Die versteckte Apotheke (ungekürzt)

Roman

Gesprochen von Harper Audio
Sie müssen sich anmelden, um zu sehen, ob dieser Titel für Anfragen zur Verfügung steht. Jetzt anmelden oder registrieren
NetGalley-Bücher direkt an an Kindle oder die Kindle-App senden.

1
Um auf Ihrem Kindle oder in der Kindle-App zu lesen fügen Sie kindle@netgalley.com als bestätigte E-Mail-Adresse in Ihrem Amazon-Account hinzu. Klicken Sie hier für eine ausführliche Erklärung.
2
Geben Sie außerdem hier Ihre Kindle-E-Mail-Adresse ein. Sie finden diese in Ihrem Amazon-Account.
Erscheinungstermin 21.07.2022 | Archivierungsdatum 26.06.2024

Sprechen Sie über dieses Buch? Dann nutzen Sie dabei #DieversteckteApothekeungekürzt #NetGalleyDE! Weitere Hashtag-Tipps


Zum Inhalt

Gift, Rache und ein geheimer Frauenbund

Im London des 18. Jahrhunderts raunen sich Frauen hinter vorgehaltener Hand zu, dass es einen Ausweg aus besonders gewalttätigen Ehen gebe: Eine junge Apothekerin rettet sie mit tödlichen Arzneien aus der Not, eine versteckt übermittelte Nachricht genügt. Doch was, wenn aus der Retterin die Gejagte wird? 

Knapp 200 Jahre später stößt die Historikerin Caroline Parcewell auf die außergewöhnliche Geschichte der giftmischenden Apothekerin und setzt damit unerwartete Ereignisse in Gang – nicht nur ihr eigenes Leben wird nicht mehr dasselbe sein …

Gift, Rache und ein geheimer Frauenbund

Im London des 18. Jahrhunderts raunen sich Frauen hinter vorgehaltener Hand zu, dass es einen Ausweg aus besonders gewalttätigen Ehen gebe: Eine junge...


Verfügbare Ausgaben

AUSGABE Hörbuch, Ungekürzt
ISBN 9783365001387
PREIS 15,99 € (EUR)

Auf NetGalley verfügbar

NetGalley Bücherregal App (AUDIO)

Rezensionen der NetGalley-Mitglieder

Unheimlich spannende Geschichte zweier Frauen. Die unterschiedlichen Zeitebenen sind gut aufeinander abgestimmt und stören den Lesefluss garnicht.
Man hat richtig mitgefiebert das Caroline(die Dame der Gegenwart) mehr über die versteckte Apotheke und damit auch über das Ende erfuhr.

War diese Rezension hilfreich?

Charlotte Puder hat das Hörbuch wundervoll gelesen – ich konnte mir alle Personen sehr gut vorstellen – fast als hätten das Hörbuch mehrere Personen eingesprochen.
Eine Geschichte über starke Frauen in der Gegenwart und Vergangenheit.
Vergangenheit: Nella die Apothekerin, hat es sich zur Aufgabe gemacht Frauen zu „helfen“. Frauen, die von Männern schlecht oder ungerecht behandelt werden – freilich werden das diese Männer nicht überleben.
Ein Zufall will es, dass die kränkelnde Nella Hilfe von einem jungen Mädchen bekommt. Das Schicksal der beiden Frauen ist von da an eng verbunden.
Gegenwart: Caroline wollte eigentlich in London ihren Hochzeitstag feiern. Als sie herausfindet, dass ihr Mann sie betrogen hat, reist sie alleine nach London. Zufällig findet sie beim Mudlarking (Schlammsuche) ein kleines blaues Fläschchen. Sie wird neugierig und fängt an zu recherchieren.
Vergangenheit und Gegenwart verbinden sich. Mir hat die Geschichte und wie sich die Frauen entwickelt haben sehr gut gefallen. Spannend und mitreisend bis zum Ende.

War diese Rezension hilfreich?

Dadurch das ich jetzt für die Belletristik zuständig bin, musste ich mich natürlich auch einlesen. Dadurch bin ich auf dieses Buch bei uns gestoßen und habe mich sehr gefreut es bei Netgalley zu sehen.Mich hat dieses Buch sehr positiv überrascht. Ich bin in dieses Buch reingegangen mit dem Wissen das es um Medizin und Gifte geht und habe viel mehr bekommen. Dies Story wird aus verschiedenen Sichten und aus verschiedenen Zeiten erzählt, wodurch man ganz verschiedene einblicke bekommt. Die Spannung die erschaffen wird, dadurch das man aus dem Präsenz nur halbe Sachen erfährt und dann warten muss, was wirklich in der Vergangenheit passiert ist, lässt einen direkt weiter hören. Insgesammt hat es mir sehr gut gefallen und ich kann es nur weiter empfehlen. 4,5 Sterne

War diese Rezension hilfreich?

Hörbuch hat mir sehr gefallen, Sprecherin war top, allerdings wären 3 Sprecherinnen für die 3 jeweiligen Rollen eventuell besser gewesen.
Story hat mir zu 90% gefallen, Cover wunderschön und definitiv ein Blickfang. Werde es gerne meinen Kunden als Buch und Hörbuch empfehlen :)

War diese Rezension hilfreich?

Im ausgehenden 18. Jahrhundert führt Nella in London eine versteckte Apotheke. Hier fertigt sie Giftmischungen für Frauen an, die einen guten Grund haben, ihren Mann zu ermorden. Als die 12-jährige Eliza in Nellas Apotheke tritt, um für ihre Herrin ein Giftpräparat abzuholen, hat dies verhängnisvolle Folgen.
Knapp 200 Jahre später verbringt die Amerikanerin Caroline ein paar Tage in London. Gerade hat sie erfahren, dass ihr Mann sie betrogen hat, und sie weiß nicht, wie es in ihrem Leben weitergehen soll. Beim Mudlarking (der Schatzsuche im Schlamm am Themse-Ufer) entdeckt sie ein kleines Glasgefäß mit einem eingeritzten Bären und beginnt zu recherchieren, was es damit auf sich hat. Während sie den Geheimnissen einer giftmischenden Apothekerin auf die Spur kommt, findet sie eine neue Perspektive für ihre Zukunft.
Der Roman wechselt zwischen den beiden Zeitebenen und zwischen Nellas, Elizas und Carolines Perspektive hin und her. Stück für Stück setzt sich Nellas spannende Geschichte wie ein Puzzle zusammen. Auch Carolines Nachforschungen und die Frage, wie es mit ihr und ihrer Ehe weitergehen soll, sind packend. Gelegentlich gab es ein paar kleine Längen und gegen Ende fand ich Carolines Erlebnisse etwas zu dramatisch. Davon abgesehen hat mir das Buch sehr gefallen.
Das Hörbuch ist ungekürzt und wird von Charlotte Puder auf sehr angenehme, einfühlsame Weise gelesen. Es hat eine Spieldauer von knapp 11 Stunden.

War diese Rezension hilfreich?

Ich muss sagen, dass das sonst ein Buch ist, was ich nicht normalerweise lesen würde, aber irgendwie hat es mich gecatched. Ich fand die Zeitsprünge sehr ansprechend und immer mit einem tollen Cliffhänger verbunden, weswegen man einfach weiterhören/weiterlesen wollte. Auch fand ich den Aspekt des Happy Ends gut und auch die Moral, die etwas mitschwingt und einen dazu treibt mal darüber nachzudenken, was denn die eigene Berufung/Erfüllung eigentlich ausmacht und man dies eben nicht mit dem Glücklichsein gleichsetzen kann. Ich will das Ende nicht verraten, fand es aber toll, da ich zwischen drin mal dachte, dass ich mit diesem Ende zurückgelassen werde und das hätte mich sehr traurig gestimmt. Auch, dass es wohl wirklich auf "wahren" Begebenheiten beruht, finde ich super spannend - stellt ich vor: solche Plätze gab (oder gibt) es wirklich....und für manche ist dies wohl wirklich der einzige Ausweg.

War diese Rezension hilfreich?

Caroline, die Amerikanerin, die ihren Hochzeitstag im 21. Jahrhundert alleine in London verbringt, weil kurz vorher ans Licht kommt, dass ihr Mann sie betrügt, stößt auf Spuren aus dem 18. Jahrhundert. Eine Apothekerin vertickte heimlich Gift an Frauen, die keinen anderen Ausweg aus gewaltvollen Beziehungen zu Männern sahen. Ein junges Mädchen wird zu ihr geschickt, um Gift für ihre Herrin zu besorgen, und wird ihre Schülerin. Es ist erschütternd, dass auch Caroline drei Jahrhunderte später noch im Partriarchat festhängt. Eindrückliche Geschichte, guter Spannungsbogen, große Empfehlung!

War diese Rezension hilfreich?

LeserInnen dieses Buches mochten auch: