Der kleine Laden zum Glück

Sie müssen sich anmelden, um zu sehen, ob dieser Titel für Anfragen zur Verfügung steht.
NetGalley-Bücher direkt an an Kindle oder die Kindle-App senden.

1
Um auf Ihrem Kindle oder in der Kindle-App zu lesen fügen Sie kindle@netgalley.com als bestätigte E-Mail-Adresse in Ihrem Amazon-Account hinzu. Klicken Sie hier für eine ausführliche Erklärung.
2
Geben Sie außerdem hier Ihre Kindle-E-Mail-Adresse ein. Sie finden diese in Ihrem Amazon-Account.
Erscheinungstermin 22.11.2022 | Archivierungsdatum N/A

Sprechen Sie über dieses Buch? Dann nutzen Sie dabei #DerkleineLadenzumGlück #NetGalleyDE! Weitere Hashtag-Tipps


Zum Inhalt

Gemeinsam mit ihren Freundinnen Luce und Dida führt Izzy in einem ehemaligen Kino einen Laden, in dem keine Wünsche offenbleiben. Während Luce traumhafte Vintage-Brautkleider entwirft und Dida die köstlichsten Süßigkeiten Englands backt, lässt Izzy alte Gegenstände, die von ihren früheren Besitzern vergessen wurden, in neuem Glanz erstrahlen. Doch nicht jeder gönnt ihnen dieses Glück. Sie müssen kämpfen, um ihren Traum zu erhalten. Zeit für die Liebe bleibt Izzy dabei kaum, bis sie eines Tages Xander trifft. Die Begegnung und das Kribbeln zwischen ihnen gehen ihr plötzlich nicht mehr aus dem Kopf ... 

Gemeinsam mit ihren Freundinnen Luce und Dida führt Izzy in einem ehemaligen Kino einen Laden, in dem keine Wünsche offenbleiben. Während Luce traumhafte Vintage-Brautkleider entwirft und Dida die...


Verfügbare Ausgaben

AUSGABE Anderes Format
ISBN 9783365000991
PREIS 12,00 € (EUR)
SEITEN 400

Auf NetGalley verfügbar

NetGalley Bücherregal App (EPUB)
An Kindle senden (EPUB)
Download (EPUB)

Rezensionen der NetGalley-Mitglieder

An sich dachte ich, über Lektüre wie „Der kleine Laden zum Glück“ hinweg zu sein, doch Jane Linfoot schafft es immer wieder, dass ich schwach werde.

Die Geschichte handelt von Izzy, Luce und Dida, die in einem alten Kino einen Laden betreiben, der ein buntes Sortiment hat: von Izzy aufgemöbelte vergessene Gegenstände, Luces Vintage-Brautkleider und Didas Süßigkeiten. Doch leider steht der Laden quasi vor dem Aus, denn die Räume stehen zum Verkauf – und der Verkäufer ist Didas Mann. Den Freundinnen bleibt nur, ihren Traum zu begraben oder für ihn zu kämpfen und den Laden rentabel zu machen ... und das, wo Izzy ganz anderes im Kopf hat: Xander …

Wie Linfoot es genau anstellt, dass man ihre Figuren und Geschichten mag, erschließt sich mir nicht – ich weiß nur, dass es der Fall ist – wenngleich dieses Buch etwas „mainstreamiger“ daherkommt als ihre Cornwall-Reihe. Erzählt wird aus der Sicht der drei Freundinnen, was zu einer Art Spannung führt, wie es im anderen Strang weitergeht. Zudem sind die drei Freundinnen doch recht unterschiedlich und man fragt sich nicht selten, wie das gutgehen kann. Doch letztlich unterstützen sie sich mit ihren unterschiedlichen Herangehensweisen und Sichten auf das Leben und tragen zur Entwicklung der anderen bei. Linfoots Schreibe ist von einem leichten Humor getragen (nicht die alberne Sorte, aber eben auch nicht kitschig-herzschmerzig), sodass ich häufig schmunzeln musste. Wie ich die Autorin inzwischen einschätze, hat sie Luce‘ und Ollies Geschichte evtl. absichtlich nicht „auserzählt“, vielleicht wird daraus ja ein „Ableger“? In Summe eine schöne Unterhaltung für zwischendurch, die sich sehr gut für ein trübes Novemberwochenende auf dem Sofa eignet. Daher werden die 3,5 Sterne (gerade noch) aufgerundet (obgleich die Cornwall-Reihe mir besser gefällt).

War diese Rezension hilfreich?

Das Cover passt sehr schön zum Inhalt in diesem Buch. In dem kleinen Laden, den die drei Freundinnen, Luce, Dida und Izzy, führen bleibt kein Wunsch offen. Ale drei haben ihren eigenen Stil, Luce entwirft wunderbare Brautkleider, Dida backt köstliche Süssigkeiten, Izzy haucht alten Gegenständen neuen Glanz ein. Neider bleiben nicht aus. Beim Lesen erkennt man schnell, dass die drei eine verschworene Gemeinschaft sind und immer zusammenhalten. Was auch kommen mag. Das Buch ist sehr gut und bildhaft beschrieben. Man kann sich alles bestens vorstellen. In diesem Buch habe ich auch viel von Glauben, Liebe, Hoffnung empfunden. Ich habe dieses Buch so gut empfunden bei, Lesen, dass ich es sehr schwer hatte es wegzulegen. Ich kann nur sagen, das Lesen dieses Buches lohnt sich sehr.

War diese Rezension hilfreich?

LeserInnen dieses Buches mochten auch: