Stilles Kind

Dieser Titel war ehemals bei NetGalley verfügbar und ist jetzt archiviert.

Bestellen oder kaufen Sie dieses Buch in der Verkaufsstelle Ihrer Wahl. Buchhandlung finden.

Sie müssen sich anmelden, um zu sehen, ob dieser Titel für Anfragen zur Verfügung steht.
Erscheinungstermin 01.10.2019 | Archivierungsdatum 11.11.2019

Sprechen Sie über dieses Buch? Dann nutzen Sie dabei #StillesKind #NetGalleyDE! Weitere Hashtag-Tipps


Zum Inhalt

Ein Verbrechen, das auch nach zwanzig Jahren die Geschicke auf Gut Malik bestimmt – eine Rückkehr mit tödlichen Folgen. Der neue fesselnde Thriller von Martina Bauer.

Spukt es auf Gut Malik? Stimmen und Geräusche verfolgen die Bewohner Nacht für Nacht in einem Haus, das zwanzig Jahre leer stand. Für Kriminaloberkommissarin Kerstin Mohr ist es nicht der erste mysteriöse Fall. Auch dieses Mal setzt sie alles daran, das Geheimnis aufzuklären. Tief taucht sie ein in die Vergangenheit der Familie Marquardt, doch diese ist wie ein Strudel ins Verderben. Als Kerstin ihre Hand um Hilfe ausstreckt, greift das pure Böse nach ihr. Der Täter hat eine grausame Rolle in seinem Stück für sie vorgesehen. In der Dunkelheit vollkommen auf sich allein gestellt, droht Kerstin jede Hoffnung auf Rettung zu verlieren.

Ein Verbrechen, das auch nach zwanzig Jahren die Geschicke auf Gut Malik bestimmt – eine Rückkehr mit tödlichen Folgen. Der neue fesselnde Thriller von Martina Bauer.

Spukt es auf Gut Malik? Stimmen...


Eine Anmerkung des Verlags

Martina Bauer ist ausgebildete Industriekauffrau und Fachkrankenschwester für Intensiv- und Anästhesiepflege. Mit ihrem Mann und ihrem Sohn lebt sie an der Südlichen Weinstraße. Sie schreibt mit Erfolg Romane und Kurzgeschichten in den Genres Crime, Mystery und Horror.

Martina Bauer ist ausgebildete Industriekauffrau und Fachkrankenschwester für Intensiv- und Anästhesiepflege. Mit ihrem Mann und ihrem Sohn lebt sie an der Südlichen Weinstraße. Sie schreibt mit...


Verfügbare Ausgaben

AUSGABE E-Book
ISBN 9783426445860
PREIS 2,49 € (EUR)

Auf NetGalley verfügbar

An Kindle senden (MOBI)
Download (EPUB)

Rezensionen der NetGalley-Mitglieder

Das Cover hat mir sehr gut gefallen. Es ist sehr ansprechend gestaltet und spricht mich direkt an. Der Schreibstil ist sehr angenehm gelungen und sehr flüssig zu lesen. Die Charaktere sind sehr gut beschrieben und wirken sehr gut durchdacht und durchweg interessant. Die Spannung ist immer präsent und bewirkt das die Spannung nicht ablässt. Die Beschreibungen von Umgebung, Gefühlen und Szenen war ebenfalls sehr zufriedenstellend. Die Geschichte wird sehr angenehm erzählt und es gelingt von den ersten Seiten an direkt in die Handlung einzutauchen. Die Geschichte insgesamt ist sehr stimmig und es wirkt alles sehr nachvollziehbar und authentisch. Eine sehr faszinierende Geschichte, die man gar nicht aus der Hand legen mag.

War diese Rezension hilfreich?

Super Buch, spannend bis zum Schluss, ich liebe so Bücher. Zusammenfassung. Ein Verbrechen, das auch nach zwanzig Jahren die Geschicke auf Gut Malik bestimmt – eine Rückkehr mit tödlichen Folgen. Der neue fesselnde Thriller von Martina Bauer. Spukt es auf Gut Malik? Stimmen und Geräusche verfolgen die Bewohner Nacht für Nacht in einem Haus, das zwanzig Jahre leer stand. Für Kriminaloberkommissarin Kerstin Mohr ist es nicht der erste mysteriöse Fall. Auch dieses Mal setzt sie alles daran, das Geheimnis aufzuklären. Tief taucht sie ein in die Vergangenheit der Familie Marquardt, doch diese ist wie ein Strudel ins Verderben. Als Kerstin ihre Hand um Hilfe ausstreckt, greift das pure Böse nach ihr. Der Täter hat eine grausame Rolle in seinem Stück für sie vorgesehen. In der Dunkelheit vollkommen auf sich allein gestellt,......

War diese Rezension hilfreich?

Spukt es auf Gut Malik? Stimmen und Geräusche verfolgen die Bewohner Nacht für Nacht in einem Haus, das zwanzig Jahre leer stand. Für Kriminaloberkommissarin Kerstin Mohr ist es nicht der erste mysteriöse Fall. Auch dieses Mal setzt sie alles daran, das Geheimnis aufzuklären. Tief taucht sie ein in die Vergangenheit der Familie Marquardt, doch diese ist wie ein Strudel ins Verderben. Als Kerstin ihre Hand um Hilfe ausstreckt, greift das pure Böse nach ihr. Ein Verbrechen, das auch nach zwanzig Jahren die Geschicke auf Gut Malik bestimmt. Eine Rückkehr mit tödlichen Folgen. Die Kommissarin Kerstin Mohr hat mir in dieser Geschichte einiges abverlangt. Eine Frau, undiplomatisch mit derartigen Ecken und Kanten besticht nicht durch Sympathie, eher durch Ihre unkontrollierte und direkte Art. Ein Kind, das so erschaffen wurde in einer Geschichte die Erwachsene durch ein Labyrinth von Zeit, Grauen und mysteriösen Situationen führt. Absolut empfehlenswert.

War diese Rezension hilfreich?

Man will Kerstin Mohr – die Hauptperson des Romans verstehen lernen, warum sie so ist wie sie ist. Sie kann sich nicht unterordnen bzw. anpassen und eckt dadurch überall – auch bei den Kollegen und dem Chef an. Dann wird ihr ein Fall zugeschoben, der bereits sehr mysteriös anmutet und einen als Leser dann aber sofort mitnimmt. Für Kriminaloberkommissarin Kerstin Mohr ist es einmal nur ein weiterer mysteriöser Fall. Daher setzt sie alles dran, auch diesen zu lösen. Sie taucht hier tief in die Vergangenheit der Familie Marquardt ein und man fängt rasch an zu vermuten und zu ahnen und will aber vieles eigentlich nicht wahrhaben. Es ist spannend aber auch entsetzlich, was sich hier auftut – Angst, Schuldgefühle, Wiedergutmachung und lernt am Ende auch Kerstin Mohr kennen und verstehen. Die Geschichte wird durch die Erzählweise der Autorin bildhaft und klar dargestellt. Kann ich sehr empfehlen.

War diese Rezension hilfreich?

Zum Inhalt: Ein Verbrechen, das auch nach zwanzig Jahren die Geschicke auf Gut Malik bestimmt – eine Rückkehr mit tödlichen Folgen. Der neue fesselnde Thriller von Martina Bauer. Spukt es auf Gut Malik? Stimmen und Geräusche verfolgen die Bewohner Nacht für Nacht in einem Haus, das zwanzig Jahre leer stand. Für Kriminaloberkommissarin Kerstin Mohr ist es nicht der erste mysteriöse Fall. Auch dieses Mal setzt sie alles daran, das Geheimnis aufzuklären. Tief taucht sie ein in die Vergangenheit der Familie Marquardt, doch diese ist wie ein Strudel ins Verderben. Als Kerstin ihre Hand um Hilfe ausstreckt, greift das pure Böse nach ihr. Der Täter hat eine grausame Rolle in seinem Stück für sie vorgesehen. In der Dunkelheit vollkommen auf sich allein gestellt, droht Kerstin jede Hoffnung auf Rettung zu verlieren. Meine Meinung: Das Cover gefällt mir richtig gut und der Klappentext läd direkt zum lesen ein. Dies war mein erstes Buch der autorin und der Schreibstil gefällt mir sehr gut. Ich war von anfang an gefesselt und fühlte mich sehr gut unterhalte

War diese Rezension hilfreich?

Als Lars Marquardt und seine Ehefrau Ilona zurückkehren, scheint nichts mehr wie es vorher war. Lars hat hier mit seinen Eltern gewohnt, und als seine Mutter starb kehrten sein Vater und er Gut Malik den Rücken und zogen nach Südafrika. 20 Jahre später kehrt Lars zurück, aber hier holen ihn Erinnerungen ein, die er nur schwer verkraftet. Als seine Frau und er dann Stimmen in der Nacht hören wenden sie sich an die Polizei. Kerstin Mohr versucht dem Spuk auf den Grund zu gehen, aber sie wird Dinge erleben, die sie einfach nur schnell vergessen möchte. Was hat Gut Malik im Griff, und wer möchte Lars, Ilona und auch Kerstin verschrecken? Sehr spannend geschrieben, und daher ganz klar fünf Punkte von mir.

War diese Rezension hilfreich?

"Stilles Kind“ von Martina Bauer ist ein Thriller der einem durch und durch geht. Ein Spannungsbogen wird aufgebaut und erst langsam nach und nach kommt Licht an den Horizont. Was die Psyche einem für ein grausames Dasein führen lässt. Kriminaloberkommissarin Kerstin Mohr wird dieser mysteriöse Fall in die Hände gelegt. Auf Gut Malik werden nachts Geräusche und Stimmen gehört und das obwohl das Haus gut zwanzig Jahre leer stand. Die Geschichte der Familie Marquardt spielt dabei eine große Rolle. Kerstin nimmt diesen Fall sehr ernst und übernachtet in dem Spukhaus und wird schnell mit der grausamen Wahrheit konfrontiert und wird das nächste Opfer? Der Thriller lässt sich flüssig und flott lesen. Durch die Spannung möchte man immer wissen, wie es weitergeht. Ich gebe diesem Buch gerne 4 Sterne.

War diese Rezension hilfreich?

Ein geniales und ansprechendes Cover, das direkt Lust auf die Geschichte macht und die hatte es in sich. Guter Schreibstil, sehr nah und bildlich. Die Spannung wurde gut aufgebaut und konnte gehalten werden. Die Geschichte hatte keine Logikfehler und war auch nicht extrem verworren, dadurch war ein schnelles Lesen möglich. Mich persönlich hat dieses Buch gut unterhalten und freue mich auf mehr Bücher von Martina Bauer.

War diese Rezension hilfreich?

Dunkel und böse Nach dem Lesen des Klappentextes war ich sehr gespannt auf das Buch und auf den Spuk, der vielleicht auf Gut Malik lastet. Das Cover passt im Nachhinein hervorragend zum Buch und ist sehr treffend gewählt. Klappentext: Ein Verbrechen, das auch nach zwanzig Jahren die Geschicke auf Gut Malik bestimmt – eine Rückkehr mit tödlichen Folgen. Der neue fesselnde Thriller von Martina Bauer. Spukt es auf Gut Malik? Stimmen und Geräusche verfolgen die Bewohner Nacht für Nacht in einem Haus, das zwanzig Jahre leer stand. Für Kriminaloberkommissarin Kerstin Mohr ist es nicht der erste mysteriöse Fall. Auch dieses Mal setzt sie alles daran, das Geheimnis aufzuklären. Tief taucht sie ein in die Vergangenheit der Familie Marquardt, doch diese ist wie ein Strudel ins Verderben. Als Kerstin ihre Hand um Hilfe ausstreckt, greift das pure Böse nach ihr. Der Täter hat eine grausame Rolle in seinem Stück für sie vorgesehen. In der Dunkelheit vollkommen auf sich allein gestellt, droht Kerstin jede Hoffnung auf Rettung zu verlieren. Der Schreibstil ist flüssig und ich war sofort in der Geschichte drin. Am Anfang ist alles noch sehr mysteriös und ich habe gespannt darauf gewartet, zu erfahren, was tatsächlich hinter dem „Spuk“ auf Gut Malik steckt. Die handelnden Personen und vor allem die Handlungsorte konnte ich mir, dank der detaillierten und bildhaften Beschreibung sehr gut vorstellen und hatte ein klares Bild beim Lesen. Es gab, auch aufgrund des hohen Spannungsbogens, der vor allem zum Ende hin herrscht, einige Gänsehautmomente und ich konnte das Buch dann auch nicht mehr aus der Hand legen. Martina Bauer hat es mit diesem Buch geschafft, mich von der ersten bis zur letzten Seite zu fesseln und auch zu überraschen. Ich vergebe fünf Sterne für „Stilles Kind“ und kann dieses Buch jedem Thriller Fan nur empfehlen. Hier sind spannende und überraschende Lesestunden garantiert.

War diese Rezension hilfreich?

Dieses Buch ist wirklich dramatisch und sehr spannend. Ich habe schon lange nicht mehr solche Twists erlebt bei einem Thriller. Wobei Thriller vielleicht nicht ganz das richtige Wort ist da es viel um psychologisches geht. Ich kann gar nicht so viel schreiben weil ich nicht zu viel verraten will. Außer - lest das Buch. Ihr werdet schöne Stunden damit haben.

War diese Rezension hilfreich?

LeserInnen dieses Buches mochten auch: