Ware Mensch

Die vielen Gesichter moderner Sklaverei. Wie wir sie durchschauen und stoppen können.

Dieser Titel war ehemals bei NetGalley verfügbar und ist jetzt archiviert.

Bestellen oder kaufen Sie dieses Buch in der Verkaufsstelle Ihrer Wahl. Buchhandlung finden.

Sie müssen sich anmelden, um zu sehen, ob dieser Titel für Anfragen zur Verfügung steht.
NetGalley-Bücher direkt an an Kindle oder die Kindle-App senden.

1
Um auf Ihrem Kindle oder in der Kindle-App zu lesen fügen Sie kindle@netgalley.com als bestätigte E-Mail-Adresse in Ihrem Amazon-Account hinzu. Klicken Sie hier für eine ausführliche Erklärung.
2
Geben Sie außerdem hier Ihre Kindle-E-Mail-Adresse ein. Sie finden diese in Ihrem Amazon-Account.
Erscheinungstermin 23.09.2022 | Archivierungsdatum 12.10.2022

Sprechen Sie über dieses Buch? Dann nutzen Sie dabei #WareMensch #NetGalleyDE! Weitere Hashtag-Tipps


Zum Inhalt

40 Millionen Sklaven. Noch nie lebten so viele Menschen in Sklaverei wie heute! Jeder kann sich heute einen Sklaven leisten, denn billiger als jedes Smartphone ist die Ware Mensch. 80 Euro ist der aktuelle Durchschnittspreis weltweit. Millionen Kinder und Erwachsene werden in Fabriken, Haushalten, Bordellen und Minen festgehalten, ausgebeutet und missbraucht.

Dietmar Roller, Experte für Entwicklungszusammenarbeit, kennt all die Orte, an denen Sklavenhändler sich außerhalb des Rechtssystems wie selbstverständlich bewegen. Er erzählt von konkreten Schicksalen, aber auch von Erfolgsgeschichten - und von sich selbst und seiner Passion für ein gerechtes Leben für alle Menschen.

Er nimmt uns mit auf seine Suche nach Antworten: Wie kann Sklaverei endlich beendet werden? Was können wir dazu beitragen? Denn eins ist sicher: Das Thema hat mehr mit unserer Realität zu tun als wir denken. Das Buch ist zugleich ein Augenöffner und ein Hoffnungsmacher.

BITTE BEACHTEN: Die SCM Verlagsgruppe ist eine christliche Verlagsgruppe. Dieses Buch enthält christliche Inhalte. 

40 Millionen Sklaven. Noch nie lebten so viele Menschen in Sklaverei wie heute! Jeder kann sich heute einen Sklaven leisten, denn billiger als jedes Smartphone ist die Ware Mensch. 80 Euro ist der...


Verfügbare Ausgaben

AUSGABE E-Book
ISBN 9783863348625
PREIS 14,99 € (EUR)

Auf NetGalley verfügbar

NetGalley Bücherregal App (EPUB)
An Kindle senden (EPUB)
Download (EPUB)

Rezensionen der NetGalley-Mitglieder

Die Autoren beschreiben - wenn auch unvollständig - die vielen unterschiedlichen Facetten der Sklaverei in heutiger Zeit. Sie schauen dabei auf andere Kontinente, aber auch auf unübersehbare Missstände im eigenen Land. Ausgeblendet wird die vor allem im Islam ausgeprägte Unterordnung der Frau unter den Mann. Wenn Frauen vom gesellschaftlichen Leben und von Bildung weitgehend ferngehalten werden, ist das aus westlicher Sicht durchaus eine Form von Versklavung. Wenn Angehörige des Islam das anders und konform mit ihrer Religion sehen, offenbart dies den unterschiedlichen Blickwinkel auf die Dinge und den Umgang damit, was die Bekämpfung der Sklaverei deutlich erschwert. Weiter hinten im Buch erschließen die Autoren historische Hintergründe, beschreiben aber auch mehr oder weniger hoffnungsvolle Initiativen und Lösungsansätze zur Überwindung der Sklaverei.

War diese Rezension hilfreich?