Giesbert und der Gluckerbach

Dieser Titel war ehemals bei NetGalley verfügbar und ist jetzt archiviert.

Bestellen oder kaufen Sie dieses Buch in der Verkaufsstelle Ihrer Wahl. Buchhandlung finden.

Sie müssen sich anmelden, um zu sehen, ob dieser Titel für Anfragen zur Verfügung steht.
Erscheinungstermin 23.06.2020 | Archivierungsdatum 10.02.2021

Sprechen Sie über dieses Buch? Dann nutzen Sie dabei #GiesbertundderGluckerbach #NetGalleyDE! Weitere Hashtag-Tipps


Zum Inhalt

Wie gut, dass Giesbert wieder da ist! Denn am Gluckerbach geschehen Dinge, die ohne ihn vielleicht gar nicht gut ausgehen würden … Gleich zweimal rettet er ein kleines Küken: zuerst aus dem reißenden Bach und dann aus der Umklammerung einer gefährlichen Ringelnatter!

Und natürlich trifft er noch viele andere neue und alte Bekannte. Der hilfreiche Biber begegnet ihm ebenso wie der gletschereisblaue Eisvogel, ein freches Schweinchen – und nicht zuletzt der Nachbarjunge Mio, der für sein Leben gern Glitzersteine sammelt und mit seiner Schildkröte Trudi für allerhand Unruhe sorgt. Aber Giesbert wäre nicht Giesbert, wenn er nicht für jede heikle Situation eine Lösung fände!

Mit ihren neuen Giesbert-Geschichten zeigt Daniela Drescher einmal mehr, wie man Kinder mit humorvollen Geschichten auf wunderbare Weise an die Natur heranführen kann!

Wie gut, dass Giesbert wieder da ist! Denn am Gluckerbach geschehen Dinge, die ohne ihn vielleicht gar nicht gut ausgehen würden … Gleich zweimal rettet er ein kleines Küken: zuerst aus dem reißenden...


Verfügbare Ausgaben

AUSGABE Hardcover
ISBN 9783825152482
PREIS 18,00 € (EUR)

Auf NetGalley verfügbar

An Kindle senden (MOBI)
Download (EPUB)

Rezensionen der NetGalley-Mitglieder

Wie gut, dass Giesbert wieder da ist! Denn am Gluckerbach geschehen Dinge, die ohne ihn vielleicht gar nicht gut ausgehen würden … Gleich zweimal rettet er ein kleines Küken: zuerst aus dem reißenden Bach und dann aus der Umklammerung einer gefährlichen Ringelnatter! Und natürlich trifft er noch viele andere neue und alte Bekannte. Der hilfreiche Biber begegnet ihm ebenso wie der gletschereisblaue Eisvogel, ein freches Schweinchen – und nicht zuletzt der Nachbarjunge Mio, der für sein Leben gern Glitzersteine sammelt und mit seiner Schildkröte Trudi für allerhand Unruhe sorgt. Aber Giesbert wäre nicht Giesbert, wenn er nicht für jede heikle Situation eine Lösung fände! Mit ihren neuen Giesbert-Geschichten zeigt Daniela Drescher einmal mehr, wie man Kinder mit humorvollen Geschichten auf wunderbare Weise an die Natur heranführen kann! (Klappentext) Dieses wunderbare Buch ist der erste „Giesbert“ den wir kennenlernten und hat nicht nur mir sehr gut gefallen, sondern auch meinen beiden Enkel (6 und 8). Wir konnten das Buch gar nicht mehr aus der Hand legen. Immer wieder fanden wir auf den wenigen, aber liebevoll gestalteten Bildern neue Sachen zum Entdecken. Auch die kurzen Geschichten haben uns gefesselt. Das Buch ist sehr gut für Leseanfänger geeignet. Es bringt uns bzw. den Kindern ein Stück Natur ins Haus. Ich finde es sollte in keinem Kindergarten bzw. Grundschulbibliothek fehlen.

War diese Rezension hilfreich?

Absolut empfehlenswert! Ein Vergnügen für Kinder und auch für Eltern beim Vorlesen und/oder Mitlesen

War diese Rezension hilfreich?

Giesbert ist ein kleiner Wicht der sehr neugierig ist . Eines Tages begegnet er einer Entenmutter mit ihren Kücken . Da sie zum Gluckerbach wollen , schließt er sich ihnen an . Sie treffen unterwegs unter anderem auf einen Biber der sie in sein Haus einlädt und so stoßen sie immer wieder auf andere Tiere . Aber auch später im Garten wo Giesbert wohnt ist einiges los ... Giesbert ist ein lustiger , fast immer hungriger und neugieriger Wicht , der mir sehr gefallen hat . Aber auch die Tiere sind sehr sympathisch . Der Schreibstil ist sehr bildhaft und flüssig geschrieben . Die Autorin beschreibt auf kindgerechte Art alles sehr genau. Natürlich darf die Spannung nicht fehlen die von Kapitel zu Kapitel , die nicht allzu lang sind , mal mehr mal weniger ausfällt . Das Cover zeigt Gisbert am Gluckerbach und sieht toll aus . Schon hier können die Kinder alleine durch das anschauen ihre Phantasie spielen lassen . Fazit : Dieses Buch erzählt von der Natur und bringt den kleinen Lesern oder Zuhörern die Tierwelt näher . Dazu gibt es auf fast jeder Seite Bilder von Gisbert und seinen Freunden , sie sind bis ins Detail sehr schön illustriert . Die Geschichte handelt von Freundschaft und dem Zusammenhalt , von der Natur und seinen Bewohnern Ich finde das Buch ist fast schon etwas magisch und zauberhaft . Diese Geschichte eignet sich für Kinder von 4 - 6 Jahren .

War diese Rezension hilfreich?

Ein süßes und liebevoll illustriertes Kinderbuch mit viel Abenteuer. Erschienen am 23.6.2020 im Verlag Urachhaus. ISBN: 9783825152482. Preis: € 18,--, Hardcover. Das Buch ist auch als Hörbuch erhältlich. Rezensionsexemplar von netgallery.de. Resümee Eine Woche lang begleitete das Buch mein Kind beim Einschlafen und er war sehr begeistert von der Geschichte. Wir lasen jeden Abend zwei Kapitel vor und so konnten wir eintauchen in die Abenteuer von Giesbert und seinen Freunden. Es gab spannende Kapitel und lustige Kapitel und die Figuren waren allesamt sehr liebenswert. Giesbert ist ein Regenrinnen-Wicht der im Garten der Erzählerin in der Regentonne lebt und mit seinen Freunden allerhand Abenteuer erlebt. Einmal rettet er ein kleines Entlein, welches vom Gluckerbach mitgerissen worden ist, ein anderes Mal tobt er mit dem Igel in einem Laubhaufen und hilft diesem sein Haus für den Winter wieder aufzubauen, ein anderes Mal unterhält er sich mit seinem besten Freund, dem Kater Munz und vielen anderen Tieren und Wichten. Giesbert ist ein fröhlicher und netter Zeitgenosse, der niemand etwas Böses will, gern hilft und zudem gern reimt. Die Bilder, mit welchen das Buch liebevoll illustriert wurde, sind bei meinem Kind ganz besonders gut angekommen, da er sich dadurch die Figuren bildlich vorstellen konnte. Die Illustrationen sind detailverliebt gezeichnet worden und runden die Geschichte schön ab.

War diese Rezension hilfreich?

Ein wunderschönes Vorlesebuch rund um einen hilfsbereiten, fröhlichen Wicht. Auch ohne Kenntnis der vorherigen Bücher gut zu lesen.

War diese Rezension hilfreich?

Ich bin durch Motive auf Stoffen auf diese Kinderbuchreihe aufmerksam geworden. Die Zeichnungen sind so liebevoll und detailliert das man die Geschichten lesen muß! Der Einfallsreichtum mit und um die Natur ist zauberhaft. Leider kamen die Bilder im ebook nicht so gut rüber. Aber ich wusste ja wie sie aussehen.

War diese Rezension hilfreich?

Wieder einmal ein super Vorlesebuch für unsere Kleinen. Gisbert ist einfach ein netter und freundlicher kleiner Wichtel der uns immer wieder viel beibringt.

War diese Rezension hilfreich?

Giesbert, der Regentonnenwichtel,der in der Regentonne wohnt erlebt wieder neue Abenteuer mit seine Gefährten aus dem Garten. So läuft er in der Titelgeschichte neugierig hinter der Ente und ihren Entenküken her. Die Ente, die ihren Kinder das Schwimmen im Gluckerbach beibringen will. Als ein kleines Entchen den Anschluss an die anderen verliert, erweist sich Giesbert als Retter. Auf dem Nachhauseweg kommt es zu allerlei Begegnungen mit anderen Tieren. Entzückend in der Illustration, wunderschön in der Sprache werden die Erlebnisse des Wichtels geschildert. Mein Enkel und ich haben uns total in diesen Giesbert verliebt und ich musste sofort alle anderen Titel nachkaufen. Diese Begeisterung habe ich schon mit vielen meinen Kunden geteilt. Mehr davon!!

War diese Rezension hilfreich?

Gisbert ist wieder da! Seine Freunde freuen sich, sie brauchen ihn, da er für jedes Problem eine Lösung hat. Gut, dass es Giesbert gibt!

War diese Rezension hilfreich?

LeserInnen dieses Buches mochten auch: