Miami High Flyers: Counted Love

Sie müssen sich anmelden, um zu sehen, ob dieser Titel für Anfragen zur Verfügung steht.
Erscheinungstermin 23.07.2021 | Archivierungsdatum N/A

Sprechen Sie über dieses Buch? Dann nutzen Sie dabei #MiamiHighFlyersCountedLove #NetGalleyDE! Weitere Hashtag-Tipps


Zum Inhalt

Seitdem die angehende junge Ärztin Kayla Lee denken kann, hat sie aufgrund ihrer Hautfarbe mit Vorurteilen zu kämpfen. In der Schule wurde sie von ihren Mitschülern gemobbt, im Studium benachteiligt und auch im Beruf muss sie doppelt so hart schuften wie ihre Kollegen. Lediglich von ihren Freunden fühlt sie sich vollends akzeptiert.

Aiden Turner, der charismatische Center des Basketballclubs der Miami High Flyers, hat schon lange ein Auge auf Kayla geworfen. Als er sie zum ersten Mal sah, war es um ihn geschehen. Da er jedoch glaubt, chancenlos bei der dunkelhäutigen Schönheit zu sein, bleibt er defensiv.

Allerdings hält das Schicksal eine böse Überraschung für Kayla und Aiden bereit, die das Leben der jungen Menschen unweigerlich miteinander verknüpft. Dieses Ereignis schweißt die beiden zu einer festen Einheit zusammen, sodass Kayla sich nur noch in Aidens Nähe sicher fühlt.

Der aufstrebende Sportler ist für Kayla nicht nur ihr Schutzengel, sondern berührt zudem auch ihr Herz. Als sie sich Hals über Kopf in Aiden verliebt, ahnt sie nicht, dass er ein dunkles Geheimnis hütet, das ihre junge Liebe für immer vernichten könnte.

Seitdem die angehende junge Ärztin Kayla Lee denken kann, hat sie aufgrund ihrer Hautfarbe mit Vorurteilen zu kämpfen. In der Schule wurde sie von ihren Mitschülern gemobbt, im Studium benachteiligt...


Verfügbare Ausgaben

ISBN 9783864955112
PREIS 6,99 € (EUR)

Auf NetGalley verfügbar

NetGalley Bücherregal App (EPUB)
An Kindle senden (MOBI)
Download (EPUB)

Rezensionen der NetGalley-Mitglieder

„ Counted Love“ ist der Auftakt der Miami High Flyers Reihe von Arizona Moore. Kayla Lee ist eine junge Ärztin, die aufgrund ihrer Hautfarbe schon ihr ganzes Leben lang, Anfeindungen und Vorurteilen ausgesetzt war. Bei einem brutalen Überfall wird sie von Aiden Turner gerettet, in den sie schon seit einiger Zeit heimlich verliebt ist. Der attraktive Basketballer hat gegenüber Kayla die gleichen Gefühle, aber bisher wusste er nicht, wie er sie von sich überzeugen kann. Der Übergriff verstärkt Aidens Beschützerinstinkte und er weicht Kayla nicht mehr von der Seite. Und endlich geben beide den lang unterdrückten Gefühlen nach. Von Anfang an stellt die Autorin das Thema Rassismus in den Vordergrund, unter dem die Protagonistin tagtäglich zu leiden hat. Kayla ist trotz allen Anfeindungen eine starke und unabhängige Frau, die erfolgreich ihren eigenen Weg geht. Der brutale Zwischenfall, der offenbar rassistisch motiviert war, reißt sie aus ihrer Sicherheit, vor allem da der Vorfall nicht der letzte Angriff bleibt. Ich mag Kayla, auch wenn ich nicht alle ihre Entscheidungen hundertprozentig nachvollziehen kann. Manchmal ist sie trotz ihrer bisherigen Erfahrungen zu naiv und leichtsinnig, was sie immer wieder in Gefahr bringt. Dafür reagiert sie in einer Situation meiner Ansicht nach viel zu hart. Aiden ist sympathisch und kümmert sich liebevoll um Kayla und ihre Sicherheit. Sein dunkles Geheimnis könnte jedoch sein lang ersehntes Glück zunichte machen und so traut er sich nicht, offen zu ihr zu sein. Der Schreibstil liest sich leicht und flüssig und man fliegt schnell durch die Seiten. Die Geschichte wird abwechselnd aus Kaylas und Aidens Perspektive erzählt, was mir gut gefallen hat. So bekommt man die Beweggründe und Gefühle der Charaktere direkt und ungefiltert mit. Für mich haben sich hier jedoch auch ein paar Längen eingeschlichen, wenn sich die Figuren zu lange nur in ihrem Kopf und ihren Gedankenspielen aufhalten. Mein Fazit: Von mir gibt es gern eine Leseempfehlung und ich bin gespannt auf den nächsten Band!

War diese Rezension hilfreich?

Wow. Was für eine wunderschöne Geschichte. Ich habe die Geschichte von Kayla und Aiden geliebt. Beide sind schon lange befreundet, obwohl beide mehr füreinander empfinden. Dann passiert etwas schreckliches und beide kommen sich nach diesem schrecklichen Ereignis näher. Was genau passiert könnt ihr im Klappentext oder direkt im Buch nachlesen. Kayla und Aiden sind zwei tolle Charaktere. Beide habe ich sofort ins Herz geschlossen. Man merkt sofort wie die beiden miteinander harmonisieren. Ich habe das Buch verschlungen. In dem Buch kommt alles vor was man sich für ein gutes Buch wünscht. Ich konnte das Buch nicht aus der Hand legen. In dem Buch wird auch das Thema Rassismus und Gewalt behandelt. Beide Themen wurden von der Autorin sehr gut beschrieben. Was bei diesen schwierigen Themen nicht leicht ist. Von der Autorin aber sehr gut umgesetzt. Das Cover ist wunderschön. Ich liebe es. Das Buch wird aus der Sicht von Kayla und Aiden erzählt. Für mich sind die unterschiedlichen Perspektiven toll, da man sich so super in die Charaktere hineinversetzen kann. Die Autorin hat einen tollen Schreibstil. Der Schreibstil ist absolut fesselnd und mitreißend. Ich kann das Buch nur weiterempfehlen. Danke für die tollen Lesestunden. Absolute Leseempfehlung. ❤️❤️❤️

War diese Rezension hilfreich?

Kayla Lee, angehende Ärztin, wurde in ihrem bisherigen Leben immer wegen ihrer Hautfarbe gemobbt. Als sie nach einem Besuch im Fitness-Studio auf dem Heimweg von 5 Männern zusammengeschlagen wird, rettet sie ihr Schwarm Aiden Turner, Basketballspieler bei den Miami High Flyers. Als sie aus dem Krankenhaus wieder nach Hause darf, ist er Tag und Nacht bei ihr, da die Täter bisher noch nicht gefasst wurden. Endlich fasst er sich auch das Herz und gesteht Kayla, dass er schon seit längerer Zeit in sie verliebt ist. Sie verleben beide eine traumhafte Zeit, wären da nicht die Männer, die Kayla weiter bedrohen. Und dann gibt es auch noch Geheimnisse, die Aiden nicht mit ihr teilen möchte ..... Counted Love von Arizona Moore behandelt das Thema Rassismus in den USA. Kayla wurde ihr Leben lang übel mitgespielt, ist sie doch ein Mischlingskind. Sie lernte sich durchzukämpfen und schafft es tatsächlich das Medizinstudium abzuschließen und mit ihren Freundinnen ein beschauliches Leben zu führen. Doch das ändert sich mit dem Überfall und mit der anschließenden Verwüstung ihrer Wohnung. Sie fühlt sich zu Hause nicht mehr sicher. Aufgefangen wird sie in dieser Situation von Aiden Turner. Beide fühlen sich schon lange zueinander hingezogen, wollen aber ihre Freundschaft nicht aufs Spiel setzen. Als Aidens Bruder ins Spiel kommt, ändert sich das freundliche Verhalten von ihm und Kayla erkennt ihn nicht mehr wieder. Moore gelingt es, die Protagonisten ab der ersten Seite Leben einzuhauchen und nimmt den Leser mit auf die gefühlvolle aber auch dramatische Reise zwischen Kayla und Aiden. Eine ans Herz gehende Story, die den Leser wachrüttelt.

War diese Rezension hilfreich?

Was für ein sexy Cover. Es fiel mir direkt auf und ich war total begeistert. Wie man darauf sehen kann, geht es um Sport. Ich mag solche Cover sehr, welche man auf Anhieb das Thema ansieht. Der Schreibstil ist ganz wunderbar. Es lässt sich flüssig und angenehm lesen. Insgesamt ist es sehr bildhaft und offen geschrieben. So das ich immer weiter lesen musste und das Buch kaum weg legen konnte. In dem Buch geht es Aiden und  Kayla. Vor allem Aiden hat es mir sehr angetan. Ein sehr herzlicher, offener, hilfsbereiter und authentischer Charakter. Der Autorin ist es hier gelungen, 2 ganz wunderbar miteinander harmonisierende Charaktere zu erschaffen. Ich habe dieses Buch sehr genossen und werde es auf jedenfall nochmal lesen! Danke für das Rezensionsexemplar Plaisir d'Amour Verlag 💫🤍

War diese Rezension hilfreich?

Dieser Roman beschreibt die Geschichte von Kayla und Aiden. Er handelt von dem schwierigen Thema Rassismus und der Autorin ist es sehr gut gelungen das Thema umzusetzen. Natürlich kommt die Liebe nicht zu kurz und die schwierigen Umstände bringen die beiden noch näher zusammen. Der Schreibstil hat mir gut gefallen und ich bin begeistert von dem Roman und freue mich auf die Fortsetzung.

War diese Rezension hilfreich?

In " Counted Love (Miami High Flyers 1) " hat die junge Ärztin Kayla aufgrund ihrer Abstammung schon ihr ganzes Leben lang mit Mobbing und mehr zu tun. Für alles was sie erreichen möchte, muss sie doppelt so viel geben wie andere. Als sie dann auf Aiden, den Center der Miami High Flyers trifft, ist sie sofort von dem besten Freund ihrer Freundin fasziniert, rechnet sich jedoch bei dem gutaussehenden Mann keine Chance ein und behält lieber ihre Gefühle für sich. Als Aiden nach Miami kommt und dort seine beste Freundin wieder trifft, lernt er deren Freundin Kayla kennen und fühlt sich sogleich von der dunkelhäutigen Schönheit angezogen. Da diese jedoch den Anschein macht, nichts von ihm zu wollen, hält sich Aiden zurück und bleibt lieber bei ihrer Freundschaft, zumal es mit seinem Hintergrund so auch viele besser wäre. Doch als Kayla wegen ihrer Hautfarbe brutal überfallen wird und Aiden dazukommt und sie dadurch rettet, können beide ihre Gefühlen nicht mehr zurückhalten und finden zusammen. Aiden unterstützt Kayla wo es nur geht und hält doch etwas wichtiges vor ihr geheim. Was passiert wenn Kayla hinter dieses Geheimnis kommt, hat dann ihre Liebe zueinander eine Chance oder zerbricht diese an der Wahrheit? Die Story hat mich schnell in ihren Bann gezogen, dabei bleibt sie spannungsgeladen sowie abwechslungsreich. Man darf mit Kayla und Aiden mitfiebern und die verschiedesten Emotionen erleben. Es gibt einiges zum schmunzeln bis herzhaft zu lachen, so manche mitfühlende Momente und einige heiße Szenen. Ich konnte das Buch nicht mehr aus der Hand legen, da ich wissen wollte, ob Kayla Aiden verzeihen konnte und sie eine gemeinsame Zukunft bekamen. Das Buch bekommt von mir eine Lese / Kaufempfehlung und 5 ⭐⭐⭐⭐⭐ Sterne.

War diese Rezension hilfreich?

Vielen Dank an Plaisir d´Amour Verlag und NetGalley für dieses Exemplar es hat meine Meinung nicht beeinflusst. Das Cover passt sehr gut zum Buch dazu und gefällt mir sehr gut. Klappentext: Seitdem die angehende junge Ärztin Kayla Lee denken kann, hat sie aufgrund ihrer Hautfarbe mit Vorurteilen zu kämpfen. In der Schule wurde sie von ihren Mitschülern gemobbt, im Studium benachteiligt und auch im Beruf muss sie doppelt so hart schuften wie ihre Kollegen. Lediglich von ihren Freunden fühlt sie sich vollends akzeptiert. Aiden Turner, der charismatische Center des Basketballclubs der Miami High Flyers, hat schon lange ein Auge auf Kayla geworfen. Als er sie zum ersten Mal sah, war es um ihn geschehen. Da er jedoch glaubt, chancenlos bei der dunkelhäutigen Schönheit zu sein, bleibt er defensiv. Allerdings hält das Schicksal eine böse Überraschung für Kayla und Aiden bereit, die das Leben der jungen Menschen unweigerlich miteinander verknüpft. Dieses Ereignis schweißt die beiden zu einer festen Einheit zusammen, sodass Kayla sich nur noch in Aidens Nähe sicher fühlt. Der aufstrebende Sportler ist für Kayla nicht nur ihr Schutzengel, sondern berührt zudem auch ihr Herz. Als sie sich Hals über Kopf in Aiden verliebt, ahnt sie nicht, dass er ein dunkles Geheimnis hütet, das ihre junge Liebe für immer vernichten könnte. Mein Fazit: Das war mein erstes Buch von der Autorin und ich bin wirklich sehr überrascht. Mir hat der Schreibstil sehr gut gefallen und das Buch hat sich leicht und flüssig lesen lassen. Und ich muss sagen, ich fand das Thema in dieser Geschichte wirklich sehr interessant und gut gemacht - den irgendwie traut sich fast nie jemand an so etwas ran. Ich fand die Umsetzung wirklich sehr gut gemacht und ich wurde bis zum Schluss richtig gut unterhalten. Mir haben die Charaktere auch sehr gut gefallen. Ich freue mich jetzt schon auf die nächsten Geschichten (die hoffentlich) noch kommen werden. Doch Aiden und Kayla haben mir als Paar sehr gut gefallen. Und was die beiden so als Paar mitmachen mussten war wirklich nicht ohne, aber hier kann man sagen, sie fangen mit den schlechten Zeiten an und jetzt kann es nur mehr besser werden. Zur Geschichte: Aiden ist seit dem Beginn als er Kayla auf einer Geburtstagsfeier seiner besten Freundin kennen gelernt hat, verliebt in sie, aber leider hat er sich bis jetzt nicht getraut sie anzusprechen. Doch als er nach dem Training - wo er zuvor Kayla getroffen hat - nach Hause geht, hört er plötzlich eine Frau um Hilfe rufen. Als er näher kommt sieht er wie auf eine Frau eingetreten sie auch noch beleidigt wird. Und dann sieht er das es Kayla ist. Er holt Hilfe und steht dann Kayla im Krankenhaus bei. Als sie raus kommt ist er für sie da und steht ihr bei. Er nimmt sie auch bei sich zu Hause auf. Er will sie einfach nicht alleine lassen. Und als sie endlich zu zweit sind gestehen sie sich endlich ihre Gefühle ein. Es läuft soweit auch alles ganz gut, aber dann als Kayla endlich nach Hause will findet sie ihre Wohnung komplett zerstört vor. Das trifft sie sehr hart. Doch im laufe der Zeit hat Aiden immer mehr das Gefühl das er den Täter kennt, aber er sagt Kayla nichts davon. Ob das gut gehen kann? Tja findet es heraus

War diese Rezension hilfreich?

Counted Love von Arizona Moore Da lässt die Autorin eine Menge auf ihre Leser los. Ihre Protagonisten bringen eine tiefe Thematik an den Tag. Beim lesen dieser Geschichte wurde ich über die komplette Buchlänge mit einem großartigen Spannungsbogen verwöhnt. Ebenso mit tiefen Einblicken in die menschliche Seele und Szenen die unter die Haut gehen. Dies alles in bewundernswerter flüssiger und bildlicher Form, so wie man es von ihrem Schreibstil gewohnt ist. Tiefe vereint mit einem extrem hohen Spannungsbogen, dazu temporeich und dynamisch und vielschichtig!

War diese Rezension hilfreich?

Liebe kennt keine Vorurteile Der Klappentext: „Seitdem die angehende junge Ärztin Kayla Lee denken kann, hat sie aufgrund ihrer Hautfarbe mit Vorurteilen zu kämpfen. In der Schule wurde sie von ihren Mitschülern gemobbt, im Studium benachteiligt und auch im Beruf muss sie doppelt so hart schuften wie ihre Kollegen. Lediglich von ihren Freunden fühlt sie sich vollends akzeptiert. Aiden Turner, der charismatische Center des Basketballclubs der Miami High Flyers, hat schon lange ein Auge auf Kayla geworfen. Als er sie zum ersten Mal sah, war es um ihn geschehen. Da er jedoch glaubt, chancenlos bei der dunkelhäutigen Schönheit zu sein, bleibt er defensiv. Allerdings hält das Schicksal eine böse Überraschung für Kayla und Aiden bereit, die das Leben der jungen Menschen unweigerlich miteinander verknüpft. Dieses Ereignis schweißt die beiden zu einer festen Einheit zusammen, sodass Kayla sich nur noch in Aidens Nähe sicher fühlt. Der aufstrebende Sportler ist für Kayla nicht nur ihr Schutzengel, sondern berührt zudem auch ihr Herz. Als sie sich Hals über Kopf in Aiden verliebt, ahnt sie nicht, dass er ein dunkles Geheimnis hütet, das ihre junge Liebe für immer vernichten könnte.“ Zum Inhalt: Eines Abends wird die dunkelhäutige Kayla Lee auf dem Weg nach Hause von mehreren Männern überfallen und brutal zusammengeschlagen – die Tat von Rassisten, die nur durch das Auftauchen von Aiden Turner vertrieben werden. Aiden hat schon seit längerem ein Auge auf Kayla geworfen, die er über eine gemeinsame Freundin kennt und sieht jetzt endlich die Möglichkeit ihr seine Gefühle zu offenbaren. Kayla ihrerseits ist ebenfalls schön länger in den Basketballspieler verschossen und ist deswegen nicht abgeneigt. Schnell wird aus den beiden ein Paar und eigentlich könnte alles ganz wunderbar sein, doch die Bedrohung durch die Schlägertypen ist noch nicht vorbei und Aiden scheint ein dunkles Geheimnis zu haben, ein Geheimnis, dass Kaylas Gefühle für ihn verändern könnten. Meine Meinung: Die Autorin Arizona Moore hat einen sehr fesselnden und mitreißenden Schreibstil. Mit diesem Roman greift sie ein äußerst aktuelles Thema, nicht nur Amerika auf, allerdings finde ich, dass man an einigen Kleinlichkeiten merken kann, dass sich eine deutsche Autorin diesem Thema angenommen hat. Ohne wirklich Kritik üben zu wollen, es ist nur eine Bemerkung. Auf jeden Fall schafft sie es gekonnt das Thema des Rassismus, von Vorurteilen und Hautfarben in einen romantisch-sexy Kontext zu verpacken. Das gelingt ihr nicht zuletzt durch sehr authentische und lebendige Charaktere, eine spannende und durchaus romantische Geschichte und heißen Szenen. Mein Fazit: Ein brandaktuelles Thema, das in eine tolle Liebesgeschichte verpackt wurde. Ich danke dem Plaisir d´Amour Verlag und NetGalley für die Bereitstellung des Rezensionsexemplars, meine Meinung wurde davon aber nicht beeinflusst.

War diese Rezension hilfreich?

Vielen Dank an NetGalley und den Plaisir d’Amour Verlag für die Bereitstellung des Rezensionsexemplars. Meine Meinung wurde davon in keinster Weise beeinflusst. In Miami High Flyers – Counted Love Von Arizona Moore geht es um Kayla und Aiden. Aiden ist Basketballprofi und schon seit einer Weile in Kayla verliebt. Eines Nachts rettet er Kayla als sie aufgrund ihrer Hautfarbe zusammengeschlagen wird. Um sie zu schützen soll sie vorübergehend bei ihm einziehen. Es fliegen die Funken und beide stehen endlich zu ihren Gefühlen. Doch Aiden verheimlicht etwas vor ihr – bringt er damit ihre Beziehung in Gefahr? Aiden ist ein wunderbarer Mann, der Kayla immer zur Seite steht. Er ist warmherzig, liebevoll und man spürt auf jeder Seite wie sehr er sie liebt. Er ist immer für sie da und hilft ihr durch die schwere Zeit. Kayla ist eine sehr starke Person, doch auch sie hat ihre Grenzen. Man spürt die Chemie und die pure Liebe zwischen den beiden, die immer weiter gewachsen ist. Sie stehen zueinander und kämpfen für ihre Beziehung auch wenn ihnen einige Steine in den Weg gelegt werden und ihnen viel Hass entgegen strahlt. Die Story wurde in der Ich- Perspektive aus Sicht der beiden Hauptprotagonisten geschrieben. Die Autorin behandelt in der Story aktuelle Themen wie Rassismus und Fremdenhass aufgrund von Vorurteilen. Die Story um die beiden hat mich sehr mitgenommen, denn sie mussten einiges durchmachen. Ich musste auch öfter mit den Tränen kämpfen, da die Autorin die Erlebnisse und Gedanken der beiden so emotional geschildert und umgesetzt hat. Die detaillierte Darstellung der Nebencharaktere hat der Story noch mehr Tiefgang gegeben. Arizona Moore hat einen tollen, bildlichen und leichten Schreibstil. Ich konnte das Buch nicht aus der Hand legen, da auch die Spannung bis zum Schluss gehalten wurde. Die Charaktere konnten mich komplett überzeugen, da ich sie sehr authentisch fand. Ich gebe dem Buch 5 von 5 Sternen. Es hat mich auch nach dem Lesen noch komplett beschäftigt. Eine tolle Lovestory über tiefe Gefühle, Vertrauen und Ehrlichkeit.

War diese Rezension hilfreich?

Liebesgeschichte mit Höhen und Tiefen ! Miami High Flyers: Counted Love von Arizona Moore Eine schöne Geschichte mit viel Witz aber auch heißem Knistern in der Luft. Das Buch beinhaltet genau die richtige Mischung aus lustigen Stellen, an denen man schmunzeln muss, süßen Annäherungen, die eine Lovestory ausmachen und heißen Textpassagen, die das Kopfkino anregen. Erst einmal muss ich von diesem Cover schwärmen. Es stellt wirklich einen wahren Blickfang dar und ja, natürlich hatte ich direkt ein Bild des Protagonisten im Kopf. Ich freute mich sehr auf das Buch und konnte mir allein anhand des Covers bereits denken, dass es in dieser Geschichte heiß hergehen wird. Also fing ich direkt an mit dem Lesen, als ich das Buch in den Händen halten konnte. Der Schreibstil von Arizona Moore gefiel mir überaus gut und sie konnte mich mit diesem neben ihrer Geschichte definitiv fesseln. Arizona Moore schreibt sehr locker und leicht. Man spürt die liebevolle Art, die sie miteinbringt. Jedes Gefühl kommt genau richtig rüber und der Lesefluss wurde ebenfalls nie gestört oder unterbrochen. Ich fand die Protagonisten sehr sympathisch, die Chemie zwischen ihnen stimmt einfach und dazu sind sie auch so unterhaltsam, dass ich einfach viel Spaß an diesem Buch hatte. Freue mich jetzt schon auf die nächsten Story die hoffentlich noch kommt! Fazit "Miami High Flyers: Counted Love " hat mir mit liebenswerten Protagonisten und einer spannenden, süßen und unterhaltsamen Liebesgeschichte sehr gut gefallen! Von mir gibt es volle Punktzahl und eine absolute Lese Empfehlung – vielen Dank für die wundervolle Lesezeit! Vielen Dank an den Plaisir d'Amour Verlag und netgallery für das Rezensionsexemplar. Dieses hat aber meine Meinung in keinster Weise beeinflusst!

War diese Rezension hilfreich?

Abbruch Rezension In „Miami High Flyers: Counted Love“ geht es um die Geschichte von Kayla und Aiden. Sie hat schon immer mit Vorurteilen zu kämpfen, und muss sich in ihrem Job doppelt so anstrengen. Aiden hat schon lange ein Auge auf Kayla geworfen, doch kann es eine Chance für beide geben ? Wird das Schicksal ihnen einen Weg zeigen ? Leider bin ich nicht richtig in die Geschichte hineingekommen und konnte zu den Charakteren keine Verbindung aufbauen beim lesen. Der Schreibstil war ok, aber er hat mich leider nicht so mitreißen können, wie ich es erhofft hatte vom Klappentext.

War diese Rezension hilfreich?

LeserInnen dieses Buches mochten auch: