City on Fire

Gesprochen von Dietmar Wunder
Sie müssen sich anmelden, um zu sehen, ob dieser Titel für Anfragen zur Verfügung steht.
NetGalley-Bücher direkt an an Kindle oder die Kindle-App senden.

1
Um auf Ihrem Kindle oder in der Kindle-App zu lesen fügen Sie kindle@netgalley.com als bestätigte E-Mail-Adresse in Ihrem Amazon-Account hinzu. Klicken Sie hier für eine ausführliche Erklärung.
2
Geben Sie außerdem hier Ihre Kindle-E-Mail-Adresse ein. Sie finden diese in Ihrem Amazon-Account.
Erscheinungstermin 24.05.2022 | Archivierungsdatum N/A

Sprechen Sie über dieses Buch? Dann nutzen Sie dabei #CityonFire #NetGalleyDE! Weitere Hashtag-Tipps


Verfügbare Ausgaben

AUSGABE Hörbuch, Ungekürzt
ISBN 9783365002391
PREIS 22,99 € (EUR)

Auf NetGalley verfügbar

NetGalley Bücherregal App (AUDIO)

Rezensionen der NetGalley-Mitglieder

Hui, was für ein (Hör-)Buch.
Voll von toxischer Männlichkeit, Klischees, Sex und Gewalt. Das sich dort also die übelsten Schimpfwörter für Italiener, Iren und Schwarze nebst Homofeindlichkeit tummelt, dürfte niemand überraschen.
All das in Form eines Bandenkrieges in Providence zwischen den italienischen und irischen Mafiaclans in den 80ern. Vorwand für den Krieg ist natürlich eine Frau. What else?!

Ich bin ehrlich, als Buch hätte ich es wohl abgebrochen. Aber Dietmar Wunder liest einfach herrlich. Als (neueste) Stimme von John Sinclair in den gleichnamigen Hörspielen kenne ich ihn schon gut. Und charakterlich passt das außerordentlich perfekt zur Hauptfigur Danny. Danny Ryan, dessen Vater früher Oberhaupt des Clans war, doch nun sitzen die Murphys an der irischen Spitze. Und er hat eine der Töchter geheiratet.
Mit dieser Kombination kann man nicht so einfach aus dem Geschäft aussteigen, mit dem er doch eigentlich nichts mehr zu tun haben will, nun aber immer tiefer drin steckt während sich die Situation ständig weiter zuspitzt ...

Ich schätze ich war für das (Hör-)Buch nicht so ganz die richtige Zielgruppe, trotzdem bereue ich die 9 1/2 Stunden, die das Hörbuch lang ist, absolut nicht.

Es ist der Auftakt einer Trilogie; bei den weiteren Bänden werde ich allerdings passen.

War diese Rezension hilfreich?

Das Buch hat mir sehr gut gefallen. Es ist ein spannender Mafiathriller, bei dem man sich nicht entscheiden kann auf wessen Seite man steht. Es wird immer wieder die Sichtweise gewechselt und so erfährt man die Beweggründe und Motive jedes Einzelnen.
Es dauert ein paar Kapitel bis die Handlung richtig losgeht, weil man zuerst einmal verstehen muss, wer mit wem verwandt ist und wer für wen arbeitet. Doch sobald man richtig in die Situation eingeführt wird, geht plötzlich alles sehr schnell. Aus verletzen Stolz resultiert ein Machtkampf, der schließlich zu einem ausgewachsenen Bandenkrieg. Man verfolgt hauptsächlich die Hauptfigur Danny, der vor allem das Ziel hat seine Familie zu versorgen.
Die atmosphärische Stimme von Dietmar Wunder passt dabei perfekt zu dieser Geschichte.

War diese Rezension hilfreich?

LeserInnen dieses Buches mochten auch: