Seltsame Sally Diamond

Sie müssen sich anmelden, um zu sehen, ob dieser Titel für Anfragen zur Verfügung steht. Jetzt anmelden oder registrieren
NetGalley-Bücher direkt an an Kindle oder die Kindle-App senden.

1
Um auf Ihrem Kindle oder in der Kindle-App zu lesen fügen Sie kindle@netgalley.com als bestätigte E-Mail-Adresse in Ihrem Amazon-Account hinzu. Klicken Sie hier für eine ausführliche Erklärung.
2
Geben Sie außerdem hier Ihre Kindle-E-Mail-Adresse ein. Sie finden diese in Ihrem Amazon-Account.
Erscheinungstermin 16.05.2024 | Archivierungsdatum N/A

Sprechen Sie über dieses Buch? Dann nutzen Sie dabei #SeltsameSallyDiamond #NetGalleyDE! Weitere Hashtag-Tipps


Zum Inhalt

Als ihr verwitweter Adoptivvater kurz vor ihrem 43. Geburtstag stirbt, nimmt Sally Diamond ihn beim Wort: Sie versucht, ihn mit dem Müll zu verbrennen. So wie er es ihr gesagt hat. Ein Fehler, denn nun interessieren sich plötzlich alle für die seltsame Frau, die sich gerne taub stellt, wenn sie unter Menschen geht und am liebsten für sich bleibt: Polizei, Nachbarn, Medien – und eine unheimliche Stimme aus einer Vergangenheit, an die sie sich nicht erinnert. Während sie nach und nach von den schrecklichen Geheimnissen ihrer frühen Kindheit erfährt, nähert sich Sally zum ersten Mal vorsichtig der Welt. Sie übt sich in Vertrauen, schließt Freundschaften, trifft große Entscheidungen und lernt, dass Menschen nicht immer meinen, was sie sagen und nicht immer sind, was sie vorgeben zu sein. Doch wer ist der mysteriöse Fremde, der so viel über sie zu wissen scheint und ihr Nachrichten von der anderen Seite des Globus schickt? Und wieso ist der neue Nachbar so besessen von ihr? Seltsame Sally Diamond ist ein Psychothriller vom Feinsten, ein Buch das unter die Haut geht, düster, hochspannend und ergreifend. Vor allem aber mit einer Hauptfigur, die so entwaffnend ehrlich, liebenswert und einzigartig ist, dass man sie nicht vergisst.

Als ihr verwitweter Adoptivvater kurz vor ihrem 43. Geburtstag stirbt, nimmt Sally Diamond ihn beim Wort: Sie versucht, ihn mit dem Müll zu verbrennen. So wie er es ihr gesagt hat. Ein Fehler, denn...


Eine Anmerkung des Verlags

Crime Novel of the Year der Irish Book Awards 2023

Crime Novel of the Year der Irish Book Awards 2023


Vorab-Besprechungen

»Mir ist es kalt den Rücken hinuntergelaufen (was positiv gemeint
ist) (…) eine überwältigende/einzigartige Hauptfigur und wachsen
der Schrecken. Grandios!«—Ian Rankin

»Liz Nugent hat sich selbst übertroffen!« —Graham Norton

»Niemand schreibt derzeit auch nur annähernd wie Liz Nugent.
Sie ist, wie Duke Ellington über Ella Fitzgerald sagte, ›eine Klasse
für sich‹.«—Irish Times

»Seltsame Sally Diamond ist mitfühlend und herausfordernd
und vermittelt uns eine Ahnung von den Leben, die vergessen
werden, wenn der Nachrichtenzirkus weiterzieht (…) ein ganz
besonderes Buch.«—Val McDermid

»Ganz gleich, welche überraschenden Wendungen die Geschichte
nimmt und in welche unermessliche Dunkelheit sie führt, Nugent
verliert nie den Blick für die grundlegende Menschlichkeit ihrer
Charaktere. Einfallsreich, kühn und mit hohem Suchtfaktor.«
—Publishers Weekly

»ein erstaunliches Buch mit einer ganz eigenen Stimme (…)
ein packender, wendungsreicher, fesselnder psychologischer
Thriller«—Sunday Independent


»Hart, traurig, komisch und durchweg spannend: Ein Page
turner, den man erst nicht weglegen und anschließend nicht
vergessen kann.«—Jackie Thomae


»Mir ist es kalt den Rücken hinuntergelaufen (was positiv gemeint
ist) (…) eine überwältigende/einzigartige Hauptfigur und wachsen
der Schrecken. Grandios!«—Ian Rankin

»Liz Nugent hat sich selbst...


Verfügbare Ausgaben

AUSGABE Hardcover
ISBN 9783969993224
PREIS 26,00 € (EUR)
SEITEN 336

Auf NetGalley verfügbar

NetGalley Bücherregal App (EPUB)
An Kindle senden (EPUB)
Download (EPUB)

Rezensionen der NetGalley-Mitglieder

Ein Pageturner. Ein fesselnder Psychothriller. Das Buch zieht uns Leser von der ersten Seite an in seinen Bann. Sally Diamond, die Hauptfigur, ist ein komplexer und facettenreicher Charakter, wirkt seltsam und distanziert. Ihre düstere Vergangenheit ist packend und schockierend zugleich. Sie schafft es schnell das Herz von uns Lesern zu erobern. Die Autorin schafft es meisterhaft, Spannung und Emotionen zu verbinden und eine Geschichte mit vielen Wendungen und Überraschungen zu erzählen, die im Verlauf für unerwartete Momente sorgt und die Spannung hoch hält. Mysteriösen Botschaften und zusätzliche Spannungselemente halten uns Leser bis zur letzten Seite in Atem. „Seltsame Sally Diamond" ein herausragender Psychothriller, der mit einer einzigartigen Hauptfigur überzeugt. Absolut empfehlenswert!

War diese Rezension hilfreich?

Jedes Wort in dieser Rezension kann zu viel sein. Denn dieser Roman ist so vielschichtig und ineinander verwoben, es wäre schade zu viel zu verraten, um die Spannung nicht zu verderben. Was darf ich also verraten ? Sally Diamond. Anfang 40 lebt mit ihrem Vater etwas abgelegen in einem irischen Dorf. Sie leben sehr zurückgezogen, haben kaum Kontakt zu anderen. Dann wird ihr Vater krank, sie pflegt ihn und nachdem er gestorben ist, verbrennt sie seine Leiche in der Ölwanne. Er wollte es so, das waren seine Anweisungen sagt Sally danach. Denn Sally ist sozial defizitär. Sallys Welt ist klein, sie hat keinen Beruf, hasst Menschen, reißt sich Haare aus wenn sie gestresst ist. Wehe wenn sie wütend wird. So ist sie also die seltsame Sally Diamond. Ihre Mitmenschen gehen ihr aus dem Weg. Was mit ihr passiert ist und warum sie so wurde findet es heraus. Das ist eine Geschichte, die Ihr garantiert nicht weglegen könnt. Die Autorin Liz Nugent spielt im wahrsten Sinn des Wortes auf der gesamten Klaviatur ihres Könnens. Ich war sprachlos und habe schon lange nicht mehr solch einen vielschichtigen, intelligent geschriebenen Roman / Thriller gelesen, auch wenn einige Szenen mir ganz schön unter die Haut gingen. Ich wünsche ihm ganz viel Beachtung.

War diese Rezension hilfreich?

Liz Nugents Bücher sind alle sehr unterschiedlich und alle sehr lesenswert, ich freue mich sehr, dass der Steidl Verlag sie ins Deutsche übersetzt.
Sally Diamond ist sicherlich eine der ungewöhnlichsten Protagonistinnen, die ich kennenlernen durfte und es ist spannend und unterhaltsam wie Liz Nugent nach und nach die verschiedenen Schichten von Ihr offenlegt und die Geheimnisse peu á peu lüftet.
Spannend wie ein Krimi, psychologisch hochinteressant - wenn man Sally Diamond kennengelernt hat, wird man sie so schnell nicht vergesssen.

War diese Rezension hilfreich?

Ein großartiges Buch, das in keine Schublade passt: Entwicklungsroman einer liebenswert-schrägen Hauptfigur kombiniert mit einem knallharten Psychothriller. Sally Diamond ist eine wörtlichen Sinne merkwürdige Heldin für alle, die sich gerne von Figuren und Handlung überraschen lassen. Wenn man einmal mit dem Buch angefangen hat, kann man nicht mehr damit aufhören.

War diese Rezension hilfreich?

Sally Diamond lebt mit ihrem Vater extrem abgeschieden, quasi am Ende der Welt oder ein bisschen darüber hinaus. Wenn sie ins Dorf muss zum Einkaufen oder auf die Post, stellt sie sich taubstumm, damit sie mit niemandem reden muss.

Doch dann stirbt ihr Vater und Sally, die immer alles wörtlich nimmt, versucht ihn in der Feuertonne zu kremieren.

Es kommt, wie es kommen musste und die ganze Sache fliegt auf und landet sogar in den Medien. Dies wird für Sally zum Anstoß wieder Teil zu haben am Leben und wir erfahren ein gut gehütetes Geheimnis über Sallys Vergangenheit. Dieses Geheimnis darf hier natürlich nicht preisgegeben werden, denn es sollten auch alle anderen Leser*innen so überrascht werden wie ich. Nur noch so viel: Mit so einer Geschichte hatte ich hier definitiv nicht gerechnet!

Liz Nugent versteht es Verwirrung zu stiften und Spannung aufzubauen. Sie geht behutsam mit ihrer seltsamen Protagonistin um und lässt uns teilhaben an ihrem schwierigen Weg ins gesellschaftliche Leben. Es hat mir sehr gut gefallen, Sally zu beobachten, wie sie beginnt sich zu öffnen. Sie zeigt uns auch andere Menschen am Rand der Gesellschaft und stößt uns mit der Nase drauf, seltsames Verhalten nicht immer gleich abzuurteilen. Schließlich wissen wir meist nicht, was dahinter steckt. Sie zeigt aber auch auf, wie wichtig es ist, genau hinzuschauen und falls nötig auch mal einzuschreiten, aber immer mit Toleranz!

Diese Buch war für mich ein echtes Highlight! Leider ist es mir nicht möglich, das in meiner Bewertung ausreichend zum Ausdruck zu bringen, ohne zu viel über den Inhalt zu verraten. Jedes Wort kann hier schnell zu viel sein.

Für mich war das Buch ein echter Pageturner und ich freue nun mich auf die anderen Werke von Liz Nugent.

War diese Rezension hilfreich?

Ich wusste nichts von dem Buch, trotz des Hypes bzgl. des englischsprachigen Originals, und ich empfehle dringendst, ebenso an das Buch heranzugehen. Der Blurb hier reicht.
Was ein Buch, was eine Geschichte.
Kein Lull-und-Lall, wahrlich nicht.
Für mich ist es eines der wenigen Bücher, bei dem ich das Gefühl des „ja - auf so was wie dich warte ich als Leser!!!“ habe.
Bitte, bitte lesen!

Herzlichsten Dank an den Verlag und an Netgalley für das Leseexemplar!

War diese Rezension hilfreich?

Sally ist so wunderbar merkwürdig, dass man sie einfach ins Herz schließen muss.
Es macht so viel Spaß zu lesen, wie sie sich in einer Welt zurechtfinden muss, mit der sie bis vor kurzem so gut wie keinen Kontakt hatte. Gleichzeitig ist ihre Geschichte in so einen spannenden Thriller verpackt, dass es quasi unmöglich ist, das Buch aus der Hand zu legen.

War diese Rezension hilfreich?

Auf diese irische Autorin bin ich durch die Empfehlung einer Kollegin aufmerksam geworden. Die Geschichte um die "seltsame Sally Diamond", wie sie im Dorf genannt wird, packt einen sofort und hält die Spannung bis zum Schluss. Sally, jetzt in den Vierzigern, erzählt aus ihrer Sicht und wirkt auf uns erst mal autistisch; sie versteht keine Ironie, kann Lärm und andere äußere Reize nicht vertragen, lebt sehr zurückgezogen. Doch der Tod ihres Vaters stellt alle Gewissheiten in Frage. Es ist ein schmerzhafter Prozess für Sally, als sie mit der Wahrheit ihrer Herkunft konfrontiert wird.
Der Roman hat auch Krimielemente, ist teilweise düster und verstörend, aber dennoch berührt einen Sallys Kämpfernatur.
Ein Buch, das länger nachhalt. Großartig übersetzt von Kathrin Razum.

War diese Rezension hilfreich?

LeserInnen dieses Buches mochten auch: