Ischgler Schnee

Kriminalroman

Sie müssen sich anmelden, um zu sehen, ob dieser Titel für Anfragen zur Verfügung steht.
Erscheinungstermin 08.09.2021 | Archivierungsdatum N/A

Sprechen Sie über dieses Buch? Dann nutzen Sie dabei #IschglerSchnee #NetGalleyDE! Weitere Hashtag-Tipps


Zum Inhalt

Eine Mordserie hält Ischgl, Österreichs bekanntestes High-Energy-Ski-Resort, in Atem. Nachdem sich einige mysteriöse Todesfälle ereignet haben, beginnen die lokalen Ermittler das wahre Ausmaß der Taten zu erahnen. Da die Beamten vor Ort nur schleppend vorankommen, wird der Wiener Kommissar Harald Selikovsky, der in Tirol aufgewachsen ist, nach Ischgl beordert, um die immer hinterhältiger verübten Morde aufzuklären. Der Wettlauf mit einem ebenbürtigen Täter beginnt …

Eine Mordserie hält Ischgl, Österreichs bekanntestes High-Energy-Ski-Resort, in Atem. Nachdem sich einige mysteriöse Todesfälle ereignet haben, beginnen die lokalen Ermittler das wahre Ausmaß der...


Verfügbare Ausgaben

ISBN 9783839200346
PREIS 15,50 € (EUR)

Auf NetGalley verfügbar

NetGalley Bücherregal App (EPUB)
An Kindle senden (MOBI)
Download (EPUB)

Rezensionen der NetGalley-Mitglieder

Gert Weihsmann ist mit Ischgler Schnee ein durchaus beachtenswerter Krimi gelungen. Die Story erscheint simpel. Der örtliche Polizeibeamte deckt fast zufällig eine Mordserie in Ischgl auf. Hinweise auf einen Täter gibt es nicht. Deshalb wird ein Beamter des Bundeskriminalamtes in Wien mit Ischgler Vergangenheit zur Aufklärung des Falles entsendet. Schnell wird auch klar, dass es einen Zusammenhang zwischen dem Schauplatz der Morde, dem Ballermann der Alpen geben muss. Insgesamt wird es dabei verwirrend, da Weihsmann zahlreiche Erzählstränge aufbaut, die auf den ersten Blick keinen Zusammenhang mit den Ereignissen in Ischgl haben. Weihsman skizziert dabei das dekadente und gewissenlose Leben großer Teile unserer Gesellschaft. Werte scheinen nicht mehr zu zählen und es zählt nur das hier, heute und besonders das Ich! Dabei ist nicht nur das ausschweifende Leben der Touristen in Ischgl gemeint, Aber Amüsierorte wie Ischgl oder Malle bieten die perfekte Bühne für diesen Werteverfall. Ischgler Schnee ist kein Kriminalroman von der Stange, aber absolut lesenswert!

War diese Rezension hilfreich?

Gert Weihsmann - Ischgler Schnee Eine Mordserie hält Ischgl, Österreichs bekanntestes High-Energy-Ski-Resort, in Atem. Nachdem sich einige mysteriöse Todesfälle ereignet haben, beginnen die lokalen Ermittler das wahre Ausmaß der Taten zu erahnen. Da die Beamten vor Ort nur schleppend vorankommen, wird der Wiener Kommissar Harald Selikovsky, der in Tirol aufgewachsen ist, nach Ischgl beordert, um die immer hinterhältiger verübten Morde aufzuklären. Der Wettlauf mit einem ebenbürtigen Täter beginnt Meinung Die Polizei deckt zufällig eine Mordserie in Ischgl auf. Hinweise auf einen Täter gibt es nicht. Deshalb wird ein Beamter des BKA mit Ischgler Vergangenheit zur Aufklärung des Falles geschickt. Es wird schnell ein Zusammenhang zwischen dem Schauplatz der Morde und einem Lokal in den Alpen klar.. Ischgler Schnee ist nicht wie andere Krimis, aber absolut lesenswert und empfehlenswert

War diese Rezension hilfreich?

Klapptext: Eine Mordserie hält Ischgl, Österreichs bekanntestes High-Energy-Ski-Resort, in Atem. Nachdem sich einige mysteriöse Todesfälle ereignet haben, beginnen die lokalen Ermittler das wahre Ausmaß der Taten zu erahnen. Fazit: Die Geschichte beginnt recht unspektakulär. Ein örtlicher Polizeibeamter in Ischgl deckt per Zufall eine Mordserie auf. Die Polizei vor Ort kommt nicht weiter. Deshalb kommt Kommissar Harald Selikovsky vom Bundeskriminalamt aus Wien zu Hilfe. Dieser kommt ursprünglich aus Ischgl. Schnell wird ihm klar, dass es einen Zusammenhang zwischen dem Schauplatz der Morde und dem Ballermann der Alpen geben muss. Der Leser wird in eine Welt versetzt, in dem nur noch der Spassfaktor zählt. Ischgl und Malle sind die Hauptorte dieses Wertzerfalls. Für den Kommissar beginnt ein Wettlauf mit einem ebenbürtigen Täter. Mehr verrate ich nicht. Das Lesen macht riesigen Spass und die Spannung kommt nicht zu kurz.

War diese Rezension hilfreich?

LeserInnen dieses Buches mochten auch: