Getrieben

Psychothriller

Sie müssen sich anmelden, um zu sehen, ob dieser Titel für Anfragen zur Verfügung steht.
Erscheinungstermin 01.09.2021 | Archivierungsdatum N/A

Sprechen Sie über dieses Buch? Dann nutzen Sie dabei #Getrieben #NetGalleyDE! Weitere Hashtag-Tipps


Zum Inhalt

Zwei Frauen, getrennt durch 40 Jahre – ein Serienkiller, der beide verbindet:
»Getrieben« ist ein rasanter, raffiniert geplotteter Psychothriller aus den USA.

Chicago 1979: Ein Serienkiller verschleppt und tötet fünf Frauen, ohne die geringste Spur zu hinterlassen. Die Stadt ist in Aufruhr, die Polizei tappt im Dunklen – bis Angela Mitchell sich bei den Cops meldet, die den Fall akribisch aus Zeitungsberichten rekonstruiert hat und den entscheidenden Hinweis liefert. Kurz darauf ist Angela spurlos verschwunden.
40 Jahre später stößt Rory Moore, Forensikerin für Cold Cases bei der Polizei von Chicago, mehr oder weniger zufällig auf die alte Geschichte: Ihr verstorbener Vater hat den Serienkiller als Anwalt vertreten – und offenbar alles daran gesetzt, dass sein Klient inhaftiert bleibt. Doch nun wird der Mann auf Bewährung entlassen. Rory kann nicht anders, als sich in den Fall zu verbeißen: Weshalb hat ihr Vater gegen seinen Eid als Anwalt verstoßen? Und was hat es mit dem spurlosen Verschwinden von Angela Mitchell auf sich?
Die Forensikerin ahnt nicht, dass ihr dieser Fall weitaus mehr abverlangen wird als ihren unbestechlichen Blick für die Wahrheit …

Geschickt verknüpft der amerikanische Bestseller-Autor Charlie Donlea die Handlungsstränge von zwei Zeitebenen zu einem atemlosen Psychothriller, der am Ende mit mehr als einer schockierenden Wahrheit aufwartet.

Zwei Frauen, getrennt durch 40 Jahre – ein Serienkiller, der beide verbindet:
»Getrieben« ist ein rasanter, raffiniert geplotteter Psychothriller aus den USA.

Chicago 1979: Ein Serienkiller verschleppt...


Verfügbare Ausgaben

AUSGABE Anderes Format
ISBN 9783426525364
PREIS 10,27 € (EUR)

Auf NetGalley verfügbar

NetGalley Bücherregal App (EPUB)
An Kindle senden (MOBI)
Download (EPUB)

Rezensionen der NetGalley-Mitglieder

Ein großartiger Psychothriller, den man nicht mehr aus der Hand legen kann. Authentische Charaktere und eine gleichbleibende Spannung machen das Buch zu einem Thriller-Highlight.

War diese Rezension hilfreich?

Charlie Donlea ist ein amerikanischer Autor, dessen Bücher in viele Sprachen übersetzt wurden. Er ist in Chicago geboren und aufgewachsen und lebt heute in Illinois Zu 60 Jahren Haft wurde der von der Öffentlichkeit "der Dieb" genannte Frauenmörder verurteilt, und soll jetzt, nach 40 Jahren im Rahmen eines Resozialisierungsprogramms vorzeitig entlassen entlassen werden. Mit der Nachbetreuung ist Rory Moore betraut, die die Anwaltskanzlei ihres Vaters nach dessen Tod teilweise übernommen hat. Rory macht sich auf die Suche nach dem letzten Opfer, deren Leiche nie gefunden wurde. Die Geschichte umfasst eine Zeitspanne von 40 Jahren, die Zeit 1979, in der die grausamen Taten verübt wurden, über die Inhaftierung, bis zum Jahr 2019 als Rory das Mandat übernimmt.. Im Mittelpunkt stehen zwei Frauen, die beide unter Autismus und Zwangsstörungen leiden, aber beide über besondere Kombinationsfähigkeiten verfügen und dabei die richtigen Ahnungen haben.. Die Story wird sehr rasant geschrieben; der Autor hält sich nicht mit Nebensächlichkeiten auf, und das macht die Entwicklung unglaublich spannend. Die Morde sind sehr brutal beschrieben, dabei handelt es sich um autoerotische Tötungen, die durch eine besondere Konstruktion beim Täter einen Sauerstoffmangel bewirken, um bei ihm die größte Befriedigung zu erzielen.. Sympathisch sind die beiden weiblichen Protagonisten dargestellt, besonders Rory ist eine ganz spezielle Frau mit besonderen Fähigkeiten und einem Faible für eine außergewöhnliche Biersorte. Für mich war es ein kurzweiliges Lesevergnügen, leicht, schnell ung flüssig zu lesen und sehr spannend von Anfang bis Ende.

War diese Rezension hilfreich?

Unglaublich spannend geschrieben, ich konnte nicht aufhören zu lesen! Das Cover ist das einzige, was an dem Buch falsch ist. Ein Serienkiller, der "Dieb" lässt Frauen spurlos verschwinden. Sie tauchen nicht mehr auf und keiner weiß, was mit Ihnen passiert ist. Die Autistin Angela arbeitet den Fall akribisch anhand von Zeitungsartikeln auf, findet eine Spur und ist kurz darauf spurlos verschwunden. 40 Jahre später muss Rory sich mit dem Fall beschäftigen, denn ihr kürzlich verstorbener Vater hat den Serienmörder als Anwalt vertreten. Sie selbst ist Forensikerin (und Anwältin) für Cold Cases. Der Mörder soll auf Bewährung entlassen werden und Angela versucht heraus zu finden, warum ihr Vater (der Anwalt des Mörders) dies verhindern wollte. Die Wahrheit, die sie dabei aufdeckt, ist folgenschwer. Unbedingt lesen!!!

War diese Rezension hilfreich?

LeserInnen dieses Buches mochten auch: