Blutgrätsche

Fussball-Krimi

Dieser Titel war ehemals bei NetGalley verfügbar und ist jetzt archiviert.

Bestellen oder kaufen Sie dieses Buch in der Verkaufsstelle Ihrer Wahl. Buchhandlung finden.

Sie müssen sich anmelden, um zu sehen, ob dieser Titel für Anfragen zur Verfügung steht.
Erscheinungstermin 10.03.2021 | Archivierungsdatum 16.06.2021

Sprechen Sie über dieses Buch? Dann nutzen Sie dabei #Blutgrätsche #NetGalleyDE! Weitere Hashtag-Tipps


Zum Inhalt

Nie wieder wollte Nina Schätzle ein Stadion betreten. Doch nach einem Pokal-Derby gegen den Erzrivalen wurde Cat Benzeler, eine wichtige Figur der Heidenheim-Ultras, ermordet, und Schätzle und ihr neuer Partner sind mit dem Fall betraut. Sie hat vor Langem mit diesem Kapitel ihres Lebens abgeschlossen, aber die Kripobeamtin verbindet viel mit dem 1. FCH. War sie doch selbst einmal ein Ultra, hat ihre eigene, blutige Geschichte mit dem Fußball und der Fan-Gemeinde. Und: Das Opfer ist ihre frühere beste Freundin.

Nie wieder wollte Nina Schätzle ein Stadion betreten. Doch nach einem Pokal-Derby gegen den Erzrivalen wurde Cat Benzeler, eine wichtige Figur der Heidenheim-Ultras, ermordet, und Schätzle und ihr...


Verfügbare Ausgaben

AUSGABE Taschenbuch
ISBN 9783839227978
PREIS 14,00 € (EUR)

Auf NetGalley verfügbar

NetGalley Bücherregal App (EPUB)
An Kindle senden (MOBI)
Download (EPUB)

Rezensionen der NetGalley-Mitglieder

Das Buch ist sehr lustig. Die Geschichte wird sehr realitätsnah erzählt. Humoristische Darstellung der Fußballszene.

War diese Rezension hilfreich?

Ich war aus zwei Gründen sehr gespannt auf das Buch, zum einen wohne ich auf der Ostalb und zum anderen bin ich leidenschaftlicher Fussball-Fan und Dauerkarten-Besitzer in einem Stehblock (und nein weder in Heidenheim noch in Aalen), mein Stellplatz befindet sich schräg oberhalb der Ultras, ich bin also bei jedem Heimspiel sehr nah dran. Das Buch hast mich von Seite 1 gefangen genommen, ich habe die Atmosphäre im Stadion gespürt, die Choreos wieder miterlebt. Aber es hat mir wieder einmal mehr gezeigt, wie die Ultras „ticken“, warum ich mit Haut und Haaren Fan bin, aber kein Ultra sein möchte. Und das Buch wird dann jetzt an meine Fußball-Freunde zum Geburtstag verschenkt.?

War diese Rezension hilfreich?

LeserInnen dieses Buches mochten auch: