Dein Platz in meinem Herzen

Dieser Titel war ehemals bei NetGalley verfügbar und ist jetzt archiviert.

Bestellen oder kaufen Sie dieses Buch in der Verkaufsstelle Ihrer Wahl. Buchhandlung finden.

Sie müssen sich anmelden, um zu sehen, ob dieser Titel für Anfragen zur Verfügung steht.
Erscheinungstermin 30.06.2021 | Archivierungsdatum 26.08.2021

Sprechen Sie über dieses Buch? Dann nutzen Sie dabei #DeinPlatzinmeinemHerzen #NetGalleyDE! Weitere Hashtag-Tipps


Zum Inhalt

Herzerwärmend und romantisch: der elfte Roman von Bestseller-Autorin Paige Toon

»Das Problem dabei, jemandem sein Herz zu schenken: man bekommt es nie wieder ganz zurück.«
Dennoch wächst das Herz jedes Mal, wenn man es für jemanden öffnet. Davon ist die Journalistin Bridget überzeugt. Sie reist durch die Welt und schreibt dabei einen Blog über die Männer, die ihr einmal das Herz gebrochen haben.
Da bekommt sie ein unerwartetes Angebot: Sie soll das Buch einer kürzlich verstorbenen Erfolgsautorin weiterschreiben. Kurzerhand ergreift Bridget die Chance und versucht, dem Leben von Nicole nachzuspüren. Sie reist nach Cornwall und trifft dort auf Nicoles kleine Tochter und den trauernden Ehemann. Bridget taucht in das Leben der Familie ein. Jetzt muss sie sich fragen, ob sie ihr Herz erneut verschenken will.

Weitere Titel von Paige Toon:
»Lucy in the Sky«, »Du bist mein Stern«, »Einmal rund ums Glück«, »Immer wieder du«, »Diesmal für immer«, »Ohne dich fehlt mir was«, »Sommer für immer«, »Endlich dein«, »Wer, wenn nicht du?«, »Nur in dich verliebt« sowie »Alles Liebe zu Weihnachten und andere Geschichten«

Herzerwärmend und romantisch: der elfte Roman von Bestseller-Autorin Paige Toon

»Das Problem dabei, jemandem sein Herz zu schenken: man bekommt es nie wieder ganz zurück.«
Dennoch wächst das Herz jedes...


Verfügbare Ausgaben

AUSGABE Anderes Format
ISBN 9783596000593
PREIS 10,27 € (EUR)

Auf NetGalley verfügbar

NetGalley Bücherregal App (EPUB)
An Kindle senden (MOBI)
Download (EPUB)

Rezensionen der NetGalley-Mitglieder

Paige Toon - Dein Platz in meinem Herzen zum Inhalt »Das Problem dabei, jemandem sein Herz zu schenken: man bekommt es nie wieder ganz zurück.« Dennoch wächst das Herz jedes Mal, wenn man es für jemanden öffnet. Davon ist die Journalistin Bridget überzeugt. Sie reist durch die Welt und schreibt dabei einen Blog über die Männer, die ihr einmal das Herz gebrochen haben. Da bekommt sie ein unerwartetes Angebot: Sie soll das Buch einer kürzlich verstorbenen Erfolgsautorin weiterschreiben. Kurzerhand ergreift Bridget die Chance und versucht, dem Leben von Nicole nachzuspüren. Sie reist nach Cornwall und trifft dort auf Nicoles kleine Tochter und den trauernden Ehemann. Bridget taucht in das Leben der Familie ein. Jetzt muss sie sich fragen, ob sie ihr Herz erneut verschenken will. Meinung Ich habe absolut alles an dem Buchgemocht. .Die Handlung, ihr Schreibstil und vor allem die Protagonisten. Das war so eine angenehme und schnelle Lektüre, die mich sehr zum Lächeln gebracht Bridget, eine Reisejournalistin, die Schriftstellerin werden will. Während sie durch die Welt reist, schreibt Bridget einen witzigen Blog über Ex-Freunde, Verlieben und Beziehungen. Jeder wird von der ersten Seite an gefesselt sein und diese Geschichte wird sie noch lange nach dem Lesen begleiten Die Geschichte hat mir gut gefallen und empfehle dieses Buch gerne weiter.

War diese Rezension hilfreich?

Eine schöne, tiefe Geschichte über Verlust, Neubeginn, Reisen, Herzschmerz, vergangene Liebesbeziehung. Bridget habe ich bereits im Buch "Sommer für immer" kennengelernt. Allerdings mochte ich sie da nicht so. Jetzt ist Bridget zu einer meiner Lieblingsperson im Paige Toon Universum geworden. Sie hat eine leichte, spritzige, direkte Art, ist ihren Vorsätzen treu, wortgewandt, lustig, kann gut mit Menschen umgehen. Man erfährt, dass sie schon sehr viele Liebeleien hatte und mit diesen, obwohl sie sich getrennt hat oder verlassen wurde, nicht komplett abgeschlossen hat. Daher möchte sie alle ihre Ex-Freunde treffen und das verlorene Stück von ihrem Herzen zurück fordern. Gleichzeitig muss sie als Ghostwriterin ein Buch beenden und zieht dafür 8 Wochen nach Cornwall wo sie auf den verwitweten Charlie uns seine Tochter April trifft. Mir hat die Geschichte einfach nur meeeega gut gefallen, ich konnte das Buch kaum aus den Händen legen. Paige Toon schreibt gewohnt flüssig, leicht und aus der Sicht von Bridget. Ich kann hier echt nicht neutral meine Meinung abgegeben, da ich alle ihre Bücher LIEBE und mehrmals lese. Dieses hier ist wirklich sehr gut geschrieben, die Reiseeindrücke sind wie immer lebhaft und realistisch beschrieben. (auch auf ihrem Insta Account kann man sich die research-Bilder sehen.) Ich habe mit Bridget mitgefiebert, mitgelitten und war mit dem Ende der Story mehr als zufrieden. Die Übersetzung fand ich ebenfalls sehr gut, was ja leider nicht bei allen Büchern aus dem Englischen der Fall ist. Die Playlist zum Buch habe ich mir ebenfalls angehört und muss sagen, sie passt nahtlos zu Bridget, ich kann sie mir tanzend und rappend vorstellen. Es ist das erste Buch, wo mich die Musik dazu nicht stört, sondern sehr passend finde. Absolute Leseempfehlung für diese Geschichte in Cornwall, London und Krabi. Paige Toon entführt einen in eine wundervolle Welt der Gefühle und Emotionen.

War diese Rezension hilfreich?

Bridget ist Reisejournalistin und schreibt auf einem eigenen Blog über ihre Ex-Freunde. Sie ist überzeugt davon, dass jeder dieser Männer ein Stück ihres Herzens besitzt und will diese Stücke zurückfordern, um mit ganzem Herzen lieben zu können. Unerwartet bekommt sie das Angebot, als Ghostwriterin zu fungieren. Autorin Nicole hat einen Beststeller geschrieben und ist verstorben, bevor sie den zweiten Teil beenden konnte. Bridget reist nach Cornwall, um den Witwer Charlie und seine kleine Tochter April kennenzulernen... Es ist das zweite Buch von der Autorin, das ich gelesen habe und ich würde mich jetzt schon als Fan bezeichnen. Auch dieser Roman hat mir vom Anfang bis zum Ende gefallen. Paige Toon schreibt fröhlich leicht und berührt trotzdem das Herz, so dass ich ab und an ein Taschentuch brauchte, weil mir die Geschichte so zu Herzen ging. Die Charaktere sind authentisch und liebenswert. Ich konnte Charies Trauer nachempfinden und die Reiselust von Bridget spüren. Ganz besonders habe ich die kleine April ins Herz geschlossen. Die Landschaften sind so wunderbar beschrieben, dass mich selbst Fernweh überkam. Ein rundum gelungener Roman fürs Herz, dem ich gerne fünf Sterne gebe.

War diese Rezension hilfreich?

Inhalt: »Das Problem dabei, jemandem sein Herz zu schenken: man bekommt es nie wieder ganz zurück.« Dennoch wächst das Herz jedes Mal, wenn man es für jemanden öffnet. Davon ist die Journalistin Bridget überzeugt. Sie reist durch die Welt und schreibt dabei einen Blog über die Männer, die ihr einmal das Herz gebrochen haben. Da bekommt sie ein unerwartetes Angebot: Sie soll das Buch einer kürzlich verstorbenen Erfolgsautorin weiterschreiben. Kurzerhand ergreift Bridget die Chance und versucht, dem Leben von Nicole nachzuspüren. Sie reist nach Cornwall und trifft dort auf Nicoles kleine Tochter und den trauernden Ehemann. Bridget taucht in das Leben der Familie ein. Jetzt muss sie sich fragen, ob sie ihr Herz erneut verschenken will. Meine Meinung: Ich mag die Bücher der Autorin sehr gerne und habe mich schon sehr auf diesen Roman gefreut. Und auch diesmal konnte mich Paige Toon überzeugen und wunderbar unterhalten. Der Schreibstil ist angenehm, locker und leicht, schnell und flüssig zu lesen. Die Geschichte, die auch ernste Themen bespricht, hat mir gut gefallen. Die Charaktere sind lebendig gezeichnet, wirken authentisch und real. Bridget ist eine wundervolle Protagonistin, mit der ich richtig gefiebert habe. dazu ein tolles Setting. Das Buch hat mich sehr gut unterhalten, eine tolle Geschichte.

War diese Rezension hilfreich?

Sehr schön wieder von der Autorin geschrieben, so wie ich es kenne. Dennoch wächst das Herz jedes Mal, wenn man es für jemanden öffnet. Davon ist die Journalistin Bridget überzeugt. Sie reist durch die Welt und schreibt dabei einen Blog über die Männer, die ihr einmal das Herz gebrochen haben. Sie bekommt ein unerwartetes Angebot und…..“

War diese Rezension hilfreich?

Journalistin Bridget ist beruflich viel unterwegs. Auf ihren Reisen führt sie einen Blog, dort berichtet sie über ihre gescheiterten Beziehungen und macht mit den Männern kurzen Prozess. Mehr muss zum Inhalt gar nicht gesagt werden, lest einfach selbst. Ich liebe die Bücher von Paige Toon. Sie schreibt immer mitreißend und auch dieses Buch habe ich nahezu in einem Rutsch gelesen. Ihr Schreibstil ist fesselnd, das Lesen fällt ganz leicht und man merkt gar nicht, dass man schon wieder fast am Ende des Buches ist. Sie bindet viele Themen in die Geschichte ein. Hier ging es um das Reisen, Freundschaften und Liebe und ich mochte die Protagonistin total. Man findet sich stellenweise selbst wieder und es hat Spaß gemacht, sie auf ihren Reisen zu begleiten. Also wieder eine tolles Buch, dass ich sehr gerne gelesen habe. Einziger Haken, wie immer das Cover. Ich mag die Bücher supergerne, aber im Laden, wenn ich die Autorin nicht kennen würde, die Bücher würden mich gar nicht anziehen. Ich finde die Cover einfach unpassend, sie sind nicht schön.

War diese Rezension hilfreich?

REZENSION Dein Platz in meinem Herzen – Paige Toon Erschienen mit 416 Seiten bei Fischer Kurz hatte die Reisejournalistin Bridget Hoffnung, dass der Verlag endlich ihr eigenes Buch veröffentlichen möchte als sich dieser bei ihr meldet, doch sie soll als Ghostwriterin für eine verstorbene Autorin arbeiten, um ihr zweites, noch nicht fertiggestelltes Buch, zu beenden. Bridget sieht es als Chance und reist nach Cornwall. Womit sie nicht gerechnet hatte, sind die Gefühle die der Witwer Charlie und seine kleine Tochter bei ihr auslösen. Schon viele Jahre begleiten mich die Bücher von Paige Toon und zählen zu meinen absoluten Wohlfühl-Liebesgeschichten. Ich liebe ihren Schreibstil einfach, auch wenn er hier etwas holpriger war als gewöhnlich. Leider hat mir auch bei der Auflösung irgendwie etwas gefehlt bzw. wurden früher im Buch Dinge erwähnt, die plötzlich vergessen oder einfach nicht mehr erwähnt wurden. Dafür hat mir richtig gut gefallen, dass der Protagonistin ihre riesige Musikplaylist sehr wichtig war und so immer wieder Stücke erwähnt wurden, die ich dann selbst abspielen, oder im Kopf mitsummen konnte. Das ist genau meins ! Die tolle bildliche Beschreibung von Cornwall und das warme Wasser Thailands hat mich in Urlaubsstimmung versetzt. Richtig gut umgesetzt fand ich auch die zerissene Gefühlswelt von Charlie. Auf der einen Seite wollte er sich auf etwas neues einlassen, aber natürlich war da auch das schlechte Gewissen gegenüber seiner verstorbenen Frau. Alles in allem war es für mich ein schöner und lesenswerter Roman für zwischendurch, oder eine wunderbare Urlaubslektüre.

War diese Rezension hilfreich?

Ich durfte Dein Platz in meinem Herzen von Paige Toon als Rezensionsexemplar lesen und bedanke mich bei NetGalley dafür. Dies ist mein zweites Buch der Autorin und wie schon beim ersten bin ich wirklich begeistert. Sie schreibt super flüssig und leicht so das die Seiten nur so dahin fliegen und man das Buch nicht aus der Hand legen will. Ganz zu beginn erinnerte mich das Buch ein ganz klein wenig an Verity von Colleen Hoover nur ohne den Krimianteil. So eine Ghostwriterin nur das hier die Autorin für die sie fertig schreibt verstorben ist. Ich mochte Bridget wirklich gern und ich habe mit ihr mit gefiebert und war am Ende restlos begeistert wie alles geendet hat. Die Beschreibung der einzelnen Orte im Buch war so lebhaft das man sich super an die Orte denken konnte und gefühlt voll mit dabei war. Auch das Zwiegespaltene von Charlie dem Witwer kommt super rüber und wirkt nicht gekünstelt oder übertrieben. Ein Buch was definitiv zu einen meiner Lieblinge zählt und auch gern von mir weiterempfohlen wird.

War diese Rezension hilfreich?

Hach, wie schön! Ein neuer Paige Toon Sommer Herzschmerz-Roman. Im Gegensatz zu ihrem ersten Roman mit dem Titel Lucy in the Sky sind die Romane mittlerweile vielschichtiger, ja wenn nicht sogar etwas erwachsener geworden. Ich persönlich lese diese Art Romane sehr gerne, insbesondere Paige Toon. Im Sommer, im Urlaub, draußen... es macht einfach Spaß.

War diese Rezension hilfreich?

LeserInnen dieses Buches mochten auch: