Was die Dohlen Hans Kja und Dora alles erleben

Dieser Titel war ehemals bei NetGalley verfügbar und ist jetzt archiviert.

Bestellen oder kaufen Sie dieses Buch in der Verkaufsstelle Ihrer Wahl. Buchhandlung finden.

Sie müssen sich anmelden, um zu sehen, ob dieser Titel für Anfragen zur Verfügung steht.
Erscheinungstermin 24.06.2021 | Archivierungsdatum 17.09.2021

Sprechen Sie über dieses Buch? Dann nutzen Sie dabei #WasdieDohlenHansKjaundDoraalleserleben #NetGalleyDE! Weitere Hashtag-Tipps


Zum Inhalt

Die Geschichte beginnt als ein Dohlenküken aus dem Nest fällt und in einen Schornstein fällt. Das kleine Küken heißt Hans Kja und befindet sich in einer sehr misslichen Lage. Doch plötzlich rutscht er im Kamin runter und fällt dem Landwirt Dirk Evers in die Hände. Er übergibt das Dohlenküken seinem Sohn Jens, der sich fortan um ihn kümmern soll. Jens zieht Hans Kja groß, füttert ihn liebevoll mit Mehlwürmern bis er eines Tages, da er ungezogen war, mit großem Schimpfen nach draußen verjagt wird. Nun, ist die junge Dohle Hans Kja ganz auf sich alleine gestellt und muss die großen Abenteuer ohne fremde Hilfe schaffen. Doch schon bald lernt er das Dohlenweibchen Dora kennen und gemeinsam gehen sie durch dick und dünn.

Diese Kindergeschichte über das Erwachsenwerden ist zum Vorlesen und für Erstleser geeignet.

Altersempfehlung: Ab 6 bis 8 Jahre

Die Geschichte beginnt als ein Dohlenküken aus dem Nest fällt und in einen Schornstein fällt. Das kleine Küken heißt Hans Kja und befindet sich in einer sehr misslichen Lage. Doch plötzlich rutscht...


Eine Anmerkung des Verlags

Uwe Schramm, Jahrgang 1940, wohnt in der Krummhörn in Ostfriesland. Er war jahrelang ehrenamtlicher Umwelt-und Naturschützer im Naturschutzbund (NABU) und im Nationalpark Niedersächsischer Niedersächsisches Wattenmeer.

Uwe Schramm, Jahrgang 1940, wohnt in der Krummhörn in Ostfriesland. Er war jahrelang ehrenamtlicher Umwelt-und Naturschützer im Naturschutzbund (NABU) und im Nationalpark Niedersächsischer...


Verfügbare Ausgaben

ISBN 9783956318542
PREIS 11,90 € (EUR)

Auf NetGalley verfügbar

NetGalley Bücherregal App (EPUB)
An Kindle senden (MOBI)
Download (EPUB)

Rezensionen der NetGalley-Mitglieder

Hier wird der Lebenszyklus von Dohlen kindgerecht erklärt. Fotografien sorgen für die bildliche Darstellung. Die kleine Dohle Hans Kja fällt in den Kamin von Jens Familie. Jens kümmert sich zunächst um den Jungvogel, der bald wieder zu seinen Artverwandten zurück geht. Dort lernt er Dora kennen, mit der er gemeinsam sein Leben verbringt, Gefahren trotzt und schließlich Küken bekommt.

War diese Rezension hilfreich?

Ein sehr schmales Vorlesebuch. Sehr schöne Fotos begleiten die Dohle Hans Kja in den ersten drei Jahren. Dazu gibt es kleine kindgemäße Texte. Hans Kja wurde von Jens großgezogen. Er war als Küken in einen Schornstein gefallen und konnte sich nicht selbst befreien. Jens ist seine Ersatzmutter. Nun darf ich als Leser miterleben, wie aus der verschüchterten Dohle ein ganz frecher selbstbewusster Vogel wird. Es ist ein schönes Buch, aber es ist sehr dünn. Ich habe die 54 Seiten ganz schnell durchgelesen. Allerdings ist es auf die Zielgruppe der Erstleser ausgerichtet, dann ist der Umfang wieder in Ordnung.

War diese Rezension hilfreich?

Die Geschichte beginnt als ein Dohlenküken aus dem Nest fällt und in einen Schornstein fällt. Das kleine Küken heißt Hans Kja und befindet sich in einer sehr misslichen Lage. Doch plötzlich rutscht er im Kamin runter und fällt dem Landwirt Dirk Evers in die Hände. Er übergibt das Dohlenküken seinem Sohn Jens, der sich fortan um ihn kümmern soll. Jens zieht Hans Kja groß, füttert ihn liebevoll mit Mehlwürmern bis er eines Tages, da er ungezogen war, mit großem Schimpfen nach draußen verjagt wird. Nun, ist die junge Dohle Hans Kja ganz auf sich alleine gestellt und muss die großen Abenteuer ohne fremde Hilfe schaffen. Doch schon bald lernt er das Dohlenweibchen Dora kennen und gemeinsam gehen sie durch dick und dünn. (Klappentext) Eine schöne Geschichte aus dem Leben eines Dohlenjunges. Es könnte sich so zugetragen haben. Es läßt sich gut vorlesen und auch Leseanfänger oder Jungleser werden es gerne lesen. Es ist spannend aufgebaut, klar verständlich und viele Bilder runden den Text noch ab. Es ist eine kurze Geschichte, aber gerade dadurch erhalten die Kinder einen schnellen Leseerfolg. Gut gemacht

War diese Rezension hilfreich?

Ein Buch mit tollen Bildern, welches die Geschichte von der Dole Hans Kja und seiner späteren Partnerin Dora erzählt. Der Jungvogel welcher aus dem Nest gefallen ist und von Jens und seinen Eltern die ersten Tage großgezogen wird. Wir erfahren die Geschichte des jungen Vogels, seiner Suche nach Essen, dem Finden einer Partnerin fürs Leben und wie stark der Zusammenhalt unter den Vögeln ist. Aber auch die Bedrohungen der Dohlen, fehlender Schlafplätze und wie ihr Lebenszyklus verläuft. Das Buch ist wie ein Rad. Vom Jungvogel welches aus dem Nest gefallen ist, bis hin zum selbst Vater sein. Die Bilder sind wunderschön ausgesucht und für die Situation sehr passend. Das Vorlesebuch und später auch zum selber lesen, ist für Kinder ab 6 Jahren und hierfür eine tolle Lektüre.

War diese Rezension hilfreich?

LeserInnen dieses Buches mochten auch: