Blaubeerduft auf dem kleinen Apfelhof

Dieser Titel war ehemals bei NetGalley verfügbar und ist jetzt archiviert.

Bestellen oder kaufen Sie dieses Buch in der Verkaufsstelle Ihrer Wahl. Buchhandlung finden.

Sie müssen sich anmelden, um zu sehen, ob dieser Titel für Anfragen zur Verfügung steht.
Erscheinungstermin 27.08.2021 | Archivierungsdatum 14.10.2021

Sprechen Sie über dieses Buch? Dann nutzen Sie dabei #BlaubeerduftaufdemkleinenApfelhof #NetGalleyDE! Weitere Hashtag-Tipps


Zum Inhalt

Die Geburt von Emmas Baby steht kurz bevor.

Daher reist Lisa auf den Apfelhof, um ihre Freundin zu unterstützen. Diese Auszeit möchte Lisa gleichzeitig dazu nutzen, sich nach einigem Auf und Ab zu überlegen, was sie mit ihrem Leben in Zukunft anstellen will. Aber natürlich lassen ihr die tierischen Bewohner wenig Ruhe zum Nachdenken: Denn sofort entwischt ihr ein Alpaka und richtet ein heilloses Durcheinander im Blaubeerfeld des neuen Nachbarn Moritz an. Lisa würde am liebsten im Boden versinken und nimmt sich vor, Moritz ab jetzt aus dem Weg zu gehen. Leichter gesagt als getan, denn Moritz scheint immer genau da aufzutauchen, wo sie gerade ist. Und dann ist da ja auch noch Journalist Henning, der sich mehr und mehr in Lisas Leben schleicht. Wie soll man es denn da schaffen, in Ruhe über sein Leben nachzudenken? Aber der kleine Hof mit den quirligen Alpakas wäre nicht der, der er ist, wenn Lisa hier nicht ihr Glück finden und dabei ihr Herz verlieren würde. Der zauberhafte dritte Band der Apfelhof-Reihe von Sonja Flieder.

Zwischen plüschigen Alpakas und liebenswürdigen Apfelhof-Bewohnern finden verlorene Herzen ein Zuhause. 

Über die Autorin:

Sonja Flieder wurde 1974 in Stuttgart geboren. Seit sie lesen konnte, ließen sie die Faszination für Sprache und menschliche Beziehungen nicht mehr los. Deshalb wusste sie auch schon bald, dass sie Autorin werden wollte. Bereits mit Siebzehn schrieb sie einige Kurzgeschichten und verfasste ihren ersten Roman. Nachdem sie durch Studium, Job und Familienplanung das Schreiben etwas aus den Augen verloren hat, erfindet sie jetzt seit sechs Jahren fast täglich neue Geschichten.

Die Geburt von Emmas Baby steht kurz bevor.

Daher reist Lisa auf den Apfelhof, um ihre Freundin zu unterstützen. Diese Auszeit möchte Lisa gleichzeitig dazu nutzen, sich nach einigem Auf und Ab zu...


Verfügbare Ausgaben

AUSGABE E-Book
ISBN 9783751710244
PREIS 6,99 € (EUR)

Auf NetGalley verfügbar

NetGalley Bücherregal App (EPUB)
An Kindle senden (MOBI)
Download (EPUB)

Rezensionen der NetGalley-Mitglieder

Sonja Flieder - Blaubeerduft auf dem kleinen Apfelhof Die Geburt von Emmas Baby steht kurz bevor. Daher reist Lisa auf den Apfelhof, um ihre Freundin zu unterstützen. Diese Auszeit möchte Lisa gleichzeitig dazu nutzen, sich nach einigem Auf und Ab zu überlegen, was sie mit ihrem Leben in Zukunft anstellen will. Aber natürlich lassen ihr die tierischen Bewohner wenig Ruhe zum Nachdenken: Denn sofort entwischt ihr ein Alpaka und richtet ein heilloses Durcheinander im Blaubeerfeld des neuen Nachbarn Moritz an. Lisa würde am liebsten im Boden versinken und nimmt sich vor, Moritz ab jetzt aus dem Weg zu gehen. Leichter gesagt als getan, denn Moritz scheint immer genau da aufzutauchen, wo sie gerade ist. Und dann ist da ja auch noch Journalist Henning, der sich mehr und mehr in Lisas Leben schleicht. Meinung Auch der dritte Roman von Sonja Flieder ist klasse. Ihr Schreibstil ist locker und leicht und liest sich angenehm. Die Alpakas möchte man immer knuddeln. Ich finde alle Protagonisten irgendwie liebenswert. Ein Buch mit viel Humor, das man gelesen haben muss.

War diese Rezension hilfreich?

Daher reist Lisa auf den Apfelhof, um ihre Freundin zu unterstützen. Diese Auszeit möchte Lisa gleichzeitig dazu nutzen, sich nach einigem Auf und Ab zu überlegen, was sie mit ihrem Leben in Zukunft anstellen will. Aber natürlich lassen ihr die tierischen Bewohner wenig Ruhe zum Nachdenken: Denn sofort entwischt ihr ein Alpaka und richtet ein heilloses Durcheinander im Blaubeerfeld des neuen Nachbarn Moritz an. Lisa würde am liebsten im Boden versinken und nimmt sich vor, Moritz ab jetzt aus dem Weg zu gehen. Leichter gesagt als getan, denn Moritz scheint immer genau da aufzutauchen, wo sie gerade ist. Und dann ist da ja auch noch Journalist Henning, der sich mehr und mehr in Lisas Leben schleicht. Wie soll man es denn da schaffen, in Ruhe über sein Leben nachzudenken? Aber der kleine Hof mit den quirligen Alpakas wäre nicht der, der er ist, wenn Lisa hier nicht ihr Glück finden und dabei ihr Herz verlieren würde (Klappentext) Dieser wunderbare Roman hat mich sehr schnell auf einen bezauberten Apfelhof mit alle seinen menschlichen und tierischen Bewohner entführt. Ich war sehr schnell ein Teil davon. Die Handlung ist nachvollziehbar, teilweise ein wenig wirr und auch teilweise vorhersehbar. Aber das mindert das Lesevergnügen nicht. Die Handlungsorte entstehen sehr real vor dem geistigen Auge und ich fühlte mich gut aufgehoben. Es entstand eine gewisse Atmosphäre, der ich mich nicht mehr entziehen konnte. Das Buch habe ich in einem Rutsch durchgelesen. Es waren sehr schöne Lesestunden, ohne die beiden Vorgängerbände zu kennen.

War diese Rezension hilfreich?

Lisa besucht ihre beste Freundin Emma, die ihr erstes Kind erwartet.Sie denkt, dass sie es leicht schaffen kann, sich um die Alpakas zu kümmern.Doch bereits beim ersten Spaziergang büxt ein Alpaka aus und macht sich über die Blaubeeren des NachbarnMoritz her.Es entsteht ein immerwährendes Necken zwischen Lisa und Moritz.Zwischendurch kommt immer noch Henning, der Journalist und Sohn des Bürgermeisters ins Spiel, den Lisa ebenfalls gut findet.Jedenfalls ist zum Schluss klar, dass Lisa nicht mehr in die Stadt zurück möchte und es gibt natürlich auch noch ein HappyEnd für sie in Sachen Liebe. Ein sehr humorvoll und unterhaltsamer Roman über Stadtflüchtlinge und ihre weitere Lebensgestaltung!Leseenmpfehlung ! Passt super in die Coronazeit mit der Besinnung aufs Wesentliche!

War diese Rezension hilfreich?

Lisa ist zurück auf dem Apfelhof und auch ein neuer Nachbar mit dem sie keinen guten Start hat, ist hier. Doch wie lange wird er bleiben und warum muss sie ihm dauernd begegnen. Denn sie sucht noch ihren Platz im Leben und weiß noch nicht wo es sie hinzieht. Stadt oder Land? und dann sind da auch noch die ganzen anderen Bewohner des Apfelhofs. Leichter Schreibstil mit einigem Unterhaltungswert. Ich mag die Alpakas wirklich sehr gerne und habe auch die Bewohner ins Herz geschlossen. Aber wie immer muss ja etwas schief gehen. Viel Spaß beim Lesen!

War diese Rezension hilfreich?

Die Geburt von Emmas Baby steht kurz bevor, und ihre Freundin Lisa reist daher an, um Emma zu unterstützen. Sie plant auch, die Zeit zu nutzen, um darüber nachzudenken, was sie aus ihrem Leben machen möchte. Mit dem Nachbarn Moritz hat sie anfangs keinen guten Start, da sie auf ihn trifft, als ihr ein Alpaka entwischt und auf dem Blaubeerfeld Chaos anrichtet. Mir hat die Story wieder sehr gut gefallen, es war schön, die Alphakas, aber auch Radetzky und auch die Zweibeiner vom Apfelhof wieder zu lesen. Auch der Schreibstil gefiel mir wieder sehr gut, lässt sich herrlich locker weglesen (leider war auch dieser Band zu schnell ausgelesen). Ich hoffe sehr, dass es nicht der letzte Band aus dieser Reihe sein wird und freue mich auf ein Wiederlesen mit Rapunzel, Schneewittchen & Co.

War diese Rezension hilfreich?

LeserInnen dieses Buches mochten auch: