Ich war in der Hölle und fand das Paradies in mir

8 Jahre in Thailands härtestem Knast

Dieser Titel war ehemals bei NetGalley verfügbar und ist jetzt archiviert.

Bestellen oder kaufen Sie dieses Buch in der Verkaufsstelle Ihrer Wahl. Buchhandlung finden.

Sie müssen sich anmelden, um zu sehen, ob dieser Titel für Anfragen zur Verfügung steht.
NetGalley-Bücher direkt an an Kindle oder die Kindle-App senden.

1
Um auf Ihrem Kindle oder in der Kindle-App zu lesen fügen Sie kindle@netgalley.com als bestätigte E-Mail-Adresse in Ihrem Amazon-Account hinzu. Klicken Sie hier für eine ausführliche Erklärung.
2
Geben Sie außerdem hier Ihre Kindle-E-Mail-Adresse ein. Sie finden diese in Ihrem Amazon-Account.
Erscheinungstermin 04.02.2022 | Archivierungsdatum 31.05.2022
Kamphausen Media, J.Kamphausen

Sprechen Sie über dieses Buch? Dann nutzen Sie dabei #IchwarinderHölleundfanddasParadiesinmir #NetGalleyDE! Weitere Hashtag-Tipps


Zum Inhalt

Mit 31 Jahren begeht Maksim den Fehler seines Lebens und wird in Thailand zu 13 Jahren Haft verurteilt. Davon sitzt er mehr als acht im härtesten Knast des Landes unter unglaublichen Zuständen ein. Heute sagt er: "Das Gefängnis hat mich zu einem besseren Menschen gemacht."

Nicht nur, dass Maksim unter brutalen Bedingungen überlebt, er findet auch einen Weg, seine Seele zu retten, seinen Geist zu beruhigen und sich selbst zu finden: Meditation und Yoga. Und er entscheidet sich für ein spirituelles Leben. Heute ist er wieder auf freiem Fuß und unterrichtet viele Menschen in seiner meditativen Methode, innere Ruhe zu finden und Energie zu tanken. Er verhilft ihnen zu mehr Lebensfreude und Erfolg. In seinem neuen Buch spricht er offen über die Erfahrungen seiner Transformation.

Mit 31 Jahren begeht Maksim den Fehler seines Lebens und wird in Thailand zu 13 Jahren Haft verurteilt. Davon sitzt er mehr als acht im härtesten Knast des Landes unter unglaublichen Zuständen ein...


Verfügbare Ausgaben

AUSGABE E-Book
ISBN 9783958835955
PREIS 15,99 € (EUR)

Auf NetGalley verfügbar

NetGalley Bücherregal App (EPUB)
An Kindle senden (EPUB)
Download (EPUB)

Rezensionen der NetGalley-Mitglieder

Maksim Klasanovic - Ich war in der Hölle und fand das Paradies in mir

Meinung
Eine echt heftige Geschichte, die der Autorauf eine ganz tollen Art und Weise geschreibent hat.
Ich konnte das Buch nicht beiseite legen und habe es in einem Rutsch gelesen.
Es muß eine schreckliche Situation gewesen sein.
Kann man gut lesen und empfehlen

War diese Rezension hilfreich?

Spannende Geschichte. Es ist sehr eindrücklich, mal zu lesen wie es in ausländischen Gefängnissen zu und her geht. Man schätze mal wieder wie gut wir es doch bei uns haben.

War diese Rezension hilfreich?

Erwartungen erfüllt;
Wie im Klappentext angekündigt erzählt der Autor seinen Lebensweg: wie es dazu kam, dass er in Thailand im Gefängnis gelandet ist und wie er diese Zeit überstanden hat. Abhängig von den dort verfügbaren Mitteln, Büchern, Lehrern, Infos entwickelt er eine spirituelle Methode, die ihm hilft, diese schlimmen Jahre zu überstehen parallel zu sinnstiftenden Beschäftigungen. Wenn ich höre, dass Deutsche wegen Drogenvergehen im Ausland hohe Strafen bekommen haben, dann frage ich mich immer, wie so etwas noch passieren kann, da doch die Strafbewährung inzwischen bekannt ist. Der Maksim Klasanovic, dem das passiert, ist ein unsympathischer, überheblicher Timesharing-Verkäufer. Das alles wird sachlich geschildert, das Buch ist sprachlich gut geschrieben und lässt sich flüssig lesen. Besonders gefallen haben mir seine Eindrücke bei der Rückkehr nach Deutschland. Meine Erwartungen an das Buch wurden erfüllt, man erfährt einiges über die Vollzugsbedingungen in Thailand und insgesamt war es eine interessante Lektüre.

War diese Rezension hilfreich?

Die Geschichte ist sehr spannend und gut geschrieben. Sie lässt einen nicht kalt, sie inspiriert und bewegt zum nachdenken. Auch das Thema ist sehr interessant und die Vollzugsbedingungen in Thailand werden gut erklärt. Da überlegt man sich schon zweimal, on man wirklich Thailand wirklich besuchen will. Ich würde das Buch auf jeden Fall empfehlen.

War diese Rezension hilfreich?

LeserInnen dieses Buches mochten auch: