Only One Note

Dieser Titel war ehemals bei NetGalley verfügbar und ist jetzt archiviert.

Bestellen oder kaufen Sie dieses Buch in der Verkaufsstelle Ihrer Wahl. Buchhandlung finden.

Sie müssen sich anmelden, um zu sehen, ob dieser Titel für Anfragen zur Verfügung steht.
Erscheinungstermin 01.07.2021 | Archivierungsdatum 05.08.2021

Sprechen Sie über dieses Buch? Dann nutzen Sie dabei #OnlyOneNote #NetGalleyDE! Weitere Hashtag-Tipps


Zum Inhalt

Wer glaubt, die Tränen seiner Frau würden ihm viel abverlangen, der hat noch nie ihr tapferes Lächeln gesehen. Seit der Schulzeit sind Nell und Charles das typische gegensätzliche Paar - die Schöne und der Streber, die Gefühlvolle und der Logiker. Damals haben sich beide versprochen: Wir machen alles besser als die anderen. Wir machen es perfekt. Vierzehn Jahre später haben Alltag und Realität sie eingeholt. Als Charles einen riesengroßen Fehler begeht, stürzen die märchenhaften Vorstellungen endgültig ein. Was dahinter zum Vorschein kommt, sind Erinnerungen, zerbrochene Träume und tiefe Gefühle, die nie verloren gegangen sind. Und die Frage, wie perfekt eine Liebe sein muss, um zu heilen. "Only One Note" ist der dramatische Abschluss der mitreißenden Reihe von Anne Goldberg. eBooks von beHEARTBEAT - Herzklopfen garantiert. Das sagen unsere Leserinnen und Leser: »Jeder, der auf der Suche nach eine Liebesroman mit der extra Portion Emotion und Drama ist, ist bei dem Buch "Only One Note" richtig aufgehoben. Anders als bei anderen Romanen hat mich hier die Handlung noch im Nachgang beschäftigt.« (Lovw, Lesejury) »Der Schreibstil von Anne Goldberg ist fesselnd sowie einfühlsam. Das verleiht dem Buch seinen einzigartigen Charme und man kann gar nicht genug davon bekommen.« (Lesemauslaura, Lesejury) »Dieses Buch hat definitiv einen Platz in meinen Bücherregal verdient. Jeder der eine emotionale und höchst mitreißende Geschichte lesen will, die einen auch noch Tage später beschäftigt, ist hier genau richtig.« (Katharina18, Lesejury) »Das Buch hat mich vom ersten Kapitel an abgeholt und ist definitiv eines meiner Top Bücher 2021. Kauft und lest unbedingt alle dieses Buch!« (Susachr30, Lesejury)

Wer glaubt, die Tränen seiner Frau würden ihm viel abverlangen, der hat noch nie ihr tapferes Lächeln gesehen. Seit der Schulzeit sind Nell und Charles das typische gegensätzliche Paar - die Schöne...


Verfügbare Ausgaben

AUSGABE E-Book
ISBN 9783751701600
PREIS 6,99 € (EUR)

Auf NetGalley verfügbar

NetGalley Bücherregal App (EPUB)
An Kindle senden (MOBI)
Download (EPUB)

Rezensionen der NetGalley-Mitglieder

Inhalt: Wer glaubt, die Tränen seiner Frau würden ihm viel abverlangen, der hat noch nie ihr tapferes Lächeln gesehen. Seit der Schulzeit sind Nell und Charles das typische gegensätzliche Paar - die Schöne und der Streber, die Gefühlvolle und der Logiker. Damals haben sich beide versprochen: Wir machen alles besser als die anderen. Wir machen es perfekt. Vierzehn Jahre später haben Alltag und Realität sie eingeholt. Als Charles einen riesengroßen Fehler begeht, stürzen die märchenhaften Vorstellungen endgültig ein. Was dahinter zum Vorschein kommt, sind Erinnerungen, zerbrochene Träume und tiefe Gefühle, die nie verloren gegangen sind. Und die Frage, wie perfekt eine Liebe sein muss, um zu heilen. Meine Meinung: Der Schreibstil ist mitreißend und einnehmend, so dass die Seiten nur so dahin fliegen. Das Buch hat mich genauso begeistert wie seine Vorgänger. Der Einstieg ist mir sehr leicht gefallen. Die Geschichte wird aus der Sicht von Charles erzählt. Ich mag es sehr gerne, Bücher aus der männlichen Perspektive zu lesen. Spannend, mitreißend, nervenaufreibend, emotionsgeladen, traurig, erschütternd. Charles war mir direkt am Anfang durch sein Verhalten nicht gerade sympathisch. Aber dies hat sich im Laufe der Geschichte geändert, trotz seines Seitensprungs. Ich habe jedes einzelne Wort eingesaugt, eine Geschichte, die mich überrascht und vollkommen gepackt hat. Einfach nur WOW.

War diese Rezension hilfreich?

“Only one Note” von Anne Goldberg ist beim Lübbe Verlag erschienen und ist der dritte Teil der Only – Reihe. Da ich auch die beiden ersten Teile gelesen habe musste ich natürlich auch den Abschlußband lesen. Und was soll ich sagen?! Alter Falter. Was für eine Geschichte. Damit hätte ich nie gerechnet. Aber ich fange erstmal von vorne an. Der Einstieg war einfach, denn Anne Goldbergs Schreibstil ist leicht und flüssig. Ich konnte gar nicht anders als mit Spannung zu lesen. Die Seiten flogen nur so dahin. Auch wenn der Beginn schon echt nicht einfach ist. Charles und Nell. Ein Liebespaar seit Teenagertagen. Nach 14 Jahren hat sich der Alltag eingeschlichen. Probleme, die die Beiden belasten tun ihr übriges. Charles geht fremd. Nell erfährt es. Wir erfahren es. Schon im ersten Kapitel. (Also nein es ist kein Spoiler für das Buch) Und das macht ihn nicht gerade sympathisch. Oder? Genau das dachte ich auch. Aber irgendwie schafft es Charles sich irgendwann in mein Herz zu schleichen. Langsam aber sicher. Wie er das schafft? Er ist einfach er. Und was von Vorteil ist und mir sicher dabei geholfen hat ist, dass ER die Geschichte erzählt. Ja es war erfrischend eine komplette Story mal aus männlicher Sicht zu lesen. Nell ist einfach wunderbar und ich konnte sie gar nicht Nicht mögen. Sie hat hart mit sich kämpfen. Und diesen Kampf konnte ich als Leser so gut spüren. Die Autorin hat ein wunderbares Gespür für die richtigen Worte und Sätze. Und genau diese findet sie auch später im Buch. Dann gibt es eine Wendung, die ich nicht erwartet hätte. Und dazu möchte ich euch gerne sagen: Lest bitte die Triggerwarnung am Ende des Buches! Mich hat es eiskalt erwischt. Nicht, dass ich nicht damit umgehen konnte … das nicht. Aber auch wenn sie mich nicht getriggert hat, hat sie mich doch erschüttert. Und zwar nicht nur ein bisschen. Wenn man die ersten beiden Teiler dieser Reihe gelesen hat, dann kann man sich vielleicht denken, was kommt. Aber man rechnet nicht damit. Also haltet auf jedenfall Taschentücher bereit, denn ihr werdet sie sicher brauchen. Unbedingt erwähnen möchte ich noch Chris und Sadie. Freunde, oder eher sowas wie Familie, für Nell und Charles. Und grade Sadie ist so zucker. Die Tochter von Chris hat ein großes Herz und das merkt man mit jedem ihrer Worte. Wie kann eine 5jährige nur so zucker sein? 🙂 Also ich kann euch “Only one note” von Anne Goldberg absolut ans Herz legen. Eine wundervolle und zugleich traurige Story über zwei Menschen, die sich gesucht und gefunden haben. Ein Schreibstil, der einen durch die Seiten fliegen lässt. Protagonisten, die Ecken und Kanten haben und absolut nicht perfekt sind. Und genau das macht die Story aus. Also JAAAA lesen!

War diese Rezension hilfreich?

„Only One Note“ ist der dritte und abschließende Teil der Only-One–Reihe von Anne Goldberg. Die Geschichte kann unabhängig von den anderen Teilen gelesen werden. Klappentext: Wer glaubt, die Tränen seiner Frau würden ihm viel abverlangen, der hat noch nie ihr tapferes Lächeln gesehen. Seit der Schulzeit sind Nell und Charles das typische gegensätzliche Paar - die Schöne und der Streber, die Gefühlvolle und der Logiker. Damals haben sich beide versprochen: Wir machen alles besser als die anderen. Wir machen es perfekt. Vierzehn Jahre später haben Alltag und Realität sie eingeholt. Als Charles einen riesengroßen Fehler begeht, stürzen die märchenhaften Vorstellungen endgültig ein. Was dahinter zum Vorschein kommt, sind Erinnerungen, zerbrochene Träume und tiefe Gefühle, die nie verloren gegangen sind. Und die Frage, wie perfekt eine Liebe sein muss, um zu heilen. Meine Meinung: Das Cover passt gut zu den anderen Covern der Reihe. Der Schreibstil war wie immer locker und flüssig. Man konnte der Handlung von Anfang an folgen. Etwas verwundert war ich am Anfang von der Tatsache, dass nur aus Charles Perspektive erzählt wird und nicht auch bzw. nicht aus Sichtweise von Nell. Es gibt eine Triggerwarnung, die ich mir jedoch nicht vorher durchgelesen hatte, da ich die vorherigen Teile schon kannte und mir in etwa vorstellen konnte, was passieren wird und doch wurde ich wieder mal überrascht. Normalerweise mag ich Geschichten, die traurig ausgehen nicht – aber Anne Goldberg hat es geschafft, mir trotz Weinen ein Lächeln ins Gesicht zu zaubern. Die Geschichte hat interessant angefangen. Nell und Charles sind seit 14 Jahren zusammen und ihre Hochzeit steht kurz bevor. Was klar ist – es hat sich etwas in der letzten Zeit zwischen ihnen verändert. Sie haben sich etwas auseinandergelebt. Nach Charles Fremdgehen, steht die gemeinsame Zukunft auf der Kippe. Doch Charles kämpft um seine Frau, lässt ihre Kindheitsträume in Erfüllung gehen. Alles scheint sich so schön zu entwickeln. Doch dann kommt die Stelle, die die verschiedenen Teile der Reihe gemeinsam haben – das Konzert, welches das Leben der Beiden auf den Kopf stellt. Ab dieser Stelle hatte mich die Handlung richtig gepackt. Sie haben sich wiedergefunden und dann das. Charles hat mir so leidgetan. Es passiert sehr selten, dass mich eine Handlung so mitnimmt, dass ich bis zum Ende hin nicht aufhören kann zu weinen. Goldberg hat es schon zum zweiten Mal geschafft. Es ist ein gelungener aber auch sehr emotionaler Abschluss der Only-One-Reihe. Diese Geschichte war mit Abstand der beste Teil der Reihe.

War diese Rezension hilfreich?

Was für eine emotionale und sehr berührende Geschichte die mir ans Herz ging. Sie wird aus der Sicht von Charles erzählt und ich habe mich im laufe des Romans ein bisschen in ihn verliebt , denn er wandelt sich vom Mistkerl zu einem liebenswerten Weggefährten von Nell. Auch wenn es mein erster Teil aus der Reihe war bin ich gut reingekommen und konnte den steinigen Weg der beiden mitverfolgen. Auch die Nebendarsteller sind sehr liebevoll. Toll fand ich auch wie sensibel Anne G. mit dem Thema Kinderlosigkeit umgeht. Von mir eine totale Leseempfehlung.

War diese Rezension hilfreich?

ONLY ONE NOTE von der Autorin Anne Goldberg Wer glaubt, die Tränen seiner Frau würden ihm viel abverlangen, der hat noch nie ihr tapferes Lächeln gesehen. Seit der Schulzeit sind Nell und Charles das typische gegensätzliche Paar - die Schöne und der Streber, die Gefühlvolle und der Logiker. Damals haben sich beide versprochen: Wir machen alles besser als die anderen. Wir machen es perfekt. Vierzehn Jahre später haben Alltag und Realität sie eingeholt. Als Charles einen riesengroßen Fehler begeht, stürzen die märchenhaften Vorstellungen endgültig ein. Was dahinter zum Vorschein kommt, sind Erinnerungen, zerbrochene Träume und tiefe Gefühle, die nie verloren gegangen sind. Und die Frage, wie perfekt eine Liebe sein muss, um zu heilen. Das Cover ist perfekt zum dramatischen Abschluss der mitreißenden Reihe von der Autorin Anne Goldberg. Es passt genau zu den ersten beiden Teilen. Alle drei Teile beschreiben eine in sich geschlossene Handlung und können unabhängig voneinander gelesen werden. Die Bücher sind optisch unverwechselbar in jeweils einer anderen Farbe erschienen. Die Autorin schreibt locker und flüssig mit viel Emotionen. Ich konnte das Buch nur ungern zur Seite legen bzw um meine Tränen zu trocknen. Dieses Mal wird mal aus der Sicht eines männlichen Hautprotagonisten geschrieben. Man erfährt seine Gedanken und Gefühle. Anne Goldberg zeigt in diesem Buch, das in einer noch so geglaubter glücklichen Ehe, jede Menge Probleme stecken können. Und das man nicht aufgeben sollte, sondern kämpfen soll. Ehrlichkeit wärt am längsten. Ich konnte mich sehr gut in die Geschichte und Gefühlen hineinversetzen. Dem Buch gebe ichv 5 Sterne und eine Leseempfehlung!!! Vielen Dank @netgalleyde und @be.ebooks_verlag für das schöne Rezensionsexemplar #onlyonenote #annegoldberg #beebooks #basteilübbe #netgalleyde #rezensionsexemplar #liebesromane

War diese Rezension hilfreich?

Sehr schöne und tolle Geschichte. Lockerer Schreibstil, der den Leser mitnimmt. Toll gestaltetes Cover. Wirkt harmonisch und stimmig. Hat mir sehr gut gefallen.

War diese Rezension hilfreich?

✨Rezension ✨ [Only One Note von Anne Goldberg] Werbung -Rezensionsexemplar Eine emotionale Geschichte mit unerwarteten Ende. 🧡 „Ihr Kuss schmeckte einfach so viel besser als jedes der süßen Worte von eben.“ - Zitat aus Only One Note „Seit der Schulzeit sind Nell und Charles das typische gegensätzliche Paar – die Schöne und der Streber, die Gefühlvolle und der Logiker. Damals haben sich beide versprochen: Wir machen alles besser als die anderen. Wir machen es perfekt. Vierzehn Jahre später haben Alltag und Realität sie eingeholt. Als Charles einen riesengroßen Fehler begeht, stürzen die märchenhaften Vorstellungen endgültig ein. Was dahinter zum Vorschein kommt, sind Erinnerungen, zerbrochene Träume und tiefe Gefühle, die nie verloren gegangen sind. Und die Frage, wie perfekt eine Liebe sein muss, um zu heilen.“ -Auszug aus Only One Note ➡️Das Buch hat mir sehr gut gefallen, weil es sehr emotional, spannend und einfühlsam geschrieben ist. Die Geschichte und die Story des Buches hat mir sehr gut gefallen und das Ende kam sehr unerwartet. Der Schreibstil der Autorin war sehr gut. Ich konnte das Buch deshalb flüssig und locker lesen. Es hat Spaß gemacht der Story zu folgen und ein Teil davon zu sein. Das Setting wurde gut, bildlich und ausführlich beschrieben. Die Namen und Spitznamen der Charaktere waren am Anfang sehr verwirrend, wurde aber im Laufe des Buches besser. 🌿 Das Buch wurde aus der dritten Perspektive und in Kapiteln geschrieben. Durch die Schreibweise konnte man sich gut in die Charaktere hineinversetzen und ihre Handlungen nachvollziehen. Mir hat es sehr gefallen, wie die Autorin die Nebencharaktere in Szene gesetzt hat. Denn für die Handlung spielten sie auch eine „große“ Handlung. Es war sehr schön mitverfolgen zu können, wie Anne Goldberg die wichtigen Themen im Buch erklärt hat. Da das Thema für Erwachsene schon schwierig ist, ist es für Kinder umso mehr. Die Autorin hat vor allem Gefühle und Handlungen super erklärt. Die Protagonistin Nell ist sehr gefühlvoll und aufregend. Sie liebt und lebt ihr Leben in vollen Zügen. Sie mutig und interessiert sich für viele Dinge und probiert gerne neue Sachen aus. Der Protagonist Charles ist alles andere als perfekt und außerdem ein Streber der immer die MILCH vergisst. 😂Jeder Mensch macht Fehler und zweifelt, aber nicht jeder gibt auf. Er ist stark und intelligent. Das Cover gefällt mir sehr gut, da es sehr gut zum Inhalt des Buches passt. Die Farben und die Personen im Hintergrund gefallen mir gut. Das Buch bekommt von mir 4,5/5 Sternen 🌟

War diese Rezension hilfreich?

Klapptext: Seit der Schulzeit sind Nell und Charles das typische gegensätzliche Paar - die Schöne und der Streber, die Gefühlvolle und der Logiker. Damals haben sich beide versprochen: Wir machen alles besser als die anderen. Wir machen es perfekt. Vierzehn Jahre später haben Alltag und Realität sie eingeholt. Fazit: Nell und Charles sind beide sehr unterschiedlich. Und doch geben sie ein wunderbares Paar ab. Als Charles einen riesigen Fehler begeht, stehen sie vor der Aufgabe ihre Beziehung zu retten. Es folgen dabei erste Male und Unsicherheiten. Als Leser liest man das Ganze aus der Sicht von Charles. Seine Gedankengänge zu einer Beziehung aus dieser Sicht zu Lesen fand ich sehr spannend. Was ich sagen kann, ist dies, leichte Kost ist es nicht. Das Lesen einer solchen Geschichte ist nicht für jedermann. Doch muss ich sagen, dass sich das Lesen lohnt.

War diese Rezension hilfreich?

Okay huch also nach diesem Buch brauche ich einen Augenblick um meine Gedanken zu sortieren. Es ist mein zweites Buch von Anne Goldberg und bestimmt nicht das letzte. Ihr Schreibstil ist einfach nur so "wie ich denke". Sie schreibt absolut genial, beschönigt keine Gedanken, sagt, klar heraus wie es um die Gefühle steht, was der Protagonist denkt, warum er so handelt. Die Geschichte um Nell und Charles ist aus der Sicht von Charles geschrieben und das finde ich einfach nur meeeeegaaaaa gut, ich mein, wie sie die Gefühle von Charles beschreibt! Gerne würde ich wissen, woher sie die Gedanken des Mannes so gut erforscht hat. Es war mal spannend zu lesen, was so aus der Sicht des Protagonisten geschieht, ich habe bisher noch kein ganzes Buch aus der Sicht des Mannes gelesen. Es ist aber wirklich total gut geschrieben, ich bin immer noch geflahst. Absolute Leseempfehlung. Eigentlich kann ich keine Rezi schreiben ohne zu spoilern. Der Klappentext beschreibt wie die Geschichte startet, schon das wird wundervoll beschrieben - was dann aber kommt ist okay puuuuh ganz was anderes. Wer die anderen beiden Bücher schon kennt, kann sich vorstellen, dass auch dieses Buch einen gemeinsamen Nenner mit den anderen hat. Anne nimmt eine auf eine Reise der Gefühle mit hoch und tiefs und flashback zur Vergangenheit. Es ist so geschrieben, dass man es nicht aus der Hand legen will. Ein schöner Abschluss der ONE Reihe und ich warte schon gespannt auf die neuen Geschichten, die lohnen sich auf alle Fälle.

War diese Rezension hilfreich?

Bitte unbedingt die Triggerwarnung lesen und berücksichtigen. Mich schreckt so schnell nix, aber mit einigen Dingen rechnet man einfach nicht. Das ist der dritte Teil der Reihe und kann auch ohne Vorkenntnisse gelesen werden, allerdings wird es im ersten Teil etwas näher beschrieben. Ganz ehrlich als ich den Klappentext gelesen habe, dachte ich bitte nicht, ich will nicht wieder ein Buch übers Fremdgehen lesen, denn wenn im Klappentext schon steht "er begeht einen riesigen Fehler" (was könnte es sonst noch sein). Nell und Charles ein Traumpaar, dass mit der Realität konfroniert wird und das stellt sie vor schwere Entscheidungen. Ich mag die Geschichte der beiden so sehr und fand es auch großartig wie Chris und Sadie mitgemischt haben. Eine Liebe die beinahe zerbrochen wäre aber es doch wert ist gerettet zu werden. Eine absolut sehr gut geschriebene Geschichte darüber wie man die Liebe vielleicht doch retten kann und dass es eben im Leben immer auf Kleinigkeiten ankommt. Ich finde es so toll wie Charles Nell bewundert und auch dass Nell ihm nachwievor vertraut. Ob die Geschichte ein Happy End hat müsst ihr selbst herausfinden. Viel Spaß beim Lesen! und Triggerwarnung beachten!

War diese Rezension hilfreich?

Meine Meinung: Wie schön war denn bitte diese Geschichte? Sie holt einen auf den Boden der Tatsachen zurück und lässt einen kurz innehalten und durchatmen. Charakterlich sind die Protagonisten großartig ausgearbeitet. Sie haben Gefühle, Ecken und Kanten und sind realistisch dargestellt. Ich habe mit Allen mitgefiebert und es wartet die eine oder andere Überraschung auf die Leser, mit denen ich nicht gerechnet hätte. Die Autorin schafft es mit dieser Geschichte Gefühle und Emotionen mit einander zu verknüpfen, nicht zu Letzt auch durch den flüssigen Schreibstil. Ich habe es in einem Rutsch durchgelesen. Es gab Dramatik, emotionale Konflikte, Liebe, Freundschaft, Ängste und kommt ohne jeglichen Kitsch oder Übertreibungen aus. Der Schreibstil ist modern, authentisch und mit viel Charme und Witz. Ich mag ihren Schreibstil sehr und nach diesem Ende, kann man gespannt sein. Fazit: Eine aufregende Liebesgeschichte mit einem Schuss Dramatik, wobei die Emotionen nicht zu kurz kommen. Eine großartige Geschichte, die ich gerne weiterempfehle

War diese Rezension hilfreich?

„Only One Note“ ist der abschließende dritte Band der emotionalen Buchreihe von Anne Goldberg, die mir wohl noch lange im Gedächtnis bleiben wird. Nell und Charles sind bereits fast ihr halbes Leben ein Vorzeige-Paar, welches seit der Schulzeit unzertrennlich ist. Die Schöne und der Streber ergänzen sich perfekt und in wenigen Wochen soll ihre Traumbeziehung mit einer Hochzeit gekrönt werden. Doch der Alltag und noch andere Probleme haben auch beim perfekten Paar ihre Spuren und kleine Risse hinterlassen. Als Charles einen dummen Fehler begeht, steht die gemeinsame Zukunft auf dem Prüfstand und beide müssen entscheiden, ob sie immer noch die gleichen Ziele und Wünsche haben und ob ihre Liebe mehr als eine Erinnerung ist. Ich habe bereits die beiden Vorgängerteile gelesen, die auch alles andere als leichte Kost sind. Aber mit diesem abschließenden Teil, der ebenfalls um das allumfassende tragische Ereignis kreist, werden emotionale Abgründe aufgerissen, die alles vorher in den Schatten stellen. Die komplette Story wird diesmal aus der Perspektive von Charles erzählt, was ich von Anfang an gut fand. Gerade seine Sichtweise zu ihrer langjährigen Beziehung und zu seinem Fehler war interessant. Ich fand es sehr berührend und teils richtig süß, wie er um Nell und ihre Liebe kämpft, die durch ihn ins Wanken geraten ist. Auch wenn ich seine Gefühle einerseits nachvollziehen konnte, wollte ich ihm am Anfang eigentlich keine Sympathien entgegenbringen. Aber diese Haltung änderte sich recht schnell, einfach weil seine Emotionen so echt und authentisch dargestellt sind, dass man ihm seine Reue absolut abnimmt. Auch im dritten Teil sind mir die tiefgründigen Charaktere mit all ihren Ecken und Kanten unglaublich schnell ans Herz gewachsen, so dass mich die Wendungen sehr berührt haben. Die Taschentuchbox sollte beim Lesen nicht allzu weit weg stehen, denn ohne kommt man fast nicht aus. Der Erzählstil von Anne Goldberg ist so direkt und unverfälscht, ich weiß gar nicht wie ich es sonst ausdrücken sollte. Sie trifft mit ihren Worten genau dorthin, wo es weh tut und man leidet jede Sekunde mit den Protagonisten mit. Gleichzeitig erlebt man auch jeden witzigen und romantischen Moment hautnah mit. Mein Fazit: Unglaublich traurig, aber auch hoffnungsvoll und wunderschön! Von mir gibt es eine ganz klare Leseempfehlung, die für die gesamt Reihe gilt!

War diese Rezension hilfreich?

Vielen Dank an be-ebooks und NetGalley für dieses Exemplar es hat meine Meinung nicht beeinflusst. Das Cover ist wieder total schön geworden. Mir gefällt die Farbgestaltung sehr gut - jedes Buch der Reihe hat eine andere tolle Farbe und das Hintergrundbild passt immer sehr gut dazu. Klappentext: Wer glaubt, die Tränen seiner Frau würden ihm viel abverlangen, der hat noch nie ihr tapferes Lächeln gesehen. Seit der Schulzeit sind Nell und Charles das typische gegensätzliche Paar - die Schöne und der Streber, die Gefühlvolle und der Logiker. Damals haben sich beide versprochen: Wir machen alles besser als die anderen. Wir machen es perfekt. Vierzehn Jahre später haben Alltag und Realität sie eingeholt. Als Charles einen riesengroßen Fehler begeht, stürzen die märchenhaften Vorstellungen endgültig ein. Was dahinter zum Vorschein kommt, sind Erinnerungen, zerbrochene Träume und tiefe Gefühle, die nie verloren gegangen sind. Und die Frage, wie perfekt eine Liebe sein muss, um zu heilen. "Only One Note" ist der dramatische Abschluss der mitreißenden Reihe von Anne Goldberg. eBooks von beHEARTBEAT - Herzklopfen garantiert. Mein Fazit: Der Schreibstil ist wieder sehr gut und es nimmt einen gleich von der ersten Seite gefangen. Die Geschichte wird aus der Sicht von Charles erzählt - normal ist das nicht so meins, wenn nur eine Sicht zum Tragen kommt, aber hier habe ich es dann nach einiger Zeit verstanden - warum es so sein muss. Umso weiter ich gelesen habe umso mehr war ich in der Geschichte gefangen. Charles hat mir richtig gut gefallen und Sadie war auch eine ganz liebe. Chris war in jeder Hinsicht ein richtig tolle Freundin und immer für Nell und Charles da. Zum Beginn des Buches dachte ich noch, es ist echt schön mal die Sicht von einem Mann zu lesen - wo man erfährt wie er sich bei einem Seitensprung fühlt und was er alles anstellt, damit er seine Verlobte wieder für sich gewinnt, aber als ich dann von dem Konzert erfahren habe, habe ich die Verknüpfung zu den anderen beiden Bänden hergestellt. Und ich muss sagen, ich war wirklich richtig gefangen in der Geschichte, ich habe richtig mit Charles mitgelitten. Ich konnte seine Trauer richtig spüren und gewisse Schritte konnte ich auch sehr gut nachvollziehen. Was mir auch sehr gut gefallen hat, war wie sie den Abschied mit Sadie gemacht haben. Ich fand das echt schön. Ihr könnt die Bände ruhig ohne Vorkenntnisse lesen, weil es in jedem Buch um ein anderes Pärchen geht - das einzige was sie alle gemeinsam haben, ist dieses Konzert im Sept. in London. Zur Geschichte: Charles hat bei einem seiner Dienstreisen einen Fehler gemacht. Jetzt wo er wieder zu Hause ist, weiß er nicht wie er es seine langjährigen Freundin bzw. Verlobten erzählen soll. Doch er stellt sich der Herausforderung und will Nell gerade davon erzählen, als sie ihn unterbricht und bitte anfangen zu dürften. Sie entschuldigt sich für den Streit den die beiden vor seiner Reise gehabt haben. Das macht die Situation für ihn nicht gerade leichter, aber er überwindet sich und sagt es ihr. Sie ist total betroffen und Sie weiß nicht wie sie damit umgehen soll. Sie fordert von ihm Bedenkzeit - denn immerhin haben sie nur mehr 2,5 Wochen bis zur Hochzeit. Nach ein paar Tagen fordert sie von ihm das er ihr wirklich alles Haarklein erzählt. sie ist auch bereit ihn zu dem Firmenessen zu begleiten und dabei kommen sich die beiden auch wieder irgendwie näher. Sie beschließen die Hochzeit auf sich zukommen zu lassen. Doch Chris - ihre beste Freundin - hat eine viel bessere Idee. Charles sollte Nell endlich einen richtig Antrag machen und dabei bekommt er etwas in die Hand gedrückt das er haarklein erfüllen soll. Nell ist davon richtig gerührt und sie heiraten. Als sie die Hochzeitsreise antreten passiert jedoch etwas, das ihm den Boden unter den Füßen weg zieht....... Und was das jetzt ist und wie er damit umgeht lest am besten selbst. Haltet auch ein paar Taschentücher bereit.

War diese Rezension hilfreich?

LeserInnen dieses Buches mochten auch: