Ein Leben ist zu wenig

Die Autobiographie

Dieser Titel war ehemals bei NetGalley verfügbar und ist jetzt archiviert.

Bestellen oder kaufen Sie dieses Buch in der Verkaufsstelle Ihrer Wahl. Buchhandlung finden.

Sie müssen sich anmelden, um zu sehen, ob dieser Titel für Anfragen zur Verfügung steht.
Erscheinungstermin 09.10.2017 | Archivierungsdatum 04.01.2018

Zum Inhalt

So offen und persönlich wie noch nie: die Autobiographie Gregor Gysi hat linkes Denken geprägt und wurde zu einem seiner wichtigsten Protagonisten. Hier erzählt er von seinen zahlreichen Leben: als Familienvater, Anwalt, Politiker, Autor und Moderator.

Seine Autobiographie ist ein Geschichts-Buch, das die Erschütterungen und Extreme, die Entwürfe und Enttäuschungen des 20. Jahrhunderts auf sehr persönliche Weise erlebbar macht.

„Erstaunlich, was sich alles ereignen muss, damit irgendwann das eigene Leben entstehen kann.“ Gregor Gysi

So offen und persönlich wie noch nie: die Autobiographie Gregor Gysi hat linkes Denken geprägt und wurde zu einem seiner wichtigsten Protagonisten. Hier erzählt er von seinen zahlreichen Leben:...


Verfügbare Ausgaben

AUSGABE Hardcover
ISBN 9783351036843
PREIS 24,00 € (EUR)

Auf NetGalley verfügbar

Download (EPUB)

Rezensionen der NetGalley-Mitglieder

Gregor Gysi beschreibt hier sein Leben und Wirken in der DDR. Er lässt den Leser teilhaben an seinem Privatleben. Wir erfahren aber auch etwas über den Preis, der ein Politiker bezahlen muss, will er zu seinen Idealen stehen. Sehr unterhaltsam geschrieben. Der Mensch Gregor Gysi und Politiker zeigt sich hier in seinen Lebensabschnitten, vor der Wende und der Kampf um die Erneuerung der Linkspartei. Manche Dinge, die hinter den Kulissen spielten werden für die Leser von Interesse sein und in machen Dingen wird man nicht umhin kommen Gregor Gysi zuzustimmen.

War diese Rezension hilfreich?

LeserInnen dieses Buches mochten auch: