Meter pro Sekunde

Gesprochen von Caroline Peters
Dieser Titel war ehemals bei NetGalley verfügbar und ist jetzt archiviert.

Bestellen oder kaufen Sie dieses Buch in der Verkaufsstelle Ihrer Wahl. Buchhandlung finden.

Sie müssen sich anmelden, um zu sehen, ob dieser Titel für Anfragen zur Verfügung steht.
NetGalley-Bücher direkt an an Kindle oder die Kindle-App senden.

1
Um auf Ihrem Kindle oder in der Kindle-App zu lesen fügen Sie kindle@netgalley.com als bestätigte E-Mail-Adresse in Ihrem Amazon-Account hinzu. Klicken Sie hier für eine ausführliche Erklärung.
2
Geben Sie außerdem hier Ihre Kindle-E-Mail-Adresse ein. Sie finden diese in Ihrem Amazon-Account.
Erscheinungstermin 16.02.2022 | Archivierungsdatum 23.08.2022

Sprechen Sie über dieses Buch? Dann nutzen Sie dabei #MeterproSekunde #NetGalleyDE! Weitere Hashtag-Tipps


Zum Inhalt

Kühe, Windräder und die sonderbare Welt einer Internatsschule: Eine junge Mutter zieht mit Mann und Baby nach Westjütland, ins »Land der kurzen Sätze«. Eine einfache Unterhaltung wird für sie zum Wagnis, und das Leben selbst ist auf einmal voller Hindernisse. Mutterschaft, Ehe und Fahrprüfung: alles kaum zu schaffen. Doch als sie Kummerkasten-Redakteurin bei der lokalen Zeitung wird, ändert sich ihr Leben, und der Himmel bricht auf. – Übersetzt in zahlreiche Sprachen, von Hinrich Schmidt-Henkel in ein wunderbar klingendes Deutsch gebracht.

Kühe, Windräder und die sonderbare Welt einer Internatsschule: Eine junge Mutter zieht mit Mann und Baby nach Westjütland, ins »Land der kurzen Sätze«. Eine einfache Unterhaltung wird für sie zum...


Vorab-Besprechungen

»Es geht immer um das Besondere im Alltäglichen, und das wird mit sehr viel Sprachwitz herausgearbeitet und von Caroline Peters mit sehr viel Witz und Schalk vorgetragen. Also insgesamt ein humorvolles und dem Leben zugewandtes Hörbuch zum Entspannen.«

Dorothee Meyer-Kahrweg, hr2 Kultur


»Man verliebt sich geradezu in die Autorin und in diese schräge Person, die sie erfunden hat. […] Sie ist wehrhaft und sie will es ihrem Liebsten nicht immer recht machen und sie ist einfach großartig: Diese Ich-Erzählerin, die aberwitzig treffend aus dem Nähkästchen plaudern kann und den Widrigkeiten des Lebens einen unverwüstlichen Mutterwitz entgegenstemmt.«

Annemarie Stoltenberg, NDR


»Hinrich Schmidt-Henkel hat den Text so mitreißend übersetzt, wie er es verdient. Meter pro Sekunde, Wort pro Satz, das mag prosaisch klingen, ist aber, weil hier jedes Wort frische Luft mitbringt, ebenso klug wie amüsant. […] ›Meter pro Sekunde‹ schafft es, in einfacher Sprache die Sprache als Schatz zu preisen.«

Sophie Wennerscheid, Süddeutsche Zeitung


»Stine Pilgaard hat einen Unterhaltungsroman vom Feinsten geschrieben, er wirkt wie ein ausgesuchter Jahrgangssekt: herb und prickelnd zugleich.«

Claudia Ingenhoven, MDR Kultur


»Sehr warmherzig, sehr liebevoll […] für alle, die ein wenig Ablenkung möchten und Lust haben zu lachen«

WDR 2 loslesen, Marc Reitmaier


»Meter pro Sekunde ist ein witziger Roman über das anarchische Dasein im Nirgendwo. Nichts in dieser sonderbaren Welt ist bedrohlich, und dennoch scheint alles existenziell. Es geht aus dezidiert weiblicher Perspektive um Kinder, Sex und Freundschaft, um Klimaschutz, die Fähigkeit zum Kompromiss und zum Gespräch. Kurzum: den ganz normalen Wahnsinn, in dem sich jede:r wiedererkennen wird.«

Thomas Hummitzsch, der Freitag


»Die Leser*innenbriefe, vor allem aber ihre kurzen, klugen und scharfsinnigen Antworten sind die erzählerischen Höhepunkte in einem Roman, in dem es fast nur Höhepunkte gibt. […] Stine Pilgaard hat mit „Meter pro Sekunde“ einen Roman geschrieben, der auf eine sehr gute Weise komisch ist. Die Weise nämlich, die auf Empathie statt auf Zynismus setzt.«

Lisa Schneider, ORF.fm4

»Ein Roman voller Sprachkunst und Menschenwärme«

Nr. 1 Buchtipp der Gala-Redaktion


»Dank ihres Tonfalls und ihres tabulosen Umgangs mit Mutterschaft und Beziehungsglück begleiten wir atemlos eine Heldin durch ihre Alltagslangeweile in einem Kaff namens Velling in Westjütland.«

Westdeutsche Allgemeine Zeitung


»Man lacht, man möchte sich die besten Sätze anstreichen oder laut vorlesen: › Meter pro Sekunde‹ gehört zu jenen Büchern, die man immer wieder hervorholen möchte.«

Freundin


»Wie Stine Pilgaard mit Humor und Eigensinn erzählt, nie den liebvollen Blick auf Land und Leute verliert, das ist feine Kunst. Ein Buch über große Herausforderungen und kleine Erfolge und den Versuch, sich auf ein neues Leben einzulassen. Fantastik!«

Imke Weiter, emotion


»Ein Roman, wie wir ihn gerade brauchen, voller Menschlichkeit und Witz.«

Moka Magazin, Buch des Monats März


»Eines der besten Werke der dänischen Literatur.«

Litteratursiden


»Das Buch des Jahres. Ein absolut sagenhafter Roman darüber, sich im Nirgendwo auf die Mitte des Lebenseinzulassen.«

Jyllands-Posten


»Es gibt Bücher, die haben etwas ungemein Zauberhaftes. Sie kreieren eine heiter-leichte Atmosphäre, kommen zart angehopst und haben es in Wahrheit faustdick hinter den Ohren. Dies ist ein solcher Roman. […] Scandinavian weirdness und merkenswerte Zitate […] sind das Geheimnis hinter diesem herzerwärmenden Buch.«

Mareike Fallwickl


»Sprachgewaltig, geistreich, humorvoll und absolut brillant geschrieben avanciert „Meter pro Sekunde“ schon jetzt zu einem Highlight-Kandidaten und weckt Sehnsüchte nach Dänemark.«

Katharina Strauß, Lesendes Federvieh


 
»Humorvoll, frech, herzerwärmend, poetisch, leise und mit viel Tiefsinn bekommen wir hier eine ganz wunderbare Geschichte einer kleinen Familie erzählt, die einen Neuanfang im Nirgendwo wagen. Ich würde dieses Buch am liebsten jeden in die Hand drücken. Absolute Leseempfehlung an alle, die gerne eine Portion Humor und eine überaus entzückende Geschichte suchen.«

Stephanie Bergmann, Beauty Books

»Es geht immer um das Besondere im Alltäglichen, und das wird mit sehr viel Sprachwitz herausgearbeitet und von Caroline Peters mit sehr viel Witz und Schalk vorgetragen. Also insgesamt ein...


Verfügbare Ausgaben

AUSGABE Hörbuch, Ungekürzt
ISBN 9783985680146
PREIS 23,00 € (EUR)
DAUER 6 Stunden, 35 Minuten

Auf NetGalley verfügbar

NetGalley Bücherregal App (AUDIO)

Rezensionen der NetGalley-Mitglieder

Das war heute die perfekte Lektüre für die Ohren! Ich konnte gar nicht mehr aufhören diese zynische, witzige, nüchterne Geschichte über eine junge Mutter zu hören. Caroline Peters war auch eine grandiose Wahl und verleiht der Protagonistin Wärme und Witz zugleich.

War diese Rezension hilfreich?

Ich bin so begeistert.
Erst habe ich das Buch gelesen und mir dann noch mit viel Freude das Hörbuch genoßen.
Caroline Peters liest Meter pro Sekunde - der Verlag hätte sich für keinen besseren Sprecher*in entscheiden können.
Frau Peters vielen Dank, es war ein wahres Vergnügen ihnen zu lauschen.

Mich würde es nicht wundern wenn wir mit Frau Pilgaard hier einen neuen Bestseller vor uns haben.

War diese Rezension hilfreich?

"Meter pro Sekunde" von Stine Pilaard , gesprochen von Caroline Peters, konnte mich ziemlich glänzend amüsieren!
Eine junge Familie zieht in ein kleines Dorf in Westjütland. Er hat eine Stelle als Lehrer am örtlichen Internat. Die Familie wohnt auf dem Gelände. Sie beendet gerade ihre Elternzeit und übernimmt, auf Vorschlag der Direktorin der Schule, den örtlichen Kummerkasten. Das Kind wird in liebevolle Obhut gegeben. Außerdem versucht sie den Führerschein zu machen und Kontakte zu knüpfen. Auf ihrem manchmal recht eiertänzerischen Weg begleiten wir die Protagonistin durch eine Welt, die ihren eigenen Gesetzen sowie ihrem eigenen Rhythmus folgt. Die Handlung wird regelmäßig unterbrochen, durch Artikel aus der Rubrik 'Kummerkasten', in der Themen die bewegen, küchenpsychologie-mäßig beantwortet werden und die Leser*innen vom Erfahrungsreichtum der Kummerkastentante profitieren sollen. Hier gibt sie so manche Anekdoten zum besten.
Das Hörbuch wird großartig von Caroline Peters gelesen. Ihre Stimmgebung transportiert die großartigen Nuancen von feinem Humor, gespickt mit einer guten Portion Sarkasmus und klassisch nordischer Gelassenheit glänzend! Hin und wieder musste ich laut auflachen! Ich habe mich sehr gut unterhalten gefühlt, auch wenn vieles recht plakativ erzählt wird.
Die Gedichte und Lieder zwischendurch hätte es für mich persönlich nicht gebraucht, aber gestört haben sie mich auch nicht.

Alles in allem ein sehr unterhaltsames, kurzweiliges (Hör)Buch, das viele Verhaltensweisen auf die Schippe nimmt, aber unter dieser witzigen und amüsanten Erzählweise auch einige intensive und wichtige Gedanken teilt und anstößt.

War diese Rezension hilfreich?

Ein großes Lob an Caroline Peters für dieses Hörbuch - es ist fantastisch gelesen und war ein großer Genuss. Unbedingt hören!!!

War diese Rezension hilfreich?

Dieses Hörbuch lohnt sich. Die Sprecherin haucht der Protagonistin auf ihre ganz eigene Art und Weise Leben ein. Hier finden die passende Protagonistin, Story und Sprecherin zusammen, und liefern wunderbar leichte und trotzdem kluge Unterhaltung.

Eine Frau sucht in der Provinz Dänemarks, wo sie und ihre kleine Familie gerade hingezogen sind Anschluss. Sie tut sich schwer mit den etwas mundfaulen Einheimischen Kontakt aufzunehmen, denn ihre Plapperei scheint die Leute abzuschrecken. Also lernt sie einfache Floskeln um besser mit den Provinzlern zurecht zu kommen. Doch ihre Suche nach Anschluss ist nur der eine Teil. Es geht auch viel um ihre Rolle als Mutter, als Partnerin und wie das eigentlich mit Freundschaften ist, wenn man plötzlich eine oder mehrere neue Rollen im Leben hat.
Besonderes Highlight ist ihre Arbeit als 'Kummerkasten' bei der örtlichen Zeitung. Die Leserbriefe und ihre Antworten darauf sind einfach amüsant und immer etwas daneben.
Mit diesem Buch ist es ein bisschen wie mit einer guten Freundin. Ab und zu ist man genervt von ihr, aber im Großen und Ganzen überwiegt die Liebeswürdigkeit und der Humor- also bleibt man beieinander. Ich war bestens unterhalten und begeistert vom Sprachwitz und Humor der Autorin. Mein Fazit: lesens- und vor allem hörenswert!

War diese Rezension hilfreich?

Zum Inhalt: Ein turbulentes Jahr voller Freundschaft! Ein Buch über das Finden des eigenen Tons, über die Kraft der Sprache. Kühe, Windräder und die sonderbare Welt einer Internatsschule: Eine junge Mutter zieht mit Mann und Baby nach Westjütland, ins "Land der kurzen Sätze“. Eine einfache Unterhaltung wird für sie zum Wagnis, und das Leben selbst ist auf einmal voller Hindernisse. Mutterschaft, Ehe und Fahrprüfung: alles kaum zu schaffen. Doch als sie Kummerkasten-Redakteurin bei der lokalen Zeitung wird, ändert sich ihr Leben, und der Himmel bricht auf.

Meine Meinung: Ein leichter Roman, den die Sprecherin Caroline Peters sehr gut erzählt. Sie bringt sämtliche Emotionen perfekt rüber und ich muss sagen, dass mir das Hörbuch besser als das Buch gefallen hat.
Mir fehlte etwas der rote Faden aber fühlte mich trotzdem gut unterhalten.

War diese Rezension hilfreich?

Junge Frau in der Dänischen Tiefebene startet, mangels anderer Möglichkeiten , zufällig eine „Karriere“ als Kummerkastentante einer regionalen Zeitung. Erfrischend, humorvoll und immer wieder philosophisch mit Augenzwinkern, gibt sie den Lesern Antworten auf deren Zusendungen.
Eine unbedingte Empfehlung für Dänemark-Fans, emanzipierte Leser:innen und Menschen, die Lust auf gehaltvolle Unterhaltung haben!

War diese Rezension hilfreich?

sehr angenehm zu hören - eintauchen in eine geschichte einer jungen mutter die in Westjütland nun lebt
teilhaben am leben
teilhaben an den verschiedenen begebenheiten
es war ein angenehmens hörerlebnis, unterhaltsam und in schöner sprache
hat mir gefallen

War diese Rezension hilfreich?

Danke NetGalley … Das Hörbuch ist eine echte Entdeckung - wir haben es sofort in unser Sortiment aufgenommen 👍🏼

War diese Rezension hilfreich?

Als Hörbuch zu empfehlen, Sprach -und Wortwitz durch die Sprecherin noch einmal verstärkt. Wenn ich es selber gelesen hätte, weiß ich nicht ob es mir auch so gut gefallen hätte.

War diese Rezension hilfreich?

LeserInnen dieses Buches mochten auch: