Tale of Magic: Die Legende der Magie 2 – Eine dunkle Verschwörung

Sie müssen sich anmelden, um zu sehen, ob dieser Titel für Anfragen zur Verfügung steht.
Erscheinungstermin 29.09.2021 | Archivierungsdatum 29.11.2021

Sprechen Sie über dieses Buch? Dann nutzen Sie dabei #TaleofMagicDieLegendederMagie2EinedunkleVerschwörung #NetGalleyDE! Weitere Hashtag-Tipps


Zum Inhalt

Das Böse gegen die gute Fee!

Brystal hat als gute Fee die Welt gerettet. Doch neues Unheil deutet sich an, als eine mysteriöse Hexe an der Akademie auftaucht. Brystal gerät in den Mittelpunkt eines finsteren Komplotts, und ein jahrhundertealter Clan erstarkt zu Macht. Sein Ziel lautet, sämtliche Magie im Land für immer auszulöschen – und zuallererst haben ihre Widersacher es auf die gute Fee abgesehen ….
Genau wie Chris Colfers Serie »Land of Stories. Das magische Land« standen auch die beiden Bände von »Tale of Magic. Die Legende der Magie« wochenlang auf der New York-Times Bestsellerliste. Colfers neue magische Serie besticht als Feuerwerk der Phantasie und mit einer mutigen Heldin, die sich gegen Ungerechtigkeit wehrt.

Alle Bände der Serie »Tale of Magic. Die Legende der Magie«:
Band 1: Eine geheime Akademie 
Band 2: Eine dunkle Verschwörung


Presse zu Band 1:
»Ein durch und durch erfüllendes Abenteuer, auch für Colfer-Neulinge.«
Publisher’s Weekly

»Eingebettet in Magie und Märchen bietet Colfer den Lesern viele Denkanstöße über Identität und Akzeptanz. Mitreißend!«
Booklist

Das Böse gegen die gute Fee!

Brystal hat als gute Fee die Welt gerettet. Doch neues Unheil deutet sich an, als eine mysteriöse Hexe an der Akademie auftaucht. Brystal gerät in den Mittelpunkt eines...


Verfügbare Ausgaben

AUSGABE Anderes Format
ISBN 9783737358583
PREIS 17,00 € (EUR)

Auf NetGalley verfügbar

NetGalley Bücherregal App (EPUB)
An Kindle senden (MOBI)
Download (EPUB)

Rezensionen der NetGalley-Mitglieder

Mein Sohn hat nach Band 1 sehr ungeduldig auf diesen zweiten Band gewartet und hat ihn dann innerhalb weniger Stunden "verschlungen". Ihm gefällt diese Vorgeschichte von "Land of stories" ausgesprochen gut, weil sie einfach unheimlich spannend und fesselnd geschrieben ist. Die Geschichte ist voller Phantasie und wirklich ausgesprochen gut durchdacht. Für junge Fantasy Fans einfach nur klasse! Klare Leseempfehlung von uns!

War diese Rezension hilfreich?

Meine Meinung Auch der zweite Band der Reihe bleibt spannend. Brystal hat es endlich geschafft, dass die Magie wieder akzeptiert wird. Mittlerweile sind auch viele neue Schüler und andere magische Wesen in der Akademie eingezogen. Doch nun droht neues Unheil. Hexen und eine geheimnisvolle Bruderschaft bedrohen die Zukunft der Feen und der Akademie. Brystal ist in höchster Not und findet einen guten Freund. Ob er ihr helfen kann? Wie bereits sein Vorgänger, ist auch Eine dunkle Verschwörung wieder super spannend. Die Figuren werden mit viel Liebe zum Detail beschrieben. Den Rat der Feen konnte ich nun sehr gut mit seinen älteren Protas übereinander bringen. Ihre Charakterentwicklung ist sehr gut gelungen. Die Geschichte liest sich flüssig und packend und wartet mit einigen unerwarteten Wendungen auf seinen Leser. Auch mit diesem Buch konnte mich Chris Colfer wieder begeistern! Mit Tale of Magic hat er eine bunte, spannende und abwechslungsreiche Vorgeschichte zu Land of Stories geschaffen. Ich freue mich schon auf den nächsten Band! Vielen lieben Dank an NetGalley und Fischer Sauerländer für das Rezensionsexemplar. 📚📚📚📚📚 von 📚📚📚📚📚 #TaleofMagicDieLegendederMagie2EinedunkleVerschwörung #ChrisColfer #NetGalleyDe #Rezensionsexemplar #sandrasbookcorner #buchblog #booknerd #booklove #buchrezension #Bücherwelt #Bücherliebe

War diese Rezension hilfreich?

Inhaltsangabe: Das Böse gegen die gute Fee! Brystal hat als gute Fee die Welt gerettet. Doch neues Unheil deutet sich an, als eine mysteriöse Hexe an der Akademie auftaucht. Brystal gerät in den Mittelpunkt eines finsteren Komplotts, und ein jahrhundertealter Clan erstarkt zu Macht. Sein Ziel lautet, sämtliche Magie im Land für immer auszulöschen – und zuallererst haben ihre Widersacher es auf die gute Fee abgesehen …. Genau wie Chris Colfers Serie »Land of Stories. Das magische Land« standen auch die beiden Bände von »Tale of Magic. Die Legende der Magie« wochenlang auf der New York-Times Bestsellerliste. Colfers neue magische Serie besticht als Feuerwerk der Phantasie und mit einer mutigen Heldin, die sich gegen Ungerechtigkeit wehrt. Meinung: Ich liebe die Bücher von Chris Colfer, also musste ich auch unbedingt den zweiten Band der "Tale of Magic"-Rehe lesen. Trotz großer Erwartungen hat mich Chris Colfer auch diesmal nicht enttäuscht, sondern wieder ein tolles, spannendes Buch vorgelegt. Die Charaktere um Brystal und ihre Freunde finde ich toll, ich mochte sie bereits beim ersten Band total gerne. Das Buch liest sich flüssig und ich wollte es gar nicht mehr aus der Hand legen. Wieder ist der Teil sehr magisch und voller spannender Abenteuer, die bestanden werden müssen. Ich habe mich beim Lesen nie gelangweilt, sondern das Buch ist total spannend und abwechslungsreich und mit vielen unerwarteten Wendungen versehen. Das fand ich großartig. Ich freue mich auf Band 3 der Reihe und vergebe für dieses Buch die volle Punktzahl. Ich kann diese Reihe sowie alle Bücher von Chris Colfer absolut weiterempfehlen! Aber wenn ihr die Bücher lest, dann lest sie bitte in der chronologischen Reihenfolge und steigt nicht mittendrin ein. Fazit: Wieder ein tolles Buch einer tollen Reihe. Kann ich absolut empfehlen!

War diese Rezension hilfreich?

Brystal Evergreen hat sich zur Guten Fee aufgeschwungen. Zusammen mit dem Rat der Feen versucht sie, den einzelnen Königreichen zu helfen und vor allem die Akademie für Magie aufzubauen. Mittlerweile haben sich etliche Magiebegabte dort eingefunden. Lucy, eine weitere Fee im Rat, macht ihr Sorgen. Denn Lucy ist unheimlich tollpatschig und verursacht mehr Schaden, als das sie Gutes tut. Und als dann auch noch eine Hexe bei ihr auftaucht und ihr eine Schülerin abwirbt, weiß Brystal nicht mehr weiter. Denn eine Stimme in Bristols Kopf flüstert ihr negative Gedanken ein, die eigentlich nur von dem hübschen Prinzen Seven unterbrochen werden. Zusammen mit diesem kommt sie einer Verschwörung auf die Spur und jetzt muss Brystal auch noch um ihr Leben bangen. Mir hat der erste Teil der Reihe "Eine geheime Akademie" - den ich als Hörbuch gehört habe - sehr gut gefallen. Wunderbar gelesen von Rufus Beck. Den zweiten Teil habe ich nun gelesen und bin wieder begeistert von der tollen Welt, die der Autor Chris Colfer geschaffen hat. Brystal hat es geschafft, dass im gesamten Königreich die Magie wieder anerkannt wird. Doch eine geheime Organisation ist damit mal so gar nicht einverstanden und so muss Brystal um ihr Leben bangen, da sie als Anführerin der Magiebegabten quasi die Schuld daran trägt, dass sich das Königreich verändert hat. Der Autor geht diesmal sehr geheimnisvoll vor. Die Organisation, die hinter Brystal her ist, geht auch sehr brutal vor. Keine Gnade und vor allem lässt sie keine andere Meinung zu. Und so muss Brystal einen Weg finden, wieder als in Ordnung zu bringen. Der Humor kommt auch nicht zu kurz, gerade wenn es um die Passagen mit Lucy geht, die ich übrigens sehr ins Herz geschlossen habe. Ihre unbedarfte Art ist ansteckend und sie sagt, was sie denkt. Der Autor hat auch eine ungemein fesselnde Schreibweise, so dass es mir schwer fiel, das Buch wegzulegen. Es werden wieder einige Geheimnisse gelöst, aber auch viele aufgeworfen, so dass man unheimliche Lust auf den nächsten Teil bekommt. Meggies Fussnote: Band 2 steht Band 1 in nichts nach.

War diese Rezension hilfreich?

Ein neuer Gegner Die gute Fee Brystal hat die Welt gerettet. Doch es gibt bereits ein neues Unheil, denn eine mysteriöse Hexe kommt an die Akademie und will abwerben. Und Brystal gerät in einen finsteren Konflikt. Ein neuer Gegner, der aber schon Jahrhunderte alt ist, taucht auf. Er stärkt seine Macht und will die Magie wieder verbieten. Der Clan hat es auf die gute Fee abgesehen. Meine Meinung Schon das erste Buch dieser neuen Reihe von Chris Colfer hat mich begeistert, genauso wie seine Land of Stories. Ich war schnell in dem Buch drinnen und konnte es, dank des unkomplizierten Schreibstils, der keine Unklarheiten im Text zuließ. Sehr gut lesen. Nichts störte meinen Lesefluss. Ich konnte mich in die Protagonisten gut hineinversetzen. Brystal tat mir richtig leid, denn irgendwas manipulierte sie, hatte ich den Eindruck. Aber das muss der Leser natürlich selbst herausfinden. Dies ist ein Kinder-/Jugendbuch ab etwa 11 Jahren. Bei der Produktinformation für das Taschenbuch ist dies vermerkt, hier jedoch (E-Book) leider nicht. Ich war richtig gespannt, Seite für Seite zu erfahren, was dieser seltsame Clan vorhatte. Und ich bin sehr gespannt, wie dieser Geschichte im nächsten Band weitergeht, denn es gibt einen Cliffhanger am Ende. Aber das ist ja bei Mehrteilern eigentlich üblich. Ich habe dieses Buch sehr gerne gelesen, es war spannend von Anfang an, hat mich gefesselt und auch sehr gut unterhalten. Ich bin auch gespannt, wie viele Bücher es von dieser Reihe geben wird. Von mir eine Kaufempfehlung sowie die volle Bewertungszahl.

War diese Rezension hilfreich?

Vielen herzlichen Dank für dieses Leseerlebnis. Es geht direkt spannend weiter und ich war sofort wieder in der Geschichte drin. Der Zweite Teil ist genauso spannend und flott wie der Erste. Ich empfehle ihn aktuell auf unserer Homepage und freue mich schon auf den nächsten Band.

War diese Rezension hilfreich?

Seit Brystal Evergreen die Gute Fee ist, hat sie nicht nur für Frieden gesorgt, sondern zusammen mit dem Rat der Feen auch viel zu tun. Doch dann stellt sich die Bruderschaft der Gerechten gegen sie, sie lernt einen Thronfolger und eine Hexe kennen, und wird von Selbstzweifeln geplagt. War ich bei Band 1 der Reihe noch etwas verhalten, hat mir Band 2 sehr gut gefallen. Überhaupt mag ich die Geschichten, die Chris Colfer erzählt, und ich mag es auch sehr, dass man manche der Charaktere, die man aus den Land-of-Stories-Bänden kennt, hier in ihrer Jugend kennen lernt. War mir Brystal in Band 1 noch etwas zu perfekt, relativiert sich das hier, alleine schon durch ihre Selbstzweifel, meine Sympathie hat sie mittlerweile gewonnen. Neben dem bereits bekannten Rat der Feen, lernt man nun auch die dunklere Seite der Magie kennen, Madame Mara hat eine Konkurrenzakademie gegründet, in der sie Hexen ausbildet, und es gelingt ihr sogar, Brystals Akademie Schülerinnen abzuwerben, und bei einer davon wundert es mich nur zum Teil – man kann sich aber auch auf ein paar Überraschungen gefasst machen. Ein weiterer neuer Charakter ist Seven, Siebter in der Thronfolge des Südlichen Königreiches. Brystal und er lernen sich näher kennen – mehr will ich aber gar nicht verraten. Schön ist auch, dass man Brystals Familie wiedertrifft, die so manche Veränderung durchlaufen hat. Die neue Bedrohung, die Bruderschaft der Gerechten, will die früheren Verhältnisse wieder herstellen, Magie ist ihr zuwider, und sie wird zur großen Gefahr. Brystal muss schließlich einen gefährlichen Pakt eingehen. Erzählt wird, wie von Chris Colfer gewohnt, sehr bildhaft und mit Humor, aber auch dem einen oder anderen, über das man nachdenken kann. Spannend ist es allemal. Das Ende ist relativ offen, man darf sich auf Band 3 freuen. Auch optisch ist das Buch wieder ein Genuss, das schöne Cover, die Karte und die passenden Illustrationen vor jedem neuen Kapitel lassen einen den Roman noch ein bisschen mehr genießen. Mir hat der zweite Band der Reihe sehr gut gefallen, die Geschichte kommt jetzt so richtig in Fahrt, und ich bin gespannt, was sich der Autor in den weiteren Bänden noch wird einfallen lassen. Für ältere Kinder, Jugendliche und Erwachsene, die Freude am Genre haben, kann ich nicht nur diesen Roman, sondern alle Romane sehr empfehlen und vergebe gerne volle Punktzahl.

War diese Rezension hilfreich?

LeserInnen dieses Buches mochten auch: