#gemeckerfrei

Warum Erziehung nicht funktioniert und wie wir die Eltern sein können, die wir sein wollen

Dieser Titel war ehemals bei NetGalley verfügbar und ist jetzt archiviert.

Bestellen oder kaufen Sie dieses Buch in der Verkaufsstelle Ihrer Wahl. Buchhandlung finden.

Sie müssen sich anmelden, um zu sehen, ob dieser Titel für Anfragen zur Verfügung steht.
Erscheinungstermin 11.05.2021 | Archivierungsdatum 01.07.2021

Sprechen Sie über dieses Buch? Dann nutzen Sie dabei #gemeckerfrei #NetGalleyDE! Weitere Hashtag-Tipps


Zum Inhalt

Ein Buch für Eltern, die Gemecker in der Partnerschaft und in der Familie satthaben, die Selbstfürsorge leben und ihre Kinder unterstützen statt erziehen wollen. #gemeckerfrei steht für einen gelassenen Alltag, in dem die Bedürfnisse aller gelebt werden können. Für wertschätzende Partnerschaft der Eltern und eine achtsame Eltern-Kind-Beziehung. Familie soll, muss und kann Glück sein. Elternsein ist leicht, wenn man weiß wie es geht. »Niemand hat Kinder bekommen, um sich mit ihnen zu ›streiten‹. Wir alle sind Eltern geworden um Familie zu leben: fröhlich, liebevoll, gemeinsam.«

Ein Buch für Eltern, die Gemecker in der Partnerschaft und in der Familie satthaben, die Selbstfürsorge leben und ihre Kinder unterstützen statt erziehen wollen. #gemeckerfrei steht für einen...


Verfügbare Ausgaben

AUSGABE Klappenbroschur
ISBN 9783451604003
PREIS 16,00 € (EUR)

Auf NetGalley verfügbar

NetGalley Bücherregal App (EPUB)
An Kindle senden (MOBI)
Download (EPUB)

Rezensionen der NetGalley-Mitglieder

Es werden nicht einfach nur Fakten präsentiert. Der persönliche Touch durch die Erfahrungsberichte der Autoren macht es für mich erst interessant. Natürlich hängt das Interesse jedes Einzelnen an unterschiedlichen Punkten/Themen. Für mich ist das Buch jedenfalls ein guter "Ideen-Geber" bzw. Nachschlagewerk.

War diese Rezension hilfreich?

#gemeckerfrei, das Buch von Uli und Bernd Bott ist für alle Mamas, Papas, Pädagogen und Therapeuten und Therapeutinnen, die sich mit der Erziehung mit Kindern beschäftigen. Die Sache ist nur die: Erziehung funktioniert nicht. Warum das so ist, das erfahren wir in diesem wunderbaren Buch. Das Autorenpaar, Eltern von 4 Kindern, berichtet offen, ehrlich und authentisch, wie das Elternsein gelingen kann. Und wie es ist in den Momenten, wo einfach nichts mehr geht, wo das Kind, was man ja so liebt und auf der anderen Seite schütteln könnte, wie soll man denn bitte damit umgehen? Ratgeber und Tipps gibts wie Sand am Meer. Das funktioniert bestimmt, nur leider ist das nur von kurzer Dauer und dann beginnt das Drama zu Hause wieder von vorne. Alle sind fix und fertig. Was tun? Dieses Buch lesen und vielleicht auch mal bei Instagram oder Facebook in die #gemeckerfrei Community reinschauen. Ich habe das Buch durch die Brille einer Ergotherapeutin gelesen und es schon mehrfach in meiner Praxis an Eltern empfohlen. Was ich ganz besonders toll finde: Uli und Bernd schreiben jeweils aus ihrer Sicht und wie es ihnen ergangen ist. Es liest sich ganz wunderbar und fließend. Ich hatte beim Lesen schon einige Klickmomente und habe oft genickt und mich in vielen Dingen erwischt. Für alle, die mit Kindern lesen, arbeiten, träumen: lest dieses Buch! Eine absolute Empfehlung. Mir wurde das Buch kostenlos von Netgalley und dem Herder Verlag zur Verfügung gestellt. Vielen Dank dafür.

War diese Rezension hilfreich?

LeserInnen dieses Buches mochten auch: