Der reizende Darm (Scorpio Pocket)

In 5 Schritten zur gesunden Verdauung

Dieser Titel war ehemals bei NetGalley verfügbar und ist jetzt archiviert.

Bestellen oder kaufen Sie dieses Buch in der Verkaufsstelle Ihrer Wahl. Buchhandlung finden.

Sie müssen sich anmelden, um zu sehen, ob dieser Titel für Anfragen zur Verfügung steht.
Erscheinungstermin 28.10.2021 | Archivierungsdatum 01.09.2021

Sprechen Sie über dieses Buch? Dann nutzen Sie dabei #DerreizendeDarmScorpioPocket #NetGalleyDE! Weitere Hashtag-Tipps


Zum Inhalt

„Reizdarmsyndrom“ – ein Sammelbegriff für Magenkrämpfe, Schmerzen im Unterbauch, Unwohlsein, Blähungen, Durchfall und Verstopfung. Vielfältige Symptome und unspezifische Ursachen machen die Diagnose oft schwer. Da die Symptome so vielfältig und die Ursachen oft unspezifisch sind, stellt die Diagnose für viele Therapeuten eine Herausforderung dar.

Benjamin I. Brown leidet selbst an der belastenden Erkrankung und erklärt in seinem Buch unterhaltsam und gut nachvollziehbar das Zusammenspiel zwischen Körper und Geist. Mit seinem Fünf-Schritte-Plan bietet er eine tolle Hilfestellung für eine rasche Besserung der eigenen Beschwerden.

„Reizdarmsyndrom“ – ein Sammelbegriff für Magenkrämpfe, Schmerzen im Unterbauch, Unwohlsein, Blähungen, Durchfall und Verstopfung. Vielfältige Symptome und unspezifische Ursachen machen die Diagnose...


Verfügbare Ausgaben

ISBN 9783958034136
PREIS 12,00 € (EUR)

Auf NetGalley verfügbar

NetGalley Bücherregal App (EPUB)
An Kindle senden (MOBI)
Download (EPUB)

Rezensionen der NetGalley-Mitglieder

Das "Reizdarmsyndrom" ist eine Krankheit, unter der über 15 Millionen Menschen leiden, als man denkt. Schmerzen im Unterbauch, Durchfall oder Verstopfung, Übelkeit, Blähungen, Krämpfe - das RDS ist vielfältig. Und dies stellt viele Ärzte und Therapeuten vor eine Herausforderung. Denn meist wird eine andere Diagnose gestellt und eine falsche Behandlung angestrebt. Der Autor - der selbst an RDS leidet - hat sich nun der großen Frage angenommen: Was genau ist denn das Reizdarmsyndrom? Welche Ursachen liegen dahinter? Welche Symptome treten auf? Gibt es eine Heilung? Was verschafft Besserung? Wie kann man es vermeiden? Da mein Mann an RDS leidet, ist es natürlich immer schwer, eine passende Ernährung bzw. Lebensweise zu finden, damit man so lange als möglich von den Beschwerden des RDS verschont bleibt. Erst spät haben wir letztendlich die Diagnose erstellt, dass es RDS ist und sind nun daran, herauszufinden, was genau die Symptome verursacht, wie wir diese in den Griff bekommen und vor allem, wie wir es vermeiden können, dass überhaupt Symptome auftreten. Das vorliegende Buch gibt nun Aufschluss darüber, wie genau RDS entsteht. Dabei geht der Autor sehr detailliert auf die einzelnen Probleme ein. Zuerst erklärt er natürlich, wie ein Darm eigentlich zu funktionieren hat und warum er dies bei einem RDS nicht so tut, wie er es eigentlich tun soll. Dabei wird es reinster Weise zu "medizinisch", sondern es wird in verständlichen Worten beschrieben, wie genau alles abläuft oder eben gerade nicht. Viele von ihm beschriebenen "Wege", wie ein RDS entsteht bzw. welche Beschwerden bei RDS auftreten, konnten wir bzw. mein Mann nachvollziehen. Einiges war uns zwar schon bekannt, aber vieles auch eben neu. Am Ende gibt es einen sog. 5-Schritte-Plan, der eine rasche Besserung verspricht. Dieser wird von uns nun ausprobiert, kann also noch nicht bewertet werden, da sich dieser Plan über mehrere Monate hinziehen wird. Meggies Fussnote: Viele hilfreiche Tipps.

War diese Rezension hilfreich?

„Der reizende Darm (Scorpio Pocket)“ von von Benjamin I. Brown mit der ISBN 9783958034136. Dieses Buch beschäftigt sich thematisch mit dem Reizdarm ist aber an sich für alle Darmprobleme geeignet. Dieses Thema wird wissenschaftlich meist noch veraltet beleuchtet und hier kommen die neusten Erkenntnisse zu diesem Thema. Der Autor war selbst davon betroffen gewesen und stellt hier gute Testmöglichkeiten dar und auch Hilfen. Schön sind vor allem Wirkmeachnismen wie die Hirn/Darm Achse beschrieben. Oder warum Verstopfung durchaus Durchfall auslösen kann. Verschiedene Typen des Reizdarm werden dargestellt ich glaube dadurch werden sich viele wiederfinden können, die bisher im Dunklen tappen. Auch für Therapeuten, Ernährungsberater etc sehr lesenswert.

War diese Rezension hilfreich?

Mich hat der Klappentext neugierig gemacht. Der Autor erklärt gut was Fruktose,Ballaststoffe und Kohlenhydrate im Körper machen. Er empfiehlt viele Tests beim Hausarzt machen zu lassen. Man sollte einige Lebensmittel eine Zeit lang weg lassen um heraus zu finden was die Ursache des RDS sein kann. Es gibt einen Test in dem man heraus finden kann ob man an Verstopfung oder Durchfall leidet. Am Schluss des Buches empfiehlt der Autor eine Diät. Alles in allem ganz interessant zu lesen, mir manchmal etwas zu fachlich. Ich fand es nicht so unterhaltsam und leicht zu lesen wie im Klappentext geschrieben. Trotz allem kann man das Buch allen die unter dem RDS Syndrom leiden empfehlen.

War diese Rezension hilfreich?

Inhalt: „Reizdarmsyndrom“ – ein Sammelbegriff für Magenkrämpfe, Schmerzen im Unterbauch, Unwohlsein, Blähungen, Durchfall und Verstopfung. Vielfältige Symptome und unspezifische Ursachen machen die Diagnose oft schwer. Da die Symptome so vielfältig und die Ursachen oft unspezifisch sind, stellt die Diagnose für viele Therapeuten eine Herausforderung dar. Benjamin I. Brown leidet selbst an der belastenden Erkrankung und erklärt in seinem Buch unterhaltsam und gut nachvollziehbar das Zusammenspiel zwischen Körper und Geist. Mit seinem Fünf-Schritte-Plan bietet er eine tolle Hilfestellung für eine rasche Besserung der eigenen Beschwerden. Als Betroffene dieses Syndroms hab ich mich natürlich sehr auf das Buch eingelassen. Es ist ein Ratgeber wie man Symptome bessern oder vermeiden kann... Ich bin gespannt ob ich es hiermit tatsächlich schaffe, denn es kann schon ziemlich anstrengend sein mit dieser "Erkrankung" zu leben. Vor allem weil man als Betroffener immer die Angst hat, dass mal keine Toilette in der Nähe hat. Ich werde das Buch auf jeden Fall im Hinterkopf behalten und bin sehr gespannt ob sich etwas durch die Ratschläge ändert.

War diese Rezension hilfreich?

LeserInnen dieses Buches mochten auch: