Light Me Up in Flames

Gesprochen von Hannah Schepmann
Dieser Titel war ehemals bei NetGalley verfügbar und ist jetzt archiviert.

Bestellen oder kaufen Sie dieses Buch in der Verkaufsstelle Ihrer Wahl. Buchhandlung finden.

Sie müssen sich anmelden, um zu sehen, ob dieser Titel für Anfragen zur Verfügung steht.
NetGalley-Bücher direkt an an Kindle oder die Kindle-App senden.

1
Um auf Ihrem Kindle oder in der Kindle-App zu lesen fügen Sie kindle@netgalley.com als bestätigte E-Mail-Adresse in Ihrem Amazon-Account hinzu. Klicken Sie hier für eine ausführliche Erklärung.
2
Geben Sie außerdem hier Ihre Kindle-E-Mail-Adresse ein. Sie finden diese in Ihrem Amazon-Account.
Erscheinungstermin 18.02.2022 | Archivierungsdatum 30.07.2022

Sprechen Sie über dieses Buch? Dann nutzen Sie dabei #LightMeUpinFlamesStorytelloveStorytellovecontestLMUIF #NetGalleyDE! Weitere Hashtag-Tipps


Zum Inhalt

GEWINNERIN DES STORYTEL LOVE CONTESTS 2021

Er war ihre erste Liebe, doch war sie es auch für ihn?

Fotografin zu werden und eines Tages bei internationalen Shootings und Fashion Shows zu arbeiten – das ist Romys größter Traum, als sie für ihr Studium nach München zieht.

Niemals hätte sie damit gerechnet, dort ihrer Jugendliebe Samuel wieder zu begegnen. Samuel, der sie in der Vergangenheit zutiefst verletzt hat, bringt längst vergessen geglaubte Gefühle mit voller Wucht zurück. Nicht nur, dass er sie auf einem Modeshoot nicht wiedererkennt, er trägt auch maßgeblich dazu bei, dass sie ihren Job verliert.

Als die beiden gezwungen werden, für ein Uniprojekt zusammenzuarbeiten, ist das Chaos perfekt. Romy schwört sich, das Projekt abzuschließen und Samuel nie wieder zu nahe zu kommen, denn eigentlich liebt sie ihren Freund Elijas. Was sie nicht ahnt – nach all der Zeit ist es immer noch Samuel, der ein heftiges Prickeln in ihr auslöst. Und damit bringt er neben ihrem Herz auch ihre Träume in Gefahr …

© Storytel Original

GEWINNERIN DES STORYTEL LOVE CONTESTS 2021

Er war ihre erste Liebe, doch war sie es auch für ihn?

Fotografin zu werden und eines Tages bei internationalen Shootings und Fashion Shows zu arbeiten – das...


Eine Anmerkung des Verlags

Gewinnertitel Storytel Love Contest 2021

Gewinnertitel Storytel Love Contest 2021


Verfügbare Ausgaben

AUSGABE Hörbuch
ISBN 9789180247979
PREIS
DAUER 10 Stunden, 35 Minuten

Auf NetGalley verfügbar

NetGalley Bücherregal App (AUDIO)

Rezensionen der NetGalley-Mitglieder

Das Hörbuch hat mir sehr gut gefallen. Toll eingesprochen und eine super Geschichte. Habe ich sehr gerne gehört.

War diese Rezension hilfreich?

Ein schönes kurzweiliges Hörvergnügen. Ich mochte die Protagonisten sehr gerne und die Sprecherin hat beide Charaktere wundervoll rübergebracht.

War diese Rezension hilfreich?

"Einem Leben, indem ich für meine Worte geschätzt werde und nicht für mein Aussehen."
~Samuel, Kapitel 16

Inhalt:
Fotografin zu werden und eines Tages bei internationalen Shootings und Fashion Shows zu arbeiten – das ist Romys größter Traum, als sie für ihr Studium nach München zieht.
Niemals hätte sie damit gerechnet, dort ihrer Jugendliebe Samuel wieder zu begegnen. Samuel, der sie in der Vergangenheit zutiefst verletzt hat, bringt längst vergessen geglaubte Gefühle mit voller Wucht zurück.
Als die beiden gezwungen werden, für ein Uniprojekt zusammenzuarbeiten, ist das Chaos perfekt. Romy schwört sich, das Projekt abzuschließen und Samuel nie wieder zu nahe zu kommen, denn eigentlich liebt sie ihren Freund Elijas. Was sie nicht ahnt – nach all der Zeit ist es immer noch Samuel, der ein heftiges Prickeln in ihr auslöst. Und damit bringt er neben ihrem Herz auch ihre Träume in Gefahr …


Meinung:
Eine riesige Überraschung, genau das ist diese Geschichte für mich.

Vom ersten Kapitel an hat mich Romy's Geschichte gepackt und ich war neugierig was sie alles erleben wird und welchen Problemen sie sich stellen muss.

Sie ist eine unglaublich sympathisch, lustige und angenehme Protagonistin.

Als plötzlich Samuel, nach etlichen Jahren wieder in ihr Leben tritt, gerät Romys Leben durcheinander.

Und auch wenn Samuel ihr Leben verändert, ist er als Protagonist so passend. Er hat viel Tiefe, ist gefühlvoll und schlägt sich mit ganz eigenen Probleme die ihn belasten.

Ihre gemeinsame Geschichte beginnt zunächst mehr widerwillig, denn wirklich gut leiden können sie sich nicht. Doch bald fliegen Funken zwischen ihnen und es scheint als könnten alte Gefühle doch nicht so einfach verschwinden.

Und um nun nicht zu verraten kann ich abschließend einfach sagen, dass mir die Geschichte unglaublich gut gefallen hat. Sie ist toll geschrieben, das Hörbuch wird von einer tollen Sprecherin gelesen, die Figuren und Handlung waren überzeugend und alles hat mich restlos beim lesen überzeugt.

5 von 5 Sterne ⭐️

"Ich habe Angst davor allein zu sein."
"Wenn du bei mir bist, wirst du nicht allein sein."
~Romy und Samuel, Kapitel 21

War diese Rezension hilfreich?

Aufmerksam wurde ich auf dieses Hörbuch zuerst einmal wegen dem starken Cover. Das ungewöhnliche, ausdrucksstarke Motiv, die warmen angenehmen Farben - das macht direkt Lust auf mehr. Und jetzt, wo ich auch die Geschichte dazu kenne, muss ich sagen, es passt auch einfach perfekt.
Gelesen wird das Buch von Hannah Schepmann, die eine sehr angenehme Stimme und Erzählweise hat, was mir pesönlich bei einem Hörbuch extrem wichtig ist, um dranzubleiben und in die Geschichte eintauchen zu können. Sie (und natürlich auch die wunderbare, fesselnde Geschichte) hat es geschafft, dass ich mitgerissen wurde, und das Buch, wann immer es möglich war, gleich weiterhören wollte.
Auch zur Geschichte ansich kann ich nur positives berichten - faszinierende, authentische Charaktere, mitreißende, tiefgründige und doch humorvolle Story. Absolute Lese-/Hörempfehlung!

War diese Rezension hilfreich?

Als ich das Hörbuch zu „Light me up in Flames “ von Elena Maria Peter entdeckt hab, musste ich es unbedingt lesen.
Es klang jugendlich frisch, verheißungsvoll und einfach genau nach meinem Geschmack.
Und was soll ich sagen?
Die Autorin hat genau das gegeben, was ich mir davon versprochen habe.
Eine herrlich unaufgeregte Lovestory, die das Herz zum flattern bringt und nebenbei auch noch aufzeigt, wie wichtig es ist, seinen Träumen zu folgen und sie auszuleben.

Der Schreibstil der Autorin ist herrlich locker und absolut fesselnd.
Untermauert wird das Ganze von einer sehnsuchtsvollen und einfach magischen Atmosphäre, in die man sich sofort hineinfallen lassen möchte.
Das Feeling dabei ist absolut unglaublich. Ich fühlte mich wahnsinnig wohl und wäre am liebsten gar nicht mehr gegangen.
Gesprochen wird das Hörbuch von Hannah Schepmann und in meinen Augen passt ihre Stimme unglaublich gut zu Romy.
Süß, vertrauensvoll, aber doch auch mit gewissen Ecken und Kanten.
Hannah Schepmann transportiert die Emotionen und auch die innere Zerrissenheit, die sich in Romy vollführt, unglaublich gut. Und trotzdem schafft sie es auch ihre Ängste sehr gut aufzuzeigen.
Romy selbst, hat mir sehr gut gefallen. Ich konnte nicht anders, als sie sofort ins Herz zu schließen.
Ich mochte ihre Art, ihre Leichtigkeit, aber auch ihren Mut, mal Kontra zu geben.
Dadurch das man ihre Perspektive erfährt, lernt man sie sehr gut kennen und kehrt ihr Innerstes nach Außen.
Samuel ist der geheimnisvolle Fremde, der mich wirklich fasziniert hat, weil man eigentlich nie wusste, was ihn eigentlich umtreibt.
Auch die Nebencharaktere konnten mich begeistern, allen voran Alissa.
Insgesamt authentisch, greifbar und absolut lebendig in ihrer Art.

In die Story kam ich sofort gut hinein.
Das Setting und auch die erste Szene, haben mich sofort gefesselt und in den Bann gezogen.
Dazu muss ich wirklich sagen, dass diese Story zwar sehr vorhersehbar ist und keine allzu großen Überraschungen bietet, man aber trotzdem ununterbrochen absoluten Spaß dabei hat, Romy auf ihrem Weg zu begleiten.
Dabei spielt die Lovestory zwar schon eine große Rolle. Ebenso geht es aber auch um Konflikte auf dem Weg zum erwachsen werden, die Romy bestreitet.
Besonders das integrieren ihres Umfeldes hat mir wirklich gut gefallen. Insbesondere was ihre Mutter angeht.
Daneben gibt es auch einige Höhen und Tiefen im Freundeskreis.
Aber trotz allem wird klar gemacht, wie wichtig Freundschaft ist. Weil sie dir den Halt geben, den du am dringendsten brauchst.
Die Autorin zeigt einfach wahnsinnig gut auf, wie wichtig es ist, zu träumen und sich auf seinem Weg nicht selbst zu verlieren.
Das man immer genug ist, auch wenn es mal schwieriger wird.
Ich bin absolut begeistert.

Fazit:
Elena Maria Peter hat mit „Light me up in flames “ eine unglaubliche tolle Lovestory geschrieben, die mir emotional sowie menschlich gesehen sehr ans Herz ging.
Locker und leicht, aber trotzdem auch mal etwas melancholischer und ernster.
Da es hier auch um das Leben, Freundschaft, Träume und Vertrauen geht.
Ich würde mich sehr freuen, wenn es vielleicht mit Alissa noch weitergehen würde.
Definitiv eine Empfehlung.
Hannah Schepmann spricht es unglaublich gut. Sie transportiert die Gewalt der Emotionen und der inneren Zerrissenheit von Romy gekonnt. Sie gibt ihr Raum zum entfalten und das fand ich einfach unglaublich gut.

War diese Rezension hilfreich?

Das Cover, besonders aber die kurze Inhaltsangabe haben mich neugierig auf dieses Hörvergnügen gemacht. Die Idee zur Geschichte ist zwar nichts wirklich Neues, doch trotzdem konnte mein Interesse geweckt werden, mich auf dieses Hörbuch zu bewerben.

Die Hauptprotagonistin unserer Geschichte - Romy - ist mir von Anfang an sympathisch. Romy träumt ganz verbissen von einer Karriere als Fotografin und setzt alle Hebel in Bewegung, ihren Traum leben zu können.

Samuel dagegen hatte es ziemlich schwer, mein Herz zu erobern. Die Tatsache, wie er Romy behandelt hat, als die beiden noch Teenager waren, hat mir überhaupt gar nicht gefallen. Als er Romy dann, Jahre später, wieder einfach verleugnet bzw. Tatsachen nicht richtig gestellt hat, war er bei mir eigentlich komplett "unten durch".

Man sieht sich immer zweimal im Leben oder wie heißt es so schön? Das gilt auch für Romy und Samuel. Als Teenager war er ihre große Liebe und viele Jahre später stehen sich die beiden wieder gegenüber. Auch wenn Samuel Romy zunächst nicht erkennt oder zumindest so tut, so schlägt Romy´s Herz auf einmal wieder schneller. Als die beiden dann auch noch für ein Uniprojekt zusammen arbeiten müssen, ist das Chaos regelrecht vorprogrammiert.

Tolle Geschichte mit vielen Emotionen und das HappyEnd lässt - wie soll es auch anders sein - natürlich nicht auf sich warten. Romy ist meine Heldin dieser Geschichte, hier ist es der Autorin absolut authentisch gelungen, ihren Hauptcharakter zu erschaffen. Für Samuel gilt grundsätzlich das Gleiche, doch wie eben oben beschrieben nehme ich ihm sein Verhalten ziemlich übel.

Fazit:
Überzeugende und wunderbare Lovestory mit authentischen Charakteren und einer absolut würdigen Sprecherin!

War diese Rezension hilfreich?

Wow! Wann habt ihr ein Buch an einem Tag angefangen und auch beendet?
Mir ging es mit "Light me up in flames" so. Ich habe es als Hörbuch gehört und war einfach gefesselt von der Spannung und der angenehmen Sprecherstimme von Hannah Schepmann (obwohl ich den Eindruck hatte im zweiten Teil des Buches eine andere Stimmfarbe zu hören).

Die Autorin Elena Maria Peter hat mit den Protagonisten Romy und Samu(el) zwei Charaktere aus unterschiedlichen Welten geschaffen. Romy studiert Fotografie, arbeitet hart dafür besser als nur gut zu sein und versucht in allem das positive zu sehen. Sie hat aber auch eine verletzliche Seite, die sie nur ausgewählten Personen zeigt.

Samu ist Male Model, überall auf der Welt unterwegs, kommt aus einer gut situierten Familie und doch hat er mit einigen Vorurteilen und Problemen zu kämpfen. Die Autorin ist selbst Model und hat sicherlich einige ihrer Erfahrungen miteinfließen lassen.

Klar ist, dass sie sich eines Tages begegnen oder kennen sie sich schon?

Die Geschichte besticht durch witzige bildhafte Vergleiche und eine gut ausgesuchte und recherchierte Thematik, die mich berührt und total interessiert hat. Fotografie ist auch eine meiner Lieblingsbeschäftigungen. Es war für mich definitiv eine Bereicherung zu hören, wie man Bilder mit Tiefe, Emotionen, den Einfall von Licht + Schatten und anderen Gefühlen noch mehr Ausdruck verleihen kann. Meist fotografiere ich spontan und intuitiv und das machen meine Fotos eben auch aus. Doch vielleicht sollte ich mich noch mehr damit beschäftigen und auch einen Kurs machen.

Ich kann die Geschichte nur weiterempfehlen, denn sie ist spannend, emotional und einfach was fürs Herz!
Das Buch ist in mehrere Teile untergliedert mit fachlichen Erklärungen zum Thema Feuer und Flammen, was zum Titel passt. Dadurch zieht sich ein markanter roter Faden durch die Story und ist die gesamte Zeit für den/die Leser*in präsent.

Ich konnte nicht alle Handlungen /Denkweisen von Nebencharakteren, wie Elias nachvollziehen und dennoch habe ich auf das Ende hingefiebert!

Das Setting in Berlin vs. New York und die Erlebnisse auf der Fashionweek in Mailand sind beeindruckend beschrieben- bestimmt war Leo aus der Feels like- Reihe von Sarah Sprinz auch gerade mit dabei.

War diese Rezension hilfreich?

Mein allererstes Hörbuch und dann gleich soooo schön! Eine tolle Liebesgeschichte über Selbstfindung und Verständnis. Toll gelesen und flüssig erzählt. Die Figuren glaubwürdig und sympathisch. Hat mir sehr gut gefallen und ich werde es auf jeden Fall weiter empfehlen!

War diese Rezension hilfreich?

Romy hat es geschafft und hat ihren Traum wahr gemacht: Sie studiert Fotografie in München. Sie möchte später als Fotografin bei internationalen Shootings und Fashion Shows arbeiten und ist bereit, dafür alles zu geben. Doch als ihr Freund Elijas ihr eines Tages mitteilt, dass er nicht mit ihr in München studieren wird, zerbricht zunächst eine Welt für sie. Als dann auch noch ihre einstige Jugendliebe Samuel wieder in ihr Leben tritt, ist das Chaos fast perfekt.

Ich habe Romy sehr gerne auf ihrem Weg begleitet, herauszufinden, was für sie wirklich wichtig im Leben ist. Man merkt schon von Anfang an, dass sie für die Fotografie brennt und alles daran setzt, ihren Traum zu verwirklichen. So verwirft sie sich sogar mit ihrer Mutter, weil diese nicht verstehen kann, dass Romy keine BWL studieren will, um später die Firma, die sie aufgebaut hat zu übernehmen. Ebenso übernimmt Romy im Studium Projekte nur, um ihren Professoren zu zeigen, wie hart sie für ihren Erfolg arbeitet.

Dabei muss sie gerade am Anfang sehr mit ihrer Angst, irgendwann allein zu sein kämpfen. Zwar lebt sie in einer WG mit tollen Freunden und hat einen liebevollen Freund, der sich um sie sorgt, aber als Elijas ihr mitteilt, dass er fürs Studium von München wegziehen wird und ihre beste Freundin nach New York auswandert, wird ihr zunächst der Boden unter den Füßen weggezogen. Eine Angst, die sie als Kind entwickelt hat, droht wieder hervorzubrechen und dabei ist es nicht gerade hilfreich, dass sie gleichzeitig mit ihrer alten Jugendliebe konfrontiert wird.

Sie hatte gehofft, Samuel nie wiedersehen zu müssen, doch scheinbar hat er die gleichen Interessen wie sie und hat sich für ein Fotografie-Studium eingeschrieben. Nun muss sie auch noch in einem Projekt mit ihm zusammenarbeiten, was ihr einiges abverlangt, denn eigentlich würde sie in seiner Gegenwart am liebsten nur in Tränen ausbrechen.

Doch gerade dieses Projekt der beiden fand ich ziemlich interessant. Sie müssen einen Film zusammendrehen, in dem sie beide unverfälscht zu sehen sind und das ist gerade für Romy schwerer als gedacht, denn sie will sich Samuel nicht öffnen. Doch mit der Zeit lernen sich die beiden besser kennen und entdecken neue Seiten aneinander. Ich fand dieses langsame Kennenlernen der beiden sehr schön und habe bis zum Schluss mit ihnen mitgefiebert, ob sie die Vergangenheit hinter sich lassen können.

Darüber hinaus hat mir auch sehr gut das Setting im Bereich der Modeszene gefallen, denn Romy hat z.B. die Möglichkeit, bei einem Modeshooting zu fotografieren oder reist sogar nach Mailand auf die Fashion Week.

Aus diesem Grund kann ich jedem dieses Buch empfehlen, der eine wunderschöne Geschichte über zwei Menschen lesen möchte, die durch die Kreativität wieder zueinandergefunden haben.

War diese Rezension hilfreich?

Romy möchte Fotografin werden und gibt in ihrem Studium alles dafür. Als sie einen anderen Kurs belegen muss, trifft sie dort auf ihre Jugendliebe Samuel.

Romy mochte ich gleich zu Beginn sehr gerne. In jedem Wort kann man ihre Leidenschaft für das Fotografieren lesen und sogar spüren. Doch dass in der Modebranche viel mehr die Zusammenarbeit von Models und Fotografen wichtig ist, merkte sie sofort, als ein misslungenes Shooting ihre Welt durcheinanderwirbelt. Sie muss also umdenken, um ihr Studium nicht zu vermasseln. Klar ist doch auch, dass sie sich nicht unterkriegen lässt, egal welche Steine ihr in den Weg gelegt werden. Und so muss sie mit Samuel an einem Uniprojekt arbeiten, das über ihre weitere Zukunft entscheiden wird.

Samuel ist ein toller Charakter, von dem ich gerne etwas mehr erfahren hätte. Er fordert Romy ständig heraus, ob auf eine lustige oder auch ernste Art. Bei ihm hatte ich gleich eine Vertrauensbasis, dass mir klar war, dass Romy bei ihm in sicheren Händen ist. Auch wenn er das nicht so offensichtlich zeigen möchte.

Dass das Projekt in diesem Buch im Mittelpunkt steht, war logisch. Was ich dabei richtig gut fand war, dass es immer präsent, aber nicht so verkrampft war. Die beiden haben etwas unternommen, um an dem Projekt zu arbeiten, aber man hat dabei viel mehr Wert auf das Miteinander der Charaktere gelegt. Wirklich toll zu hören. Auch dass die Gefühle zwischen den beiden entflammen werden, war vorhersehbar. Dass man auch einen Einblick in die Vergangenheit bekommt, war super, denn so konnte man verstehen, wie sie sich kennen gelernt haben und was noch alles geschehen ist.

Sprachlich konnte mich das Hörbuch überzeugen. Die Sprecherin war großartig, dass ich sofort nach den ersten Minuten in der Geschichte gefangen war und wissen wollte, wie es weiter geht. Die beiden Protagonisten fand ich sehr angenehm. Bei keinem habe ich mich gefragt, warum irgendein künstlicher Kampf aufrecht gehalten wird. Man weiß gleich, was los ist und es gab kein drum herum Geplänkel. Das fand ich super.

Fazit: Eine süße, aber sehr vorhersehbar Geschichte für zwischendurch.
4 von 5 Bienchen

War diese Rezension hilfreich?

LeserInnen dieses Buches mochten auch: