Letzter Tanz auf Sankt Pauli

Roman

Dieser Titel war ehemals bei NetGalley verfügbar und ist jetzt archiviert.

Bestellen oder kaufen Sie dieses Buch in der Verkaufsstelle Ihrer Wahl. Buchhandlung finden.

Sie müssen sich anmelden, um zu sehen, ob dieser Titel für Anfragen zur Verfügung steht.
Erscheinungstermin 07.07.2021 | Archivierungsdatum 15.08.2021

Sprechen Sie über dieses Buch? Dann nutzen Sie dabei #LetzterTanzaufSanktPauli #NetGalleyDE! Weitere Hashtag-Tipps


Zum Inhalt

Hamburg 1941: Kriminalkommissar Krell, ein gewissenhafter Beamter, ermittelt in einer Mordsache. Als er feststellt, dass ein hoher SS-Mann in den Fall verwickelt ist, untersagt ihm sein Vorgesetzter weitere Nachforschungen. Aber der Kommissar kann den Fall nicht ruhen lassen. Doch dann wird seine Tochter Jette bei einem Swing-Abend gesehen. Die 16-Jährige hatte kurz zuvor die verbotene Swingmusik für sich entdeckt - und die erste Liebe. Während sich Krell für das Wohl seiner Familie entscheidet, bricht es Jettes Herz, als ihr Liebster eingezogen wird.

Hamburg 1941: Kriminalkommissar Krell, ein gewissenhafter Beamter, ermittelt in einer Mordsache. Als er feststellt, dass ein hoher SS-Mann in den Fall verwickelt ist, untersagt ihm sein Vorgesetzter...


Verfügbare Ausgaben

AUSGABE Klappenbroschur
ISBN 9783839200421
PREIS 15,00 € (EUR)

Auf NetGalley verfügbar

NetGalley Bücherregal App (EPUB)
An Kindle senden (MOBI)
Download (EPUB)

Rezensionen der NetGalley-Mitglieder

Von den ersten Seiten an hat mich der Autor Claudius Crönert in seinem historischen Kriminalroman `Letzter Tanz auf Sankt Pauli` gefesselt. Spannend und unterhaltsam, eine tolle Mischung. Im Jahr 1941 ermittelt Kriminalkommissar Krell in einer Mordsache in Hamburg. Für alle LeserInnen, denen ein "einfacher Mord in der Jetztzeit" nicht reicht, der es nicht "blutig, eklig" haben muss, dafür aber spannend und zeitgenössisch ein unbedingtes MUSS!!! Meine Empfehlung: Absolut lesenswert!!!

War diese Rezension hilfreich?

Der Roman spielt 1941 in Hamburg. Kriminalkommissar Krell ermittelt in einem seltsamen Fall auf Er Pauli, es stellt sich heraus daß ein SS Mann darin verwickelt ist. Das erschwert natürlich die Ermittlungen. Der Fall ist spannend, er führt uns ins St Pauli der vierziger Jahre und zeigt wie weit die SS Einfluss auf die Polizei nahm. Viel interessanter ist bei diesem Roman allerdings die Geschichte die zusätzlich erzählt wird. Darin geht es um Krells Tochter Jette. Diese steht mit sechzehn Jahren an der Schwelle zum erwachsen werden. Natürlich ist sie beim BDM, aber das nur weil sie es muss, nicht weil sie überzeugt davon ist. Anhand Nettes Geschichte und die ihrer Klassenkameraden wird erzählt wie schwer es die Jugend damals hatte. Eigene Ansichten waren nicht erwünscht. Schmiincke oder schicke Klamotten? Das war nichts für ein junges Mädchen. Einen eigenen Musikgeschmack entwickeln? Undenkbar. Ich muss sagen, das mir der Teil in dem es um Jette ging, besser gefallen hat und der Kriminalfall dadurch ein wenig in den Hintergrund gerückt ist. Für mich war der Roman vor allem ein echtes, informatives und auch spannesendes Bild der damaligen Zeit und das Eintauchen in Jettes Welt und das was damals geschehen ist, wie die Menschen behandelt und eingeschüchtert wurden war sehr aufschlussreich.

War diese Rezension hilfreich?

Claudius Crönert - Letzter Tanz auf Sankt Pauli zum Inhalt Hamburg 1941: Kriminalkommissar Krell, ein gewissenhafter Beamter, ermittelt in einer Mordsache. Als er feststellt, dass ein hoher SS-Mann in den Fall verwickelt ist, untersagt ihm sein Vorgesetzter weitere Nachforschungen. Aber der Kommissar kann den Fall nicht ruhen lassen. Doch dann wird seine Tochter Jette bei einem Swing-Abend gesehen. Die 16-Jährige hatte kurz zuvor die verbotene Swingmusik für sich entdeckt - und die erste Liebe. Während sich Krell für das Wohl seiner Familie entscheidet, bricht es Jettes Herz, als ihr Liebster eingezogen wird. Meinung Ich habe dieses Buch in einem Rutsch verschlungen und war wirklich sehr begeistert von diesem Krimi. Der Schreibstil des Autors war flüssig und angenehm zu lesen. Auch dieProtagonisten empfand ich als realistisch und interessant ausgearbeitet. Die Handlung war sehr mitreißend und der Spannungsbogen wurde im Verlaufe der Geschichte stetig gesteigert. Ein packender Krimi, den ich nur weiterempfehlen kann.

War diese Rezension hilfreich?

LeserInnen dieses Buches mochten auch: