TRUE CRIME. Der Abgrund in dir

Was den Menschen zum Mörder macht | True Crime von einer »der besten Thriller-Autor*innen Deutschlands« THE SUNDAY TIMES 

Dieser Titel war ehemals bei NetGalley verfügbar und ist jetzt archiviert.

Bestellen oder kaufen Sie dieses Buch in der Verkaufsstelle Ihrer Wahl. Buchhandlung finden.

Sie müssen sich anmelden, um zu sehen, ob dieser Titel für Anfragen zur Verfügung steht.
NetGalley-Bücher direkt an an Kindle oder die Kindle-App senden.

1
Um auf Ihrem Kindle oder in der Kindle-App zu lesen fügen Sie kindle@netgalley.com als bestätigte E-Mail-Adresse in Ihrem Amazon-Account hinzu. Klicken Sie hier für eine ausführliche Erklärung.
2
Geben Sie außerdem hier Ihre Kindle-E-Mail-Adresse ein. Sie finden diese in Ihrem Amazon-Account.
Erscheinungstermin 17.08.2022 | Archivierungsdatum 09.10.2022

Sprechen Sie über dieses Buch? Dann nutzen Sie dabei #TRUECRIMEDerAbgrundindir #NetGalleyDE! Weitere Hashtag-Tipps


Zum Inhalt

NICHTS IST SO GRAUSAM WIE DIE WIRKLICHKEIT Mit den hier versammelten Fallerzählungen führt Romy Hausmann den Beweis, dass kein Thrillerautor auch nur annähernd so bizarre Verbrechen schreiben kann wie das Leben. In einfühlsamen Gesprächen mit Angehörigen und Opfern, Tätern und Ermittlern, mit renommierten Richtern, Forensikern, Medizinern und Traumaexperten spürt sie den Fragen hinter dem Offensichtlichen nach. Die Ergebnisse dieser Gespräche verdichtet sie zu einer sehr persönlichen Tagebucherzählung über die Macht der Gefühle von Opfern und Hinterbliebenen, zerstörte Leben und den Versuch, einen Abschluss zu finden. 

NICHTS IST SO GRAUSAM WIE DIE WIRKLICHKEIT Mit den hier versammelten Fallerzählungen führt Romy Hausmann den Beweis, dass kein Thrillerautor auch nur annähernd so bizarre Verbrechen schreiben kann...


Verfügbare Ausgaben

AUSGABE Anderes Format
ISBN 9783423260008
PREIS 16,00 € (EUR)
SEITEN 400

Auf NetGalley verfügbar

NetGalley Bücherregal App (EPUB)
An Kindle senden (EPUB)
Download (EPUB)

Rezensionen der NetGalley-Mitglieder

Atemberaubend!
Gestern angefangen, gerade eben beendet, ich konnte einfach nicht mehr aufhören – und glücklicherweise hatte ich das Buch UND das Hörbuch, so daß ich meine Lektüre nicht bei lästiger Hausarbeit unterbrechen musste.
Romy Hausmann schildert die Fälle in ihrem Buch sehr sachlich – gleichzeitig schafft sie es, ihre emotionale Betroffenheit zum Ausdruck zu bringen, das hat mir sehr gefallen. Und es ist in keinem Moment sensationslüstern….
Es sind vor allem die Reaktionen von den Angehörigen der Opfer (und auch manchmal der Täter), die mir so zu Herzen gegangen sind.
Die Fälle decken eine große Bandbreite der unterschiedlichen Fälle ab, und so manches Mal ließen sie mich nach der Aufklärung staunend zurück.
Ich bin auch ein wenig unsicher, ob meine Faszination an den Fällen in diesem Buch etwas von „Gaffen“ hat – aber ich konnte einfach nicht „wegsehen“, d. h . nicht aufhören zu hören und zu lesen.
Das Hörbuch wird gesprochen von Heike Warmuth, Romy Hausmann, Oliver Kube, was vor allem bei den beschriebenen Interviews hilfreich war – und den Perspektivwechsel erleichtert.
Beides hat mir extrem gut gefallen!

War diese Rezension hilfreich?

LeserInnen dieses Buches mochten auch: