A Place to Grow

Roman

Sie müssen sich anmelden, um zu sehen, ob dieser Titel für Anfragen zur Verfügung steht.
NetGalley-Bücher direkt an an Kindle oder die Kindle-App senden.

1
Um auf Ihrem Kindle oder in der Kindle-App zu lesen fügen Sie kindle@netgalley.com als bestätigte E-Mail-Adresse in Ihrem Amazon-Account hinzu. Klicken Sie hier für eine ausführliche Erklärung.
2
Geben Sie außerdem hier Ihre Kindle-E-Mail-Adresse ein. Sie finden diese in Ihrem Amazon-Account.
Erscheinungstermin 01.09.2022 | Archivierungsdatum N/A

Sprechen Sie über dieses Buch? Dann nutzen Sie dabei #APlacetoGrow #NetGalleyDE! Weitere Hashtag-Tipps


Zum Inhalt

From Enemies to Lovers
In »A Place to Grow«, dem 2. New-Adult-Roman der Reihe »Cherry Hill« von Bestseller-Autorin Lilly Lucas, gerät Lilac McCarthy mit ihrem attraktiven Erzrivalen aneinander.

Für Lilac McCarthy (23) ist Cherry Hill, die Obstfarm ihrer Familie, der schönste Platz auf Erden. Sie liebt ihren kleinen Farmladen, in dem sie Selbstgemachtes verkauft, und natürlich das jährliche Peach Festival, das sie als Vorsitzende des Veranstaltungskomitees hingebungsvoll organisiert.
Doch dieses Jahr droht alles anders zu werden: Bo Radisson, der Erbe der anderen großen Obstfarm, ist nach seinem Auslandsstudium zurück in der Stadt. Bo ist Lilacs Erzrivale seit Highschool-Zeiten – und er hat große Pläne für das Peach Festival, dessen Vorsitz er übernehmen möchte.
Es dauert nicht lang, bis Bo und Lilac kräftig aneinander geraten und Lilac zugeben muss, dass ihr Herz in Bos Nähe viel zu schnell klopft …

Mit der Obstfarm Cherry Hill im ländlichen Colorado hat Bestseller-Autorin Lilly Lucas (»Green Valley Love«-Reihe) wieder ein zauberhaftes Setting geschaffen, in dem man sich sofort zu Hause fühlt. In jedem Liebesroman der New-Adult-Reihe steht eine der McCarthy-Schwestern im Mittelpunkt. In Teil 1, »A Place to Love«, ist es die älteste Schwester June McCarthy.

From Enemies to Lovers
In »A Place to Grow«, dem 2. New-Adult-Roman der Reihe »Cherry Hill« von Bestseller-Autorin Lilly Lucas, gerät Lilac McCarthy mit ihrem attraktiven Erzrivalen aneinander.

Für...


Verfügbare Ausgaben

AUSGABE Paperback
ISBN 9783426528624
PREIS 12,99 € (EUR)
SEITEN 336

Auf NetGalley verfügbar

NetGalley Bücherregal App (EPUB)
An Kindle senden (EPUB)
Download (EPUB)

Rezensionen der NetGalley-Mitglieder

Mal wieder ein wunderschönes Buch von Lilly Lucas. Das Buch hat mich wahnsinnig verzaubert und ich konnte für mehrere Stunden in die Welt von Lilac und Bo eintauschen. Romantisch, emotional, humorvoll und einfach wunderschön. Ein Absolutes Herzensbuch und auf jeden Fall zu empfehlen.

War diese Rezension hilfreich?

Einfach wunderschön! Lilly Lucas' Bücher verzaubern mich einfach jedes Mal. Malerisch, romantisch, familiär, humorvoll, emotional...alles.
Die Geschichte von Bo und Lilac hat mich mitten ins Herz getroffen und mit feuchten Augen zurück gelassen. So, so schön! Ich liebe es.

War diese Rezension hilfreich?

Bo Radisson ist zurück in Cherry Hill und das stimmt nicht nur die Anwohner in Hohe Aufregung, sondern wirft auch unsere Protagonistin Lilac ziemlich aus der Bahn....Bo ihre erste Liebe, ihr erster Herzschmerz und der einzige den sie je richtig geliebt hat. Auch Lilly Lucas neues Buch ist emotional und ergreifend, perfekt für Fas von Liebesgeschichten mit großen Gefühle und zweiten Chancen.
Für Leser, die bereits den ersten Teil gelesen haben gibt es neue Einblicke auch in das Leben von June und Henry sowie ihre kleien Schwester Poppy. A Place to grow steht den anderen Lilly Lucas Büchern in nichts nach und ist ein wunderschönes Wohlfühlbuch. Absolute Leseempfehlung!!!

War diese Rezension hilfreich?

Lilac, die mittlere der McCarthy-Schwestern, gerät aus dem Gleichgewicht, als ihre Jugendliebe Bo nach Hause zurückkommt. Acht Jahre lang war Bo für Studium und Berufseinstieg woanders, zuletzt mehrere Jahre in Frankreich. Doch jetzt ist der Sohn und Erbe einer der größten Farmen zurück im beschaulichen Palisade und bringt nicht nur den Ort, sondern auch Lilacs Herz in Aufruhr. Doch sie weiß noch genau, wie es ihr das Herz brach, als Bo sie damals nach einigen romantischen Wochen und vor allem der einen Nacht verlassen und sich nicht mehr bei ihr gemeldet hat...
Der zweite Band der Cherry Hill-Reihe ist erneut ein Pageturner, ein Roman voller Gefühl und Emotionen, der für eine regelrechte Achterbahnfahrt sorgt. Man fühlt sich sofort angekommen, lernt nach June nun Lilac besser kennen und leidet mit ihr mit, als unverhofft dieser Mann in ihr Leben zurückkehrt und alles, was sie sich in den letzten Jahren aufgebaut hat, in Frage stellt. Zudem lässt er ihr verwundetes Herz höher schlagen, läuft ihr immer wieder über den Weg. Und erst nach und nach erfährt man in Rückblenden, was acht Jahre zuvor geschehen ist, was den beiden Schlimmes widerfahren ist. Etwas, was zu Herzen geht und nachvollziehbar ist, aber trotzdem natürlich schmerzt.
Die Reihe ist ein absolutes Highlight!

War diese Rezension hilfreich?

Dieser zweite Teil dieser Reihe ist genauso wunderbar wie der erste. Kaum angefangen, hatte ich Ihn auch schon durchgelesen. Wunderbar leichte Sommerlektüre mit Herz und ein bisschen Schmerz!

War diese Rezension hilfreich?

Den zweiten Teil der Cherry-Hill Reihe habe ich gleich nahtlos an den ersten Band gelesen, auch dieser hat mir richtig gut gefallen und ich hoffe auf einen weiteren Band...

War diese Rezension hilfreich?

Seit Jahren hat Lilac nicht mehr an Bo gedacht. Sein kleiner Bruder war ihr bester Freund, bis er viel zu früh noch als Jugendlicher seinem Herzleiden erlag. Früher haben sie immer gemeinsam am Bach gespielt, der ihre benachbarten Farmen voneinander trennte. Aber auf einmal ist Bo zurück aus Südfrankreich und soll das Weingut seiner Eltern übernehmen...

Tolles Wiedersehen mit der McCarthy-Familie und den ganzen EInwohnern ihres überschaubaren Städtchens. Auch der zweite Band dieser Reihe hat wieder viel Spaß gemacht und hat einem mit viel Humor und tollen Charakteren an die Geschichte gefesselt. Ihc bin gespannt, wie es mit der jüngsten Schwester im dritten Badn weiter geht..

War diese Rezension hilfreich?

Klappentext
In »A Place to Grow«, dem 2. New-Adult-Roman der Reihe »Cherry Hill« von Bestseller-Autorin Lilly Lucas, gerät Lilac McCarthy mit ihrem attraktiven Erzrivalen aneinander.

Für Lilac McCarthy (23) ist Cherry Hill, die Obstfarm ihrer Familie, der schönste Platz auf Erden. Sie liebt ihren kleinen Farmladen, in dem sie Selbstgemachtes verkauft, und natürlich das jährliche Peach Festival, das sie als Vorsitzende des Veranstaltungskomitees hingebungsvoll organisiert.
Doch dieses Jahr droht alles anders zu werden: Bo Radisson, der Erbe der anderen großen Obstfarm, ist nach seinem Auslandsstudium zurück in der Stadt. Bo ist Lilacs Erzrivale seit Highschool-Zeiten – und er hat große Pläne für das Peach Festival, dessen Vorsitz er übernehmen möchte.
Es dauert nicht lang, bis Bo und Lilac kräftig aneinander geraten und Lilac zugeben muss, dass ihr Herz in Bos Nähe viel zu schnell klopft …

Mit der Obstfarm Cherry Hill im ländlichen Colorado hat Bestseller-Autorin Lilly Lucas (»Green Valley Love«-Reihe) wieder ein zauberhaftes Setting geschaffen, in dem man sich sofort zu Hause fühlt. In jedem Liebesroman der New-Adult-Reihe steht eine der McCarthy-Schwestern im Mittelpunkt. In Teil 1, »A Place to Love«, ist es die älteste Schwester June McCarthy.

Fazit, Cover, Schreibstil und Inhalt
Ich habe den ersten Teil sehr gerne gelesen und auch hier war es ein echtes Wohlfühlbuch! Die Autorin versteht es eine so tolle Atmosphäre zu schaffen, die ich ehrlich auch im ersten im ersten Band sehr geliebt habe. Dieses Mal geht es um Lilac und ihre große Leidenschaft das Backen, es geht um den Farmladen und um eine junge Frau. Die so glücklich ist wie es ist und wo sie, der aber in der Vergangenheit das Herz gebrochen wurde.
Hier ist es ein bisschen da sich die Protagonisten wieder neu finden und sich Stück für Stück neu kennenlernen. Das ist so unglaublich süß gemacht. Wir tauchen in den Band auch etwas tiefer in die Farmverbandsangelegenheiten ein. Dies war auch für mich sehr spannend und unterhaltsam.
Ich freue mich, dass ich June wieder getroffen habe und das sie ihrem Traum treu geblieben ist.
Ach, ich muss ja sagen ich verliere mich gern in der Landschaft und in der Weite.
Die Autorin schafft es aber auch hier wieder, dass es ein Nachhause kommen ist.
Das Cover ist wunderschön und farblich so perfekt gestaltet, es passt super zu Cherry Hill. Es hebt sich aber auch gut vom ersten Band ab und bildet trotzdem eine Einheit. Der Schreibstil ist locker und leicht und ich habe das Buch innerhalb eines Tages weggelesen weil es so unfassbar gut geschrieben ist.
Das Buch ist komplett aus der Sich von Lilac geschrieben und die Kapitel haben eine gute Länge.
Ich bin schon ganz gespannt auf den 3 Teil und ich danke Netgallery für das Rezi Exemplar welches meine Meinung nicht beeinflusst hat.

War diese Rezension hilfreich?

Es war so schön, nach Cherry Hill zurückzukehren. Auch der zweite Band, in dem es um Lilac geht, liest sich wieder, als würde man sich in eine warme Decke kuscheln. Sehr flüssig und liebevoll verfolgen wir die Geschichte von Lilac und Bo einmal in der Vergangenheit und einmal heute. Einst brach er ihr das Herz und nun will er ihr geliebtes Peach Festival umkrempeln. Aber die Gefühle von einst sind noch da und so dürfen wir wunderbaren Schlagabtausche und zarten Anbandlungen verfolgen. Gewohnt humorvoll und herzlich schafft Lilly Lucas eine traumhafte Atmosphäre.

War diese Rezension hilfreich?

Auch der zweite Band der Cherry Hill Reihe war wieder wundervoll zu lesen. Ich mochte die Protagonisten sehr gerne und auch die Geschichte drum herum, wie eine alte Liebe wieder zum Leben erweckt wird. Auch wenn das "Drama" zwischendurch gekünstelt und etwas überspitzt war. Ein Wohlfühlroman in einer wundervollen Kleinstadt

War diese Rezension hilfreich?

Lilly Lucas zaubert mir auch mit dieser Geschichte wieder ein Lächeln aufs Gesicht. Ich kann nicht genau sagen was es ist, aber diese Frau schafft es wirklich das man sich von Sekunde 1 in ihren Welten wohlfühlt und die Orte am Liebesten nie wieder verlassen möchte. Die Liebesgeschichte von Bo und Lilac war so echt und roh und so voller Gefühl das ich dieses Buch einfach nur Verschlungen habe. Absolute Leseempfehlung für alles was Lilly Lucas bisher geschrieben hat.

War diese Rezension hilfreich?

Lilly Lucas hat einfach einen ganz besonderen Schreibstil. Auch mit A Place to Grow konnte sie mich wieder komplett überzeugen. Zurück auf Cherry Hill lernen wir Junes eine Schwester näher kennen und mit ihr auch ihre Geschichte. Lilac und Bo haben mich unglaublich berühren können. Lillys Charaktere fühlen sich einfach wie reale Personen an und während des Lesens hatte ich die ganze Zeit das Gefühl, als wäre ich selbst auf Cherry Hill und einfach mit Lilac befreundet. Die Autorin schafft einfach ein geniales Setting und es ist wieder einmal ein absolutes Wohlfühlbuch geworden. Lillys Bücher muss man einfach lieben und Lilac und Bo haben sich ganz schnell in mein Herz geschlichen. Große Leseempfehlung!!!

War diese Rezension hilfreich?

Schon der erste Band der "Cherry Hill"-Reihe von Lilly Lucas hatte mir sehr gut gefallen, weswegen ich mich besonders auf die Fortsetzung mit Lilac und Bo gefreut habe.
Auch dieser Band konnte mich wieder verzaubern und ließ mich in die idyllische Szenerie um die Familie McCarthy und die Stadt Palisade eintauchen. Diesmal dürfen die Leser:innen Lilac, die jüngere Schwester von June aus Band 1, und ihren Erzrivalen Bo begleiten. Es geht um zweite Chancen, Familie und natürlich Lilac`s Leidenschaft - das Peach Festival.
Eine Herzensempfehlung für jene, die Liebesgeschichten in malerischer Szenerie und ohne künstliche Dramen schätzen!

War diese Rezension hilfreich?

Auch der zweite Band von der Cherry-Hill-Reihe hatte wieder ganz besondere Wohlfühlmomente.
Dieses Mal handelte es von der zweitältesten Tochter Lilac und Bo, dem Sohn einer wohlhabenden Obstfarmfamilie. Schon bald wird klar, dass beide eine gemeinsame Vergangenheit haben. Die Gespräche und Konflikte der beiden Hauptcharaktere waren super spannend und interessant. Nur so viel: Bodenständig und geerdet trifft auf scheinbaren Überflieger und attraktiven Badboy.
Ich kann die Geschichte der beiden sehr empfehlen. Das Setting hat sich nicht verändert und spielt wieder im ländlichen Colorado. Das definitiv ein Sehnsuchtsort von mir geworden ist.

War diese Rezension hilfreich?

Wieder ein Wohlfühlroman mitten in Cherry Hill.
Ein schöner Roman über Lilac und Bo und das Cherry Hill Fest, das verändert werden soll.. Oder etwa doch nicht? Spannend und gefühlvoll von der ersten bis zur letzten Seite. Einfach toll.

War diese Rezension hilfreich?

Zauberhaft und voller Wohlfühlmomente!

Lilly Lucas ist meine absolute Romance Queen. Egal welches Buch ich von ihr in die Hand nehme, es ist einfach perfekt. „A Place to Grow“ macht hier keine Ausnahme.

Mit Cherry Hill hat die Autorin einen neuen Wohlfühlort geschaffen, der irgendwie ganz anders, aber auch so ähnlich zu Green Valley ist. Dies ist nun schon die zweite Geschichte, die dort spielt und wir lernen die kleine Stadt noch besser kennen. Lilly Lucas hat ein absolutes Talent dafür, eine zauberhafte Atmosphäre zu schaffen. In meinem Kopf hat sich Stück für Stück ein wunderschönes Bild einer gemütlichen Kleinstadt gebildet, in der ich mich sehr wohl fühle.
In diesem Band begleiten wir die Liebesgeschichte von Bo und Lilac. Und Lilly Lucas schafft es wieder eine klare Balance zwischen spannender Handlung und romantischen Momenten zu schaffen. Bo und Lilac und ihre Beziehung entwickelt sich mit der Geschichte. Besonders haben mir auch die Kapitel aus der Vergangenheit gefallen.

Nur das Ende und die Lösung der Probleme kam mir doch etwas zu schnell und zu „einfach“.

Das sollte aber niemanden davon abhalten diese grandiose Liebesgeschichte zu lesen!

War diese Rezension hilfreich?

Das 2. Buch der Cherry-Hill Reihe.


Der Schreibstil ist angenehm und leicht, und auch die Liebesgeschihte ist schön erzählt.
Ein Wohlfühlroman zum Abtauchen und Träumen.
Ich habe die Rückkehr nach Palisade in vollen Zügen genossen, und freue mich sehr auf Poppys Geschichte.

War diese Rezension hilfreich?

LeserInnen dieses Buches mochten auch: