Mensch, Oma!

Dieser Titel war ehemals bei NetGalley verfügbar und ist jetzt archiviert.

Bestellen oder kaufen Sie dieses Buch in der Verkaufsstelle Ihrer Wahl. Buchhandlung finden.

Sie müssen sich anmelden, um zu sehen, ob dieser Titel für Anfragen zur Verfügung steht.
NetGalley-Bücher direkt an an Kindle oder die Kindle-App senden.

1
Um auf Ihrem Kindle oder in der Kindle-App zu lesen fügen Sie kindle@netgalley.com als bestätigte E-Mail-Adresse in Ihrem Amazon-Account hinzu. Klicken Sie hier für eine ausführliche Erklärung.
2
Geben Sie außerdem hier Ihre Kindle-E-Mail-Adresse ein. Sie finden diese in Ihrem Amazon-Account.
Erscheinungstermin 12.03.2018 | Archivierungsdatum 10.06.2022

Sprechen Sie über dieses Buch? Dann nutzen Sie dabei #MenschOma #NetGalleyDE! Weitere Hashtag-Tipps


Zum Inhalt

Wenn Nora will, dann will sie! Da ist nichts zu machen. Doch sie hat eine Oma, die mindestens genauso eigensinnig ist – und neugierig und einfallsreich dazu. So finden die beiden immer eine gute Lösung und haben Riesenspaß miteinander – vom Leser ganz zu schweigen! Ein herrliches Vorlesebuch für Großmütter, Eltern und Kinder!

Nora fordert, Nora jammert, Nora jubelt, Nora befiehlt. Das kann auch eine Oma nerven: Sie seufzt oft, sie mault manchmal, aber sie verhakt sich niemals in Diskussionen. Sie handelt! Und was sie tut, führt Nora zur Einsicht. Mit Respekt und Verständnis findet sie Lösungen, bei denen sich beide entgegenkommen: Nora lernt, und Oma lernt. Und beide haben einen Riesenspaß – vom Leser ganz zu schweigen, der von den köstlichen Oma-Tricks profitieren wird.

Wenn Nora will, dann will sie! Da ist nichts zu machen. Doch sie hat eine Oma, die mindestens genauso eigensinnig ist – und neugierig und einfallsreich dazu. So finden die beiden immer eine gute...


Eine Anmerkung des Verlags

"Mensch, Oma! " ist Bärbel Kempf-Luleys Kinderbuchdebüt und im Frühjahr 2018 im Verlag Urachhaus erschienen. Mittlerweile liegt das Kinderbuch in der 5. Auflage vor. Eine Fortsetzung mit dem Titel "Mensch, Oma.! Ich bin doch schon groß!" ist 2020 erschienen.

"Mensch, Oma! " ist Bärbel Kempf-Luleys Kinderbuchdebüt und im Frühjahr 2018 im Verlag Urachhaus erschienen. Mittlerweile liegt das Kinderbuch in der 5. Auflage vor. Eine Fortsetzung mit dem Titel...


Verfügbare Ausgaben

AUSGABE Hardcover
ISBN 9783825151508
PREIS 15,00 € (EUR)

Auf NetGalley verfügbar

NetGalley Bücherregal App (EPUB)
An Kindle senden (EPUB)
Download (EPUB)

Rezensionen der NetGalley-Mitglieder

Bärbel Kempf-Luley - Mensch, Oma!

Meinung
Ich hab das Buch vorgelesen, die Kinder waren begeistert.
Die Zeichnungen sind klasse.
Der Schreibstil ist liebevoll und einfühlsam geschrieben,
unterhaltsam wie im richtigen Leben.
Wirklich zu empfehlen

War diese Rezension hilfreich?

#MenschOma #NetGalleyDE #verlagurachhaus

Mensch, Oma!
von Bärbel Kempf-Luley
VERLAG URACHHAUS
KINDERBÜCHER | SPASS & UNTERHALTUN

Meine Meinung zum Gelesenen
Nicht nur Kinder können sich sehr gut mit den Situationen der Geschichte identifizieren, sie beinhaltet auch wunderbare Vorschläge, mit gewissen Situationen umzugehen.

Eine Oma , die man sich nur wünschen kann.

Unterhaltsame Geschichten mit Nora und ihrer Oma. Ideen der Kleinen, die sich nicht wirklich immer umsetzen lassen und dann eine Oma, die weiß, wie man perfekt damit umzugehen weiß.

Ein absolut wertvolles Buch.

Fazit
Eine Geschichte für Groß und Klein. Lehrreich und interessant für alle. Prädikat wertvoll.

War diese Rezension hilfreich?

Wenn Nora will, dann will sie! Da ist nichts zu machen. Doch sie hat eine Oma, die mindestens genauso eigensinnig ist – und neugierig und einfallsreich dazu. So finden die beiden immer eine gute Lösung und haben Riesenspaß miteinander – vom Leser ganz zu schweigen! Ein herrliches Vorlesebuch für Großmütter, Eltern und Kinder!
Nora fordert, Nora jammert, Nora jubelt, Nora befiehlt. Das kann auch eine Oma nerven: Sie seufzt oft, sie mault manchmal, aber sie verhakt sich niemals in Diskussionen. Sie handelt! Und was sie tut, führt Nora zur Einsicht. Mit Respekt und Verständnis findet sie Lösungen, bei denen sich beide entgegenkommen: Nora lernt, und Oma lernt. Und beide haben einen Riesenspaß – vom Leser ganz zu schweigen, der von den köstlichen Oma-Tricks profitieren wird. (Klappentext)

Dieses Buch ist altersgerecht verfasst und leicht verständlich. Es ist liebevoll geschrieben, humorvoll und aus dem wirklichen Leben gegriffen. Ich habe das Buch meinen Lesekindern vorgelesen und alle waren begeistert. Viele Kinder finden sich in der Handlung wieder. Die Kapitel bilden gute Leseabschnitte und die Illustrationen ergänzen das Gelesene noch. Die eigene Fantasie wird trotzdem noch gut angeregt. Das Buch eignet sich gut zum Vorlesen, aber auch Leseanfänger oder Jungleser werden noch ihre Freude an dem Buch haben.

War diese Rezension hilfreich?

Mensch, Oma! sagt Nora immer wieder gerne. Mal will Oma nicht zum Spielplatz, dann will sie nicht mehr heim. In kurzen Geschichten mit etwa 5 Minuten Länge erleben Nora und Oma Alltagssituationen.

Wir haben die Geschichten zum Einschlafen gelesen, aber auch mal am Tag. Meine Kinder sind 3 und 5 Jahre alt und haben die Geschichten sehr gerne gehört.
Die Bilder haben ihnen nicht ganz so gut gefallen. Aber die Geschichten ohne Bilder schon.

Toll finde ich, dass auch Themen wie Angst aufgegriffen werden und in relativ kurzen Geschichten thematisiert werden.

Fazit: Nora und Oma sind uns ans Herz gewachsen und werden bestimmt noch öfter gelesen.

War diese Rezension hilfreich?

Nora ist gerne bei ihrer Oma, denn bei der Oma ist es immer toll. Da wird gebastelt, gemalt und Apfelpfannkuchen gebacken. Aber Nora hat ihren eigenen Kopf und dann kommt oft ein „Mensch, Oma“. Doch Oma kann auch gut mit Noras Launen umgehen, denn ihr fällt immer etwas ein. Aber manchmal weiß sich auch Nora besser zu helfen als ihre Oma.
Dieses Buch ist ein tolles Vorlesebuch. Die Kapitel sind von der Länge her genau richtig. In den einzelnen Geschichten erkennen sich die Kinder gut wieder. Die schwarz-weißen Illustrationen sind auch sehr schön und passend.
Nora hat einen Dickkopf und versucht damit ihren Willen durchzusetzen. Doch welches Kind erlebt das nicht auch hin und wieder. Gut, dass die Oma dann richtig reagiert und auf Nora eingeht und sie ernst nimmt.
Das Buch thematisiert viele alltägliche Situationen, die manchmal schwierig, manchmal aber auch einfach schön sind.
Es macht viel Spaß, Nora und ihre Oma bei ihren Erlebnissen zu begleiten.

War diese Rezension hilfreich?

LeserInnen dieses Buches mochten auch: