Die Farbe Lila

Sie müssen sich anmelden, um zu sehen, ob dieser Titel für Anfragen zur Verfügung steht.
NetGalley-Bücher direkt an an Kindle oder die Kindle-App senden.

1
Um auf Ihrem Kindle oder in der Kindle-App zu lesen fügen Sie kindle@netgalley.com als bestätigte E-Mail-Adresse in Ihrem Amazon-Account hinzu. Klicken Sie hier für eine ausführliche Erklärung.
2
Geben Sie außerdem hier Ihre Kindle-E-Mail-Adresse ein. Sie finden diese in Ihrem Amazon-Account.
Erscheinungstermin 23.11.2021 | Archivierungsdatum N/A

Sprechen Sie über dieses Buch? Dann nutzen Sie dabei #DieFarbeLila #NetGalleyDE! Weitere Hashtag-Tipps


Zum Inhalt

Die junge Schwarze Celie wächst Anfang des 20. Jahrhunderts in Georgia auf. Während ihre Mutter im Sterben liegt, wird sie mit vierzehn zum ersten Mal von ihrem Vater vergewaltigt und in den Folgejahren zweimal schwanger. Er gibt die Kinder weg, sie weiß nicht, ob sie noch leben oder tot sind. Als sie in die Ehe mit einem Mann gezwungen wird, der sie schlägt, wendet sich Celie in verzweifelten Briefen an Gott, da sie keinen anderen Ausweg mehr weiß.


Erst als ihr Mann seine Geliebte Shug Avery ins Haus holt, verbessert sich Celies Situation. Sie verliebt sich in Shug und lernt von ihr, dass echte Liebe nichts mit Gewalt zu tun hat. Durch Shugs Liebe und die Freundschaft weiterer Frauen geht Celie endlich gegen alle Widerstände ihren Weg.

Die junge Schwarze Celie wächst Anfang des 20. Jahrhunderts in Georgia auf. Während ihre Mutter im Sterben liegt, wird sie mit vierzehn zum ersten Mal von ihrem Vater vergewaltigt und in den...


Verfügbare Ausgaben

AUSGABE Hardcover
ISBN 9783753000091
PREIS 20,00 € (EUR)

Auf NetGalley verfügbar

NetGalley Bücherregal App (EPUB)
An Kindle senden (EPUB)
Download (EPUB)

Rezensionen der NetGalley-Mitglieder

Eine gelungene Neuübersetzung des bewegenden Buchs von Alice Walker, das jeder gelesen haben sollte.

War diese Rezension hilfreich?

Dieses Buch wollte ich schon so lange lesen und dank Ecco gibt es endlich wieder eine deutschsprachige Ausgabe auf dem Markt. Die Gestaltung des Hardcovers empfinde ich als sehr gelungen - geschmackvoll, stilvoll, ästhetisch. Und auch der Inhalt kann sich sehen lassen.

Zunächst mag die Geschichte um die junge Afroamerikanerin Celie in mehrfacher Hinsicht abschreckend wirken: Alice Walker schrieb ihren Roman in Briefform und in einfacher "Slang"-Sprache, was sich sehr ungewöhnlich liest. An diesen Stil und die wirklich authentische (!) Herangehensweise gewöhnt man sich aber recht schnell. Die neue Übersetzung gefällt mir persönlich sehr gut. Vergleichsmöglichkeiten habe ich allerdings keine und kann diese Ausgabe daher nur für sich stehend bewerten.

Darüber hinaus verbergen sich hinter dem schönen Titel "Die Farbe Lila" zahlreiche schwierige Themen und kritische Denkansätze, die ich in dieser Härte und Intensität nicht unbedingt erwartet hätte - über sexuelle, körperliche und mentale Gewalt über Rassissmus bis hin zu Misogynie. Sehr eindrücklich dargestellt, schonungslos und ehrlich. Und leider noch immer hochaktuell.

War diese Rezension hilfreich?

LeserInnen dieses Buches mochten auch: