Die Autobiographie des Giuliano di Sansevero

Ein junger Herr aus Neapel

Sie müssen sich anmelden, um zu sehen, ob dieser Titel für Anfragen zur Verfügung steht.
NetGalley-Bücher direkt an an Kindle oder die Kindle-App senden.

1
Um auf Ihrem Kindle oder in der Kindle-App zu lesen fügen Sie kindle@netgalley.com als bestätigte E-Mail-Adresse in Ihrem Amazon-Account hinzu. Klicken Sie hier für eine ausführliche Erklärung.
2
Geben Sie außerdem hier Ihre Kindle-E-Mail-Adresse ein. Sie finden diese in Ihrem Amazon-Account.
Erscheinungstermin 18.08.2022 | Archivierungsdatum 01.05.2023

Sprechen Sie über dieses Buch? Dann nutzen Sie dabei #DieAutobiographiedesGiulianodiSansevero #NetGalleyDE! Weitere Hashtag-Tipps


Zum Inhalt

Ein literarischer Schatz wird gehoben. Andrea Giovenes Romanserie Die Autobiographie des Giuliano di Sansevero – entdeckt und übersetzt von Moshe Kahn

Giuliano di Sansevero wächst auf in der verfallenden Pracht der Paläste seiner Vorfahren; während des Aufenthalts in einer nahe bei Neapel gelegenen Klosterschule bricht der Erste Weltkrieg aus. Im Schatten des Krieges und in der turbulenten Zeit danach erwachen im jungen Giuliano die Liebe zu den Büchern, das Interesse am weiblichen Geschlecht – und die Neugier auf die Welt.

Ein literarischer Schatz wird gehoben. Andrea Giovenes Romanserie Die Autobiographie des Giuliano di Sansevero – entdeckt und übersetzt von Moshe Kahn

Giuliano di Sansevero wächst auf in der...


Verfügbare Ausgaben

AUSGABE Anderes Format
ISBN 9783869712659
PREIS 26,00 € (EUR)
SEITEN 304

Auf NetGalley verfügbar

NetGalley Bücherregal App (EPUB)
An Kindle senden (EPUB)
Download (EPUB)

Rezensionen der NetGalley-Mitglieder

Der junge Herr

Mit "Ein junger Herr aus Neapel" beginnt die 5teilige Autobiographie des Giuliano di Sansevero, die in den sechziger Jahren entstanden ist und den Lebensweg
Giuliano di Sansevero zeigt. Es zeigt z.B. seine Internatszeit in einem Benedikterkloster ab ca. 1903.
Später kehrt er auf das elterliche Anwesen zurück und bekommt Privatlehrer. ca. 20 jahre vergehen.

Man merkt, dass das Buch aus den sechziger Jahren stammt, aber das ist ja nicht negativ.
Direkt dramatisch oder handlungsreich wird es nicht, aber die Beschreibungen sind detailliert und ansprechend.
Nicht alles konnte mich gleichermassen interessieren. Manchmal scheint mir derr Junge bzw. junger Mann zu passiv. Er ist aber offensichtlich eher der abwartende und beobachtende Typ.

Ein schön gestaltetes Buch. Die Übersetzung ist von Moshe Kahn und kommt mir passend vor.
Es dürfte eine literarische Herausforderung werden, vielleicht alle 5 Bände zu lesen. Lohnenswert wäre es sicher.

9783869712659

War diese Rezension hilfreich?

Tolle Wiederentdeckung, wenn sie auch zwischendrin kleine Längen hat. Ich weiß noch nicht, ob ich es durch alle Bände schaffe, aber jedenfalls dieser hier war sehr lesenswert

War diese Rezension hilfreich?

Der fulminante erste Band einer Pentalogie, in dessen Mittelpunkt der junge Adlige Giuliano di Sansevero steht. Teil einer bis ins Mittelalter reichenden Adelsfamilie erzählt der Protagonist im ersten Band von seiner Kindheit, die einer Tradition unterworfen ist, die zu Beginn des 20. Jahrhunderts jedoch mehr als deplatziert wirkt. Sowohl die schulische Ausbildung in einem Kloster als auch die unbeugsame Erwartung des gestrengen Vaters an den jüngsten Sohn und all seine Geschwister, lassen diesen mit der Familie brechen. Und so macht sich Giuliano in seiner jugendlichen Rebellion auf den Weg um sein Schicksal selber zu gestalten und eine bis dahin kaum gekannte Realität zu entdecken...

War diese Rezension hilfreich?

LeserInnen dieses Buches mochten auch: