Nur eine Lüge – Zwei Familien, eine tödliche Verbindung

der psychologisch einfühlsame, spannende Bestseller aus Schweden

Dieser Titel war ehemals bei NetGalley verfügbar und ist jetzt archiviert.

Bestellen oder kaufen Sie dieses Buch in der Verkaufsstelle Ihrer Wahl. Buchhandlung finden.

NetGalley-Bücher direkt an an Kindle oder die Kindle-App senden.

1
Um auf Ihrem Kindle oder in der Kindle-App zu lesen fügen Sie kindle@netgalley.com als bestätigte E-Mail-Adresse in Ihrem Amazon-Account hinzu. Klicken Sie hier für eine ausführliche Erklärung.
2
Geben Sie außerdem hier Ihre Kindle-E-Mail-Adresse ein. Sie finden diese in Ihrem Amazon-Account.
Erscheinungstermin 27.09.2023 | Archivierungsdatum 26.11.2023

Sprechen Sie über dieses Buch? Dann nutzen Sie dabei #NureineLüge #NetGalleyDE! Weitere Hashtag-Tipps


Zum Inhalt

Zwei Familien, erst Freunde, dann Feinde – verbunden durch eine tödliche Hochzeit

Emily Brandt hat ihre Schlosshochzeit mit William Nihlzén minutiös geplant. Nur drei Dinge hat sie nicht unter Kontrolle: das Wetter, ihre Mutter Annika und ihren Bruder Erik. Das Wetter spielt mit, doch während der extravaganten Feier kommt es zu Spannungen, verschüttete Wahrheiten kommen an die Oberfläche – und kurz nach Mitternacht liegt eine Leiche am Ufer des Öresunds.

Acht Jahre zuvor zerriss die idyllische Mittelklasse-Existenz der Familien Brandt und Nihlzén durch ein furchtbares Ereignis. Freundschaften und Ehen zersplitterten. Und jetzt treffen alle wieder aufeinander – bei dieser Hochzeit, die sie für immer verbinden soll.

Hochspannend und empathisch verwebt die schwedische Bestseller-Autorin Malin Stehn die unaufhaltsamen Ereignisse des Hochzeitstags und der Vergangenheit.

»Ein Roman der Extraklasse für alle, die fesselnde Beziehungsgeflechte mögen. ›Nur eine Lüge‹ übertrifft sogar noch den Vorgänger ›Happy New Year‹.« Smålandsposten

»Ein feinsinniger Pageturner, den man in einem Zug verschlingt.« Skånska Dagbladet

»Hervorragende Psychospannung, die wieder dieses schleichende, unheimliche Gefühl erzeugt, dass hier etwas ganz und gar nicht stimmt. Unmöglich, das Buch aus der Hand zu legen.« Barometern

Feinste psychologische Spannung aus Skandinavien.




Zwei Familien, erst Freunde, dann Feinde – verbunden durch eine tödliche Hochzeit

Emily Brandt hat ihre Schlosshochzeit mit William Nihlzén minutiös geplant. Nur drei Dinge hat sie nicht unter...


Verfügbare Ausgaben

AUSGABE Anderes Format
ISBN 9783651001176
PREIS 16,00 € (EUR)
SEITEN 400

Auf NetGalley verfügbar

NetGalley Bücherregal App (EPUB)
An Kindle senden (EPUB)
Download (EPUB)

Rezensionen der NetGalley-Mitglieder

Die Hochzeit von Emily und William sollte ein unvergesslich schönes Erlebnis werden, doch das
Ganze endet in einer schrecklichen Katastrophe. Ein richtiges Schloss hatten sie in Örenäs gemietet,
und viele Freunde und Bekannte, sowie einige VIPs, zu denen auch die Familie des Bräutigams gehört,
eingeladen, um an der Hochzeit, die von der Braut selbst geplant und organisiert wurde, teilzunehmen.
Doch ein 8 Jahre zurückliegender Unfall, an dem William und Erik, der Bruder Emilys, beteiligt waren,
trübt das Ereignis schon im Voraus und eskaliert in der Hochzeitsnacht.

Erzählt wird in verschiedenen Zeiten und aus unterschiedlichen Perspektiven, 8 Jahre zuvor, die Tage
um den Unfall von Erik und William, und die Tage kurz vor und während der Hochzeit.
Alle aus Emilys Familie kommen zu Wort und erzählen in Ich-Form ihre Sicht auf die Dinge: Emily, Erik
und die Eltern Mats und Annika. Die Erzählform gibt dem Leser sehr viele Einblicke in die unter-
schiedlichen Charaktere der Beteiligten und macht klar, dass ein vorschnelles Urteilen, auch
Verurteilen zu Trugschlüssen führen kann.
Es kommen ständig neue Geheimnisse und Wendungen ans Licht, was zusätzlich zu vielen Cliffhangern
eine enorme Spannung erzeugt.

Ein großartiges Buch mit einer herausragenden Dramaturgie, und der Frage, wie umgehen mit einer
Schuld, die man auf sich geladen hat? Lügen, davonlaufen oder sich stellen?

War diese Rezension hilfreich?

Der erste Thriller von Malin Stehn war schon ein absolutes Highlight. Mit diesem hier übertrifft sie sich noch einmal. Geschickt werden Vergangenheit und Gegenwart inklusive zahlreicher Charaktere ineinander verwoben ohne dass man den Überblick verliert. Für mich einer der stärksten Thriller im Herbst.

War diese Rezension hilfreich?

In diesem spannenden Thriller stehen zwei Familien im Mittelpunkt,
die Brandts und die Nihlzéns.
Die Verbindung dieser Familien besteht in der bevorstehenden Hochzeit
von Emily Brandt und William Nihlzén.
Ein Toter verändert die Sachlage.
Die Geschichte ist in zwei Zeitebenen geschrieben, die Gegenwart
und acht Jahre zuvor.
Nach und nach werden Geheimnisse und Ungereimtheiten aufgedeckt.
Die Geschichte ist spannend erzählt und endet mit einem unvorhersehbaren
Höhepunkt.

War diese Rezension hilfreich?

Ein Unfall, der das Leben zweier Familien komplett auf den Kopf stellt.
Doch was geschah damals wirklich? Erst als alle aufgrund einer Hochzeit wieder zusammenkommen und ein Mann tot aufgefunden wird, scheint das Lügengerüst in sich zusammenzufallen und die Wahrheit ans Licht zu kommen.
Ein richtig spannender Thriller, den man so schnell nicht aus der Hand legen kann. Bis zum Schluss fragt man sich, was nun wirklich passiert ist.

War diese Rezension hilfreich?

Verstörend realistische Familiengeschichte mit tiefem Einblick in die verwundeten Seelen der einzelnen Familienmitgliedern. Ich habe von der ersten Seite an mitgelitten.

War diese Rezension hilfreich?

Ein Streit von zwei Jugendlichen führt zu einem tödlichen Unfall, langjährigen Schuldgefühlen und einer zerstörten Familie.
Verschiedene Perspektiven, unterschiedliche Gefühlswelten und Lügen sind eine unterhaltsame Mischung - wobei alles irgendwie amerikanisch wirkt

War diese Rezension hilfreich?

Zwei Familien, die anlässlich einer Hochzeit mit einem wohlgehüteten Geheimnis aus der Vergangenheit konfrontiert werden. Super spannend erzählt aus wechselnder Perspektive der Protagonisten und mit zeitlichen Rückblicken auf das Ereignis, welches beide Familien so massiv beeinflusst hat. Mit den ersten Sätzen ist man schon mitten in der Geschichte und möchte das Buch nicht mehr zur Seite legen. Durch unvorhersehbare Wendungen und Enthüllungen ist es spannend bis zu letzten Seite. Ein absoluter Lesegenuss!

War diese Rezension hilfreich?

Emily Brandt und William Nihlzén haben ihre Hochzeit überaus extravagant geplant: Sie findet auf einem Schloss statt, die Gäste können dort auch übernachten. Aber an diesem Tag liegen auch große Spannungen in der Luft. Emilys und Williams Familien waren früher eng befreundet, bis durch ein tragisches Ereignis der Kontakt abgebrochen ist. Nach acht Jahren treffen alle anlässlich der Hochzeit ihrer Kinder wieder aufeinander und die Spannungen entladen sich.
Ein unglaublich fesselnder Thriller, der aus verschiedenen Perspektiven in unterschiedlichen Zeitebenen erzählt wird. Ganz allmählich erfährt man, was die beiden früher so eng befreundeten Familien auseinandergebracht hat. Und vieles ist nicht so, wie es auf den ersten Blick zu sein scheint...

War diese Rezension hilfreich?

Man kommt hoffentlich nie in dieselbe Lage dieser beiden Familien, deren einzelne Charaktere im Vorfeld der Hochzeit der Kinder beleuchtet werden. Man kennt sich seit langem, bis ein Unfall nicht nur zur Behinderung des einen Sohnes und Entzweiung führt, sondern auch zu jede Menge geplatzen Träumen und Hoffnungen. Was tun Eltern da anderes als selbst Hand anlegen... Nur die Eltern...?

War diese Rezension hilfreich?

Nur eine Lüge. Das hört sich so klein, nichtssagend und unwichtig an. Und doch kann gerade so eine kleine Lüge das Leben von sehr vielen Menschen gravierend verändern.
So auch bei den beiden Familien, um die es geht. Sie sind durch einen Unfall und die Liebe untrennbar miteinander verbunden. Ob das für alle gut ist? Scheinbar nicht, denn es gibt einen Toten zu beklagen.
Nach und nach tritt zutage, dass das, was man für seine Kinder tut um sie zu schützen, der Stoß in den Rücken von einer hohen Klippe sein kann.
Ganz anders als andere Krimis. Spannend, geht tief, macht nachdenklich. Kein Blut, kein Psycho trotzdem super.

War diese Rezension hilfreich?

Malin Stehn hat wieder einen spannenden Krimi geschrieben. Es geht um zwei Familien deren Schicksal miteinander verbunden ist. Ein schrecklicher Unfall mit Folgen. Ein Zeitsprung von 8 Jahren. Lügen und Schuld werden zu einem sich selbstständig machenden Alptraum.

War diese Rezension hilfreich?

Guter Spannungsroman, dessen Aufklärung am Ende lange imDunkeln lässt. Malin Stehn hat mich auch mit ihrem zweiten Buch überzeugt, ich empfehle es gerne weiter.

War diese Rezension hilfreich?

Auch mit ihrem zweiten Thriller rund um eine mörderische Familienfeier hat die schwedische Autorin Malin Stehn total meinen Spannungsnerv getroffen.
Begeistert bin ich von ihrem rasanten Erzählstil mit raschen Wechseln zwischen den Erzählperspektiven, trotzderer man sofort eintaucht in die Geschichte. Die Wechsel zwischen heute ( Hochzeit ) und Vergangenheit ( Tag des Unfalls und kurz danach) sind gut gelungen und halten den Spannungsbogen hoch, was auch der Grund ist, dass ich das Buch in zwei Tagen durchgesuchtet habe.
Durch die verschiedenen Erzählperspektive erhält der Leser in kleinen Häppchen immer mehr Infos zu den Vorgängen damals wie heute und man braucht kein Lesezeichen, da man das Buch nicht wieder aus der Hand legt. Das Ende war dann für mich doch etwas überraschend. Zwar war es ein gut gemachtes Ende, doch ein bisschen mehr Gänsehautfeeling bei der Auflösung wäre passender gewesen.

War diese Rezension hilfreich?

Ein empfehlenswertes Buch! Düstere Familiengeheimnisse aus verschiedenen Perspektiven und auf mehreren Zeitebenden erzählt.

War diese Rezension hilfreich?

Nach "Happy New Year" der neue Krimi von Malin Stehn.
Emily wird William heiraten. Die Hochzeit ist genau geplant, die Presse steht bereit und sogar die Wettervorhersage sieht gut aus. Alle sind begeistert, nur Emilys Mutter Annika und ihr Bruder Erik sind widerwillige Gäste. Die Feier ist großartig, alle feiern. Doch mitten in der Nacht liegt eine Leiche am Wasser. Einige Jahre zuvor zerbricht die Freundschaft zwischen Emilys und Williams Familien durch einen tragischen Unfall. Nun treffen sie zum ersten Mal alle bei der Hochzeit aufeinander.
Abwechselnd aus verschiedenen Perspektiven wechselt der Leser zwischen der Hochzeit und dem tragischen Ereignis mit seinen Folgen hin und her. Dadurch erhält man einen tollen Einblick in alle Figuren und kommt doch der Lösung erst am Ende auf die Spur.
Ein sehr spannender Krimi, der viel durch die verschiedenen Perspektiven gewinnt. Großartig geschrieben mit einem Ende, das man nicht erwartet. Sehr zu empfehlen!

War diese Rezension hilfreich?

Wieder ein toller spannender Thriller, der ohne viel Blutvergießen und Gemetzel auskommt. Die zwischenmenschlichen Beziehungen und die Vorkommnisse der Vergangenheit stehen im Vordergrund, und es baut sich eine besondere Spannung auf. Auch das Ende überrascht …

War diese Rezension hilfreich?

Zwei Freunde sind in einen Autounfall involviert. Acht Jahre später, auf der Hochzeit von der Schwester des einen Freundes Erik, treten die Ereignisse wieder in den Vordergrund und jemand stirbt auf der Feier.
Ein spannender Thriller, der Einblick in eine zerissene Familie gibt und den man nicht mehr beiseitelegen kann.

War diese Rezension hilfreich?

Eine Hochzeit bringt zwei Familien zusammen, die seit einem tragischen Unfall entfremdet und gar verfeindet waren. Das Aufeinandertreffen bei der großen Hochzeitsfeier bringt all die Wunden der Vergangenheit wieder an die Oberfläche, und endet damit, dass im Laufe der Nacht eine Leiche gefunden wird.
Malin Stehn verwebt geschickt eine tragische Familiengeschichte mit einer Erzählung von Hass, Intrigen und Mord. Spannend und sehr unterhaltsam.

War diese Rezension hilfreich?

Ein Unfall - Zwei Familien und Eine Hochzeit. Mahlin Stehn ist es gelungen einen perfekten Krimi zu schreiben. Er ist flüssig zu lesen und die Protagonisten sind sehr gut beschrieben. Emili und William möchten eine Traumhochzeit feiern. Aber es liegt immer noch der Schatten der Vergangenheit über die beiden Familien, denn William und Emili`s Bruder waren vor 8 Jahren in einen Unfall verwickelt, bei dem Emili´s Bruder schwer verletzt wurde und seitdem an den Rollstuhl gefesselt ist. An der Hochzeitsfeier kommen nun alle dunkle Geheimnisse an das Licht.

War diese Rezension hilfreich?

Malin Stehn schreibt außergewöhnliche Spannungsromane. Auch in ihrem zweiten Buch wird der Leser permanent in die Irre geführt und am Ende ist doch alles ganz anders. Dabei bleibt die Logik immer erhalten. Ich freue mich schon auf das dritte Buch!

War diese Rezension hilfreich?

Bereits den Erstling der Autorin fand ich recht gut gelungen.
Hier beginnt das Buch gleich mit einem Toten, von dem man nicht weiss, wer das Opfer ist, was das Ganze sehr spannend macht. Mir haben die unterschiedlichen Perspektiven und Zeitebenen sehr gut gefallen.
Für mich war die Mutter von Erik, Annika, die wichtigste Figur. Trotz ihrer immer wieder nervigen Art, sie ist der Prototyp einer Helikoptermutter, ist mir ihr Abrutschen in den Alkoholismus nahe gegangen.
So einige, einmal gemachte Meinungen über einzelne Figuren muss man im Verlauf der Geschichte revidieren.
Sehr spannend gemacht das Ganze.
Und ganz zum Schluss passiert noch etwas, das die Zukunft für alle nochmals ändert...

War diese Rezension hilfreich?

Schuld, Trauma, entzweite Familien und eine Art Romeo und Julia-Geschichte prägen Malin Stehns Psychokrimi "Nur eine Lüge", der auf zwei Zeitebenen spielt. Einst waren Annika und Mats sowie Krister und Gittan gut befreundet, die Söhne William und Erik spielen im gleichen Fußballteam. Ein schwerer Verkehrsunfall ändert alles. Erik ist nach einer Alkoholfahrt querschnittgelähmt, die Profikarriere, von der insbesondere seine Mutter Annika träumte, ist nun unmöglich. Seine jüngere Schwester Emily, die ohnehin nur wenig Beachtung von der fußballbegeisterten Mutter bekam, droht völlig hintenan zu stehen.

Acht Jahre später kommen die Familien zusammen zur Hochzeit von Emily und William, der mittlerweile ein erfolgreicher IT-Unternehmer ist. Emily hat ihre mittlerweile geschiedenen Eltern zur Hochzeit eingeladen, doch vor allem das Verhältnis zur Mutter ist schwierig: Annika ist Alkoholikerin, wirft William und dessen Familie Mordversuch und Vertuschung vor - nicht die besten Voraussetzungen für ein harmonisches Familienfest.

Die Traumhochzeit mit Promi-Gästen und Boulevardpresse endet mit einem Toten - war es ein Unfall, Selbstmord, Mord? Jeder hat eine Meinung, ganz besonders Annika, die zwischen Zimmerbar und Festsaal von einer Anschuldigung in die nächste torkelt. So hat sich Emily die Hochzeitsnacht nicht vorgestellt. Und nicht nur Annika fragt sich, ob der Todesfall mit den Ereignissen der Vergangenheit zusammenhängt. Mehr als nur eine titelgebende Lüge wird aufgedeckt in diesem Thriller um Schuld und Schweigen.

Stehn schreibt aus den wechselnden Perspektiven der Beteiligten, wobei insbesondere der Mutter-Tochter Konflikt glaubwürdig ist. Dabei schafft sie es, mit Annika eine ziemlich manische Figur zu schaffen, die nun wirklich nicht sympathisch ist, die einem aber dennoch leid tun kann mit einem verkorksten Leben, an dessen Verlauf sie selbst viel zu verantworten hat. Nach all den Lügen kommt eine ziemlich überraschende Wahrheit ans Licht. Ende offen?

War diese Rezension hilfreich?

Ich habe das Buch einfach so verschlungen. Die Verbindungen zweier Familien, die Ihre Kinder schützen wollten gerät völlig aus den Fugen. Bei einer Hochzeit, die beide noch mehr verbinden soll kommt die ganze Wahrheit, die so lange verborgen blieb ans Licht.
Spannend und gefühlvoll geschrieben aus jedem seiner Sicht ....

War diese Rezension hilfreich?

Spannend wie ihr vorheriger Roman. Ich finde es interessant, wie sie die Handlung stets in engen Familienbanden und deren Umfeld ansiedelt. Eigentlich ein kleiner Kosmos, aber sie macht es sehr spannend. Auch hier konzentriert sich das Geschehen auf die Vorgänge auf einer Hochzeit und einem lang zurück liegendem Geheimnis. Hab es selber schon einige Male verschenkt!!

War diese Rezension hilfreich?

LeserInnen dieses Buches mochten auch: