Du hast mir gerade noch gefehlt

Roman

Dieser Titel war ehemals bei NetGalley verfügbar und ist jetzt archiviert.

Bestellen oder kaufen Sie dieses Buch in der Verkaufsstelle Ihrer Wahl. Buchhandlung finden.

Sie müssen sich anmelden, um zu sehen, ob dieser Titel für Anfragen zur Verfügung steht.
NetGalley-Bücher direkt an an Kindle oder die Kindle-App senden.

1
Um auf Ihrem Kindle oder in der Kindle-App zu lesen fügen Sie kindle@netgalley.com als bestätigte E-Mail-Adresse in Ihrem Amazon-Account hinzu. Klicken Sie hier für eine ausführliche Erklärung.
2
Geben Sie außerdem hier Ihre Kindle-E-Mail-Adresse ein. Sie finden diese in Ihrem Amazon-Account.
Erscheinungstermin 01.10.2021 | Archivierungsdatum 04.05.2022

Sprechen Sie über dieses Buch? Dann nutzen Sie dabei #Duhastmirgeradenochgefehlt #NetGalleyDE! Weitere Hashtag-Tipps


Zum Inhalt

Zwei Herzensbrecher sind (k)einer zu viel:
Im 7. humorvollen Liebesroman von Bestseller-Autorin Mhairi McFarlane haben ein Pub-Quiz-Abend und ein Roadtrip nach Edinburgh ungeahnte Folgen.

Seit Studienzeiten sind Eve, Susie, Ed und Justin beste Freunde – genauso lange ist Eve mehr oder weniger heimlich in Ed verliebt.
Die Katastrophe nimmt ihren Anfang, als Eds Freundin ihm ausgerechnet während eines gemeinsamen Pub-Quiz-Abends einen Heiratsantrag macht. Dann ruft ein Unfall Susies älteren Bruder Finlay auf den Plan, und das schwarze Schaf der Familie sorgt für jede Menge Chaos. Als Eve feststellt, dass sich unter Finlays rauer Schale ein gar nicht so unattraktiver Kern verbirgt, spielt Ed plötzlich mit dem Gedanken, die Hochzeit abzusagen. Was für Eve ein Grund zur Freude sein sollte, hat ihr jetzt gerade noch gefehlt …

Mhairi McFarlane schreibt hinreißend humorvolle und moderne Liebesromane für alle Frauen, die ihr Glück nicht von einem Mann abhängig machen – und trotzdem gern von der Liebe träumen.

Entdecke auch die anderen humorvollen Liebesromane der britischen Bestseller-Autorin Mhairi McFarlane:
• Wir in drei Worten
• Vielleicht mag ich dich morgen
• Es muss wohl an dir liegen
• Irgendwie hatte ich mir das anders vorgestellt
• Sowas kann auch nur mir passieren
• Aller guten Dinge sind zwei

Zwei Herzensbrecher sind (k)einer zu viel:
Im 7. humorvollen Liebesroman von Bestseller-Autorin Mhairi McFarlane haben ein Pub-Quiz-Abend und ein Roadtrip nach Edinburgh ungeahnte Folgen.

Seit...


Verfügbare Ausgaben

AUSGABE Anderes Format
ISBN 9783426522714
PREIS 11,21 € (EUR)

Auf NetGalley verfügbar

NetGalley Bücherregal App (EPUB)
An Kindle senden (EPUB)
Download (EPUB)

Rezensionen der NetGalley-Mitglieder

Eve ist Mitglied einer 4er Clique, die sich blind versteht und einen köstlichen britischen Humor hat. Sie ist seit Jahren in Ed verliebt, ebenfalls in der Clique und seinerseits mit Hester liiert. Diese macht ihm bei einem gemeinsamen Pub-Besuch einen Heiratsantrag in aller Öffentlichkeit - sehr zum Leidwesen von Eve nimmt Ed an. Als ob dies nicht schlimm genug wäre, geschieht ein Unfall, der alles verändert. Dieser Unfall ruft den verhassten Bruder des Unfallopfers auf den Plan und Eve hat sofort böse Diskussionen mit ihm. Es ergibt sich, dass die beiden miteinander auf Reisen gehen, was natürlich nicht ohne Komplikationen ist.
Hinreißend, lustig, traurig und voller Wortwitz. Die bildhaften Vergleiche sind so herrlich, dass ich am liebsten mit dem Textmarker durch das Buch gegangen wäre. Den Wunsch Teil dieser liebenswerten Clique zu sein, hatte ich gleich am Anfang und als das Buch zu Ende war, tat es mir leid, mich von lieben Freunden zu verabschieden..

War diese Rezension hilfreich?

Dieser Liebesroman hat mich völlig überrascht und mir gerade durch seine
Vielseitigkeit sehr gut gefallen.
Die Gefühlsbeschreibungen und auch die Beschreibungen des Dorfes und Edinburghs
lassen es zu, dass man immer unmittelbar mitten im Geschehen ist.
Unerwartet war für mich der große traurige Teil, der sich mit dem Tod
eines geliebten Menschen beschäftigt und dieser Kummer wallt immer wieder
nach oben. Für mich sehr treffend und lebensnah.
Das Happy End hat mich gefreut.

War diese Rezension hilfreich?

Last Night - Du hast mir gerade noch gefehlt
Endlich ist er da der neue Roman von Mhairi McFarlane.
Ich hatte schon sehnsüchtig auf die deutsche Übersetzung gewartet.
Nach einigen Anfangsschwierigkeiten bin ich seit Jahren ein großer Fan der Autorin und auch dieses Mal hat sie mit ihrem neuen Werk den Nagel absolut auf den Kopf getroffen.

Seit ihrer Jugend ist Eve heimlich in ihren besten Freund Ed verliebt, doch der ist schon lange vergeben. Also hütet Eve ihr Geheimnis, kann aber auch nicht über ihn hinwegkommen.
Als Eds Freundin ihm ganz überraschend einen Heiratsantrag macht und dann auch noch völlig unerwartet ein tragisches Unglück über den Freundeskreis hereinbricht, merkt Eve, dass es Zeit wird, ihr Leben und ihre Gefühle noch einmal neu zu sortieren.
Wenn da nicht bloß der große Bruder ihrer besten Freundin wäre, der ihr das Leben zusätzlich schwer macht.
 
Ich weiß nicht, wie sie es wieder geschafft hat, aber McFarlane findet wie gewöhnlich genau die richtigen Worte zu ihren Themen und nimmt ihre Leser auf eine emotionale Achterbahnfahrt mit. Die Geschichte ist zugleich romantisch, humorvoll und tiefgründig.
Dass ich das Buch innerhalb eines Wochenendes durchgelesen habe, spricht ebenfalls für den tollen Schreibstil von Mhairi (die übrigens Vari ausgesprochen wird) McFarlane.

Das Cover, wieder im gleichen Stil wie bei den vorherigen Büchern, gefällt mir auch mal wieder sehr gut. Zweifarbig in Komplementärfarben und mit den eher einfach gehaltenen gezeichneten Hauptfiguren wirkt es auf mich trotzdem besonders und hochwertig.

100% Leseempfehlung und natürlich fünf Sterne ⭐️⭐️⭐️⭐️⭐️

War diese Rezension hilfreich?

Ich lese die Romane von Mhairi McFarlane sehr gerne und auch dieses Mal hat sie es wieder geschafft, eine wunderbare Geschichte zu erschaffen, die sich noch dazu mit dem ernsten Thema Tod der besten Freundin auseinandersetzt. Einfühlsam und mit viel Fingerspitzengefühl gelingt es ihr, die widersprüchlichen Elemente zu vereinen, ohne der Geschichte die Ernsthaftigkeit und die Leichtigkeit (wie ich sie in Mhairis Romanen liebe) zu nehmen. Wie immer verkaufe ich die Bücher von McFarlane sehr gerne und gut

War diese Rezension hilfreich?

Ich empfehle ALLES von McFarlane. Sie hat einen tollen Humor, eben typisch britisch, und ihre Romane sind überhaupt nicht vorhersehbar!

War diese Rezension hilfreich?

Mit Esprit und witzigen Dialogen schafft es McFarlane in diesem Roman auch das traurige Thema Tod der besten Freundin einzubeziehen.

War diese Rezension hilfreich?

Eve verbringt gerne Zeit mit ihrem besten Freunden Susie, Ed und Just – alle Mitte dreißig, doch leidet sie im Stillen darunter, dass sie seit geraumer Zeit in Ed verliebt ist, denn er ist mit der unausstehlichen Hester zusammen. Nach einem letzten gewöhnlichen Abend ändert sich alles plötzlich und damit löst sich eine Welle, die mit jedem neuen Geheimnis, das gelüftet wird, zu einem Tsunami wächst, der über die Freundschaften zusammenbricht.

Ein herzzerbrechender Liebesroman über komplizierte Freundschaften, unvollständige Tragödien und Trauer. Ich habe die Geschichte schnell verschlungen, weil sie mich mitgerissen hat. Zusammen mit Eve habe ich Stiche in der Magengegend verspürt und mich ein bisschen verliebt.
Ich will nicht zu viel verraten, aber diese Geschichte hat mich mit mehreren Wendepunkten schockiert. Da kann ich nicht anders, als weiterzulesen. Bester Liebesroman, den ich dieses Jahr gelesen habe und es ist schon Dezember!

War diese Rezension hilfreich?

Eve, Justin, Ed und Susie sind eine eingeschworene Clique, sie sprühen vor Witz und sind eng miteinander vertraut. Dass Eve seit Jahren heimlich in Ed verliebt ist, hat sie jedoch nicht einmal ihrer besten Freundin Susie erzählt. Bei einem feuchtfröhlichen Pubquiz verlobt sich Ed mit seiner Langzeitfreundin Hester. Bevor Eve auch nur anfangen kann, diese Entwicklung zu verdauen, geschieht ein schreckliches Unglück und nichts wird jemals mehr wie früher sein.
Plötzlich muss Eve nicht nur den Verlust eines geliebten Menschen verkraften, sondern auch damit klarkommen, dass sie von Ed und ihrer besten Freundin hintergangen wurde. Zu allem Überfluss taucht Susis attraktiver, aber ruppiger älterer Bruder Finlay auf und bringt Eves Leben durcheinander. Plötzlich beginnt Eve, nicht nur Finlay mit anderen Augen zu sehen.
In diesem Roman erzählt die Autorin von einem tragischen Ereignis, verknüpft mit einer Liebesgeschichte. Es findet sich sehr viel Witz, vor allem in den Dialogen, aber es geht auch um Trauer und Wunden der Vergangenheit. Spritzige Unterhaltung, leicht und flüssig zu lesen, mit Tiefgang und einem guten Blick für psychologische Zusammenhänge.

War diese Rezension hilfreich?

LeserInnen dieses Buches mochten auch: