Abschiedsgeschenk

Wie der Tod eines geliebten Menschen mir zum Glück verhalf | Ein berührendes Buch über Trauer, Verlust und das Geschenk der Liebe

Dieser Titel war ehemals bei NetGalley verfügbar und ist jetzt archiviert.

Bestellen oder kaufen Sie dieses Buch in der Verkaufsstelle Ihrer Wahl. Buchhandlung finden.

Sie müssen sich anmelden, um zu sehen, ob dieser Titel für Anfragen zur Verfügung steht.
Erscheinungstermin 27.09.2021 | Archivierungsdatum 30.11.2021

Sprechen Sie über dieses Buch? Dann nutzen Sie dabei #Abschiedsgeschenk #NetGalleyDE! Weitere Hashtag-Tipps


Zum Inhalt

Ein Geschenk der Liebe

Als Sarah ihre geliebte Großmutter Lola an Krebs verliert, beginnt sie an einem Buch zu arbeiten, das sie ursprünglich gemeinsam schreiben wollten. Sie lässt ihre Gefühle und Gedanken in eine Reihe von Gedichten und Briefen fließen. Während des Abschiedsprozesses erkennt sie, dass in allen schmerzhaften Erfahrungen Geschenke stecken: ein großes Geschenk der Liebe. Denn erst, wenn wir den Mut finden, alle Gefühle zuzulassen – auch die negativen – lernen wir, wahrhaft glücklich zu sein. Sarah hat ihre Großmutter durch die gesamte Zeit ihrer Krankheit begleitet und unterstützt – sowohl als ihre Enkelin als auch als ihr Mental- und Ernährungscoach. Kurz vor ihrem Tod nahm Lola Sarah das Versprechen ab, ihre Geschichte mit der Welt zu teilen. Mit diesem Buch löst Sarah ihr Versprechen ein.

Ein Geschenk der Liebe

Als Sarah ihre geliebte Großmutter Lola an Krebs verliert, beginnt sie an einem Buch zu arbeiten, das sie ursprünglich gemeinsam schreiben wollten. Sie lässt ihre Gefühle und...


Verfügbare Ausgaben

AUSGABE Anderes Format
ISBN 9783961611140
PREIS 18,00 € (EUR)

Auf NetGalley verfügbar

NetGalley Bücherregal App (EPUB)
An Kindle senden (MOBI)
Download (EPUB)

Rezensionen der NetGalley-Mitglieder

Kurze Briefe in Poesieform, die die Enkelin nach dem Tod ihrer inniggeliebten Großmutter verfasst. Sie erinnert sich, wie es war, als die Diagnose Krebs kam, die Genesung, die erneute Erkrankung, das Begleiten, den Tod und die Trauer, die auch nach zwei Jahren noch schmerzt. Bewegend und tröstend.

War diese Rezension hilfreich?

In kurzen, lyrisch anmutenden Briefen schildert die Autorin ihren Schmerz während der Krebserkrankung ihrer Großmutter und ihren Trauerprozess nach deren Tod. Dabei thematisiert sich gleichsam Angst und Schuldgefühle wie auch Dankbarkeit und Freude. Die begleitenden Affirmationen mögen teilweise bekannt anmuten, wirken aber in diesem persönlichen Kontext dennoch berührend und passend. Trotz des subjektiven Fokus fühlt man sich eingeladen, den Trost und die Motivation anzunehmen und auf eigene Erfahrungen anzuwenden.

War diese Rezension hilfreich?

❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤ Rezension zu "Abschiedsgeschenk" - Wie der Tod eines geliebten Menschen mir zu mehr Glück verhalf von der lieben Sarah Hölzl Sinnlich und Gefühlvoll Sarahs Mutter bekommt unverhofft im Jahr 2016 Krebs. Sie ist schockiert darüber - aber ihre geliebte Mutter erholt sich wieder. Dann in 2018 der zweite bittere Schicksalsschlag - ihre Mutti verstirbt an Krebs...der Tod hat sie unverhofft geholt.😪 Das Leben ist manchmal in der Richtung so. Leider.(er klopft an die Tür und nimmt einen mit). Die liebe Sarah hat in diesem kleinen ebuch dabei all ihre Gedanken und Gefühle elektronisch verarbeitet. Wahre Emotionen von ihr, die mich durchaus sehr berührt und dabei auch ganz tief bewegt haben. Auch so wunderbar formuliert, das es ihre Mutter vom Himmel aus auch mitlesen kann. Dabei hat es mich auch etwas an einen verstorbenen Nachbarn erinnert, mit dem ich früher immer einen Kaffee zusammen trank. Bei ihm hat der Krebs leider auch gesiegt - aber in unseren Herzen werden alle bereits verstorbenen Krebskranken immer da sein - ganz gewiß. Und der liebe Gott wird dabei auch immer auf sie aufpassen. Das spüre ich grade ganz genau, während ich dieses hier schreibe.😄 Mein Herz hat dieses schöne ebuch auf jeden Fall sehr gewonnen und es bekommt heute liebevoll von mir die goldenen und zarten 5 Sterne dafür. 💚Begleitet bitte Alle die sehr liebe Sarah in ihren Briefen💚 ❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤

War diese Rezension hilfreich?

„wundervoll, inspirierend und voller Liebe“ – ein Mutmachbuch nicht nur zur Trauerbewältigung In ihrem Buch „Abschiedsgeschenk“ setzt sich die Autorin Sarah Hölzl mit dem Tod ihrer Großmutter auseinander. Es soll Mut machen, Gefühle zuzulassen, sich selbst mit ihnen auseinander zu setzen, aber auch sie mit anderen zu teilen. Das Buch ist in etwa 20 Abschnitte unterteilt, die persönliche Worte an ihre Lola enthalten sowie allgemeine Feststellungen über ihre Lebenserfahrungen. Teils poetisch, sehr gefühlvoll und ehrlich vermittelt die Autorin ihre persönlichen Weisheiten, wie man zu einem glücklichen Leben und innerem Frieden finden kann. Kurz und prägnant, anrührend und doch sachlich – ich bin kein großer Freund von Lebensratgebern, aber dieses Buch hat mir ausgezeichnet gefallen

War diese Rezension hilfreich?

Sarah Hölzl verarbeitet mit diesem Buch die Zeit der Krankheit und den Tod ihrer geliebten Grossmutter in Form von Briefen und Gedichten. Gefühlvolle, berührende und schmerzvolle Zeilen, in denen sie ihrer Trauer freien Lauf lässt. Dabei merkt sie, wenn man den Schmerz zulässt und sich damit auseinandersetzt, erhält man neue Kraft für das Leben danach. Das Buch macht Mut für Menschen, die in derselben Situation stecken. Es gibt keine Anleitung für das richtige Trauern. Aber es gibt Worte, die Hoffnung verbreiten, die andere Menschen inspirieren. Ich bin überzeugt, dass dieses Buch vielen Menschen helfen wird.

War diese Rezension hilfreich?

Wenn uns ein Herzensmensch für immer verlässt und uns trauernd zurück lässt Das Buch von Sarah Hölzl ist tatsächlich wie bereits der Titel verrät ein großes Geschenk. Ein Geschenk an alle Trauernde und Hinterbliebenen, die bereits einen Herzensmenschen verloren haben, gerade vielleicht einen Sterbeprozess begleiten oder einen Angehörigen mit einer unheilbaren Krankheit pflegen. Sarah Hölzl verarbeitet mit diesem Buch ihren eigenen Verlust ihrer Lola (Großmutter), welche an Krebs verstorben ist und lässt uns bei ihrer persönlichen Trauerverarbeitung teilhaben. Im Buch selbst drückt Sarah Hölzl ihre verschiedensten Emotionen während des Trauerprozesses in Form von Gedichten bzw. Briefen an ihre verstorbene Großmutter aus. Die Gedanken, die Sarah Hölzl aufgreift sind für mich absolut nachvollziehbar gewesen, da ich einen ähnlichen Prozess bei einem nahen Angehörigen aktuell begleite. Mir gingen/gehen ehrlich gesagt ähnliche Gedanken durch den Kopf. Irgendwie scheine ich in der Autorin wohl eine Seelenverwandte gefunden zu haben. Das Buch gibt den Trauernden und Hinterbliebenen Kraft, Mut und Zuversicht, auch wenn der Herzensmensch nicht mehr auf unserer irdischen Erde verweilt, uns trotzdem aber nahe sein kann.

War diese Rezension hilfreich?

Sie haben einen geliebten Menschen verloren und fragen sich, wie Sie Ihre Trauer bewältigen sollen? Wie Sie nach diesem Verlust je wieder glücklich sein könnten? Damit sind Sie nicht allein. Jeder von uns geht anders mit dem Abschied von nahestehenden Personen um, doch wir alle kennen die dazugehörigen Empfindungen. Auch Sarah Hölzl, die mit Mitte 20 mit dem Tod konfrontiert wird. Als sie ihre geliebte Großmutter Lola durch deren Krebs verliert, beginnt sie an einem Buch zu arbeiten, das sie ursprünglich gemeinsam schreiben wollten. Sie lässt ihre Gefühle und Gedanken in eine Reihe von Gedichten und Briefen fließen. Während Ihres Abschiedsprozesses erkennt sie, dass in allen schmerzhaften Erfahrungen Geschenke stecken: vor allem das große Geschenk der Liebe. Denn erst, wenn wir den Mut finden, alle Gefühle zuzulassen – auch die negativen – lernen wir, wahrhaft glücklich zu sein. „Abschiedsgeschenk“ nimmt Sie mit auf eine Reise, die Ihnen Hoffnung spendet, Sie ermutigt, dem Leben zu vertrauen und Sie bestärkt, all Ihren Emotionen zu begegnen. Ein ganz wundervolles Buch, mir hat es viel Trost gespendet und Mut gemacht. Mehrfach habe ich es schon weiter verschenkt, meiner Meinung nach gehört dieses wunderbare Buch in jedes Bücherregal. Vielen lieben Dank dafür und uneingeschränkte Weiterempfehlung!

War diese Rezension hilfreich?

LeserInnen dieses Buches mochten auch: