher und Geschichten sind.

War diese Rezension hilfreich?

Von dieser Reihe habe ich bereits den ersten Teil gelesen und geliebt. Auch dieser Teil hat mich begeistert und mich an meine Kindheit erinnert (eine zauberhafte Nanny). Ich kann sie echt nur jedem empfehlen. Sie sind wirklich sehr gut. Humorvoll, magisch, bewegend. Wirklich was für die Familie.
Dieser Teil hat mir etwas weniger Gefallen als der erste, manche Sachen fand ich etwas zu weit hergeholt und auch dann nicht mit Magie zu erklären aber trotzdem ein Fantastisches Buch.

War diese Rezension hilfreich?

Frau Honig als Buchhändlerin, wie toll! Wie in allen anderen Romanen begeistert Frau Honig auch hier- in diesem Fall Menschen für Bücher. Denn Buchhandlung Fink steckt in üblen Schwierigkeiten. In gewohnt herzerwärmender Weise nimmt sich Frau Honig der Buchhandlung und gleich der ganzen Stadt an, um den Zauber der Geschichten zurück in die Herzen zu bringen.

War diese Rezension hilfreich?

Wie ich auf das Buch aufmerksam wurde:
Da wir kürzlich den ersten Teil dieser Buchreihe sehr begeistert als Hörbüch gehört haben, sprach uns auch dieser Teil der Reihe an. Insbesondere weil es um das Lesen und die magische Welt der Bücher geht. Bücher über Bücher gehen eben immer.

Da wir zwar den ersten Teil, aber nicht den zweiten und dritten kannten, war ich gespannt ob wir tatsächlich alles der Handlung verstehen würden.

Meine beiden jüngsten Töchter (8 & 10 Jahre) freuten sich einfach auf ein erneutes Abenteuer mit dem besonderen Kindermädchen Frau Honig.

Bereits mit den ersten Sätzen und Seiten war meine Skepsis ob des möglichen Unverständnisses durch das fehlende Wissen der vorherigen Teile magisch hinfort geweht.
Wir genossen die Ausgestaltung und waren nicht nur von den geschrieben Worten fasziniert, sondern auch von dem, was zwischen den Zeilen an ungeschriebenem nicht steht.
Inhaltlich richtet sich dieses Buch eher an Grundschulkinder, die bereits selbst schulische Erfahrungen haben und besonders auch das manchmal nicht ganz einfache Lesen lernen selbst kennen.
Die verschiedenen Charaktere und besonders der gute Umgang mit Cliquenbildung, dem Wunsch dazu zu gehören und das Entdecken und Annehmen der eigenen Fähigkeiten - Stärken ebenso wie Schwächen.
Der eine kann gut lesen, die nächste gut zu hören und wieder jemand anderes kann am besten ein wohliges Geschichtengefühl mit toll illustrierten Kinderbüchern erzeugen so wie diese Autorin gemeinsam mit dieser Illustratorin.

Unsere „Frau Honig“ Liebe ist jedenfalls ungebrochen und mittlerweile hat sie beinahe denselben Effekt wie eine heiße Milch mit Honig vor dem Einschlafen.

War diese Rezension hilfreich?

Frau Honig ist zurück und wieder einmal schafft Sabine Bohlmann eine zauberhafte Geschichte rund um die moderne Marry Poppins. Diesmal ist Frau Honig in einem Buchladen im Einsatz - genauer gesagt, in dem von Frau Fink. Ihr wächst alles über den Kopf, der Laden droht zu schließen und dann ist noch ihr ruhiger Sohn Charly, der Bücher und Geschichten über alles liebt - aber für Frau Fink zu wenig in der realen Welt lebt. Frau Honig krempelt die Ärmel hoch und bereichert und verändert nicht nur den Laden und das Leben von Charly und Frau Fink, nein, diesmal bekommt auch das Umfeld eine wunderbare Veränderung. Das ganze Geschehen wird warmherzig, liebevoll und mitreißend erzählt - man ist wirklich traurig, wenn das Buch zu Ende ist. Toll für alle zum Vor- und Selbstlesen!

War diese Rezension hilfreich?

Unsere 9-jährige Tochter ist begeistert. Jeder neue Band von Frau Honig ist bei uns immer mehr ein Muss und ein Highlight. Gerade in diesem neuen Abenteuer, in dem es um die Rettung einer Buchhandlung und ums Lesen geht, sind wir regelrecht durch die Seiten geflogen. Charmant & witzig aber auch mit leisen Tönen beschert uns Frau Honig immer wieder tolle Lese-Stunden. Absolute Empfehlung!

War diese Rezension hilfreich?

Zauberhaftes Buch, das im wahrsten Sinne die Magie der Worte aufleuchten lässt.Eine Liebeserklärung an die Buchbranche und an das Lesen!
Ich werde es von Herzen gerne empfehlen.

War diese Rezension hilfreich?

LeserInnen dieses Buches mochten auch: