Yoga, Tee, LSD (Wissen & Leben)

Bewusstseinsveränderung in Wissenschaft und Alltag

Dieser Titel war ehemals bei NetGalley verfügbar und ist jetzt archiviert.

Bestellen oder kaufen Sie dieses Buch in der Verkaufsstelle Ihrer Wahl. Buchhandlung finden.

Sie müssen sich anmelden, um zu sehen, ob dieser Titel für Anfragen zur Verfügung steht.
NetGalley-Bücher direkt an an Kindle oder die Kindle-App senden.

1
Um auf Ihrem Kindle oder in der Kindle-App zu lesen fügen Sie kindle@netgalley.com als bestätigte E-Mail-Adresse in Ihrem Amazon-Account hinzu. Klicken Sie hier für eine ausführliche Erklärung.
2
Geben Sie außerdem hier Ihre Kindle-E-Mail-Adresse ein. Sie finden diese in Ihrem Amazon-Account.
Erscheinungstermin 13.04.2022 | Archivierungsdatum 16.08.2022

Sprechen Sie über dieses Buch? Dann nutzen Sie dabei #YogaTeeLSDWissenLeben #NetGalleyDE! Weitere Hashtag-Tipps


Zum Inhalt

Open Your Mind – mit und ohne Chemie!Zauberpilze gegen Depressionen, Ecstasy für Trauma-PatientInnen: Neben den bekannten Gefahren bergen psychedelische Substanzen auch großes therapeutisches Potenzial.Die Fachärztin für Anästhesie und Notfallmedizin Andrea Jungaberle forscht seit Jahren intensiv zum Thema Bewusstseinserweiterung – mit und ohne Moleküle. In diesem Buch lädt sie dazu ein, dieses heiß diskutierte Thema von einem aufgeklärten Standpunkt aus zu betrachten. Denn wer sich auf psychedelische Erfahrungen einlässt, erlebt seine Innenwelt als wandelbarer und wird so auch aufgeschlossener für die Gedanken- und Lebenswelt anderer Menschen. Man muss keine Substanzen einnehmen, um hilfreiche veränderte Bewusstseinszustände zu erleben, und im Grunde manipulieren wir alle ständig unseren mentalen Zustand. Dieses Buch ist in jedem Fall eine Horizonterweiterung für alle, die das Tor zum Garten ihres Bewusstseins aufstoßen wollen!Das Buch zum erfolgreichen Hörbuch: Was Drogen wirklich »können« – und was nicht.Medizinischer Background: Mit Informationen zu Pharmakologie, Psychologie, Neurowissenschaft, Risiken & Nebenwirkungen.Unterhaltsam: Bei aller Fachkunde humorvoll und persönlich geschrieben.

Open Your Mind – mit und ohne Chemie!Zauberpilze gegen Depressionen, Ecstasy für Trauma-PatientInnen: Neben den bekannten Gefahren bergen psychedelische Substanzen auch großes therapeutisches...


Verfügbare Ausgaben

AUSGABE Anderes Format
ISBN 9783608401394
PREIS 20,00 € (EUR)

Auf NetGalley verfügbar

NetGalley Bücherregal App (EPUB)
An Kindle senden (EPUB)
Download (EPUB)

Rezensionen der NetGalley-Mitglieder

Ich war erst skeptisch, weil ich nicht wusste was ich hier erwarten konnte.
Ich habe mich deswegen umso mehr gefreut, dass das Buch anscheinend wirklich von einer Fachfrau geschrieben wurde. Wir erhalten Fakten und interessante Gedankengänge die wiederum zum Nachdenken bewegen.

War diese Rezension hilfreich?

Open Your Mind – mit und ohne Chemie!

Andrea Jungaberle ist Notfallmedizinerin und Anästhesistin. Als solche sind ihr Drogenge- und missbrauch sehr gut bekannt. Zusätzlich forscht sie seit Jahren intensiv zum Thema Bewusstseinserweiterung. Nun hat sie dieses Sachbuch geschrieben.

Obwohl es hier um ein ernstes Thema geht, kommt auch der Humor nicht zu kurz. Jedes Kapitel hat einen Songtext als Überschrift:

Let`s Talk About Drugs, Baby
It Ain´t Me Babe - Was hat das alles mit dir zu tun?
Skandal im Sperrbezirk - legale und illegale BEwusstseinsänderung
Money for Nothing - Von Gurus, Möchtegern-Experten und dreisten Abzockernn
Walking on the Moonv- Erleben in psychedelischen Erfahrungen
No Milk Today - nichtpaharmakologische Techniken, um das Bewusstsein zu erweitern
Light my Fire - Alkohol, Nikotin und Koffein
Black Hole Sun - Antidepressiva und Antipsychotika
The Drugs don`t Work - Opiate, Beruhigungsmittel, Ketamin, Stimulantien und Cannabis
The End Of The World We Know It - Psychedelika und Entaktogene
Losing My Religion - Das Problem der kulturellen ANeignung und die gesellschaftliche Verantwortung
Major Tom To Ground Control - Integration und bewusster Substanzgebrauch
I Just DIed In Your Arms Tonight - Tripsitting, Notfälle und und psychische Störungen
Wind Of Change - Magic Mushrooms auf Rezept

Die Autorin lädt in ihrem Buch die Leser ein, sich eingehend mit dem Thema zu beschäftigen und zu hinterfragen, was Drogen eigentlich wirklich „können“ und was nicht.

Der Schreibstil ist weder reißerisch noch verharmlosend, sondern fachlich fundiert. Die zahlreichen weiterführenden Tipps regen an, sich mit der Materie weiter zu beschäftigen.

Fazit:

Das Buch ist unterhaltsam, persönlich und mit großem Engagement geschrieben. Risken und Nebenwirkungen? Eine Horizonterweiterung für diejenigen, die sich mit diesem Thema befassen wollen. Gerne gebe ich hier 5 Sterne.

War diese Rezension hilfreich?

Die Autorin ist Expertin im Bereich der bewusstseinerweiternden Methoden und Substanzen.
Sie gibt eine Übersicht über verschiedene Stoffe und Techniken, die dafür genutzt werden und klärt auch auf über Umgang und Gefahren, die bestehen können, aber auc hwelchen Nutzen und Vorteil der Einsatz bringen kann.
Ich finde gerade im Bereich der Atemtechnik wäre eine praktische Anleitung zu einer Technik gut gewesen. So hatte ich den Eindruck, man wird an mehreren Stellen des Buches auf später verwiesen und es folgt dann nichts dergleichen.
Insgesamt trotzdem ein sehr informatives Buch.

War diese Rezension hilfreich?

Die Autorin zeigt dem Leser die Möglichkeiten, wie Menschen, auch im Alltag, ihr Bewusstsein beeinflussen. Dies kann bewusst und unbewusst passieren. Als Notärztin und Fachärztin für Anästhesie beschäftigt sie sich mit dem Thema der therapeutischen Anwendung von veränderten Bewusstseinszuständen.
Ich bin weder vorgebildet, noch irgendwie vorbelastet in Bezug auf dieses Thema. Der witzige Titel und das Cover haben mich gelockt und das Buch hat mich auch überzeugt. Allerdings handelt es sich hier um keine leichte Kost. Das Buch habe ich über einen langen Zeitraum gelesen.

Für mich als Laien, war es nicht immer einfach alles zu verstehen und manches musste ich nachlesen. Da mich das Thema aber sehr interessiert und die Autorin das Thema toll aufbereitet hat, kann ich dieses Werk voll und ganz weiterempfehlen.

War diese Rezension hilfreich?

LeserInnen dieses Buches mochten auch: