Met-Magie – Der Trunk der Götter, Barden und Bauern

Dieser Titel war ehemals bei NetGalley verfügbar und ist jetzt archiviert.

Bestellen oder kaufen Sie dieses Buch in der Verkaufsstelle Ihrer Wahl. Buchhandlung finden.

Sie müssen sich anmelden, um zu sehen, ob dieser Titel für Anfragen zur Verfügung steht.
NetGalley-Bücher direkt an an Kindle oder die Kindle-App senden.

1
Um auf Ihrem Kindle oder in der Kindle-App zu lesen fügen Sie kindle@netgalley.com als bestätigte E-Mail-Adresse in Ihrem Amazon-Account hinzu. Klicken Sie hier für eine ausführliche Erklärung.
2
Geben Sie außerdem hier Ihre Kindle-E-Mail-Adresse ein. Sie finden diese in Ihrem Amazon-Account.
Erscheinungstermin 04.04.2022 | Archivierungsdatum 08.07.2022

Sprechen Sie über dieses Buch? Dann nutzen Sie dabei #MetMagieDerTrunkderGötterBardenundBauern #NetGalleyDE! Weitere Hashtag-Tipps


Zum Inhalt

Heilmittel und Zaubertrank: Schon vor 20.000 Jahren sollen sich Mensch und Tier an der exquisiten Köstlichkeit Met berauscht haben. Ob in Ritualen, als Bardentrunk, mystische Opfergabe und Teil festlicher Zeremonien: Met ist unverzichtbar.

Die namhaften Autorinnen und Autoren dieser Sammlung ließen, wie einst die nordischen Skalden, ihre Phantasie durch Met beflügeln. In fünfzehn Erzählungen preisen sie den fruchtigen, süßen oder herben Göttertrunk in all seinen Varianten. Folgt ihnen über die Blaubeerbrücke, über den großen Teich und durch die Zeiten. Seid dabei, wenn Met heilt, Menschen rettet oder heiß umkämpft wird, und findet mit ihm die Liebe und die Magie des Augenblicks.

Mit Texten von Tommy Krappweis, Sandra Melli alias Iny Lorentz, Ju Honisch, Mira Valentin, Sam Feuerbach und vielen anderen.


Über die Herausgeberinnen

Amandara M. Schulzke ist als Berlinerin selbsternannte „Netzwerkfee“, die Kleinkünstler, Musiker und Literaten verbindet. Sie studierte Wissenschaftsjournalistik, arbeitete jedoch parallel auf Mittelalterfesten, großen Liverollenspielen und Musikfestivals. Dortige Literaturzelte organisiert sie jetzt seit 2017. In Berlin betreibt sie zwei Lesebühnen. Mit dem Schreiben begann sie 2019 und hat seitdem vier Geschichten veröffentlicht. Als Journalistin schreibt sie für das „Hanfjournal“. Auf den Met kam sie, als ihr Ältester eine Flasche Tannenmet von der Metwabe anschleppte und sagte: „Mama, das musst du kosten.“ Mittlerweile bietet Schulzke selbst über fünfzig verschiedene Sorten Met an.

Nadine Muriel, geboren 1977, lebt in Heidelberg. Als Wikingertochter wuchs sie auf mit Mythen und Sagen über Drachenschiffe, rauschhaften Trinkgelagen und magischem „Dichtermet“. Die Begeisterung für fantastische Geschichten prägt sie noch immer. Im Dezember 2019 wurde ihre Geschichte „Dampfherz“ zur PAN-Geschichte des Monats gekürt; 2020 belegte ihre Kurzgeschichte „Coleo“ beim Deutschen Science Fiction Preis den zweiten Platz. Hauptberuflich ist sie in ihrem eigenen Unternehmen „Schreibcoaching Federfunken“ als Lektorin, Texterin und Schreibberaterin tätig.

Heilmittel und Zaubertrank: Schon vor 20.000 Jahren sollen sich Mensch und Tier an der exquisiten Köstlichkeit Met berauscht haben. Ob in Ritualen, als Bardentrunk, mystische Opfergabe und Teil...


Eine Anmerkung des Verlags

Die Ebook-Ausgaben sind unter folgenden ISBN erhältlich:
epub: 978-3-86282-835-7
pdf: 978-3-86282-834-0

Die Ebook-Ausgaben sind unter folgenden ISBN erhältlich:
epub: 978-3-86282-835-7
pdf: 978-3-86282-834-0



LeserInnen dieses Buches mochten auch: