So schön still

Die Stärke introvertierte Kinder und Eltern

Gesprochen von Charlotte Puder
Dieser Titel war ehemals bei NetGalley verfügbar und ist jetzt archiviert.

Bestellen oder kaufen Sie dieses Buch in der Verkaufsstelle Ihrer Wahl. Buchhandlung finden.

Sie müssen sich anmelden, um zu sehen, ob dieser Titel für Anfragen zur Verfügung steht.
Erscheinungstermin 15.02.2022 | Archivierungsdatum 21.04.2022

Sprechen Sie über dieses Buch? Dann nutzen Sie dabei #Soschönstill #NetGalleyDE! Weitere Hashtag-Tipps


Zum Inhalt

Wie ein Reh auf dem Rockkonzert – so beschreibt Eva Lohmann das Gefühl, ein stiller Mensch in einer lauten Familie zu sein.

Wie funktioniert der Alltag in einer Familie, wenn einer Ruhe braucht und der andere Input? Was kann man Eltern sagen, die sich sorgen, ihre stillen Kinder könnten in unserer extrovertierten Gesellschaft untergehen? Und was dem Partner, der sich, sobald die Kinder im Bett sind, unterhalten will, während man sich selbst nur noch mit Buch aufs Sofa flüchten möchte?

Introvertierte sind oft sehr tiefgründige, nachdenkliche Menschen, gute Zuhörer und noch bessere Beobachter. Zuverlässig und kreativ. Aber sie brauchen Schutzräume und die Ermutigung, so sein zu dürfen, wie sie sind. Und sie müssen Strategien erlernen, sich als stille Menschen in dieser Welt zurechtzufinden.

Wie das funktionieren kann, zeigt Eva Lohmann anhand ihrer eigenen Geschichte als Introvertierte mit Hilfe von Expert*inneninterviews und vielen wissenschaftlichen Hintergrundinformationen.

Wie ein Reh auf dem Rockkonzert – so beschreibt Eva Lohmann das Gefühl, ein stiller Mensch in einer lauten Familie zu sein.

Wie funktioniert der Alltag in einer Familie, wenn einer Ruhe braucht und...


Eine Anmerkung des Verlags

Bitte ET beachten.

Bitte ET beachten.


Verfügbare Ausgaben

AUSGABE Hörbuch, Ungekürzt
ISBN 9783955679354
PREIS 15,90 € (EUR)
DAUER 6 Stunden, 21 Minuten

Auf NetGalley verfügbar

NetGalley Bücherregal App (AUDIO)

Rezensionen der NetGalley-Mitglieder

Ein sehr interessantes und wichtiges Buch für alle Introvertierten!

Introvertierte sind oft sehr tiefgründige, nachdenkliche Menschen, gute Zuhörer und noch bessere Beobachter. Zuverlässig und kreativ. Aber sie brauchen Schutzräume und die Ermutigung, so sein zu dürfen, wie sie sind. Und sie müssen Strategien erlernen, sich als stille Menschen in dieser Welt zurechtzufinden.

Da ich mich sehr gerne mit dem Thema Erziehung beschäftige, hat mich dieses Buch sofort angesprochen. Auch wenn ich mich selbst nicht direkt als introvertierten Menschen bezeichnen würde, habe ich auf jeden Fall einige introvertierte Tendenzen und war somit sehr gespannt auf die Ausführungen der Autorin.

Zunächst einmal muss ich sagen, dass das Hörbuch sehr gut verständlich und strukturiert aufgebaut war. Ich konnte der angenehmen Stimme der Sprecherin sehr gut folgen und habe das Hörbuch innerhalb kürzester Zeit beenden können.

Inhaltlich hat mich das Buch auf jeden Fall sehr begeistert! Mir hat vor allem der allumfassende Blick der Autorin bezüglich des Themas gefallen. In diesem Hörbuch geht es nicht nur um en paar kleine Erziehungstipps, sondern das Thema Introvertiertheit wird ganzheitlich angegangen. Die Autorin geht auf unterschiedliche gesellschaftliche Erwartungen bezüglich der Persönlichkeit und deren Wandel, Introvertiertheit im Berufsleben, im Verlauf des Lebens eines Kindes, auf introvertierte Eltern, aber auch auf das Zusammenspiel eines introvertierten und eines extrovertierten Elternteils ein. Dabei bezieht sie immer ihre eigenen Erfahrungen als introvertierte Person mit einem extrovertierten Kind mit ein, was mir sehr gut gefallen hat, da somit vieles beispielhaft verdeutlicht wurde. Mir hat auch gut gefallen, dass die Autorin deutlich gemacht hat, dass sowohl extrovertierte als auch introvertierte Menschen ihre Stärken und Schwächen haben und es nicht um das ausspielen einer der beiden Persönlichkeitstypen geht.

Insgesamt hat mir das Hörbuch sehr gut gefallen, ich habe mich in sehr vielen Ausführungen der Autorin wiedererkannt und einiges dazugelernt!

War diese Rezension hilfreich?

Ich habe dieses Buch als Hörbuch rezipiert, und es war wirklich ein Genuss. Die Stimme der Sprecherin ist sehr angenehm und sie liest authentisch vor!

Auch der Inhalt ist wunderbar. Die Autorin berichtet über persönliche Erfahrungen aus ihrem Leben als Introvertierte. Es gibt viele bewegende und zu Tränen ruhrende Erzählungen. In manchen Sachen erkenne ich mich wieder, auch wenn ich nicht so extrem Introvertiert bin wie die Autorin. Auch die Tipps, die sie Introvertierten Eltern bzw. Eltern Introvertierter Kinder gibt, waren aufschlussreich und hilfreich.

Von der Autorin würde ich, sofern mich das Thema interessiert, sofort noch ein Buch lesen!

War diese Rezension hilfreich?

Introvertiertheit in den Vordergrund gerückt.

Die Thematik sprach mich an, da ich mich damit etwas mehr auseinander setzen wollte. Die Autorin kannte ich bereits durch ihr Werk "Acht Wochen verrückt", das autobiographisch ist & in dem es um Depressionen geht. Zurück zu diesem Hörbuch. Die Synchronsprecherin Charlotte Puder hat eine sehr angenehme & tragende Stimme, ich konnte ihr sehr gut zuhören. Das Buch ist in zwei Teile unterteilt, im Ersten geht es um das introvertierte Kind & im Zweiten um introvertierte Eltern. Natürlich wird auch erklärt was introvertiert & extrovertiert bedeutet. Was ich als sehr angenehm empfand, war, das Eva Lohmann immer wieder persönliche Erfahrungen einstreut und auch viele kleinere & größere Ratschläge mit auf den Weg gibt. Das hat es für mich authentisch & ehrlich gemacht. Zudem konnte ich vieles sehr gut nachempfinden. Von mir gibt es für dieses Hörbuch eine klare Empfehlung.

War diese Rezension hilfreich?

#Soschönstill #NetGalleyDE #reziexemplar #lagatoverlag

Rezi 2022 Nr 33

So schön still
Die Stärke introvertierte Kinder und Eltern
von Eva Lohmann
Hörbuch 6Stunden und 21 Minuten

GESPROCHEN VON CHARLOTTE PUDER
Lagato Verlag e. K.

Familie & Erziehung | Ratgeber


Zum Gehörten
Die Sprecherin war sehr angenehm. Die Auswahl für dieses Buch absolut perfekt und auch die Geschwindigkeit war stimmig. Ich konnte ihr gut folgen und hatte den Eindruck, mir würde jemand den Band persönlich erzählen.

Zur Geschichte
Bereits am Anfang wurde ich gefangen genommen und ich erkannte mich sehr schnell im Beschriebenen wieder.

Der anfängliche Vergleich mit Pipi Langstrupf und die Aussage die diesbezüglich getroffen wird, aber nie von der Autorin selbst kam zeigte sehr schön auf, worum es geht.

Sei wild

und frech

und wunderbar

Muss man heute bewusst extrovertiert sein, um in der Welt zu bestehen?

Das was die Autorin tatsächlich mal geäußert haben soll war:

Freiheit bedeutet,

dass man nicht unbedingt

alles so machen muss, wie andere Menschen

So schön still – Ursprung Astrid Lindgren
Anhand von vielen Beispielen führt die Autorin auf, wie man mit Menschen die introvertiert sind umgeht, was sie brauchen und wie man ihnen Hilfestellung geben kann. Auch die schwierigen Alltagssituationen, besonders wenn unterschiedliche Charaktere innerhalb einer Familie auftreten, zeigt die Autorin sehr gut auf. Sie zeigt auch gute Lösungsansätze, die dazu führen sich nicht gegenseitig zu zerreiben.

Menschen die introvertiert sind haben andere Bedürfnisse, als diese die extrovertiert sind.

Fazit
Bevor ich hier einen eigenen Roman verfasse und zu viel verrate, empfehle ich das Hörbuch oder Buch ganz einfach weiter.

Zwischenzeitlich lasse ich das Ganze noch etwas wirken.

War diese Rezension hilfreich?

Introvertiert - ein Ratgeber mit vielen hilfreichen Ratschlägen und persönlichen Erfahrungen

Die Sprecherin hat einen sehr angenehmen Stil und eine klare Stimme, die das Zuhören einfach sehr angenehm und wohltuend macht. Man kann ihr sehr gut folgen, die Sprechgeschwindigkeit ist genau richtig.

Zum Buch / Hörbuch selbst - mir hat das Hörbuch unglaublich gut gefallen! Bereits der Einstieg ist sehr gelungen und auch die Unterteilung in einzelne Abschnitte und Kapitel ist abwechslungsreich und informativ.

Man lernt hier viel über sich selbst (wenn man introvertiert ist), als auch im Umgang mit anderen sowie dem Umgang mit introvertierten Kindern. Aber auch wenn man selbst nicht introvertiert ist, finde ich das Buch sehr wertvoll, denn hier wird offen aufgezeigt wo die Unterschiede liegen und warum Introvertierte oft als "anders" oder gar als Außenseiter wahrgenommen werden.
Wo liegen ihre Bedürfnisse?
Wie verarbeiten sie Reize?
Wie können wir uns in einer extrovertierten Welt integrieren? Bzw. müssen wir das überhaupt?

Die Autorin benennt viele hilfreiche Tipps und berichtet aus Alltagssituationen, aus ihrer eigenen Kindheit, es gibt viele Lösungsansätze und kleinere sowie größere Ratschläge. Sehr gut finde ich auch, das sie das Thema Introvertiertheit ganzheitlich angeht. Warum sind Introvertierte in der Gesellschaft als "niedriger" angesehen, gab es hier einen Wandel? Wo liegen ihre Stärken und Schwächen? Und wie können wir aneinander und miteinander wachsen?

Insgesamt ist das Buch ein wahrer Schatz und ich würde es sowohl als Hörbuch als auch als normales Buch empfehlen. Es lohnt sich auch immer mal wieder in bereits gehörte Kapitel reinzuhören. Man lernt nie aus und oft enstehen ganz neue Eingebungen oder Gedankengänge, wenn man Bücher mehrmals liest bzw. Hörbücher mehrmals hört.

War diese Rezension hilfreich?

LeserInnen dieses Buches mochten auch: