Wanderlust mit Mister Parkinson

Meine Reisen in die Ferne und zu mir selbst

Sie müssen sich anmelden, um zu sehen, ob dieser Titel für Anfragen zur Verfügung steht.
Erscheinungstermin 19.08.2021 | Archivierungsdatum 05.03.2022

Sprechen Sie über dieses Buch? Dann nutzen Sie dabei #WanderlustmitMisterParkinson #NetGalleyDE! Weitere Hashtag-Tipps


Zum Inhalt

»Ich habe nichts mehr zu verlieren und bin heute ein glücklicherer Mensch.«

Wie umgehen mit der Nachricht, dass das eigene Leben kürzer sein wird als gedacht? Ehrlich und humorvoll erzählt die Fotojournalistin, Globetrotterin und Wanderliebhaberin Pamela Spitz von ihrem Leben mit Parkinson, nimmt uns mit auf ihre zahlreichen Reisen rund um den Globus – und steckt uns an mit ihrem Optimismus und ihrer Lebensfreude. Pamela Spitz ist Anfang Vierzig und gerade glücklich geschieden, als sie erfährt, dass sie Morbus Parkinson hat, eine unheilbare, langsam fortschreitende neurologische Erkrankung. Anfangs stürzt sie sich in das Klubleben Berlins, atemlos und exzessiv, doch schnell merkt sie, dass sie sich ab jetzt nur noch auf die Dinge konzentrieren sollte, die sie wirklich glücklich machen: auf das Reisen und das Schreiben. Und dass sie nur noch das tun sollte, was sie schon immer tun wollte. Unter dem Motto: Noch zehn gute Jahre, dann ist eh Schluss ...

Aber wie lernt man, wahrhaft im Moment zu leben? Auf der Suche nach Antworten durchstreift Pamela Spitz das Hinterland Portugals, lernt Surfen im Atlantik, wandert durch den Dschungel Costa Ricas und die Wüste Negev in Israel, stellt sich ihren jüdischen Wurzeln, lernt Arabisch in Ramallah, macht eine außergewöhnliche Kur in Indien, besucht ihre Schwester in Brasilien – und begibt sich auf die Spuren ihrer Kindheit in Ecuador und auf Formentera. In einem erfrischend lässigen und humorvollen Ton nimmt uns Pamela Spitz mit auf ihre Reisen in die Ferne und zu sich selbst.

»Ich habe nichts mehr zu verlieren und bin heute ein glücklicherer Mensch.«

Wie umgehen mit der Nachricht, dass das eigene Leben kürzer sein wird als gedacht? Ehrlich und humorvoll erzählt die...


Verfügbare Ausgaben

AUSGABE Anderes Format
ISBN 9783462055108
PREIS 18,00 € (EUR)

Auf NetGalley verfügbar

NetGalley Bücherregal App (EPUB)
Download (EPUB)

Rezensionen der NetGalley-Mitglieder

EINE ODE AN DAS LEBEN. KUNTERBUNT, STARK, MUTIG, LEBENSFROH ''Wanderlust mit Mister Parkinson'' von Pamela Spitz ist eine Ode an das Leben. Kunterbunt, stark, mutig, lebensfroh präsentiert sich die Autorin hier in einem spannenden Portät. Es macht garantiert Lust auf Reisen zu gehen und selbst den Rucksack zu packen und ohne Ziel und Plan loszufahren. Ich musste das Buch in den Händen halten: denn Pamela Spitz ist ein interessante Persönlichkeit, die ihre Begeisterung fürs Reisen und fürs Leben teilt. Sie war bereits gefühlt an jedem Ort dieser Welt. Nach ihrer Diagnose im Sommer 2016, musste die in Berlin lebende Schriftstellerin ( sie schreibt u.A. für große Tageszeitungen) ihr Leben ändern - denn eine Krankheit kann kein Hindernis sein, nicht das zu tun, was man machen möchte! Wer Traumspaziergänge am Strand, Kletter-und Wandertouren im Gelände liebt, spannende Menschen kennenlernen möchte, dem wird dieses Buch sicherlich gefallen. Wir folgen Pamela Spitz auf unterschiedliche Wege, z.B. nach Portugal zum Surfen, sie beschreibt dies hier so wunderschön, als wäre man selbst dabei. Sie kann surfen, denn sie ist schon seit ihrer Kindheit ans Wasser gewöhnt, als sie zwei Jahre in Südamerika mit ihrer Familie am Strand lebte. Pamela Spitz lebt ihr Leben ohne Kompromiss, auch gibt es einen Auszug über ihren Aufenthalt in Rio, Brasilien, wo sie schon öfters war. Wir erfahren auch sozusagen Insider Reisetips! Auch gefällt mir der Abschnitt, als sie in einer Kommune in einem polnischen Wald ist. Wer Lust hat, mehr zu erfahren, sollte unbedingt ihre Website besuchen, dort gibt es auch noch ein Reisetagebuch mit Bildern. Weitere Orte: Berlin, Indien, Costa Rica, Brasilien, Mallorca,... Ich gebe 5 Sterne

War diese Rezension hilfreich?

Ein sehr motivierendes und inspirierendes Buch von einer mutigen und neugierigen Frau, die sich und ihr Leben reflektiert und sich auch von einer Diagnose wie Parkinson nicht "unterkriegen" lässt.

War diese Rezension hilfreich?

LeserInnen dieses Buches mochten auch: