Ginsterhöhe

Roman | Ein Eifeldorf, das zwischen den Weltkriegen zum Spielball der Geschichte wird 

Sie müssen sich anmelden, um zu sehen, ob dieser Titel für Anfragen zur Verfügung steht.
NetGalley-Bücher direkt an an Kindle oder die Kindle-App senden.

1
Um auf Ihrem Kindle oder in der Kindle-App zu lesen fügen Sie kindle@netgalley.com als bestätigte E-Mail-Adresse in Ihrem Amazon-Account hinzu. Klicken Sie hier für eine ausführliche Erklärung.
2
Geben Sie außerdem hier Ihre Kindle-E-Mail-Adresse ein. Sie finden diese in Ihrem Amazon-Account.
Erscheinungstermin 29.12.2022 | Archivierungsdatum N/A

Sprechen Sie über dieses Buch? Dann nutzen Sie dabei #Ginsterhöhe #NetGalleyDE! Weitere Hashtag-Tipps


Zum Inhalt

Eine Geschichte von Liebe und Mut in unruhigen Zeiten

1919: Körperlich und psychisch schwer versehrt kehrt der junge Bauer Albert Lintermann in sein Heimatdorf Wollseifen zurück. Seine Frau Bertha begegnet ihm mit Abscheu und Entsetzen. Doch Albert lässt sich nicht unterkriegen, und es gelingt ihm, seinen Platz in der Familie und der Dorfgemeinschaft wiederzufinden, nicht zuletzt, weil ihm Leni, die Verlobte seines im Krieg gefallenen Freundes, dabei hilft. Eine Zeitlang sieht es so aus, als könne das Leben wieder in geordneten Bahnen verlaufen: die Familie wächst, der Hof wird größer und trotz der zunehmenden Inflation hält der Fortschritt Einzug in Wollseifen. Bis die Nationalsozialisten in die karge ländliche Idylle einfallen und das Schicksal der kleinen Eifelgemeinde und ihrer Bewohner für immer besiegeln …  

Eine Geschichte von Liebe und Mut in unruhigen Zeiten

1919: Körperlich und psychisch schwer versehrt kehrt der junge Bauer Albert Lintermann in sein Heimatdorf Wollseifen zurück. Seine Frau Bertha...


Verfügbare Ausgaben

AUSGABE Anderes Format
ISBN 9783864932021
PREIS 16,99 € (EUR)
SEITEN 400

Auf NetGalley verfügbar

NetGalley Bücherregal App (EPUB)
An Kindle senden (EPUB)
Download (EPUB)

Rezensionen der NetGalley-Mitglieder

Mit dem Roman "Ginsterhöhe " nimmt uns die Autorin Anna Maria Caspari mit in das Leben der Bauernfamilie Lintermann , die in dem kleinen Eifelort Wollseifen den schwierigen Alltag nach dem 1. Weltkrieg bewältigen muss.
Das Leben ist gekennzeichnet von schweren Schicksalsschlägen, von Hoffnung, Liebe, Mut und Zuversicht.
Die klare Sprache der Autorin lässt lebendige Bilder entstehen und die seelischen und körperlichen Nöte der Menschen nachempfinden. Sie schreibt über die Lebensfreude und Hoffnungen in der entbehrungsreichenr Zeit. Die verschiedenen Charaktere der Menschen sind geprägt von Mitgefühl und Freundschaft, aber auch von Niedertracht und Mitläufertum.
Ginsterhöhe ist ein empfehlenswerter Roman , den man kaum zur Seite legen kann. Ein "Mutmach- Buch" und ein zeitgeschichtliches Dokument.

War diese Rezension hilfreich?

LeserInnen dieses Buches mochten auch: