Ach, Meno!

Eine Wechseljahre-Beraterin macht Mut

Sie müssen sich anmelden, um zu sehen, ob dieser Titel für Anfragen zur Verfügung steht.
Erscheinungstermin 06.05.2021 | Archivierungsdatum 01.12.2021

Sprechen Sie über dieses Buch? Dann nutzen Sie dabei #AchMeno #NetGalleyDE! Weitere Hashtag-Tipps


Zum Inhalt

Ein Tour-Guide durch das unwegsame Gelände der Wechseljahre.

In den Niederlanden gibt es sie längst: Die allgemeine Gesundheitsberatung für Frauen in den Wechseljahren. Höchste Zeit, uns von einer der wenigen deutschen Wechseljahre-Beraterinnen erzählen zu lassen, wie man das Hormon-Chaos bändigt. Puh, ist das heiß hier! Warum bin ich plötzlich eine solche Mimose? Warum wälze ich mich schlaflos im Bett? Was soll das Ganze? Irgendwann trifft es jede: Die Hormonumstellung beginnt und erwischt uns meist mitten in der Hochphase des Lebens. Was tun, wenn sich »Forever Young« als Unfug erweist? Die Wechseljahre-Beraterin Ellen Cornely-Peeters nimmt uns mit an den Start in eine spannende zweite Lebenshälfte, erklärt mit Augenzwinkern, was körperlich und seelisch in uns vorgeht, und macht nicht zuletzt viel Mut. Denn als Dolmetscherin für das Hormon-Babylon weiß sie: Die Wechseljahre sind nicht nur die Zeit möglicher Hitzewallungen und Gefühlsausbrüche, sondern auch und vor allem die Zeit, eigene Wünsche und Bedürfnisse zu erkennen und anzuerkennen. Die Zeit, bisher unerfüllte Lebensträume Wirklichkeit werden zu lassen. Klingt gar nicht so schlecht …

Ein Tour-Guide durch das unwegsame Gelände der Wechseljahre.

In den Niederlanden gibt es sie längst: Die allgemeine Gesundheitsberatung für Frauen in den Wechseljahren. Höchste Zeit, uns von einer...


Verfügbare Ausgaben

AUSGABE Anderes Format
ISBN 9783462001181
PREIS 14,00 € (EUR)

Auf NetGalley verfügbar

NetGalley Bücherregal App (EPUB)
An Kindle senden (MOBI)
Download (EPUB)

Rezensionen der NetGalley-Mitglieder

Ich finde das Buch sehr interessant, und ich wusste gar nicht das es "Wechseljahr-Beraterinnen" gibt. Das Buch ist ein Ratgeber bzw. Leitfaden für alle die vor/mittendrin oder auch evtl. schon mit den Wechseljahren durch sind. Viele gesundheitliche Themen werden erklärt und die Hintergründe klar dargestellt. Weiterhin gibt es viele Tipps wie man alternativ auf diverse Beschwerden reagieren kann ohne gleich die Chemiekeule zücken zu müssen. Ein super Nachschlagewerk!

War diese Rezension hilfreich?

Ein informativer Ratgeber mit einfühlsamem Blick, vielfältigen Perspektiven und praktischen Tipps. Das Buch macht Frauen Mut sich mit den (anstehenden oder bereits erfolgten) Veränderungen auseinanderzusetzen.

War diese Rezension hilfreich?

Die Autorin Cornely-Peeters ist Wechseljahresberaterin! Ja, das gibt's tatsächlich. Zum Glück, denn das weibliche Klimakterium scheint eines der am wenigsten erforschten Gebiete der Medizin zu sein. Noch heute sind selbst viele Frauenärzte eher ratlos und haben wenig ausser ein paar guten Ratschlägen und vielleicht noch Hormonersatztherapie anzubieten. Was Frauen alles erwarten kann in den Wechseljahren und wie man mit Veränderung der Lebensgewohnheiten, Schüsslersalzen, Ernährung, vernünftiger Nahrungsergänzung, Sport und dergleichen die unangenehmen Nebenerscheinungen abmildern kann, dass hätte ich gern schon zu Beginn meines "Wechsels" gewusst. Sinnvoll ist also die Lektüre dieses Ratgebers schon mit Ende Dreißig, wenn die ersten Vorzeichen auftreten können, die frau oft erst im Nachhinein richtig einordnen kann. Sehr empfindsamen Gemütern würde ich empfehlen, das Buch als Ratgeber zum Nachschlagen zu benutzen und sich nicht gleich in alle Unbilden, die einen in diesen Jahren heimsuchen können, zu vertiefen. Also Einleitung und allgemeinen Teil (Kapitel eins bis sechs) lesen, Kapitel sieben, das die Aufstellung aller möglichen Beschwerden enthält, eben nur nach Bedarf. Erstens glaube ich, dass wohl kaum eine das ganze Programm bekommt und zweitens ist der Ton dann doch manchmal ganz schön flapsig: Klar, etwas Selbstironie und Galgenhumor kann schon auch hilfreich sein. Aber das Kapitel über Scheidentrockenheit (und allgemein trockene Schleimhäute) mit "Die Wüste lebt" zu betiteln- also wirklich, Frau Cornely-Peeters! Würde mein Frauenarzt etwas in der Art zu mir äußern, hätte ich wohl den Impuls, ihm sofort eine zu knallen. Trotzdem: Ich hätte mir auf jeden Fall gewünscht, ich hätte einen so umfassenden, fundierten und praxistauglichen Ratgeber gleich am Anfang der Wechseljahre in Händen gehabt und kann das Buch nur empfehlen.

War diese Rezension hilfreich?

Ein vielseitiger und detaillierter Ratgeber auf dem Weg in eine neue Lebensphase Wenn man plötzlich das Gefühl hat, glühende Kohlen unter dem Stuhl zu haben und sich dies mehr als der Vorbote der Hölle als ein laues Urlaubslüftchen anfühlt, dann stellt sich die Frage: Wechseljahre? Vieles kennt man nur vom Hörensagen. Man selbst ist ja noch nicht betroffen, ist noch nicht alt. Mich hat es tatsächlich "eiskalt" heiß erwischt und just in diesem Moment hatte ich das Glück, diesen Tour-Guide durch die Wechseljahre zu finden. Die Wechseljahre-Beraterin Ellen Cornely-Peeters hat einen sehr detaillierten und interessanten Ratgeber geschrieben, der anschaulich durch Fallbeispiele, Hilfestellungen zur Selbsthilfe, Ernährungsratgeber und Fitnessanregungen ein breit gefächertes Spektrum an Informationen bereithält. Vor allem tut es gut, dass man mit diesen Symptomen nicht allein ist. Laut Autorin sind es 16 Millionen Frauen zwischen 38 und 65 Jahren. Ob es um Probleme mit dem Ein- und Durchschlafen oder Gelenkschmerzen geht, hier kennt sich jemand aus und gibt nachvollziehbare und verständliche Tipps. Besonders hilfreich für schnelle Hilfe ist das im Anhang zu findende Glossar mit den 100 meistgestellten Fragen & Antworten rund um die Wechseljahre. "Früher oder später begeben sich alle Frauen auf die Reise. Jede auf ihre Weise, in ihrem eigenen Tempo, mit ihren ganz persönlichen Erlebnissen. Auch wenn gefühlt nie die (richtige) Zeit für die Wechseljahre ist." Gezielt kann man sich auch einzelne Kapitel herausgreifen und wird ausführlich informiert. Eine Prise Humor darf bei all den sachlichen Betrachtungen nicht fehlen. Vor allem wird mit dem Negativimage der Übergangszeit abgerechnet. Wir dürfen so sein wie wir sind, denn unser Körper bestimmt, wo es lang geht. Oder wie die Autorin schreibt: "Das Ende deiner Tage ist nicht das Ende aller Tage."

War diese Rezension hilfreich?

Ein sehr gutes und interessantes Buch einer Wechseljahre- Beraterin, ein Beruf, der für mich , bis zum Lesen dieses Buches, gänzlich unbekannt war. Es ist wohltuend, zu lesen, dass viele Stimmungen in dieser Zeit vollkommen normal sind, das sie da sein dürfen und man lernen kann, ein neues Selbstbewusstsein aufzubauen. Ein gutes und wichtiges Buch, dass ich schon einige Jahre früher gebraucht hätte.

War diese Rezension hilfreich?

Die Wechseljahresberaterin (gut zu wissen, dass es sowas gibt!) Ellen Cornely-Peeters erklärt in diesem leicht verständlich geschriebenen Ratgeber, was Frauen mit den Wechseljahren erwartet. Ihr Buch enthält nicht nur fundierte Erkenntnisse zu den biologischen Grundlagen, sondern sie gibt auch Einblicke in ihre Praxis und die Erfahrungen ihrer Klientinnen. Die Hormontherapien der letzten Jahrzehnte werden kritisch hinterfragt und so findet man unter den zahlreichen Tipps zur Linderung einzelner Beschwerden auch immer sanfte und natürliche Alternativen. Das Thema Wechseljahre ist sogar heute noch ein Tabu-Thema, über das hinter vorgehaltener Hand gesprochen wird, wenn überhaupt. Daher sind vielen Frauen die genauen Fakten und Abläufe gar nicht wirklich bekannt, Gefühle der Angst und Ablehnung gegenüber dieser Lebensphase entsprechend hoch. Mit ihrem Beruf und diesem Ratgeber geht die Autorin wirkungsvoll dagegen an und zeigt auch auf, welche inneren Wandlungen und Chancen diese bedeutungsvolle Zeit im Leben einer Frau bereit hält. Denn das Ende der fruchtbaren Lebensphase bedeutet nicht das Ende des Lebens, beginnt dieser Übergang doch annähernd in der Mitte der heutigen Lebenserwartung einer Frau (in den Industrieländern). Ein Buch, das Mut macht und positiv auf diese neue Lebensphase einstimmt.

War diese Rezension hilfreich?

Die Wechseljahre – jede Frau wird Bekanntschaft mit der Veränderung ihres Hormonhaushalts schließen. Trotzdem ist das Thema immer noch ein Flüsterthema. Die Wechseljahreberaterin Ellen Cornely-Peeters holt in ihrem Ratgeber „Ach, Meno!“ die Menopause vor den Vorhang. Hitzewallungen, Schlafstörungen oder Stimmungsschwankungen mögen die bekanntesten Beschwerden sein, doch welchen Einfluss der hormonelle Wechsel auf den gesamten Körper haben kann, von erhöhten Cholesterinwerten bis Gelenksschmerzen, war mir in der Form nicht bewusst. Mittendrin statt nur dabei kann ich nun sehr vieles an Veränderungen in meinem mentalen und physischen Zustand besser einordnen. „Frauengesundheit braucht vor allem Selbstermächtigung.“ Damit trifft die Beraterin einen wunden Punkt in unserem Gesundheitssystem. So kommt Frau Cornely-Peeters nicht umhin immer wieder zu betonen, dass Frauen nicht immer gleich wie Männer zu behandeln sind. Ihre Aufgabe als Wechseljahreberaterin nimmt die Autorin damit vollumfänglich wahr. Die informativen Tipps, mit gelindesten Mitteln diversen Symptomen beizukommen, lassen sich praktisch anwenden. Für den ganz schnellen Überblick finden sich im Glossar die 100 meistgestellten Fragen & Antworten. Ein Buch, das bestärkt, Mut macht und frau selbstsicher in eine neue Lebensphase begleitet. Wechsel ist nicht nur körperliche Veränderung, sondern auch Chance auf eine persönliche Weiterentwicklung. Immerhin sind Frauen im entsprechenden Alter noch weit entfernt davon - bei unsere heutigen gesteigerten Lebenserwartung - wirklich alt zu sein.

War diese Rezension hilfreich?

Hochinteressant – überraschend – amüsant - informativ Auch wenn ich gedacht habe, ich wäre ziemlich gut informiert, habe ich wirklich interessante Informationen bekommen und sehe nun viele Dinge aus einer anderen Perspektive bzw. in anderem Zusammenhang. Tolle Tipps außerhalb der Schulmedizin für physische „Leiden“ und genauso wertvoller Input für die Psyche. Plötzlich muss man schmunzeln und nimmt nicht mehr alles so ernst … Auch die Erfahrungen und „Probleme“ anderer helfen, zu verstehen und an der eigenen Einstellung zu arbeiten. Insgesamt gut zu lesen, interessante Tipps und überraschend hilfreich im Umgang mit den „Wechseljahren“ – besonders wenn „Wechseljahre“ auf „Pubertät“ treffen. Vielen Dank dafür an die Autorin und den Verlag 😊

War diese Rezension hilfreich?

sehr informatives Buch, dass Frau gut durch diese Zeit bringt. Mit dem fundierten Wissen der Autorin erhält die Leserin gute Ratschläge und kann Symptome gut einordnen. Ein wirklich empfehlenswertes Buch

War diese Rezension hilfreich?

Man informiert sich ja als Frau was es mit den Wechseljahren auf sich hat, was mit dem Körper passiert, usw. Eigentlich dachte ich, dass ich schon einiges weiß (natürlich nicht alles), aber dieser Ratgeber hat mir durchaus noch ein paar Informationen geliefert, die ich sehr hilfreich finde. Die Schreibweise fand ich manchmal etwas zu flapsig für das Thema, aber dennoch fand ich es gut, dass es locker und mit etwas Humor erzählt wird und nicht so trocken runtergepeitscht. Ich fand es wirklich interessant zu lesen und denke dass ich das ein oder andere Mal wieder dazu greife und das ein oder andere nachlesen werde. Ich kann diesen Ratgeber jedem empfehlen der vor oder am Anfang der Wechseljahre steht. Man sieht manches danach mit etwas anderen Augen. Von mir gibt es eine Leseempfehlung und 5 von 5 ⭐️⭐️⭐️⭐️⭐️

War diese Rezension hilfreich?

Ein hilfreicher und lebensnaher Begleiter, dass die Frauen aufmuntert und durch die nicht unerhebliche Zeit der Veränderung begleitet. Wechseljahre sind keine Krankheit und sollten als „Change of Life“ verstanden werden.! Diese wertvolle Zeit bietet jeder Frau die Chance noch einmal, dieses Mal aber unter vollständig veränderten Bedingungen, über die eigenen Wünsche und Ziele nachzudenken und diese hoffentlich auch wahrzunehmen, sie zu gestalten und sie letztendlich auch in den eigenen Lebensplan einzubauen. Jeder Einzelne ist der Gestalter seines Lebens und sollte diese Chance auch nutzen, denn wir Alle sind hier nur für eine begrenzte Zeit zu Gast! Mein auch aus diesem Buch abgeleiteter Appell ist, dass wir lernen müssen, mehr auf unsere Gesundheit und unseren Körper zu hören, denn es geht Nichts über eine lange kraftgebende Gesundheit!

War diese Rezension hilfreich?

LeserInnen dieses Buches mochten auch: