A Place to Love

Roman

Sie müssen sich anmelden, um zu sehen, ob dieser Titel für Anfragen zur Verfügung steht.
NetGalley-Bücher direkt an an Kindle oder die Kindle-App senden.

1
Um auf Ihrem Kindle oder in der Kindle-App zu lesen fügen Sie kindle@netgalley.com als bestätigte E-Mail-Adresse in Ihrem Amazon-Account hinzu. Klicken Sie hier für eine ausführliche Erklärung.
2
Geben Sie außerdem hier Ihre Kindle-E-Mail-Adresse ein. Sie finden diese in Ihrem Amazon-Account.
Erscheinungstermin 02.05.2022 | Archivierungsdatum N/A

Sprechen Sie über dieses Buch? Dann nutzen Sie dabei #APlacetoLove #NetGalleyDE! Weitere Hashtag-Tipps


Zum Inhalt

Manchmal hat das Leben (und die Liebe) andere Pläne …
»A Place to Love« ist der erste New-Adult-Roman der Reihe »Cherry Hill« von Bestseller-Autorin Lilly Lucas um ungleiche Schwestern, eine Obstfarm in Colorado und die Macht der Liebe.

Seit dem überraschenden Tod ihres Vaters vor drei Jahren leitet Juniper (June) McCarthy mit ihrer Mutter und ihren Schwestern Cherry Hill, die Obstfarm der Familie. Die 25-Jährige liebt die Farm im ländlichen Colorado, und sie fühlt sich verantwortlich für das Familienunternehmen, das ihrem Vater so viel bedeutet hat und in finanziellen Schwierigkeiten steckt. Deshalb hat sie damals auch ihrer großen Liebe Henry unter einem Vorwand den Laufpass gegeben, um seinen Zukunftsplänen in Wales nicht im Weg zu stehen. Als er jedoch eines Tages auf Cherry Hill auftaucht, stürzt er June in ein absolutes Gefühlschaos …

Mit viel Romantik und einer Prise Humor entführt uns Lilly Lucas – Bestseller-Autorin der New-Adult-Reihe »Green Valley Love« – auf die traumhafte Obstfarm Cherry Hill, wo man sich beim Lesen sofort zu Hause fühlt.

Lust auf mehr? In »A Place to Grow«, dem 2. Liebesroman der New-Adult-Reihe »Cherry Hill«, geht es um Junes Schwester Lilac und ihren Erzrivalen seit Highschool-Zeiten.

Manchmal hat das Leben (und die Liebe) andere Pläne …
»A Place to Love« ist der erste New-Adult-Roman der Reihe »Cherry Hill« von Bestseller-Autorin Lilly Lucas um ungleiche Schwestern, eine Obstfarm...


Verfügbare Ausgaben

AUSGABE Klappenbroschur
ISBN 9783426528617
PREIS 12,99 € (EUR)

Auf NetGalley verfügbar

NetGalley Bücherregal App (EPUB)
An Kindle senden (EPUB)
Download (EPUB)

Rezensionen der NetGalley-Mitglieder

Ein wunderschön geschriebener Roman über die große Liebe und falsche Entscheidungen, die vermeintlich getroffen werden müssen. June (Jupiter) übernimmt nach dem Tod des Vaters die Obstfarm der Familie und trennt sich dafür von ihrer großen Liebe ohne ihn die wahren Beweggründe mitzuteilen. Wird sie die Scheidungspapiere wirklich unterschreiben? Wundervoll warmherziges Lesevergnügen garantiert!

War diese Rezension hilfreich?

Juniper lebt mit ihrer Mutter und ihren beiden Schwestern auf der Cherry Hill Obstfarm. Nach dem Tod ihres Vaters hat sie die Leitung übernommen, ein 24/7-Job. Leider bleibt dabei ihr Privatleben auf der Strecke, bis plötzlich Henry die Bühne betritt, ein charmanter Waliser, dem sie vor drei Jahren einen Laufpass gegeben hat. Eine emotionale Achterbahnfahrt beginnt!
Besonders begeistert hat mich das Zusammenspiel der Charaktäre, angefangen bei den vier Damen von Cherry Hill, bis hin zu den Bewohnern der Kleinstadt. Außerdem hat mir das ländliche Setting sehr gut gefallen, da will man sich doch glatt zur Erntehilfe anmelden!
Ich bin schon gespannt, auf die folgenden Teile: werden Lilac und Poppy auch die große Liebe finden ?

War diese Rezension hilfreich?

Lilly Lucas kann in "A Place to Love" durch ihnen locker leichten Schreibstil gleich zu Beginn punkten.
Ihre Charaktere Juniper und Henry sind unglaublich realistische, greifbare und liebenswürdige Charaktere, die man einfach ins Herz schließen muss.
Der Einstieg ins Buch ist ziemlich besonders, was dieses Buch noch ein Stück einzigartiger macht. Die Geschichte der beiden Protagonisten ist tragisch und unglaublich schön. Man spürt beim lesen direkt, dass diese beiden Menschen einfach zusammen gehören.
Das Buch ist insgesamt eine emotionale Achterbahnfahrt, die den Leser von Anfang bis Ende gefangen nimmt. Eine absolute Leseempfehlung für alle New Adult Fans!

War diese Rezension hilfreich?

Auf der Obstplantage Cherry Hill in Colorado leben und arbeiten die Frauen der Familie McCarthy. Mit viel Herzblut und leider immer kurz vor der Pleite betreiben sie die Farm gemeinsam, allen voran Juniper (June), die älteste der drei Schwestern, die die Leitung nach dem plötzlichen Tod des Vaters vor drei Jahren übernommen hat.

Ohne Vorwarnung wird June von ihrer Vergangenheit eingeholt, als eines Tages Henry auf der Bildfläche erscheint. Die Frauen der Familie platzen fast vor Neugier, was es mit dem attraktiven Waliser auf sich hat, denn June hat ihn in den letzten drei Jahren mit keiner Silbe erwähnt. Dabei sieht doch ein Blinder, dass die beiden etwas tiefes verbindet, und tatsächlich: Es stellt sich heraus, dass die beiden bis über beide Ohren ineinander verliebt waren, bis June vor drei Jahren die Beziehung unter einem Vorwand beendet hat. Jetzt ist Henry wieder da und es stellt sich die Frage: Ziehen die beiden einen endgültigen Schlussstrich, oder hat ihre Liebe eine zweite Chance? Da ist Gefühlschaos vorprogrammiert...

Mit viel Humor und vor wunderschöner Kulisse erzählt Lilly Lucas die Geschichte von June und Henry. Auch, wenn June anfangs etwas „sperrig“ daher kommt, im Zusammenspiel mit ihrer wunderbaren Familie, wird sie von Seite zu Seite immer sympathischer. Und die Annäherung zwischen ihr und Henry ist wahnsinnig romantisch. Kurzum: Ein richtig schönes Buch!

War diese Rezension hilfreich?

Lilly Lucas ist die Meisterin im Wohlfühlort schaffen, einfach der Wahnsinn. Ich habe alles geliebt, von den Charakteren, über die Geschichte und die Farm… Die Liste ist endlos. Ein absolut großartiges Buch zum Zurücklegen und Genießen.

War diese Rezension hilfreich?

A Place to be - der Auftakt zur Cherry-Hill Trilogie, welche mich schon jetzt absolut begeistert!

Eine Geschichte darüber, wie man den eigenen Weg finden und sich für sich selbst einsetzen darf, aber eben auch dass man auch mal über die Stränge schlagen und spontan sein muss!

Wer eine romantische Ader besitzt, ist hier genau richtig.

War diese Rezension hilfreich?

Das war tatsächlich mein erstes Buch von Lilly Lucas und was soll ich sagen? Es war wunderbar und ich war gefangen in der tollen Atmosphäre von Cherry Hill! Ich hab mich sofort in die Familie und in die Protagonisten verliebt! Perfekter Wohlfühlroman für den Sommer!

War diese Rezension hilfreich?

Ich kannte vorab noch nichts von Lilly Lucas (etwas, dass ich nach diesem Buch dringend ändern muss). Aber das zurückhaltend, sehr ansprechende Cover und der Klappentext klangen zu gut. Und meine Erwartungen wurden nicht enttäuscht! Die in der Obstfarm der Familie McCarthy in der Kleinstadt Palisade angesiedelte Handlung rund um Juniper, die ihr Studium und ihre Jugendliebe verlassen hatte, um die Verantwortung für Farm und Familie zu übernehmen, ist empathisch und authentisch dargestellt. Juniper versucht nach dem Tod ihres Vaters das Familienunternehmen am Laufen zu halten, tut sich aber schwer damit, Aufgaben zu delegieren. Als wäre das nicht anstrengend genug, taucht auch noch ihre Jugendliebe auf und stürzt sie ins Gefühlschaos... Ich konnte mich gut in Juniper hineinversetzen und die Liebesgeschichte zwischen ihr und Henry war für mich sehr echt und ohne rosarote Brille dargestellt. Dazu die Chemie zwischen den beiden. Die bildhafte Sprache und der flüssige Schreibstil haben mich begeistert, dieses Buch zu lesen war wie die Umarmung einer Kuscheldecke- einfach wunderbar!

War diese Rezension hilfreich?

Ich liebe die Bücher von Lilly Lucas! Sie wärmen das Herz und machen glücklich. So auch dieses mit Juniper und Henry. Ich habe es genossen.

War diese Rezension hilfreich?

Hach, ich liebe es einfach in die Bücher von Lilly Lucas einzutauchen. Eine tolle Liebesgeschichte, in der aber auch die Familie eine riesige Rolle spielt. Das Setting mochte ich sehr gerne. Außerdem würde ich auch total gerne eine Nacht in dem Baumhaus verbringen wollen.

War diese Rezension hilfreich?

LeserInnen dieses Buches mochten auch: