Erdschwarz

Sie müssen sich anmelden, um zu sehen, ob dieser Titel für Anfragen zur Verfügung steht.
NetGalley-Bücher direkt an an Kindle oder die Kindle-App senden.

1
Um auf Ihrem Kindle oder in der Kindle-App zu lesen fügen Sie kindle@netgalley.com als bestätigte E-Mail-Adresse in Ihrem Amazon-Account hinzu. Klicken Sie hier für eine ausführliche Erklärung.
2
Geben Sie außerdem hier Ihre Kindle-E-Mail-Adresse ein. Sie finden diese in Ihrem Amazon-Account.
Erscheinungstermin 18.10.2022 | Archivierungsdatum 27.10.2022

Sprechen Sie über dieses Buch? Dann nutzen Sie dabei #Erdschwarz #NetGalleyDE! Weitere Hashtag-Tipps


Zum Inhalt

In einem verlassenen Haus in den Wäldern von Ångermanland wird ein Mann in einem Keller aufgefunden. Er ist verhungert.
In der kleinen Bergbaugemeinde Malmberget, nördlich des Polarkreises, findet man ebenfalls einen Mann. Auch er wurde in einen Keller eingeschlossen und dem Tod überlassen. Er lebt noch, kann jedoch keinen Grund nennen, warum er dort festgehalten wurde.
Die junge Polizistin Eira Sjödin wird von ihrem Chef Georg Georgsson in die Ermittlungen einbezogen. Aber auch zahlreiche private Probleme halten sie in Atem: Ihre demenzkranke Mutter, um die sie sich liebevoll kümmert, muss in einem Pflegeheim untergebracht werden. Und ihr Bruder sitzt im Gefängnis, verurteilt für ein Verbrechen, das er zwar gestanden, aber nicht begangen hat.
Als ein weiterer Mann verschwindet, trifft es Eira persönlich: Ihr Chef scheint wie vom Erdboden verschluckt. Für Eira ist der zwanzig Jahre ältere GG mehr als nur ihr Vorgesetzter. Um ihn zu finden, ist sie bereit, alles zu riskieren.

In einem verlassenen Haus in den Wäldern von Ångermanland wird ein Mann in einem Keller aufgefunden. Er ist verhungert.
In der kleinen Bergbaugemeinde Malmberget, nördlich des Polarkreises, findet man...


Verfügbare Ausgaben

AUSGABE Anderes Format
ISBN 9783499007798
PREIS 17,00 € (EUR)

Auf NetGalley verfügbar

NetGalley Bücherregal App (EPUB)
An Kindle senden (EPUB)
Download (EPUB)

LeserInnen dieses Buches mochten auch: