Baise-moi – Fick mich

Roman

Sie müssen sich anmelden, um zu sehen, ob dieser Titel für Anfragen zur Verfügung steht. Jetzt anmelden oder registrieren
NetGalley-Bücher direkt an an Kindle oder die Kindle-App senden.

1
Um auf Ihrem Kindle oder in der Kindle-App zu lesen fügen Sie kindle@netgalley.com als bestätigte E-Mail-Adresse in Ihrem Amazon-Account hinzu. Klicken Sie hier für eine ausführliche Erklärung.
2
Geben Sie außerdem hier Ihre Kindle-E-Mail-Adresse ein. Sie finden diese in Ihrem Amazon-Account.
Erscheinungstermin 07.09.2023 | Archivierungsdatum 01.06.2024

Sprechen Sie über dieses Buch? Dann nutzen Sie dabei #BaisemoiFickmich #NetGalleyDE! Weitere Hashtag-Tipps


Zum Inhalt

Nadine hat einen Mord begangen. Manu auch. Beide eher zufällig. Auf der Flucht begegnen sie sich, und beschließen, sich gemeinsam durchzuschlagen. Erst scheint alles gutzugehen, doch irgendwann eskaliert das Abenteuer.

Virginie Despentes erzählt in diesem Roman, der 1999 in Frankreich erschien und ihren Ruhm als Skandalschriftstellerin begründete, ungeschminkt und radikal von anarchischer Lebenswut, von Drogen und Gewalt. Sie erzählt aber auch von einer intensiven Frauenfreundschaft, in der vor allem eines wichtig ist: unabhängiges, selbstbestimmtes Handeln, auch wenn es in den Abgrund führt.

Der Roman und ebenso die Verfilmung unter der Regie von Virginie Despentes gerieten zum internationalen Skandal, aber die Themen, die sie hier setzte, beschäftigen die Autorin und unsere Gesellschaft bis heute.

Nadine hat einen Mord begangen. Manu auch. Beide eher zufällig. Auf der Flucht begegnen sie sich, und beschließen, sich gemeinsam durchzuschlagen. Erst scheint alles gutzugehen, doch irgendwann...


Verfügbare Ausgaben

AUSGABE Anderes Format
ISBN 9783462005912
PREIS 14,00 € (EUR)
SEITEN 224

Auf NetGalley verfügbar

NetGalley Bücherregal App (EPUB)
An Kindle senden (EPUB)
Download (EPUB)

Rezensionen der NetGalley-Mitglieder

Das Buch war ein Skandal, ebenso der dazugehörige Film und doch geht es um Themen, die relevant sind, auch wenn sie hier vielleicht nicht massentauglich aufgearbeitet wurden. Ich fand das Buch interessant. Es ist eigen und. lässt sich nicht in eine Schublade pressen, aber gerade darum habe ich es auch sehr gerne gelesen.

War diese Rezension hilfreich?

Grundsätzlicher Tipp, wenn "Virginie Despentes" drauf steht: Lesen! In ihrem jetzt neu auf Deutsch aufgelegtem Debüt geht es um zwei Frauen, denen sehr übel mitgespielt wurde und deren Wut tödlich ist. Das ist eine sehr derbe, brutale und explizite Befreiungsgeschichte. Die fast 25 Jahren merkt man dem Buch kaum an.

Mehr zum Buch in unseren ausführlichen Besprechungen @ Papierstau Podcast: <a href="https://papierstaupodcast.de/allgemein/folge-280">Folge #280</a>

War diese Rezension hilfreich?

Heftiges Buch, man muss es aushalten können bzw wollen. Trotzdem unbedingt empfehlenswert als Milieustudie und um Sachen zu verstehen, die nichts mit der eigenen Lebensrealität zu tun haben.

War diese Rezension hilfreich?

Ich fand ihre Subutex-Bücher nervig, deshalb habe ich nicht viel erwartet. Dieses Buch hat mich aber überzeugt. Die starken und einzigartigen Frauenfiguren zogen mich von Anfang an in den Bann. Man merkt beim Lesen, dass Despentes selbst Teil einer kriminellen und abgründigen Szene war. 10/10!

War diese Rezension hilfreich?

LeserInnen dieses Buches mochten auch: